Abstimmung Salzburg

Beiträge zum Thema Abstimmung Salzburg

Yogalehrerin Daniela Hollaus zeigt vor, wie das "Yoni-Mudra" aussieht.
Aktion

Mit Yoga durchs Jahr
Yoga-Übung "Yoni-Mudra" – eine Handstellung

Daniela Hollaus aus Thumersbach ist Yogalehrerin. Mit den BezirksBlätter-Leserinnen und -Lesern teilt sie regelmäßig Yoga-Übungen, die sich gut in den Alltag integrieren lassen. Diese Woche: das "Yoni-Mudra", eine Handstellung. ZELL AM SEE. Daniela Hollaus, Yogalehrerin aus Thumersbach, teilt regelmäßig Yoga-Übungen, die sich gut in den Alltag integrieren lassen. Dieses Mal stellt sie uns das "Yoni-Mudra" vor. So geht das Yoni-Mudra: Bei einem Mudra handelt es sich um eine Handstellung. "Für...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
0:45

Rasenmähen
Faul im Garten – für die Artenvielfalt und die Insekten

Wer faul ist, tut Gutes. Das klingt zu schön? Ist aber wahr – zumindest wenn es ums Rasenmähen geht. Denn wer den Rasenmäher stehen und die Wiese weiter wachsen lässt, stärkt damit die Artenvielfalt im eigenen Garten. Ein englischer Rasen mag für manche zwar schön sein, ist aber ganz schlecht, wenn es um Tiere und Pflanzen geht. Denn dieser bietet für Tiere weder Nahrung noch Verstecke. Wilde Wiese hingegen sind besonders gut für Bienen, Schmetterlinge und für Pflanzen. Wer aus ästhetischen...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Business Tour 2022: Personal finden und halten sowie AMS-Förderungen für die Fachkräfteausbildung stehen bei den Beratungen des Arbeitsmarktservice (AMS) für Betriebe im Vordergrund.
Aktion 3

Gut beraten
Betriebe erhalten Infos zur Fachkräfteausbildung vom AMS

Personal finden und halten sowie AMS-Förderungen für die Fachkräfteausbildung stehen bei den Beratungen des Arbeitsmarktservice (AMS) für Betriebe in Salzburg im Vordergrund. Von 16. Mai bis 10. Juni sind die Beraterinnen und Berater des "Service für Unternehmen" vom AMS wieder im ganzen Land unterwegs. SALZBURG. "Fachkräfte werden derzeit in vielen Bereichen dringend gesucht", weiß AMS-Landesgeschäftsführerin Jacqueline Beyer. "Darum geht das AMS nun direkt auf Unternehmen zu, bespricht die...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Waldarbeiter Christoph Langegger mit einem Bündel von Buchen-Wildlingen, die in sehr buchenreichen Waldteilen bei Reith in der Gemeinde Unken aus dem Boden gezogen wurden und dorthin verpflanzt werden, wo bisher keine Buche im Wald vorhanden ist.
Aktion 2

Vielfalt trotzt dem Klimawandel
Neue Bäume für den Forstbetrieb St. Martin

Mit klimatoleranten Baumarten will man bei den Bayerischen Staatsforsten im Forstbetrieb St. Martin dem Klimawandel trotzen. Derzeit sind die Waldarbeiter damit beschäftigt, die Wälder um 20.000 neue Bäume zu ergänzen. Neben "alten Bekannten" wie Buche, Tanne und Lärche werden auch seltenere Baumarten gepflanzt. SANKT MARTIN. Im Forstbetrieb St. Martin starteten die Frühjahrspflanzungen. Dabei ergänzen die Förster und Forstwirte die staatlichen Wälder zwischen Leogang und Unken um zahlreiche...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
In "Heimatleuchten: Salzburgs wilder Westen" zeigt Servus TV Bilder aus dem Pinzgau.
Aktion 11

Fernseh-Tipp
"Salzburgs wilder Westen" bei "Heimatleuchten" zu sehen

Am Freitag (13.05.2022) steht die Primetime bei ServusTV ganz im Zeichen des Pinzgaus. Gezeigt wird um 20.15 Uhr "Heimatleuchten: Salzburgs Wilder Westen". Zuschauer sollen durch eine längst vergangene Zeit geführt werden, "die aber näher ist, als man vielleicht glauben mag". PINZGAU. Der Sommer im Pinzgau hat alle Zutaten für einen perfekten Western: Dampflokomotiven, die sieben Stunden vor der Ausfahrt eingeheizt werden müssen, unglaubliche Wasserfälle und Almwirtschaften, die fest in...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Freuen sich über die gelungene Spendenaktion: Stefan Gaube, Sabine Fischer, Bernhard Auernigg, Sonja Dürlinger, Sarah und Roland Gassner.
1 Aktion 33

Piesendorf
Ganzes Dorf sammelt & spendet für Menschen in der Ukraine

Ein Projekt in Piesendorf zeigte eindrucksvoll, wie viel Gutes möglich ist, wenn alle zusammen helfen. Es wurden Hilfsgüter für die Ukraine gesammelt, die erste Lieferung konnte bereits in den Krisenregionen verteilt werden. Doch auch jetzt kann man noch helfen, Sach- und Geldspenden sind sehr willkommen.  PIESENDORF. "Wer gibt, wird selbst reich beschenkt", sind sich Ulli und Roland Gassner aus Piesendorf einig. Die "Gassners" sind das ganze Jahr über sozial engagiert und wirken bei...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Christoph Paulweber (Generaldirektor der Salzburger Sparkasse), Birgitt Lechner (Filialleiterin in Zell am See, Schüttdorf und Kaprun), Manfred Vitzthum (Filialleiter in Saalfelden und Lofer), Christian Andexer (Leiter des Beratungszentrums für Firmenkunden im Pinzgau)
Aktion 4

2021
Sparkasse setzte in der Pandemie auf finanzielle Gesundheit

Die Salzburger Sparkasse kam gut durch die Pandemie, die Bilanz ist besonders im Pinzgau eine positive. Die Leiter der Standorte von Unken bis Rauris bzw. Kaprun sind zufrieden und freuen sich vor allem über zahlreiche neu gewonnene Kunden. ZELL AM SEE. Beim Gespräch über das Jahr 2021, zu dem die Salzburger Sparkasse – dazu gehören die Standorte von Unken bis Kaprun bzw. Bruck – lud, war die Stimmung gut. Schließlich hatten Birgitt Lechner (Filialleiterin in Zell am See, Schüttdorf und...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Gemeinsam wurden im Seniorenhaus Margaretha in Kaprun gegartelt. Den Bewohnerinnen und Bewohnern bereitete das große Freude.
Aktion

Seniorenhaus
In Kaprun starten die Bewohner in die Gartensaison

Die Seniorinnen und Senioren im Seniorenhaus Margaretha in Kaprun starteten bereits in die Gartensaison. Mit viel Freude bepflanzten sie gemeinsam Blumen- und Kräuterkisterl und sind somit bereit für den Sommer. KAPRUN. Im Seniorenhaus Margaretha in Kaprun startete die Sommersaison – und damit auch die Gartensaison. Als es an das Bepflanzen von Blumen- und Kräuterkisterl ging, halfen die Bewohnerinnen und Bewohner fleißig mit. "Sie waren mit viel Freude und großer Begeisterung dabei", freut...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Uniqa-Vertriebsleiter Jörg Kaiser (rechts) übergab einen Defibrillator an Hannes Mayer, Prokurist der Schmittenhöhebahn AG.
Aktion 2

Für Notfälle
Uniqa spendet neuen Defibrillator für die Schmittenhöhe

Weil in Notfällen Sekundne zählen, stattet Uniqa nach Salzburgs Schulen auch regionale Seilbahnen mit Defibrillatoren aus. Einer von derzeit sechs Defis befindet sich in Zell am See. Uniqa-Vertriebsleiter Jörg Kaiser übergab das Gerät an Hannes Mayer, Prokurist der Schmittenhöhebahn AG.  ZELL AM SEE. Es gibt Notfälle, da zählen Sekunden. "Kommt bei einem Herzstillstand in den ersten drei Minuten Hilfe mit Defibrillator (Defi) und Herzdruckmassage, überlebt der Patient zu 75 Prozent", informiert...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Das Hilfswerk Salzburg ist in allen Bezirken Salzburgs vertreten. Klemens Manzl ist Regionalleiter in der Stadt Salzburg.
Aktion 3

Hilfswerk Salzburg
Allen Mitarbeitern eine solide Work-Life-Balance bieten

Klemens Manzl ist Regionalleiter des Hilfswerk Salzburg in der Stadt. Über die Jahre bemerkte er eine deutliche Veränderung im Beruf. Durch den Fachkräftemangel seien kaum Bewerber zu vermelden und der Freizeitfaktor scheint den Verdienst überholt zu haben. SALZBURG. Das Hilfswerk setzt bei der Arbeit der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen auf ein ausgewogenes Work-Life-Balance-Konzept. "Der Freizeitfaktor ist jetzt wesentlich höher", meint Klemens Manzl, der seit zehn Jahren als...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
„Wirtschaft macht Schule“: Ein Team des "Haidvogl Mavida Zell am See" und der Verein kommbleib waren in der Mittelschule Zell am See.
Aktion 13

Wirtschaft macht Schule
Haubenküche in der Mittelschule Zell am See

Im Rahmen der Aktion „Wirtschaft macht Schule“ besuchte ein Team des "Haidvogl Mavida Zell am See" gemeinsam mit dem Verein kommbleib die 4. Klassen der Mittelschule Zell am See. Die Schülerinnen und Schüler lernten die Abläufe des Hotels kennen und kochten gemeinsam mit dem Küchenchef. ZELL AM SEE. Es war ein spannender Tag für die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen der Mittelschule Zell am See: Im Rahmen der Aktion "Wirtschaft macht Schule" besuchte ein Team des Hotels "Haidvogl...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Ehrungsfestakt: Landeshauptmann Wilfried Haslauer  verlieh das Lebensrettungs-Verdienstzeichens des Landes Salzburg an Mouaz Oun und Roland Pavel.
Aktion 3

Ehrungsfestakt
Pinzgauer erhielten Verdienstzeichen des Landes Salzburg

Bei einem großen Ehrungsfestakt in der Residenz wurden 26 Personen aus Salzburg ausgezeichnet. Darunter finden sich auch welche aus dem Pinzgau. Ingrid Zingerle aus Uttendorf erhielt das Pro-Caritate-Verdienstzeichen sowie Mouaz Oun und Roland Pavel das Lebensretter-Verdienstzeichen. SALZBURG, PINZGAU. 26 Persönlichkeiten, die sich besondere Verdienste um das Gemeinwohl erworben haben, wurden von Landeshauptmann Wilfried Haslauer in der Salzburger Residenz geehrt. "Das Land Salzburg und die...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Teresa Blersch
Aktion 2

Bist du g'scheit
Pinzgauerinnen könnten "Salzburgs bester Lehrling" werden

Zwei Pinzgauerinnen sind im Finale des Salzburger Lehrlingswettbewerbs "Bist du g'scheit". Teresa Blersch aus Taxenbach und Celina Schuster aus Saalfelden könnten den Bewerb gewinnen. Wer eine der beiden dabei unterstützen möchte: Das Voting für "Salzburgs besten Lehrling 2022" läuft noch bis 8. Mai. PINZGAU. Auch heuer stellt sich wieder die Frage: Wer wird "Salzburgs bester Lehrling"? Mit im Finale vom "Bist du g'scheit"-Wettbewerb sind auch zwei Pinzgauerinnen: Teresa Blersch und Celina...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Ausstellungseröffnung in Bramberg: Sascha Voithofer (Wirt Senninger Bräu Bramberg), Erwin Burgsteiner (Landesobmann „Vereinigten Mineraliensammler Österreichs“ - VMÖ), Ingrid Maier-Schöppl (GF TVB Neukirchen-Bramberg), LR Daniela Gutschi, Gerhard Fischer (Bundesobmann VMÖ), Waltraud Moser-Schmidl (Kustodin Museum Bramberg) und Bgm. Hannes Enzinger.
Aktion 2

Mineralien-Schau
Bramberg zum 30. Mal Zentrum der Mineralienwelt

30. Mineralien-Schau im Oberpinzgau: Drei Tage lang drehte sich in Bramberg alles um edle, funkelnde Kristalle. Eines der Highlights: eine rund 125 Kilogramm schwere Rauchquarzgruppe aus dem Habachtal. BRAMBERG. Erwin Burgsteiner aus Bramberg ist Landesobmann der "Vereinigten Mineraliensammler Österreichs" in Salzburg und einer der erfahrensten Steinsucher im Oberpinzgau. Mittlerweile 30 Mal veranstaltete er die Mineralien-Schau – so auch heuer. Vom 29. April bis 1. Mai wurde Bramberg wieder...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Yogalehrerin Daniela Hollaus zeigt vor, wie die Schildkröten-Übung aussieht.
Aktion

Mit Yoga durchs Jahr
Yoga-Übung "Kurmasana" (die Schildkröte)

Daniela Hollaus aus Thumersbach ist Yogalehrerin. Mit den BezirksBlätter-Leserinnen und -Lesern teilt sie regelmäßig Yoga-Übungen, die sich gut in den Alltag integrieren lassen. Diese Woche: "Kurmasana", die Schildkröten-Übung. ZELL AM SEE. Daniela Hollaus, Yogalehrerin aus Thumersbach, teilt ab sofort regelmäßig Yoga-Übungen, die sich gut in den Alltag integrieren lassen. Den Auftakt macht "Kurmasana", die Schildkröten-Übung. Kurmasana – so gehts: Im Sitzen lehnt man sich dafür nach vorne, um...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
LR Stefan Schnöll erläuterte gemeinsam mit den Bürgermeistern der betroffenen Gemeinden in Mittersill den Wiederaufbau der Pinzgau-Bahn.
1 Aktion 4

Unwetterschäden
Start zum Wiederaufbau der Pinzgauer Lokalbahn

Starkregen, Hochwasser und Muren beschädigten und verunreinigten 2021 mehr als 20 Kilometer der Trasse der Pinzgauer Lokalbahn. Jetzt startet nach intensiven Vorbereitungen der Wiederaufbau. Rund 17 Millionen Euro sollen dafür investiert werden. PINZGAU. Starkregen, Hochwasser und Muren beschädigten im Sommer 2021 knapp 22 Kilometer der Trasse der Pinzgauer Lokalbahn zwischen Walchen und dem Bahnhof Krimml. Auch Eisenbahnkreuzungen, Haltestellen, Brücken und Bahnhöfe wurden überschwemmt und für...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
0:39

Uttendorf
Entspannen und entdecken im Keltendorf am Stoanabichl

Für unsere BezirksBlätter-Videos machen wir uns jede Woche auf die Suche nach versteckten Sehenswürdigkeiten in Salzburg. Dieses Mal: das Keltendorf in Uttendorf. Dort kann man nicht nur viel entdecken, sondern auch wunderbar entspannen. UTTENDORF. Zum Stoanabichl in Uttendorf ist es nicht weit, und trotzdem reist man dabei in längst vergangene Zeiten – nämlich in die der Kelten. Funde von Ausgrabungen dort weisen auf eine frühe Besiedlung um etwa 1.800 vor Christus bis zur Spätantike hin. Das...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Freuen sich über das neue MoonBoard: Martin Kirchner (Obmann Alpenverein Sektion Oberpinzgau), Kletterer Martin Unterberger, Ronald Huber (Inhaber Boulderhalle Gletschersonne), Alois Grundner (Sparkassenstiftung Mittersill), Bürgermeister Hannes Lerchbaumer und TVB-Obmann Oliver Altemberger
Aktion 4

Über 40.000 Routen
Neues "MoonBoard" in der Boulderhalle in Uttendorf

In Uttendorf steht Sportbegeisterten seit Jahresbeginn ein neues Trainigsgerät zur Verfügung: Das "MoonBoard" in der Boulderhalle Gletschersonne ermöglicht effektives Technik- und Krafttraining. Mehr als 40.000 Routen in unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden bieten viel Abwechslung, der Spaß-Faktor ist hoch.  UTTENDORF. "Seit es das 'MoonBoard' in der Boulderhalle Gletschersonne gibt, zieht es viele Boulderer und Kletterer nach Uttendorf", weiß Halleninhaber Ronald Huber. Kein Wunder, findet...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Aus persönlichen Gründen trat Ingrid Riezler-Kainzner von ihrem Amt als Präsidentin der Volkshilfe Salzburg zurück. Über die weiteren personellen Entscheidungen will der Vorstand der Volkshilfe Salzburg zeitnah tagen.
Aktion 2

Aus persönlichen Gründen
Präsidentin der Volkshilfe Salzburg legt Amt nieder

Die Volkshilfe Salzburg hat den überraschenden Rücktritt ihrer derzeitigen Präsidentin Ingrid Riezler-Kainzner bekannt gegeben. Interimistisch hat der stellvertretende Vorsitzende Alois Wind die Funktion und die Agenden des Vereinsvorsitzes übernommen.  SALZBURG. Wie die Volkshilfe Salzburg heute bekannt gab, legte Ingrid Riezler-Kainzner ihr Amt am 22.4.2022  aus persönlichen Gründen nieder. "Mir fällt dieser Schritt sehr schwer. Aber aus persönlichen und auch aus gesundheitlichen Gründen ist...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Schneeräumung am Großglockner erfolgreich: die Hochalpenstraße ist ab 27. April 2022 wieder geöffnet.
1 Aktion 5

Großglockner Hochalpenstraße
Fahrt vorbei an 8 Meter hohen Schneewänden

Durchstich am Großglockner: Die historischen Rotationspflüge bekamen heuer erstmals modernere Unterstützung beim Schneeräumen. Die Straße wird am 27. April für den Verkehr freigegeben.  FUSCH. Mitte April wurde mit der Schneeräumung auf der Großglocknerstraße begonnen. Aufgrund der geringeren Schneemengen waren die Räumtrupps heuer besonders schnell: Am Montag trafen sie zum "Durchstich am Großglockner" am Hochtor aufeinander. Am Mittwoch (27. April 2022) werden die Glocknerstraße, die...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Trotz landesweit geltender Beherbergungsverbote im Winter entschloss man sich am Kitzsteinhorn ab Weihnachten 2020 für einen Teilbetrieb der Seilbahnen, als positives Zeichen an die einheimische Bevölkerung. Am Foto: Die "3K K-onnection" von Kaprun aufs Kitzsteinhorn.
Aktion 5

Kaprun
Rückblick der Gletscherbahnen auf die vergangenen Saisonen

Bei der 62. Hauptversammlung blickte die Gletscherbahnen Kaprun AG auf die vergangenen Geschäftsjahre zurück. "Die Coronakrise führte bei der Gletscherbahnen Kaprun AG zur wirtschaftlich schwierigsten Phase seit Unternehmensgründung", berichtet Vorstandsdirektor Norbert Karlsböck. KAPRUN. Die Gletscherbahn Kaprun AG musste aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie in der Wintersaison 2020/21 starke Einbußen hinnehmen. Erfreulich war hingegen eine positive Entwicklung der...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Flugaufnahmen vom Hochwasser im Oberpinzgau zwischen Mittersill und Bramberg im Sommer 2021 – Überschwemmungen wie diese sollen die zusätzlichen Schutzbauten künftig vermeiden.
Aktion 3

Oberpinzgau
Bauarbeiten zur Verbesserung des Hochwasserschutzes

Update zum Hochwasserschutz im Oberpinzgau: Die Beseitigung des Schotters in der Salzach ist bald abgeschlossen. Weitere Maßnahmen entlang der Salzach werden nun umgesetzt. In Mittersill wird eine Schutzmauer erhöht und auch in Niedernsill starten die Bauarbeiten.    OBERPINZGAU. "Die Verbesserung des Hochwasserschutzes im Oberpinzgau wird nun Ort für Ort abgearbeitet, damit die Menschen noch vor dem Sommer bestmöglich vor den Wassermassen geschützt sind", informiert Landesrat Josef Schwaiger....

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
"Yoga ist die Verbindung mit sich selbst und dem Atem, es ist Meditation und ein Bewusstwerden – es ist ein 'Ja' zum Leben und man tut sich damit selbst etwas Gutes", erklärt Yogalehrerin Daniela Hollaus.
Aktion 2

Daniela Hollaus
Yoga als Mini-Urlaub – das Ziel: "zu dir selbst"

"Yoga ist nicht nur eine Körperübung auf der Matte, sondern so viel mehr", sagt Yogalehrerin Daniela Hollaus aus Thumersbach. Sie nimmt ihre "Yogis und Yoginis" mit auf eine Reise zu sich selbst, denn: "Das lohnt sich auf jeden Fall." ZELL AM SEE.  "Yoga ist die Verbindung mit sich selbst und dem Atem, es ist Meditation und ein Bewusstwerden – es ist ein 'Ja' zum Leben und man tut sich damit selbst etwas Gutes", erklärt Yogalehrerin Daniela Hollaus. Dass Yoga oft als "Frauensache" abgestempelt...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Die besten Raiffeisenbanken wurden bei einer Gala in der Red Bull Arena ausgezeichnet. Unter den Top 3: die Raika Unken und Saalbach-Hinterglemm-Viehhofen.
Aktion 4

Unken & Saalbach Hinterglemm
Ehrung für die besten Raiffeisenbanken

Die Raiffeisenbanken Unken und Saalbach-Hinterglemm-Viehhofen waren die besten Pinzgauer bei der Raiffeisen Vertriebsmeisterschaft 2021 – und schafften es auch bei der landesweiten Wertung aufs Podest. SALZBURG. Die Raiffeisenbanken in Salzburg können jedes Jahr bei der landesweiten Vertriebsmeisterschaft ihr vertriebliches Können und Know-how unter Beweis stellen. Jene Banken und Filialen, die beim Wettbewerb am besten abschnitten, wurden nun bei einer Feier in der Red Bull Arena geehrt. Ganz...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.