09.05.2016, 11:18 Uhr

Salzburger Unteroffiziersgesellschaft spendet für Kameraden

Mit großer Freude wurden die beiden Schecks übernommen.

Insgesamt 1.600 Euro spendet die Unteroffiziersgesellschaft Salzburg für die "Aktion Kameradschaftshilfe". Es ist dies der Reinerlös aus ihrem Ball in der Schwarzenberg-Kaserne.


Der Scheck wurden vom Präsidenten der Unteroffiziersgesellschaft, Vizeleutnant Christian Schiller, an den Salzburger Militärkommandanten Brigadier Heinz Hufler und an den geschäftsführenden Obmann der Aktion Kameradschaftshilfe, Helmut Oberascher, übergeben.

Fast schon Tradition


Helmut Oberascher und der Militärkommandant freuten sich über den Scheck und darüber, dass die Salzburger Sparkasse den Reinerlös auch heuer wieder um 400 Euro erhöhte. Der Leiter der Sparkasse Wals, Manfred Vitzthum, kam persönlich vorbei, um den Scheck zu übergeben.

Die "Aktion Kameradschaftshilfe" unterstützt unschuldig in Not geratene Soldaten rasch und unbürokratisch. Gerade nach plötzlichen Schicksalsschlägen wird hier oftmals wertvolle Hilfe geleistet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.