29.07.2016, 10:15 Uhr

Gewinner freuten sich über italienisches Eis

Christoph und Michaela Voithofer-Galgoczy, Margot Eder, und Petra Fitzenwallner mit Julian. Stehend: Kirsten und Celal Karaarslan. (Foto: Privat)
ZELL AM SEE. Die Gewinner des Bezirkblatt-Gewinnspiels genossen kürzlich selbstgemachtes Eis im neuen "Alpz Café" in der Zeller Innenstadt.

"Das ist das beste Eis in Zell am See", freute sich Christoph Voithofer-Galgoczy. "Das Lokal ist wirklich eine Bereicherung für die Fußgängerzone", ergänzte Margot Eder .

Celal und Kirsten Karaarslan bieten ausschließlich selbstgemachtes italienisches Eis an. Für Liebhaber der gefrorenen Spezialitäten gibt es stets 20 Sorten und eine riesige Eiskarte für jeden Geschmack. Die Auswahl richtet sich je nach Saison. Celal Karaarslan kreiert gern spezielle Variationen, wie Kirsch- oder Apfelstrudeleis, und auch Frozen Joghurt.

Im Café gibt es auch eine gute Kuchenauswahl, und vor allem ein hausgemachtes Tiramisu, das die Gäste begeistert. Coffee to go ist selbstverständlich auch erhältlich.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.