Mittersill

Beiträge zum Thema Mittersill

Knapp 100 Profi-Golfer und Hobby-Sportler waren beim Golfer-Nichtgolfer-Turnier des Golfclubs Nationalpark Hohe Tauern dabei.
Aktion 3

Golfclub Nationalpark Hohe Tauern
Golfer-Nichtgolfer-Turnier war Erfolg

Dem Golfclub Nationalpark Hohe Tauern ist es wichtig, dass Golf auch in der breiten Bevölkerung ankommt. Das Golfer-Nichtgolfer-Turnier war bereits ein voller Erfolg. MITTERSILL. Mit dem neuen Vorstand hat sich im Golfclub Nationalpark Hohe Tauern einiges verändert. Ein neu gesetzter Schwerpunkt des Golfclubs ist es, den Golfsport so zu gestalten, dass er auch von der breiten Masse gut angenommen wird. "Wir legen großen Wert darauf, dass Golf auch bei der einheimischen Bevölkerung ankommt“, so...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Auf EU-Ebene ist der Wolf nach wie vor streng geschützt. Der Regionalverband Pinzgau fordert eine Herabsetzung des Schutzstatus des Wolfes.
Aktion 3

Bürgermeister
Gesetzliche Voraussetzungen für Wolfs-Bejagung schaffen

Die im Regionalverband Pinzgau vertretenen Bürgermeister sind für eine rasche Freigabe zum Abschuss von Problemwölfen. Außerdem sprechen sie sich für eine volle Entschädigung der betroffenen Landwirte aus. PINZGAU. "Nach jüngsten Berichten renommierter Tierforschungseinrichtungen leben in Europa bereits mehr als 23.000 Wölfe", informiert der Regionalverband Pinzgau. "Angesichts dieser Fakten kann nicht länger von einer bedrohten Tierart im Sinne der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie der EU...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
In Rauris, Uttendorf und Mittersill wurden in den vergangenen Tagen Schafe gerissen.
2 Aktion 6

Rauris, Uttendorf
Wolf stellt Pinzgau vor "Tierschutzkatastrophe"

Zahlreiche tote und vermisste Schafe im Pinzgau sorgen für Unruhe, nicht nur betroffene Bauern sind besorgt. Bezirksbauernkammer-Obmann Klaus Vitzthum spricht von einer Tierschutzkatastrophe. PINZGAU. Der Wolf ist zurück im Pinzgau. In Rauris, Mittersill und Uttendorf wurden Schafe gerissen. "Wir wissen mit ziemlicher Sicherheit, dass es sich um zwei Wölfe handelt", informiert Klaus Vitzthum, Obmann der Bezirksbauernkammer Zell am See. Er beschreibt die Stimmung der Pinzgauer Bauern im Moment...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
"Ungeschützte Schafe und Ziegen stellen für den Wolf eine leichte Beute dar", sagt der Naturschutzbund.
Aktion 3

Wolfs-Debatte
Naturschutzbund für Förderung des Herdenschutzes

Nach den vielen toten und verletzten Schafen in Rauris, appelliert der Naturschutzbund, vorhandene Expertise zu nutzen und Herdenschutz ausreichend zu fördern. RAURIS. Immer mehr tote Schafe wurden in Rauris gemeldet. Die verbliebenen Schafe wurden abgetrieben und befinden sich nun "Herdenschutz-konform" eingezäunt im Tal. Der Naturschutzbund hofft, dass nun etwas Ruhe einkehrt und die Lage mit den vorhandenen Experten eruiert werden kann. Schutz auf Almen möglich Damit die Schafe wieder auf...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Wölfe sollen am vergangenen Wochenende 40 Schafe in Rauris, Mittersill und Uttendorf getötet haben. Während die Jägerschaft nach den Vorfällen im Pinzgau den Abschuss des "Problemwolfs" gefordert hat, setzt der WWF weiter auf Herdenschutz.
Aktion 3

Pinzgau
WWF fordert Herdenschutz-Offensive statt Wolfsabschuss

Jägerschaft beantragt Abschuss, laut WWF sei Herdenschutz jedoch alternativlos und werde in Nachbarländern erfolgreich praktiziert. SALZBURG. Die Naturschutzorganisation WWF Österreich kritisiert den von der Salzburger Jägerschaft mit der Landespolitik ausgehandelten Abschuss-Antrag eines Wolfes – obwohl noch nicht einmal geklärt ist, welche und wie viele Tiere in den vergangenen Tagen in Rauris Schafe gerissen haben. "Abschuss ist keine Lösung" WWF ist überzeugt, Abschüsse seien ein vollkommen...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Eva Hammer-Schwaighofer, AVOS-Gesundheitsreferentin, setzt große Hoffnung in das salzburgweite Projekt.
Aktion 2

„Gemeinden Gesund Unterwegs“
Projekt schafft autofreie Alternativen

„Gemeinden Gesund Unterwegs“ heißt das neue Pilotprojekt, das auch in zwei pinzgauer Gemeinden zum Verzicht auf das Auto aufruft und andere Optionen aufzeigen will. HOLLERSBACH, MITTERSILL. Das Land Salzburg fördert zusammen mit dem Fonds Gesundes Österreich ein neues Projekt, das Gesundheit und Umwelt einen sollte, in vier Salzburger Gemeinden – davon zwei im Pinzgau. Unter anderem sollten 24 Karten einen kreativen Input zur Mobilität geben und das Auto öfter stehen lassen. „Die Karten tragen...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss

Polizeimeldung Pinzgau
Tödlicher Verkehrsunfall in Mittersill

Am 6. Juni 2021 am Nachmittag kam es auf der Pass Thurn Straße im Gemeindegebiet von Mittersill zu einem schweren Verkehrsunfall. MITTERSILL. Dabei kam es nach derzeitigem Ermittlungsstand zu einer Kollision zwischen einem PKW und einem Motorrad. Genauer Hergang ist bis dato noch nicht bekannt. Der 56-jährige Motorradlenker aus Tirol fügte sich dabei tödliche Verletzungen zu und verstarb noch an der Unfallstelle. Der 27-jährige PKW-Lenker aus Deutschland wurde durch den Vorfall nicht, jedoch...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Johannes Hörl (Vorstand Großglockner Hochalpenstraßen AG) und Roland Rauch (Geschäftsführer Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern) vor einem der Plakate.
Aktion 4

Tourismus
Nationalpark Hohe Tauern und Glocknerstraße werben gemeinsam

Die Großglockner Hochalpenstraße und die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern präsentieren sich gemeinsam auf formatsprengenden Plakaten.  PINZGAU. Trotz der schwierigen Situation, in der sich Österreichs Tourismus im Moment befindet, haben die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern und die Großglockner Hochalpenstraßen AG beschlossen, diesen Sommer ein positives Zeichen zu setzen und sich mit einer Reihe von gemeinsamen Werbe- und Marketingaktivitäten zu präsentieren. Überdimensionale...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
5

Nationalpark Hohe Tauern
Ferienregion startet mit tollen Angeboten in die Sommersaison

Der Nationalpark Hohe Tauern bietet seinen Gästen diesen Sommer neben den beliebten Nationalparkwelten in Mittersill mit der digitalen Nationalpark Sommercard vielfältige Erlebnisse sowie mit dem Hohe Tauern Panorama Trail ein neues Weitwanderangebot. MITTERSILL. Der Nationalpark Hohe Tauern ist ein Naturparadies, das in Schönheit, Reichtum und Vielfalt kaum zu überbieten ist. Glasklare Gletscherbäche und historische Handelswege, Steinböcke und Murmeltiere, Smaragde und tausend Jahre alte...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
4 2 15

St. Leonhard
Stadtpfarrkirche Mittersill

Nachdem die alte Kirche in Mittersill am 15. Mai im Jahre 1746 durch eine verehrende Feuersbrunst, welche auch den größten Teil des Marktes vernichtete, wurde die neue Kirche nach der Grundsteinlegung am 30. Juni 1747 auf einem höheren Platz am Südrand von Mittersill errichtet. Damit wollte man auch die ständigen Hochwasserschäden durch die hochwasserführende Salzach vermeiden. Am 27. Oktober 1749 konnte der erste Gottesdienst in der nach den Plänen vom Hofbauverwalter Johann Kleber und von...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Hanspeter Lechner
Bei einer Kontrolle von Jugendlichen bei einem Parkdeck in Mittersill stellte die Polizei Drogen sicher. Es kam zu Anzeigen.

Polizeimeldung
Suchtmittel bei Jugendlichen in Mittersill sichergestellt

Bei einem Parkdeck in Mittersill kontrollierte die Polizei Jugendliche. Dabei stellten die Beamten Suchtmittel sicher.  MITTERSILL. Beamten einer zivilen Streife sahen am 13. Mai 2021 gegen 17 Uhr mehrere Jugendliche im Bereich eines Parkdecks in Mittersill. Bei einer darauffolgenden Kontrolle flüchteten mehrere Jugendliche in verschiedene Richtungen. Zwei von ihnen konnte die Polizei jedoch anhalten und namhaft machen. "Während der weiteren Amtshandlung konnten bei und neben den beiden...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Bei den "Praxistagen" in Bramberg und Mittersill wird den angehenden Baumwärtern viel (Praxis-)Wissen vermittelt.
5

Traditionelle Obstbaum-Kulturen
Pflege hat für den Pinzgau eine große Bedeutung

25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer absolvieren den LFI-Zertifikatslehrgang zum Baumwärter.  MITTERSILL. Mit viel Fleiß und voller Motivation absolvieren 25 Teilnehmer den LFI-Zertifikatslehrgang zum Baumwärter. Dabei ist die Erhaltung und Förderung des Obstbaues in und um die Ortschaften des Pinzgaus ein wesentliches Ausbildungsziel. Die Ausbildungseinheiten umfassen zunächst zwei Theorie-Tage im Gasthof Haidbach in Mittersill sowie zwei Praxistage, die beim „Bärbauer“ und im Pfarrrgarten in...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer

Polizeimeldung Pinzgau
Arbeitsunfall in Mittersill

Verletzungen unbestimmten Grades erlitt ein 32-jähriger Einheimischer bei einem Arbeitsunfall am 10. April in Mittersill. MITTERSILL. Der Mann befand sich auf der obersten Geschossdecke seines Rohbaus und war mit Vorbereitungsarbeiten für das Dach beschäftigt. Als kurz nach 8 Uhr direkt neben ihm eine Palette mit Holbauplatten auseinanderglitt, verlor er das Gleichgewicht und stürzte rund fünf Meter in die Tiefe. Angehörige leisteten Erste Hilfe und alarmierten die Rettung. Der Verletzte wurde...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Die Traditionsfirma Blizzard Sport in Mittersill ist das Ski Excellence Center der Tecnica Group – einem der führenden Sportartikelhersteller weltweit.
4

Kurzarbeit
Blizzard Sport setzt auch in Krisenzeiten auf Weiterbildung

"Blizzard Sport" mit Hauptsitz in Mittersill nutzt die aktuelle, herausfordernde Zeit für die Förderung und Weiterentwicklung der Mitarbeiter. MITTERSILL. Aufgrund der Corona-Maßnahmen fuhr Blizzard Sport in Mittersill die Skiproduktion zurück, die Mitarbeiter wurden in Kurzarbeit geschickt (die Bezirksblätter berichteten). Doch auch während der Krise ist sich der Skihersteller bewusst, wie wichtig gezielte Mitarbeiterentwicklung ist. So nutzten viele Mitarbeiter die kurzarbeitsfreien Tage in...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Seit Montag, 29. März, ist Ebene Drei im Tauernklinikum Zell am See geschlossen.
2

30 Mitarbeiter betroffen
"Schließung wird keinen Leistungseinbruch bringen"

Vor Kurzem wurde die "Ebene Drei" im Tauernklinikum Zell am See geschlossen – 30 Mitarbeiter sind betroffen. Laut Geschäftsführer Öller nichts Ungewöhnliches für die Zeit nach dem Wintersaison-Ende. Er versichert aber, dass es in seinem Klinikum nicht zu einem Leistungsabfall kommen wird.  ZELL AM SEE. Die Sparmaßnahmen des Tauernklinikums greifen seit Montag, 29. März. Dabei wird die gesamte "Ebene Drei", die im Normalbetrieb Unfallchirurgie, Hals-Nasen-Ohren- und Augenheilkunde...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Nina Schuster, Alessandra Lederer, Ivo Vukovic, Marina Vukovic, Emil Sadikovic

Karate
Tolle Erfolge für Karate Pinzgau

Nach einer 6-monatigen Zwangspause durften am 13 März drei Spitzensportler von Karate LZ Pinzgau endlich zu einem internationalen Tournier fahren. MARIBOR (SLO). Die Reise ging nach Maribor/Marburg, zum ersten „Maribor Alps Open“. Dort konnten die drei Karatekas eine tolle Leistung erbringen und vier Medaillen holen. Alessandra Lederer erreichte den zweiten Platz in der Kategorie U18- nach einem Sieg 8:0 gegen eine österreichische Kollegin und durfte anschließend erstmalig in der Kategorie U21...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Corona-Maßnahmen werden auch beim Lerncafé ernst genommen. Hände desinfizieren, FFP-2 Masken und Fieber messen gehören zum Alltag.
Aktion 4

Caritas Lerncafé
Kinder aus aller Welt lernen gemeinsam unter einem Dach

Seit 2012 ist das Lerncafé fester Bestandteil in Zell am See. Kinder aus den verschiedensten Kulturen finden im Pinzgau dort einen Platz, an dem sie ihr Selbstvertrauen finden und in Österreich Fuß fassen können.  ZELL AM SEE. Das Lerncafé der Caritas bietet im Pinzgau an den Standorten Zell am See und Mittersill Kindern und Jugendlichen zwischen sechs und 15 Jahren ein kostenloses Umfeld ohne Vorurteile. Dort sollten sie ihre Stärken finden und sowohl in der Schule als auch im privaten Leben...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
"Wieder auftauchen", gemalt von Mirella Klammer
2

Post Covid
Das kann nach einer Infektion mit Covid-19 helfen

Seit März 2020 sind im Pinzgau etwa 5.500 Menschen an Corona erkrankt. Einige leiden an Nachwirkungen. PINZGAU. Auch im Pinzgau gibt es schmerzhafte Schicksale und Verluste rund um Covid-19 zu beklagen. Viele sind nach der Infektion wieder genesen. Das Danach sieht jedoch recht unterschiedlich aus: Während die einen die Erschöpfung nach einer Erkrankung relativ schnell überwinden, hinterlässt sie bei anderen tiefe Spuren. Der Weg in den Alltag zurück kann dann ein sehr langer und beschwerlicher...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Eva Rainer
Bei einem Verkehrsunfall kurz vor Mittersill wurden zwei Personen verletzt.

Autounfall
Alkoholisierter Fahrer (18) ohne Führerschein verletzt

Wie die Polizei Salzburg in einer Presseaussendung mitteilt, wurden bei einem Verkehrsunfall kurz vor Mittersill zwei Personen verletzt.  STUHLFELDEN. Am 5. März kam es kurz nach Mitternacht zu einem Verkehrsunfall auf der Zeller Straße (B 168). Ein Pinzgauer fuhr mit einem nicht zugelassenen Pkw von Stuhlfelden in Richtung Mittersill. Von Fahrbahn geschleudert Kurz vor Mittersill kam das Auto ins Schleudern und geriet über den linken Fahrbahnrand über die Gleiskörper bis in eine Wiese. Die...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Krankenhäuser würden laut Peter Eder unter der fehlenden Unterstützung vom Land leiden.

Tauernklinikum
Sparmaßnahmen seien Reaktion auf fehlende Hilfe vom Land

Dass das Tauernklinikum einige seiner Mitarbeiter in Kurzarbeit schicken will, ist bekannt. Peter Eder von der Arbeiterkammer Salzburg sprach nun mit den Beteiligten im Pinzgau und stieß auf eine mögliche Ursache des Problems. ZELL AM SEE. Der Präsident der Arbeiterkammer Salzburg, Peter Eder, suchte nach der lauter gewordenen Kritik am Tauernklinikum und deren Plan, einige der Mitarbeiter in Kurzarbeit zu schicken, das Gespräch mit den Beteiligten. In einem dreistündigen Gespräch stieß man auf...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Was ist für Sie das schönste Lebensalter?
7

Umfrage der Woche
Was ist für Sie das schönste Lebensalter?

Unsere Regionautin Eva Rainer machte sich wieder auf und befragte den Pinzgau. Dieses Mal fragt sie: "Was ist für Sie das schönste Lebensalter?" Das könnte dich auch interessieren: Sammelaktion für eine "Basis" für den Pinzgauer Radsport Kurzarbeit für die "Helden der Krise" Mehr News aus dem Pinzgau findest du >>>HIER

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Mittels Kurzarbeit will man Arbeitsplätze sichern.
Aktion 3

Tauernklinikum
Kurzarbeit für die "Helden der Krise"

Das Tauernklinikum beschloss die Kurzarbeit für einige Angestellte – eine Entscheidung, die nicht ohne Kritik blieb. ZELL AM SEE. Das Tauernklinikum in Zell und Mittersill betreut zu dieser Jahreszeit im Normalfall zahlreiche Touristen. Die Reisebeschränkungen und der extreme Einbruch des Tourismus halten diese Wintergäste jedoch momentan fern. Daher wurden einige Mitarbeiter in Kurzarbeit geschickt, was eine Mitarbeiterin empört: "Zuerst werden wir als Helden gefeiert und arbeiten bis zum...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Durch einen Lawinenabgang im Gemeindegebiet von Mittersill wurde eine Person verletzt. (Symbolfoto)
7

Polizeimeldung
Schwerverletzter Eiskletterer nach Lawine in Mittersiller Amertal

Am Dienstag wurde ein Eiskletterer in Mittersill von einer Lawine erfasst und dabei verletzt. Er wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen. MITTERSILL. Am Nachmittag des 16. Februars 2021 löste sich im Gemeindegebiet von Mittersill im Amertal eine Lawine (ohne menschliches Dazutun). Eine Seilschaft – bestehend aus drei Alpinisten – wurde von der Lawine überrascht und erfasst, jedoch nicht verschüttet.  Schwer verletzter Eiskletterer Einer der drei Eiskletterer wurde jedoch durch...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Valentina Krimbacher, Hannah Fritz, Kathrin Ellmauer,
David Lachinger und Matthäus Hofer
Aktion

"Bilder im Wandel der Zeit"
Borg-Projektgruppe ruft zum Mitmachen auf

Im Rahmen des Projektes "Bilder im Wandel der Zeit" rufen Schülerinnen und Schüler des BORG Mittersill dazu auf, alte Fotos in die jetzige Zeit umzulegen und "neu" nachzumachen. MITTERSILL. Sechs Schülerinnen und Schüler der 7a Klasse des BORG Mittersill haben sich heuer ein ganz besonderes Projekt überlegt: Sie wollen alte Bilder auf die heutige Zeit umlegen und neu gestalten. Die "neuen" Fotos werden anschließend bei einer Sonderausstellung im Rahmen der Neueröffnung des Felberturmmuseums in...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.