23.04.2016, 19:26 Uhr

Brand in einem Mehrparteienhaus in Bischofshofen

Die Freiwillige Feuerwehr Bischofshofen rückte mit 31 Helfern zum Brandort aus.
BISCHOFSHOFEN (ap). Heute, am Samstagmorgen, nahm eine 30-jährige Bewohnerin eines Mehrparteienhauses Brandgeruch wahr und verständigte die Feuerwehr. Die Freiwillige Feuerwehr Bischofshofen rückte mit 31 Mann und sieben Fahrzeugen aus, lokalisierte und löschte den Brand in einem Frisörgeschäft.

Menschen kamen nicht zu Schaden

Verletzt wurde niemand. Der Bezirksbrandermittler führte Erhebungen zur Brandursachenermittlung durch. Brandausbruchsbereich war im Aufenthaltsraum bei einem elektrischen Nachtspeicherofen. Aufgrund der Hitzeentwicklung begannen in der Nähe befindliche, leicht entzündliche Gegenstände zu brennen. Die Flammen breiteten sich im Aufenthaltsraum aus und zerstörten die Kücheneinrichtung und das Inventar. Brandstiftung wird ausgeschlossen. Der Schaden liegt im fünfstelligen Bereich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.