Auszeichnung

Beiträge zum Thema Auszeichnung

Lokales
Feierliche Überreichung der IUCN Urkunde im Nationalparkzentrum Mittersill: Nationalparkdirektor Wolfgang Urban, Maria Patek (Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus), Andrej Sovinc (Vice-Chair Europa IUCN) und Landesrätin Maria Hutter
4 Bilder

Nationalpark
Die Sulzbachtäler sind nun Welt-Wildnisgebiet

Die Sulzbachtäler wurden als Welt-Wildnisgebiet anerkannt. Die Natur bleibt dort weiterhin unberührt. NEUKIRCHEN. Der Nationalpark Hohe Tauern schreibt Geschichte und spielt in der gleichen Liga wie die berühmten US-amerikanischen "Wilderness Areas" Yosemite und Beaver Creek: Die Sulzbachtäler – mit mehr als 6.700 Hektar, 17 Gletschern und 25 Dreitausendern – sind ein international anerkanntes und geschütztes Wildnisgebiet. In diesem Film des Landesmedienzentrums spricht Natur-Landesrätin...

  • 28.10.19
  •  1
Lokales
Der Salzburger Hauptbahnhof überzeugt mit dem Mix aus Historie und m´Moderne.

Silber für Salzburg
Hauptbahnhof zum zweitschönsten Bahnhof Österreichs gewählt

Aktueller VCÖ-Bahntest 2019 kürt Salzburger Hauptbahnhof zum zweitschönsten des Landes.  SALZBURG (sm). Noch immer hinter Wien. Dessen Hauptbahnhof holte sich zum dritten Mal in Folge "Gold".  Allerdings stieß der Salzburger Hauptbahnhof den Hauptbahnhof St. Pölten vom Podest. Somit wurde der Salzburger Bahnhof zum zweitschönsten Bahnhof des Landes gekürt. Die zentral gelegene Stahlhalle aus dem Jahr 1909 wurde während des Umbaus von November 2008 bis November 2014, in über 2.500 Einzelteile...

  • 22.08.19
Wirtschaft
Überreicht wurde die Urkunde von Bundesministerin Maria Patek. Mit im Bild die Protagonisten der Schmittenhöhebahn AG: Michael Brüggl, (Technischer Assistent und Umweltbeauftragter), Erich Egger (Vorstand) und Hannes Mayer (Technischer Leiter und Umweltmanager).

Umweltmanagement-Preis 2019
Die Schmittenhöhebahn AG gewann in der Kategorie "Beste Umwelterklärung"

Der EMAS-Preis wird seit 1995 als Auszeichnung des Umweltministeriums an Betriebe verliehen, die ein vorbildhaftes Umweltmanagement betreiben. ZELL AM SEE/WIEN. Um die Einhaltung von Vorgaben im Umweltbereich und eine laufende Verbesserung der Umweltstandards zu gewährleisten, hat sich die Schmittenhöhebahn dem Umweltmanagementsystem EMAS verpflichtet. Top: Die "Umwelterklärung 2018"  In der "Umwelterklärung 2018" des Pinzgauer Unternehmens werden alle Aktivitäten zum Erhalt der...

  • 24.06.19
  •  1
Wirtschaft
Vier Generationen Gastgeber: Seniorchef Josef Hörl und dessen Frau Elisabeth, deren Sohn Werner Hörl, Oma Maria Hörl (98) und die jüngste Generation, Sebastian Hörl, vor dem Romatnikhotel Metzgerwirt.

Auszeichnung
"umweltblatt" für die Familie Hörl vom Metzger- und Fischerwirt

ZELL AM SEE (cn). Die Zeller Familie betreibt das "Romantikhotel Metzgerwirt" sowie den Fischerwirt. Hier baut man auf Tradition, der Blick und das Handeln gehen aber in Richtung Zukunft. Dazu die "Chefleute" Sabine und Werner Hörl: „Klar, wenn die Umwelt intakt ist, kommen die Gäste. Und darum schauen wir auf die Region und leben die Nachhaltigkeit." Gala am 7. Juni Schon im Vorfeld der Verleihung des "umweltblattes" - die Auszeichnung wird im Rahmen einer Gala am 6. Juni überreicht -...

  • 06.06.19
Leute
Von links: Pfarrer Klaus Vogl, Patrick Seiwald (Pfarrgemeinderat Bruck), Erzbischof Franz Lackner, Christine Wallinger (4. v. li.), Veronika Hinterreither (Tochter von Frau Wallinger), dahinter die Enkelkinder, Pfarrer Dr. Winfried Weihrauch, Elisabeth Meusburger (PGR-Obfrau), Ordinariatskanzlerin Elisabeth Kandler-Mayr sowie Gerlinde Volgger (PGR) und Diakon Hans-Peter Wallner.
6 Bilder

Hohe Auszeichnung
Päpstlicher Orden für die Bruckerin Christine Wallinger

Für ihre Dienste rund um die Pfarre Bruck wurde Christine Wallinger vom Salzburger Erzbischof Franz Lackner mit dem Papstorden „Pro Ecclesia et Pontifice“ geehrt. SALZBURG / BRUCK. Erzbischof Franz Lackner bedankte sich bei der Feierlichkeit in seinen Amtsräumen bei Christine Wallinger für deren unermüdlichen Einsatz und für ihr Wirken in der Pfarre Bruck sowie für die Erzdiözese Salzburg und bezeichnet sie als "unbezahlbaren Schatz". Und weiter: "Mit jeder Ordensauszeichnung feiert die...

  • 10.05.19
  •  1
  •  1
Wirtschaft
Hans-Peter "Staff" Hochstaffl" und "Bierpapst" Conrad Steidl.
2 Bilder

Bravo
Neuerliche Auszeichnung für das Pinzgau-Bräu

Braumeister Hans-Peter Hochstaffl aus Bruck ist für sein „Pinzga Coffee Stout“ von Bierpapst Conrad Seidl ausgezeichnet worden – und mit seiner Brauerei wieder im Bierguide 2019 vertreten. BRUCK/GLSTR. Vor kurzem wurden im Casino Linz die besten Bierwirte und die innovativsten Bierbrauer von Bierpapst Conrad Seidl geehrt. Hans Peter Hochstaffl konnte erneut einen Preis abstauben:  Sein „Pinzga´ Coffee Stout“ ist als Bier-Innovation des Jahres ausgezeichnet worden. Seit vier Jahren Das...

  • 09.05.19
Lokales
Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn, Bgm. Josef Hohenwarter, Verena Beete (Klima- und Energiemodellregion Saalachtal) und Christine Haitzmann mit Programmleiter e5 Helmut Strasser.

Energieeffiziente Gemeinde
Weißbach qualifiziert sich für das fünfte "e"

Salzburgs energieeffizienteste Gemeinden wurden vom Land ausgezeichnet, allen voran Weißbach und Grödig. WEISSBACH.  Bei der Energie-Gala wurden insgesamt zwölf Salzburger e5-Gemeinden für ihre herausragenden Leistungen in der kommunalen Energiearbeit ausgezeichnet. Grödig und Weißbach erhielten dabei ihr fünftes „e“ uns sind damit Vorreiter in Salzburg. „Die beiden Gemeinden wurden mit der höchsten Auszeichnung für kommunalen Klimaschutz geehrt und bilden fortan gemeinsam mit St. Johann...

  • 04.04.19
Wirtschaft
Das Raiffeisengebäude in Mittersill.

Auszeichnung
Der heurige "Raiffeisen Award" ging in den Oberpinzgau

Nach der Fusionierung zur Raiffeisenbank Oberpinzgau konnte man sich nun schon wieder über eine Auszeichnung freuen. OBERPINZGAU. Die Raiffeisenbank Oberpinzgau  - im Bild die Zentrale in Mittersill - holte kürzlich den heuer zum 13. Mal salzburgweit vergebenen "Raiffeisen Award" und zwar für ihr Engagement bei der Steigerung der Kundenorientierung, der Beratungsqualität und der Effizienz. Im Vorjahr holte die Bank den Salzburger Regionalitätspreis der Bezirksblätter für ihr...

  • 17.03.19
  •  3
Wirtschaft
Von links: Tim Wessling (60 seconds.travel), Patrick Riedlsperger (Digital Marketing Zell am See-Kaprun), Renate Ecker (Tourismusdirektorin Zell am See-Kaprun), Wolfgang Jo Huschert (Golden City Gate) und Arne Hörmann (60 seconds.travel).

ITB Berlin
Zell am See-Kaprun holte den "Golden City Gate" 2019

60 Sekunden Gletscher, Berg, See: Die neuen Sommer-Videoproduktionen wurden auf Messe ITB mit dem "Golden City Gate" in Gold ausgezeichnet. BERLIN / PINZGAU. Die internationale Nummer Eins im Film-, Print- und MultiMedia-Wettbewerb, der Golden City Gate, fand heuer bereits zum 18. Mal statt; er interessiert die Tourismusbranche weltweit. "Seriensieger" Bei der Verleihung der Awards, die traditionell bei der internationalen Tourismusbörse ITB in Berlin stattfindet, konnte das Zell am...

  • 08.03.19
Wirtschaft
Das Marketing-Team vom TVB Saalfelden Leogang: Selina Hörl, GF Marco Pointner sowie Katharina Auer mit Carina Fink und GF Andreas Windischbauer ´von ikp Salzburg mit den hölzernen „Einfach Wandern“ Wanderstöcken der Region Saalfelden-Leogang.
3 Bilder

Award für Saalfelden Leogang
Die Tourismusregion holte den Preis mit dem Magazin „Kontraste“

Die Gewinner des "Mercury Excellence Award" stehen fest. Der TVB Saalfelden Leogang erhielt die Auszeichnung in der Kategorie „Special Projects“. SAALFELDEN / LEOGANG. Das zwölfseitige, gemeinsam mit ikp Salzburg konzipierte Magazin "Kontraste" wird einmal im Jahr den Stakeholdern der Region zugeschickt. Als Beitrag zu einer positiven Tourismusgesinnung bringt es Einheimischen und Betrieben den Mehrwert des Tourismus für die Region näher und schafft so eine Vertrauensbasis. Statement...

  • 04.03.19
Wirtschaft
Eine Außenansicht des Geschäftes

"Sport Leading Company"
Das Geschäft Sport 2000 Günther in Uttendorf ist nun zertifiziert

Barbara Günther, die Geschäftsführerin von SPORT 2000 Günther in Uttendorf kann sich über die "Beförderung" ihres Unternehmens zur "Sport Leading Company" freuen. Für dieses Zertifikat müssen besondere Leistungen erbracht werden. UTTENDORF. Im Beisein des Vorstands von "Sport 2000", von Vertretern von weiteren Sport Leading Companys sowie in Anwesenheit der "Sport Leading"- Initiatoren Dagmar und Toni Pichler wurde das Zertifikat feierlich an Barbara Günther, Geschäftsführerin von SPORT 2000...

  • 25.02.19
Wirtschaft
Asdin El Habbassi (re.), ehemaliger Landtagsabgeordneter der ÖVP, bei einem Betriebsbesuch bei Ferdinand Kogler, Mittersill.
2 Bilder

Pinzgauer Wirtschaft
"Silk Road Biz Award" für Kogler (Mittersill) und Oberhofer Stahlbau

Dieser Preis wurde heuer vom AußenwirtschaftsCenter (Almaty, Kasachstan) bzw. von der Wirtschaftskammer Österreich zum ersten Mal vergeben. Die "Silk Road Biz Award 2019"-Gewinner sind die "Andritz Hydro" sowie die Pinzgauer Firmen Kogler und Oberhofer Stahlbau. PINZGAU/ÖSTERREICH/ZENTRALASIEN. Rudolf Thaler, Wirtschaftsdelegierter der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) in Almaty, Kasachstan, hat die Awards übergeben und sagt:  "Österreichische Unternehmen sind auf den herausfordernden...

  • 25.02.19
Lokales
Madlen Hochstaffl, Mag. Herbert Tiefenthaler (Fachinspektor), Dr. Alois Kothgasser, Mag. Angelika Ebenkofler, Dir. Peter Seiwald, Weihbischof Hans Jörg Hofer
5 Bilder

Auszeichnung am BORG Mittersill
Madlen Hochstaffls VWA erhält „Dr. Alois Kothgasser Preis“

Bereits zum vierten mal wurde dieses Jahr der mit 600 Euro dotierte „Dr. Alois Kothgasser Preis“ vergeben. Mit der Ehrung werden sehr gute vorwissenschaftliche Arbeiten aus dem Bereich katholische Religion gewürdigt. Madlen Hochstaffl, vom Borg Mittersill, erfüllte mit ihrer Arbeit: „Kinder zeichnen ihren Gott“ die Anforderungen der sechsköpfigen Jury am besten und nahm im Rahmen eines feierlichen Festaktes den Preis entgegen. Mag. Angelika Ebenkofler stellte in einer berührenden Laudatio...

  • 22.02.19
Wirtschaft
Inhaber Manfred Egger.

„Bellevue Best Property Agent 2019"
Egger Immobilien holte das renommierte Gütesiegel zum 3. Mal in Serie

Das erfolgreiche Unternehmen Egger Immobilien in Zell am See wurde zum 3. Mal in Serie mit dem renommierten und begehrten Qualitätssiegel „Bellevue Best Property Agent 2019“ ausgezeichnet.  Seit 2006 zeichnet "Bellevue" – Europas größtes Immobilien-Magazin – empfehlenswerte Immobilienunternehmen aus aller Welt als aus. ZELL AM SEE. Zu den besten Immobilienunternehmen, die das begehrte Siegel in diesem Jahr bereits zum 3. Mal erhalten haben, gehört die Firma Egger Immobilien e.U. aus Zell am...

  • 18.01.19
Wirtschaft
Projektleiter Christian Oberlader, Bundesministerin Elisabeth Köstinger und Geschäftsführer Kornel Grundner bei der Verleihung des Preises

Auszeichnung für Leoganger Bergbahnen
Wirtschaftliche Vorteile durch optimale Nutzung des Energiehaushaltes

LEOGANG. Die Leoganger Bergbahnen erhielten im Rahmen der klimaaktiv Fachtagung „Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe“ des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) eine besondere Auszeichnung. „Die Leoganger Bergbahnen GmbH setzen seit 2006 konsequent Maßnahmen zur Verbesserung des Energieeinsatzes um“ lautet die Begründung für die Auszeichnung. Durch die Umsetzung verschiedenster, energieeffizienter Maßnahmen wie Wärmerückgewinnung, der Umstellung auf Fernwärme sowie...

  • 06.12.18
Wirtschaft
Geschäftsführer Bernhard Jölli (r.) nimmt den Salzburger Modepreis 2018 von Andreas Lorch (Deutscher Fachverlag) entgegen.
2 Bilder

Salzburger Modepreis 2018
Auszeichnung für Bekenntnis zum Ortskern

ZELL AM SEE. Eine Shopping-Attraktion eröffnete mit dem trendmaker Flagship-Store im Sommer dieses Jahres in der Zeller Fußgängerzone: Eigentümer und Geschäftsführer Bernhard Jölli ließ inmitten der Altstadt ein modernes, helles Stadtkaufhaus mit einer Verkaufsfläche von 1.400 m2 errichten. Für „seinen Mut, sein architektonisches wie modisches Gespür und sein Bekenntnis zum Ortskern“ wurde er nun von der Fachpresse ausgezeichnet.   Mit der Eröffnung des Flagship-Stores in der Innenstadt...

  • 05.12.18
Wirtschaft
von links: Thomas Hartl, Dir. Thomas Hauer, Dir. Herbert Giegerl (HAK Tamsweg), Bildungsminister Heinz Fassmann, Landesschulinspektorin HR Gertrud Bachmaier-Krausler, Veronika Esterbauer und Natalie Feiel (HAK Tamsweg), Susanna Auer, MR Katharina Kiss
3 Bilder

Erfolgreiche Zertifizierung:
HAK Zell am See bekommt Auszeichnung von Bildungsminister

Im Rahmen des 16. Entrepreneurship Summit im Wiener Haus der Industrie wurde vor kurzem die HAK/HAS Zell am See feierlich mit dem Entrepreneurship Education Zertifikat von Bildungsminister Heinz Faßmann ausgezeichnet. Dir. MMag. Thomas Hauer (Schulleiter) und die beiden Professoren Mag. Susanna Auer und Thomas Hartl durften das begehrte Zertifikat entgegennehmen. Basierend auf der Schwerpunktsetzung der Europäischen Union werden all jene österreichischen Schulen mit einem Qualitätssiegel...

  • 29.11.18
Lokales
Auszeichnung für die Dr. Ernst Höfer Schule in Zell am See: Michaela Hilber (Vorsitzende Gütesiegelkommission), Pflichtschulinspektorin Andrea Kinschel, Direktor Bernhard Jäger, LR Maria Hutter, Bürgermeister Peter Padourek.

Gütesiegel
Sonderschüler auf Berufsleben vorbereiten

ZELL AM SEE. Als besonders „berufsorientierungsfreundlich“ wurde die Dr.-Ernst-Höfer-Sonderschule in Zell am See mit einem Gütesiegel von Wirtschaftskammer, Landesschulrat und Pädagogischer Hochschule Salzburg gewürdigt. „Das Engagement und die dichte Vernetzungsarbeit beim Übergang zum Berufsleben sind vorbildlich“, findet Bildungsreferentin Landesrätin Maria Hutter. Sie besuchte Direktor Bernhard Jäger und sein Team und betonte dabei: „Die Arbeit der Sonderschulen und der...

  • 22.11.18
Wirtschaft
Freuen sich über die Medaillen: 
Ing. Josef Hechenberger (Präsident der Landwirtschaftskammer Tirol), Lukas Streitberger (Lehrling Käserei Pinzgau Milch), Alexander Thöny (Produktionsleiter Käse Pinzgau Milch), LH-Stv. ÖR Josef Geisler, Sebastian Wimmer (Obmann Käserei- und Molkereifachverband)

Internationale Käsiade
Pinzgau Milch holt vier Medaillen

MAISHOFEN. Bei der diesjährigen, 14. Internationalen Käsiade in Hopfgarten (Tirol) konnte die Pinzgau Milch gleich vier Medaillen mit nach Hause nehmen. Bei der umfangreichen Prüfung und Bewertung durch die Jury konnten die Almsenner Käsespezialitäten überzeugen und wurden mit zweimal Gold, einmal Silber und einmal Bronze prämiert. Die Käsiade wird alle zwei Jahre vom Verband der Käserei- und Molkereifachleute veranstaltet und bietet den Käseherstellern die Möglichkeit sich auf...

  • 22.11.18
Wirtschaft
Die Gäste genießen entspannende Momente im Tauern Spa.

Tauern Spa
Bestes Hotel dank Gästebewertung

KAPRUN. Dem Tauern Spa ist es wieder gelungen eine Auszeichnung als das beste Hotel im Bundesland Salzburg einzuhamstern. Die Entscheidung ist gefallen im großen Urlaubshamster-Thermentest 2018: Die beliebte österreichische Reiseplattform www.urlaubshamster.at hat ihre User in den vergangenen Monaten dazu aufgerufen, Bewertungen für Österreichs Thermen abzugeben. Zahlreiche Fans folgten dem Aufruf. Ausgewertet wurden knapp 5.500 Userbewertungen für die jeweils ersten drei Platzierungen...

  • 12.11.18
Lokales
Ein Selfie mit den Ideengeberinnen und Projektbetreuerinnen von „Querbeet“ bei der Auszeichnung der Siegerprojekte: Katrin Reiter und Andrea Folie mit Kollege Hermann Hollaus

Auszeichnung
"Am Puls der Zeit"

SAALACHTAL. Unter 56 Einreichungen wurde „Querbeet“  im Stift Göttweig (NÖ) in der Kategorie „Gesellschaft und Gemeinwohl“ vom Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus als Siegerprojekt ausgezeichnet. Der Projektwettbewerb „Wertschöpfung am Land“ wurde 2018 vom Netzwerk Zukunftsraum Land ausgeschrieben. „Professionell und am Puls der Zeit“, so lautete die Begründung der Jury. Gewürdigt wurden auch die umfassende Herangehensweise und die Ausrichtung an den Bedarfen der Menschen in der...

  • 29.10.18
Leute
Überreicht wurden die Auszeichnungen von Landesrätin Maria Hutter, einer Bruckerin (5. von rechts).

Umwelt-Verdienstzeichen
Aus dem Pinzgau wurden Nikolaus Hinterstoisser und Thomas Zanker geehrt

SALZBURG / PINZGAU. Salzburgerinnen und Salzburger, die sich für Umwelt-, Klima- und Naturschutz sowie für erneuerbare Energien und Energieeffizienz engagieren, erhielten das Umwelt-Verdienstzeichen des Landes. „Mit dieser Auszeichnung wollen wir die Wertschätzung für das persönliche und oft ehrenamtliche Engagement ausdrücken“, betonten Umweltreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn und Naturschutzlandesrätin Maria Hutter bei der Überreichung der Verdienstzeichen in der...

  • 06.10.18
Lokales
In der Bildmitte: Mario Steidl, Jazzfestival-Intendant, bei der Preisverleihung in Salzburg.
5 Bilder

Kulturplakatpreis 2017
Würdigung für die Macher vom Jazzfestival Saalfelden

SAALFELDEN/SALZBURG (cn). Beeindruckend dynamisch und expressiv sind die heurigen "Exponate" des Kulturplakatpreises, der von Stadt und Land Salzburg, vom ORF Salzburg sowie von der "Progress Werbung" kürzlich verliehen worden ist. Überwältigte Juroren Wie es heißt, "erfand sich der Kulturplakatpreis in seinem zwölften Jahr ästhetisch neu: Da ist sie wieder, die Kraft der Plakate aus den 10er und 20er Jahren des 20. Jahrhunderts und der frühen 50er Jahre: knallig, aggressiv, manchmal...

  • 05.10.18
Wirtschaft
Barbara Kottke und Hans-Jörg Unterrainer mit dem Team© K1326.com, pretty-hotels.com

Leogang: "Wedding Oscar" für den Kirchenwirt

Der "Luxury Travel Guide" (LTG) verlieh dem Leoganger Kirchenwirt den international begehrten Titel „Wedding Venue of the year 2018“. LEOGANG. Mit diesem Award würdigte der LTG das außergewöhnliche Paket, das die Geschwister Barbara Kottke und Hans-Jörg Unterrainer gemeinsam mit ihrem "K1326"- Team rund um den historischen Kirchenwirt für ihre Hochzeitsgäste schnürt.  "Das erfüllt uns mit großem Stolz..." Die Geschwister: „Es erfüllt uns mit großem Stolz, wenn der tägliche Einsatz und die...

  • 25.09.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.