Bundesheer

Beiträge zum Thema Bundesheer

Lokales
Die Tests für das Bundesheer starten wieder.
2 Bilder

Bundesheer
Die Stellung für junge Österreicher startet wieder

Das österreichische Bundesheer hat die Stellung wieder gestartet. WALS-SIEZENHEIM. Mit 02. Juni wird die Stellung (Musterung) beim österreichischen Bundesheer wieder gestartet. Aufgrund von Covid-19 musste diese mit Mitte März ausgesetzt werden. Durch die geänderten Rahmenbedingen ist es vorerst nur möglich, pro Tag bei 20 (anstatt bisher bis zu 60) Personen die Tauglichkeit festzustellen. Die in den Gemeinden ausgehängte Stellungskundmachung 2020 hat daher keine Gültigkeit mehr. Einige...

  • 20.05.20
Lokales
Der Militärkommandant von Tirol, Brigadier Ingo Gstrein begrüßt Bundesministerin Klaudia Tanner und Landeshauptmann Günther Platter an der Güterzugkontrollstelle am Brenner.
6 Bilder

Bundesheer
Verteidigungsministerin auf Truppenbesuch in Tirol

TIROL. Am vergangenen Dienstag wurden die Tiroler Truppen von Verteidigungsministerin Tanner und Landeshauptmann Platter besucht. Die Ministerin bedankte sich bei den Einsatzorganisationen und den Soldaten für ihre gute Zusammenarbeit. Gestartet wurde der Besuch am höchstgelegenen Truppenübungsplatz Österreichs, in der Wattener Lizum. Was stand auf dem Programm?In der Wattener Lizum wurde Ministerin Tanner über das Einsatzspektrum der Brigade informiert. Am Truppenübungsplatz findet derzeit...

  • 20.05.20
Lokales
Niederndorf/Oberaudorf - nach irrtümlichen Meldungen bleiben die Kontrollen aufrecht.
2 Bilder

Coronakrise - Grenzöffnung
Verwirrung bei kleinen Grenzübergängen

Nachdem in dieser Woche Meldungen für nur mehr eine stichprobenweise Kontrolle ab Freitag an der Grenze zu Bayern veröffentlicht wurde, war die Verwirrung der Bürger beiderseitig der Kontrollstellen zu Tirol und Bayern groß. Besonders an den Klein-Grenzübergängen. TIROL (sch). Im Tiroler Unterland betraf das im Besonderen die Grenzübergänge aus den Bezirken Kufstein und Kitzbühel - Kufstein/Kiefersfelden, Niederndorf/Oberaudorf, Wildbichl/Sachrang und Kössen/Reit im Winkl. Von...

  • 16.05.20
Lokales
Auch die grüne Grenze gilt es zu kontrollieren.
18 Bilder

Bundesheer
Soldaten im Grenzeinsatz

MISTELBACH. Fix ist, dass sich täglich etwas ändert. Mit der Corona-Krise schlossen sich die Grenzen Europas. Das österreichische Bundesheer rückte aus, die Polizei beim Grenzschutz zu unterstützen.  Mit dabei sind auch Soldaten aus Mistelbach, die seit dem Jahreswechsel in Kärnten stationiert waren. Die verlängerten Grundwehrdiener und einige Berufssoldaten kehrten erst Mitte April wieder ins Weinviertel zurück, um nun den Grenzschutz hier zu unterstützen. Mit 20. Mai sollen sie von den eben...

  • 14.05.20
  •  1
Lokales

Waidhofen/Ybbstal
Bundesheer kündigt Eurofighter-Training an

Überschalltraining der Österreichischen Luftstreitkräfte: Die österreichischen Eurofighter-Piloten trainieren schneller als der Schall. WAIDHOFEN/YBBSTAL. Von 25. Mai bis 05. Juni 2020 trainieren die Eurofighter-Piloten des Bundesheeres Abfangmanöver im Überschallbereich. Pro Tag sind jeweils zwei Überschallflüge zwischen 8:00 Uhr und 16:00 Uhr vorgesehen. Das Training ist unverzichtbar für eine funktionierende österreichische Luftraumüberwachung. Es dient dazu den sicheren Flugbetrieb bei...

  • 14.05.20
Lokales
82 Bilder

Erste Mobilmachung seit dem Zweiten Weltkrieg
120 Miliz-Soldaten bereiten sich in Güssing vor

Für Marcel Pieber (20) kam der Aufruf zur Teilmobilmachung der Bundesheer-Miliz zu einem günstigen Zeitpunkt. "Als die Corona-Krise ausgebrochen ist, wollte ich mich gerade als Elektrotechniker selbstständig machen. Das fällt jetzt vorläufig weg", erzählt der Wörterberger. Auch Peter Hafner (21) ist in die Montecuccoli-Kaserne nach Güssing eingerückt. "Mein Grundwehrdienst ist drei Jahre her, darum waren die ersten Tage noch etwas ungewohnt", schildert der Deutsch Kaltenbrunner. Für...

  • 13.05.20
Politik
Wolfgang Pfeifenberger fordert, dass das Heer in Salzburg regionale Lebensmittel einkauft.

Bundesheer
Regionale Lebensmittel für Soldaten

In den Bundeheerkantinen sollen nach Landtagsabgeordnetem Wolfgang Pfeifenberger (ÖVP) verstärkt regionale Lebensmittel verkocht werden. WALS-SIEZENHEIM. "Das Bundesheer sollte wieder in die Lage versetzt werden, stärker auf regionale Lebensmittel zugreifen zu können. Bereits seit März 2016 sind öffentliche Einrichtungen dazu verpflichtet, bei der Beschaffung von Milch, Butter, Fleisch und Eiern sowie Obst und Gemüse das Bestbieterprinzip und nicht das Billigstbieterprinzip anzuwenden. Ein...

  • 13.05.20
Politik
Für Sicherheitsinseln: Mario Kunasek (FPÖ) fordert Ausbau von Kasernenstandorten in Graz und St. Michael.

Plan fürs Heer
Steirische Kasernen sollen zu "Sicherheitsinseln" werden

Der Grundgedanke stammt aus einer Zeit, als der österreichische Verteidigungsminister noch Mario Kunasek hieß: In einem ersten Schritt wollte man sicherstellen, dass das Bundesheer hinsichtlich des militärischen Eigenbedarfs autark ist. In einem zweiten Schritt sollte dann der Ausbau zu so genannten "Sicherheitsinseln" erfolgen: Kasernen sollten regional dafür sorghen, dass zum Beispiel die Energie- und Wasserversorgung, Lagerkapazitäten, aber auch die Bevorratung mit wichtigen...

  • 12.05.20
  •  2
Lokales
Auch zwei Hubschrauber des BMI und zwei Hubschrauber des österreichischen Bundesheeres waren heute am Löscheinsatz beteiligt.

Waldbrand in Leppen
Auch heute noch kein "Brand aus"

231 Feuerwehrmänner waren auch heute wieder beim Waldbrand in Leppen im Einsatz. Die Sperre der Luschalandesstraße konnte am Nachmittag aufgehoben werden. EISENKAPPEL-VELLACH. Seit drei Tagen kämpfen die Einsatzkräfte in Leppen, in der Gemeinde Eisenkappel-Vellach, gegen einen Waldbrand (mehr dazu hier). "Brand aus" konnte auch heute noch nicht gegeben werden. 231 Feuerwehrmänner im Einsatz Auch heute waren in Leppen wieder insgesamt 231 Feuerwehrmänner im Einsatz. Der Katastrophenzug 4...

  • 11.05.20
Politik
2 Bilder

05 - Digitalisierung im Bund/Ministerien unbedingte Begleitung durch Datenschutzbeauftragte !
Wiederveröffentlichung + Update - FGÖ-BHG 14. Oktober 2019 EDV-Großprojekt „OrgFlex“ im Bundesheer gestoppt!

Update: 08.05.20 - Seit der Stoppung des Projekts OrgFlex im BMLV wird die gesamte Causa im Ministerium geprüft. Es wurden neue Studien in Auftrag gegeben und alle betroffenen Dienststellen im BMLV hatten eine Stellungnahme abzugeben. Auch der Datenschutzbeauftragte des BMLV hat  dazu eine Stellungnahme abgegeben. Wie es um die Sicherheitsbedenken des Heeresabwehramtes als oberste Sicherheitsbehörde steht konnte nicht erhoben werden. Zu Daten des gesamten Bundesministeriums für...

  • 08.05.20
Lokales
Begrüßung Frau Bundesministerin Klaudia Tanner durch Soldaten und Soldatinnen des Heeressportzentrums Korporal Nadine Weratschnig, Zugsführerin Corinna Kuhnle und Korporal Felix Oschmautz (v.l.n.r.), Wildwasserkanal.
Video
5 Bilder

Rudern und Kanu
Südstadt-Heeressportler starteten ins Training

BEZIRK MÖDLING/WIEN. In dieser Woche stattete Verteidigungsministerin Klaudia Tanner den Wassersportlern des Bundesheeres einen Besuch bei der Wiederaufnahme ihres Trainings im Wildwasserzentrum in Wien ab. Dort bereiten sich derzeit qualifizierte Athletinnen und Athleten des Heeressportzentrums für Olympia 2021 vor, die zum Großteil im Heeressportzentrum Südstadt  als Soldaten stationiert sind.

 „Wir unterstützen unsere Heeressportler, damit sie sich voll und ganz auf das Training und ihre...

  • 08.05.20
Lokales
Training für den Einsatz an der Grenze.
Video
96 Bilder

Bundesheer
Miliz bereitet sich für Einsatz vor (mit Video)

Vom zivilen Beruf in die Uniform: 330 Milizsoldaten bereiten sich niederösterreichweit für den Einsatz vor – 140 davon von der Jägerkompanie Tulln unter Hauptmann Anna Kaiser. In der Raab-Kaserne in Mauern werden sie derzeit ausgebildet. TULLN / MAUTERN / NÖ / Ö. “Mit der Aufbietung der Miliz hat die politische Führung unter Bundesministerin Tanner sehr deutliche Zeichen gesetzt“, sagt Milizbeauftragter Generalmajor Erwin Hameseder. Heute, Donnerstag, 7. Mai, besuchte...

  • 08.05.20
Lokales
Die Milizsoldaten strömten aus ihren Wohnorten im Burgenland, in Niederösterreich und in der Steiermark in die Kaserne nach Güssing ein.
5 Bilder

Corona-Assistenzeinsatz
Erstmals rückten Milizsoldaten nach Güssing ein

Die Corona-Krise hat die erstmals in der Geschichte der Zweiten Republik die Aufbietung von Milizsoldaten ausgelöst - auch im Burgenland. Diese Woche rückten Milizsoldaten der 2. Jägerkompanie des Jägerbataillons Burgenland in die Montecuccoli-Kaserne nach Güssing ein. Sie kommen aus dem Burgenland, Niederösterreich und der Steiermark und werden im sicherheitspolizeilichen Assistenzeinsatz an der Grenze eingesetzt. Das Kommando hat Milizoberst Peter Krauss. Bis Ende Mai frischen die...

  • 06.05.20
Lokales
Der erste Gesundheitscheck erfolgte außerhalb des Kasernengeländes.
10 Bilder

Assizenteinsatz
Milizsoldaten rücken in Mistelbach ein

BEZIRKE MISTELBACH/HOLLABRUNN/GÄNSERNDORF. Es ist das erste Mal in der Geschichte der zweiten Republik, dass die Miliz des österreichischen Bundesheeres mobil gemacht wird. Und es ist glücklicherweise kein Kriegseinsatz, in den die Soldaten geschickt werden. Es ist der unsichtbare Feind, der unser soziales Zusammenleben derzeit so nachhaltig beeinflusst. Jägerkompanie Mistelbach 177 Einberufungsbefehle gingen aus der Mistelbacher Kaserne an Milizsoldaten hinaus. Zum Stellungstermin am 4....

  • 06.05.20
Lokales
13 Bilder

Bundesheer
Die Miliz rückte in Mautern ein

Rund 120 Soldatinnen und Soldaten der Jägerkompanie Tulln haben vor kurzem ihren Dienst beim Stabsbataillon 3 in Mautern angetreten. MAUTERN. Zuerst wurde allen Milizsoldaten bei der Kaserneneinfahrt (Wache) Fieber gemessen und ein Mund-Nasenschutz ausgegeben. Der weitere Ablauf: • Gesundheitscheck inklusive COVID19 Abstrich im Rachenraum • Administration • Ausfassen von Bekleidung und Ausrüstung In den nächsten zwei Wochen werden die Milizsoldaten auf den...

  • 06.05.20
Lokales
120 Soldatinnen und Sodalten sind Montag eingerückt.
13 Bilder

3. Jägerbrigade
120 Soldaten der Tullner Miliz eingerückt

3. Jägerbrigade (Brigade Schnelle Kräfte): Montag, 4. Mai rückt die Miliz ein. TULLN. Rund 120 Soldatinnen und Soldaten der Jägerkompanie Tulln haben Montag, 5. Mai, ihren Dienst beim Stabsbataillon 3 in Mautern angetreten. Zuerst wurde bei allen Milizsoldaten bei der Kaserneneinfahrt (Wache) Fieber gemessen und ein Mund-Nasenschutz übergeben. Danach wurde ein Gesundheitscheck – inkl. COVID19 Abstrich im Rachenraum – durchgeführt. Nach administrativen Tätigkeiten wurde Bekleidung und...

  • 05.05.20
Lokales
Die Milizsoldaten der 3. Jägerkompanie des Jägerbataillons 8.
3 Bilder

Coronavirus in Salzburg
Die Milizsoldaten sind heute eingerückt

Premiere in Zeiten von Corona: Das erste Mal in der Zweiten Republik wird die Miliz des Österreichischen Bundesheeres einberufen. SALZBURG. Heute (4. Mai) rückten österreichweit 2.300 Milizsoldaten in 13Kompanien zum Einsatzpräsenzdienst ein. In Salzburg wurde die 3. Jägerkompanie des Jägerbataillon Salzburg einberufen. Die Kompanie hat die Aufgabe, nach der Absolvierung der dreiwöchigen Einsatzvorbereitung, die Aufschubpräsendiener abzulösen. Sie sollen dann vor allem an den...

  • 04.05.20
Politik
3 Bilder

Corona-Ticker
Deutlich niedrigere Dunkelziffer in zweiter Stichprobe, nur 4,7 Prozent in Risikogemeinden weisen Antikörper auf

Tag 21 der Lockerungen: Wissenschaftsminister Heinz Faßmann präsentierte heute die Ergebnisse der zweiten Prävalenzstudie. Demnach sei die Dunkelziffer deutlich niedriger als angenommen. Außerdem habe man nur bei 4,7 Prozent der Untersuchten in Risikiogemeinden Antikörper feststellen können. Schulen öffnen ab Montag wieder ihre Türen für Maturanten und Schüler von Abschlussklassen. An den  Volksschulen, NMS und AHS-Unterstufen soll der Unterricht erst am 18. Mai starten, an den Oberstufen sowie...

  • 04.05.20
  •  1
Lokales
Der Fliegerhorst Brumowski ist Hauptstandort des Luftunterstützungsgeschwaders.
3 Bilder

Bundesheer
Sieben Millionen Euro für Generalsanierung Langenlebarn

Bundesheer verpasst seinen Militäranlagen in NÖ ein Facelifting LANGENLEBARN (nöwpd/mm). Rund 22,5 Millionen Euro wird das Bundesheer heuer und im nächsten Jahr in Niederösterreich in den Bau und in die Wartung seiner Kasernen und weiterer militärischer Liegenschaften investieren. Dieses Geld fließt sowohl in Neubauten und in die Generalsanierung von altem Gebäudebestand, als auch in die Instandhaltung bestehender Anlagen. Realisiert werden 28 Bauvorhaben im Land. Aus der Projektliste hat...

  • 04.05.20
Politik
Das Land OÖ koordiniert derzeit Maßnahmen und Absprachen zwischen einzelnen Organisationen in Bezug auf Covid-19.

Thomas Stelzer
50 Tage Krisenmanagement im Landesdienst

Am elften März 2020 wurde nicht nur die Corona-Pandemie ausgerufen, sondern auch ein Landesdienst sowie Krisenmanagement in einzelnen Bezirken eingerichtet. Nach 50 Tagen zieht Landeshauptmann Thomas Stelzer nun ein Resümee. OÖ. Etwa 70 Personen des Krisen- und Katastrophenschutzmanagements des Landes Oberösterreich bilden den Krisenstab, der im Landhaus tagt. In allen Bezirkshauptmannschaften sind darüber hinaus Krisenstäbe mit jeweils 20 bis 30 Personen im Einsatz. Zu ihren Aufgaben zählen...

  • 30.04.20
Lokales
Rudolf Kury, Walter Gitschthaler, Axel Stupnik, Mario Mikosch und Christoph Hofmeister informierten in der Klagenfurter Khevenhüller-Kaserne über den bevorstehenden "Corona-Einsatz" der Milizsoldaten.
5 Bilder

Bundesheer
Kärntner Milizsoldaten rücken zum "Corona-Einsatz" ein

Am Montag rücken circa 150 Milizsoldaten der ersten Kompanie des Jägerbataillons Kärnten zum Dienst ein. Nach einer zweiwöchigen Ausbildung werden sie bis Ende Juli an den Kärntner Grenzen zu Italien und Slowenien die Stellung halten. KÄRNTEN. Die Milizsoldaten sollen in erster Linie Polizei und Gesundheitsbehörden bei Corona-Kontrollen an den Grenzen unterstützen. Ab Montag werden die Kärntner Milizsoldaten daher in der Türk-Kaserne in Spittal an der Drau und am Truppenübungsplatz Marwiesen...

  • 30.04.20
Lokales
Lieferung von Schutzmasken: Bildungsdirektor Johann Heuras, Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Bildungsminister Heinz Faßmann, Verteidigungsministerin Klaudia Tanner, Vertreter des Bundesheeres und Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (v.l.n.r.)
2 Bilder

St. Pölten
Bundesheer liefert Schutzmasken für Schüler

„Gesundheitliche Schutzmaßnahmen werden auch während der Maturaprüfungen eingehalten.“ ST. PÖLTEN (pa). Dienstag Vormittag haben Verteidigungsministerin Klaudia Tanner und Bildungsminister Heinz Faßmann gemeinsam mit dem Österreichischen Bundesheer Schutzmasken für Niederösterreichs Maturanten zur Bildungsdirektion nach St. Pölten geliefert. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Bildungslandesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Bildungsdirektor Johann Heuras nahmen symbolisch die ersten...

  • 28.04.20
Lokales
8 Bilder

Assiszenteinsatz
Mistelbacher Soldaten im Einsatz an Weinviertler Grenzübergängen

MISTELBACH. Derzeit finden an den Grenzübergängen Drasenhofen, Laa/Thaya und Schrattenberg Fiebermessungen durch das Österreichische Bundesheer statt. Ab 28. April wird diese Aufgabe von Soldaten der Kaserne Mistelbach übernommen. Zusätzlich zu diesen Aufgaben werden ab 29. April die derzeit geschlossenen Grenzübergänge im Bezirk zu Tschechien in Bernhardstal, Reintal, Ottenthal und Wildendürnbach bewacht. An diesen Grenzübergängen werden ständig mindestens zwei Soldaten für die Einhaltung der...

  • 28.04.20
Lokales
Die Sprenggranate hat einen Durchmesser von rund zehn Zentimetern

Velden
Sprenggranate sicher gestellt

Auf einer Baustelle am Wörthersee wurde eine Granate freigelegt.  VELDEN. Auf einer Baustelle in Velden am Wörthersee wurde heute bei Baggerarbeiten eine Sprenggranate  freigelegt. Der Bauarbeiter fand die Granate um 12 Uhr zu Mittag., woraufhin die Baustelle umgehend von der Polizei für die Dauer der Bergung gesperrt. Entminungsdienst stellte Granate sicher Von Sprengstoffexperten der Landespolizei Kärnten sowie des Bundesheeres wurde die Granate als unscharfe Sprenggranate mit einem...

  • 27.04.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.