Alles zum Thema Bundesheer

Beiträge zum Thema Bundesheer

Leute
103 Bilder

Ball
Galanacht der Uniformen

KLAGENFURT (dw). Nach vier Jahren Pause kehrt das Bundesheer gemeinsam mit der Feuerwehr in Kärnten auf das Tanzparkett zurück. Der ehemalige klassische Garnisonsball erlebte mit der "Galanacht der Uniformen" eine Auferstehung und lies schon im ersten Jahr Erinnerungen an einstige glamouröse Ballnächte auffrischen.

  • 17.02.19
Lokales

Aus dem Archiv der Stadt Linz
Damals 1934: Bundesheer in der Diesterwegschule

Die politischen Lager standen sich in den 1930er Jahren unversöhnlich gegenüber. Nach der Ausschaltung des Parlaments durch die Regierung Dollfuß im Jahr 1933 setzte eine zunehmende Verfolgung der Arbeiterbewegung ein. Am 12. Februar 1934 erhob sich dagegen der sozialdemokratische Republikanische Schutzbund in Linz. Der blutige Bürgerkrieg in Teilen Österreichs endete mit einem Sieg der Regierungstruppen. Ein historisches Bild aus dem Archiv der Stadt Linz.

  • 13.02.19
Lokales

Wehrpolitische Vorträge durch Obstlt Andreas Stumpf an der HLW Pinkafeld

Oberstleutnant Andreas Stumpf besuchte letzte Woche die HLW Pinkafeld und hielt sehr interessante Vorträge über die österreichische Landesverteidigung, allgemeine Wehrpflicht und Zivildienst sowie über diverse Berufsmöglichkeiten beim österreichischen Bundesheer. Die Schüler/innen der 4. Jahrgänge und der einjährigen Wirtschaftsfachschule waren sehr begeistert von den Vorträgen und stellten sehr viele Fragen.

  • 13.02.19
Leute
V.l.: Jörg Loidolt, Nikolaus Egger, Nationalrätin Petra Wimmer, Alfred Kaser.

Ältester traditioneller Ball in Wels
Garnisonsball in der Hessenkaserne

WELS. Der "Hausherr" der Hessenkaserne, Garnisonskommandant Alfred Kaser, lud vergangenes Wochenende zum Garnisonsball. Die Tanzschule Hippmann eröffnete den ältesten, traditionsreichsten Welser Ball mit einer Fächerpolonaise der Debütanten unter der Leitung von Jörg Hippmann. Als prominente Gäste begrüßen konnte Kaser unter anderem Nationalrätin Petra Wimmer, Vbgm. Gerhard Kroiß, Peter Csar, Landtagsabgeordnete Silvia Lackner, Stadtfeuerwehrkommandant Franz Humer, Franz Haas,...

  • 11.02.19
Lokales

Verteidigungsministerium
Miliz-Gütesiegel für Stadt Wels

WELS. Andreas Rabl konnte kürzlich vom zuständigen Bundesminister Mario Kunasek das Miliz-Gütesiegel des Bundesministeriums für Landesverteidigung entgegennehmen. Die Stadt Wels bringt in der Pro Miliz Charta ihre Bereitschaft als Arbeitgeber zum Ausdruck, das Milizsystem und die Miliz zu unterstützen. Milizsoldaten sind Männer und Frauen, die ihren Grundwehr- oder Ausbildungsdienst geleistet haben und im Bundesheer weiterhin eine Aufgabe wahrnehmen. Sie gehen in erster Linie ihrem privaten...

  • 11.02.19
Sport
Die erste Teilnehmer beim Start der Patrouille.
8 Bilder

Abseits von Aare: Soldaten kämpfen um Edelmetall

Bei strahlenden Wetter und besten Schneeverhältnissen endeten am 7. Februar die diesjährigen Bereichsmeisterschaften "West" im Skilauf auf dem Truppenübungsplatz Hochfilzen. Die besten Soldaten aus Salzburg, Tirol, Ober- und Niederösterreich kämpften in den Disziplinen Einzelpatrouille, Triathlon und Mannschafts-Patrouillenlauf um die heiß begehrten Titel des "Bereichsmeisters im Skilauf 2019". Einzelpatrouille Beim Einzelpatrouillenlauf konnten die Soldaten ihr Können unter Beweis stellen:...

  • 11.02.19
Lokales
Mit der Hand an der Fahne wird durch Rekruten stellvertretend für ihre Kameraden das Gelöbnis gesprochen.
45 Bilder

Pontlatzkaserne
91 Rekruten in Landeck feierlich angelobt – mit VIDEO

LANDECK (otko). In der Landecker Pontlatzkasere wurden am 1. Februar 91 Grundwehrdiener feierlich angelobt. Für LH Günther Platter sind das Bundesheer und der Grundwehrdienst unverzichtbar. Angelobung von 91 Rekruten "Ich gelobe..." – so tönte es vergangenen Freitagvormittag durch die Landecker Pontlatzkaserne. 91 Soldaten von der Pionier- und Sicherungskompanie des Militärkommandos Tirol wurden feierlich angelobt. Die Soldaten leisten seit Jänner dieses Jahres ihren Präsenzdienst beim...

  • 07.02.19
Leute
2 Bilder

Bundesheer-Serie
Tagwache mit Kratky in der Welser Hessenkaserne

WELS. Der Moderator des Ö3-Weckers, Robert Kratky, besuchte im Rahmen der Bundesheer-Videoserie "Tagwache mit Kratky" die Welser Hessenkaserne. Dabei wurde er von Garnisonskommandant Alfred Kaser unter seine Fittiche genommen. Kratky legte in den verschiedenen Werkstätten des Heereslogistikzentrum Wels selbst Hand an und zeigte sich von der Vielfalt der Aufgabenbereiche beeindruckt.

  • 05.02.19
Lokales
133 Bilder

Angelobung an einem echten "Waldviertler Frühsommertag" (mit Video)

AMALIENDORF (pp). Bürgermeister Gerald Schindl war besonders stolz darauf, dass in seiner Gemeinde eine Angelobung stattfinden konnte - trotz winterlichen Verhältnissen. Der Kommandant des AAB4 in der Liechtensteinkaserne Michael Vitovec war mit seinem Team verantwortlich für diese Veranstaltung, 280 Rekruten aus ganz Niederösterreich schworen ihren Eid auf die Republik Österreich. Der Kommandant des Militärkommandos NÖ Martin Jawurek informierte sich ausgiebig über die Gastgebergemeinde. Er...

  • 01.02.19
  •  1
  •  2
Leute
Der Fliegerball wird mit einer Polonaise eröffnet.

Fliegerball
Der Höhepunkt des Ball-Jahres

Beim Fliegerball wird Unterhaltung mit dem Benefizgedanken verbunden. JUDENBURG. Alles ist angerichtet für den Ball-Höhepunkt des Jahres in der Region. „Es wird auch heuer ein Spektakel“, verspricht Major Andreas Zitz, der mit seinem Team seit Wochen an den Vorbereitungen für den 14. Fliegerball im Veranstaltungszentrum Judenburg arbeitet. Guter Zweck Die Garnison Zeltweg sorgt seit mittlerweile 14 Jahren für die besondere Unterhaltung in der Murtaler Ballszene - und verbindet das Ganze...

  • 01.02.19
Leute
Steirische Landeskoordinatoren mit ihren Spitzensportlern bei der Schecküberreichung an den CF-Selbsthilfeverein.
37 Bilder

Bundesheer unterstützt lungenkranke Kinder

Das Bundesheer, Sportler, Sponsoren und Schulen in Hitzendorf und Deutschfeistritz erleichtern Kindern mit angeborener Lungenkrankheit das Leben. Die Aktion „Kinder und Soldaten backen Hilfe“ brachte 9.070 Euro für den Selbsthilfeverein CF, der sich Menschen mit Cystischer Fibrose annimmt. Bei der Schecküberreichung in der Vorwoche dankte der steirische Militärkommandant Heinz Zöllner allen, die zum Erfolg der Aktion unter der Schirmherrschaft von Licht ins Dunkel beigetragen haben. „CF ist...

  • 30.01.19
Lokales
Schneechaos im Bezirk Scheibbs: : Die Einsatzkräfte leisteten ganze Arbeit.

Einsatz im Bezirk Scheibbs
1.091 Männer im Räumungseinsatz im Bezirk Scheibbs

Insgesamt standen während des massiven Schneetreibens im Bezirk Scheibbs 1.091 freiwilllige Helfer im Einsatz. BEZIRK SCHEIBBS. Durch die massiven Schneefälle der letzten Wochen kam es zu starken Windverfrachtungen, woraus eine hohe Lawinengefahr resultierte. In Göstling, Lackenhof und Puchenstuben wurde die Lawinenwarnstufe 5 ausgerufen. Aufgrund tagelanger Sperren vieler Straßen konnten viele Bewohner ihre Häuser nicht mehr verlassen. 1.091 Kameraden im Einsatz Während des intensiven...

  • 28.01.19
Lokales
15 Bilder

Offiziersball: Der Zauber der Montur

Die Offiziere der Garnison Salzburg luden am 25. Februar zum traditionellen Offiziersball in die Salzburger Schwarzenberg-Kaserne. Trotz stärkster Ball-Konkurrenz in der Landeshauptstadt war der Ballsaal bis auf den letzten Platz gefüllt. Über 800 Gäste ließen sich die Gelegenheit nicht nehmen, das Fest zu besuchen. Auch heuer beeindruckte wieder der "Zauber der Montur" die Gäste aus dem In- und Ausland. Hochrangige Gäste Salzburgs Militärkommandant, Brigadier Anton Waldner, konnte dieses...

  • 28.01.19
Leute
Obstl. Dietmar Deutsch, Minister Norbert Hofer und Gattin Verena, Oberst Thomas Erkinger.
111 Bilder

Garnisonsball
Güssinger Montecuccoli-Kaserne verwandelte sich in einen Ballsaal

Über 1.000 Ballgäste fanden sich beim traditionellen Garnisonsball ein.Major Georg Pferschy und Kasernenkommandant Oberst Thomas Erkinger begrüßten die ankommenden Ballbesucher. An der Spitze der Ehrengäste stand Verkehrsminister Norbert Hofer mit Gattin Verena, danach Landtagspräsident Christian Illedits, Landesrätin Verena Dunst, Bundesrätin Marianne Hackl, Bundesrat Jürgen Schabhüttl, LAbg. Wolfgang Sodl, Bürgermeister Vinzenz Knor. Vertreter aus der Wirtschaft waren Karin und Peter...

  • 27.01.19
  •  1
  •  1
Lokales
Oberst Trierweiler, Oberst Schütte, Oberst d.G. Kraft

Ranghoher deutscher Besuch am Fliegerhorst Brumowski

LANGENLEBARN (pa). Oberst Bodo Schütte, stellvertretender Kommandeur des Internationalen Hubschrauberausbildungszentrums der Deutschen Bundeswehr in Bückeburg, besuchte am 17. und 18. Jänner die Flieger- und Fliegerabwehrtruppenschule (FlFlATS) in Langenlebarn. Unter der Leitung von Oberst d.G. Reinhard Kraft, Kommandant der FlFlATS, erfolgte ein Erfahrungsaustausch über die Hubschrauberausbildung in Zeiten fehlender Ressourcen und Weiterentwicklungstendenzen. Des Weiteren wurden...

  • 23.01.19
Lokales
Ebenau forderte die Soldaten jeden Tag.
6 Bilder

Viel Hilfe kam während dem Schneechaos vom Bundesheer

FLACHGAU (bbu). Das Bundesheer war dauerbeschäftigt im Salzburger Land. Alleine im Flachgau waren durchschnittlich 85 Soldaten im Einsatz. Hier waren Pionierbataillon Zwei und Radarbataillon aus der Schwarzenberg-Kaserne und das Führungsunterstützungsbataillon Zwei aus der Krobatin-Kaserne (St. Johann/Pg) vor Ort. Die Arbeit Mit Radladern wurden Straßen und Wege freigemacht. Die Hubschrauber wurden für das "Downwash" eingesetzt, das Befreien der  Bäume vom Schnee.  Allerdings was...

  • 21.01.19
Lokales
18 Bilder

Schnee: Amstettner Jägerbataillon schaufelt Hochkar frei

Rund 90 Soldaten aus der Ostarrichi-Kaserne in Amstetten standen im Bezirk Scheibbs im Einsatz. MOSTVIERTEL. Die Amstettner Soldaten mussten richtig anpacken, um den Schneemassen Herr zu werden. Unterstützt wurden sie von schwerem Gerät der Melker Pioniere. Plätze, Häuser, Hütten und Lifte wurden freigeschaufelt. Auch Lawinen mussten gesprengt werden, damit sie überhaupt in das Einsatzgebiet vordringen konnten.

  • 21.01.19
  •  1
Lokales
<f>LH Wilfried Haslauer</f> (7.v.l.) und Einsatzleiter Markus Kurcz (li. hinter LH) mit Schlüsselpersonen des Landeseinsatzstabes.
2 Bilder

Schneechaos
Nach zwei Wochen im Ausnahmezustand

Hundertjähriges Schnee-Ereignis ruft tausende Helfer in allen Bezirken auf den Plan. SALZBURG. Drei Tote, 44 Verletzte, 53.800 „eingeschneite“ Personen, insgesamt 29 gesperrte hochrangige Straßen, 26 eingeschneite Orte und Ortsteile sowie 2.800 Haushalte zeitgleich ohne Strom – das ist die Bilanz der zweiwöchigen Wetterextreme zwischen 3. und 16. Jänner 2018. "Situation sehr gut bewältigt“ Nach genau zwei Wochen mit intensiven Schnee- und Regenfällen sowie zeitweise orkanartigen Stürmen...

  • 17.01.19
Lokales
Viele Organisationen wie das Rote Kreuz oder der Samariterbund suchen händeringend nach Zivildienern für 2019.
4 Bilder

Mangel an Zivildienern
Harter Kampf um die jungen Burschen

GRIESKIRCHEN, EFERDING. Für Sozialeinrichtungen und Rettungsdienst bedeutet der Zivildienermangel massive Probleme. Es herrscht ein G'riss um die jungen Burschen. Hierin sind sich Ernst Eibensteiner vom Samariterbund Alkoven, Josef Zauner vom Roten Kreuz Grieskirchen und Manuela Braun von assista Altenhof einig. Dort – und in vielen anderen Einrichtungen und Organisationen in der Region – bangt man heuer um Nachwuchs. "Seit zwei Jahren erkennen wir diesen Mangel massiv. In den besten Zeiten...

  • 16.01.19
Lokales
Symbolbild

Lawinenunglück
Lech: Vermisster Skifahrer tot geborgen

LECH. Der seit Samstag vermisste 28-jährige Wintersportler wurde im Zuge einer groß angelegten Suchaktion tot geborgen. Eine Lawine hatte am 12. Jänner auf der gesperrten Skiroute "Langer Zug" vier deutsche Skifahrer verschüttet. In 2,5 Metern Tiefe geortet Im Zuge der großangelegten Suchaktion mit 40 Mann des Lawineneinsatzzuges des Bundesheeres, zehn Mitgliedern der Bergrettung Lech mit drei Lawinensuchhunden und zehn Alpinpolizisten konnte am 16. Jänner 2019, gegen 12.40 Uhr der vierte...

  • 16.01.19
Lokales
OStv Markus HARING, Bordtechniker, Ing. Martin THEUERWECKL, Notruf NÖ, Ing. Johann DANTINGER, NÖ Landesregierung Abt Feuerwehr und Zivilschutz, Herr Michael PFAFFINGER, Landesfeuerwehrkommando Obstlt Herbert TROMMET, Pilot vor der Alouette III
2 Bilder

Assistenzeinsatz des Bundesheeres
Alouette auf Erkundungsflug

LANGENLEBARN / Ö (pa). Auch Langenlebarn steht weiterhin im Assistenzeinsatz zur Schneesituation bereit, um im Bedarfsfall im fliegerischen Bereich die zivilen Kräfte zu unterstützen. Nach diversen Personentransporten flog heute, 16. Jänner 2019, eine Alouette III aus Langenlebarn einen Erkundungsflug in den Bezirken Scheibbs und Lilienfeld. Dabei stellten die Einsatzkräfte die Schneelage an den Sendestationen für die Blaulichtorganisationen fest, um die Erreichbarkeit der jeweiligen Stationen...

  • 16.01.19
Lokales
Feuerwehren sind nach wie vor mit dem Räumen von Dächern beschäftigt.
3 Bilder

Schneechaos
"Es ist Entspannung in Sicht"

Die Straße nach Hohentauern bleibt offen, zwei Familien mussten wegen Lawinengefahr evakuiert werden. MURTAL/MURAU. Für die Piloten der Polizei und des Bundesheeres ist der Mittwoch ein intensiver Flugtag. Durch die Wetterbesserung werden in der gesamten Steiermark Erkundungsflüge durchgeführt, um die Lawinensituation neu zu bewerten und eventuell Sprengungen durchzuführen. Geflogen wurde auch über Hohentauern und dem Pölstal. Lawinengefahr Ergebnis: „Es ist soweit alles im grünen...

  • 16.01.19