11.10.2016, 13:23 Uhr

Landjugend Bramberg: "Spenden einmal anders"

Bramberg am Wildkogel: Bramberg | Unter diesem Motto startete die Landjugend Bramberg heuer ein neues Projekt.
Der Flohmarkt für den guten Zweck – so lautet der aufschlussreiche Projekttitel.
Dazu spendete die Oberpinzgauer Bevölkerung fleißig Sachgüter, die dann am 8. Oktober 2016 beim Flohmarkt verkauft wurden.

Erlös: 800 Euro

Neben dem Verkauf von Fahrrädern, Spielen, Geschirr und vielem mehr wurden auch Kaffee und selbstgebackene Kuchen angeboten.
Die Oberpinzgauer/innen zeigten sich äußerst großzügig und so liegt der Erlös der Spendenaktion bei stolzen 800 €.

Für die Kiwanis

Projektleiterin Maria Oberleitner: „Für uns Landjugendliche war es schön zu sehen, wie gerne die Menschen für den guten Zweck etwas geben und wir freuen uns, wenn wir mit dem Geld jemandem etwas Gutes tun können.“
Der Ertrag dieses erfolgreichen Tages kommt der wohltätigen Organisation Kiwanis zugute.

Ein herzlicher Dank!

Die Landjugend Bramberg bedankt sich recht herzlich für die Sponsorgelder bei der Theatergruppe Bramberg für die großzügige Spende, die zur Kostendeckung verwendet wurde und auch für die vielen Verkaufsgegenstände, die sie erhalten haben.
Abschließend richten die Landjugendlichen noch ein großes Dankeschön an alle, die beim Flohmarkt vorbeigeschaut und so großzügig gespendet haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.