Militär

Beiträge zum Thema Militär

53

Stixenstein
Jagdkommando-Offizier Örtsch verabschiedet sich

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Im edlen Rahmen von Schloss Stixenstein lud der Jagdkommando-Oberstleutnant Helmut "Örtsch" Hochegger zum "Dienstabschlussempfang" oder auch Pensionsantritt. – Ein Bildreport. Unter anderem erwies Vizeleutnant a.D. Siegfried Heinz Helmut "Örtsch" Hochegger die Ehre. Auch Oberst Günter Bartunek, Oberst Reinhard Drazenowitsch und Oberst Rudolf Weissenbacher waren eingeladen. Ebenfalls dabei: Brigadier Philipp Segur-Cabanac, Oberstleutnant Siegfried Enthofer, Oberst Bernd...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Brigadier DDr.in Sylvia Sperandio übertrug die Führung des Sanitätszentrums West an Oberstarzt Dr. Martin Berger.
3

Sanitätszentrum West
Dr. Berger neuer Kommandant im Sanitätszentrum

TIROL. Kürzlich übernahm Oberstarzt Dr. Martin Berger das Kommando über das Sanitätszentrum West. Das Sanitätszentrum West wird aktuell auch umgebaut und soll am Ende als Militärspital Innsbruck im Westen Österreichs fungieren. Was ist das Sanitätszentrum West?Inkludiert beim Sanitätszentrum West sind die Lehrkompanie zur Ausbildung von Rettungssanitätern und Sanitätsunteroffizieren sowie die Feldambulanz. Die Feldambulanz ist in Friedenszeiten ein stationäres Militärspital mit Fachambulanzen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Korporal Bernhard Petermaier, Militärkommandant OÖ Brigadier Dieter Muhr, Geschäftsführer KOWE CNC Paul Kobinger und Seniorchef KOWE CNC Siegfried Kobencic (v. l.).
2

Pro Miliz Gütesiegel
Bundesheer zeichnet KOWE in Geinberg aus

Seit kurzem trägt die KOWE CNC in Geinberg das Pro Miliz Gütesiegel des Bundesheeres. Die Auszeichnung erfolgte für die Beschäftigung von Miliz-Soldaten. GEINBERG. Soldaten müssen von ihren zivilen Arbeitgebern für Übungen und Einsätze freigestellt werden, wodurch sie an ihrem Arbeitsplatz fehlen. Die KOWE in Geinberg nimmt dies in Kauf und beschäftigt Milizsoldaten, weshalb das Unternehmen am 29. September mit dem Pro Miliz Gütesiegel des Bundesheeres ausgezeichnet wurde. Im Zuge der...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Bundesheer-Milizbeauftragter Erwin Hameseder (Mitte) marschierte mit Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (rechts) und Landtagspräsidentin Verena Dunst auf der Festwiese ein.
Video 53

Bundesheer
Österreichweiter "Tag der Miliz" in Güssing

Dank war das dominierende Motiv des "Tages der Miliz", der Aktiv- und Milizsoldaten aus ganz Österreich nach Güssing führte. Dank ging an die "Bürger in Uniform" vor allem für ihren Einsatz bei der Grenzsicherung und für die Mithilfe bei der Bewältigung der Corona-Krise. "Sicherheitslage bessert sich nicht"An Spitzentagen seien im Jahr 2010 bis zu 8.000 Aktiv- und Milizsoldaten im Corona-Einsatz gewesen, erinnerte Verteidigungsministerin Klaudia Tanner. Angesichts von Gefahren durch...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Das Sperrgebiet des TÜPl Allentsteig ist durch solche Hinweistafeln gekennzeichnet.

Truppenübungsplatz
Eindringliche Warnung vor Sperrgebietsübertretungen

In den vergangenen Wochen wurden durch die Kontrollorgane des Bundesheeres vermehrt illegale Betretungen des militärischen Sperrgebietes am Truppenübungsplatz (TÜPl) Allentsteig festgestellt. Viele Menschen nutzen das sommerliche Wetter für Freizeitaktivitäten aller Art, was nicht nur lebensgefährlich sondern auch verboten ist. ALLENTSTEIG. Besonders Auffällig ist dieses Jahr die hohe Anzahl von Radfahrern, die vor allem am Wochenende das Verbot zum Betreten und Befahren des Sperrgebietes...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
8

Reichenau an der Rax
Ein Black Hawk pflügte sich durch die Luft und dann kamen die Fallschirmspringer

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eigentlich war geplant, dass Jagdkommando-Elitesoldaten mit Fallschirmen auf der Wiese vor dem Schloss Rothschild landen. Der Wettergott war dagegen. Doch dann zitterte die Luft...  Im Rahmen der Familienaktion der Vereinigten Altösterreichischen Militärstiftung (VAM) werden junge, kinderreiche Familien von Heeresangehörigen eine Woche lang kostenlos in das Schloss Rothschild zum Urlaub eingeladen.  Ein besonderes Highlight der Familienaktion stand am 5. August am Programm:...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
1 54

Impressionen ...
Rundgang durch die Statutarstadt Wiener Neustadt NÖ - Gegründet 1194

Wiener Neustadt (ungarisch Bécsújhely, kroatisch Bečko Novo Mjesto oder Bečki Novigrad) ist mit 46.456 Einwohnern (Stand: 1. Jänner 2021) nach der Landeshauptstadt St. Pölten die zweitgrößte Stadt Niederösterreichs und liegt etwa 50 km südlich der Bundeshauptstadt Wien im Industrieviertel. Sie ist Statutarstadt und Verwaltungssitz des Bezirkes Wiener Neustadt-Land und eine Schul-, Einkaufs- und Garnisonsstadt. Wiener Neustadt ist die elftgrößte Stadt Österreichs. Archiv: © Robert Rieger Quelle:...

  • Wiener Neustadt
  • Robert Rieger
Der Traditionsgedenktag wurde in der Kaserne abgehalten.
4

Bundesheer
Traditionstag beim Jägerbataillon 19 in Güssing

Seinen jährlichen Traditionstag feierte das Jägerbataillon 19 heuer unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Bei einem Festakt in der Montecuccoli-Kaserne in Güssing wies Bataillonskommandant Markus Höfler auf Tugenden und Werte wie Disziplin, Gehorsam, Ehrlichkeit und Kameradschaft hin. Nicht zuletzt deswegen, weil in den Reihen der angetretenen Soldaten zahlreiche Kaderanwärter standen, die in naher Zukunft für die Ausbildung von Grundwehrdienern verantwortlich sind. Die Festveranstaltung wurde...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Verteidigungsministerin Klaudia Tanner überzeugte sich nach dem "Zentralen Partnerschaftsseminar 2021" mit Vertretern aus Militär, Blaulichtorganisationen, Wirtschaft und Politik von der Einsatzbereitschaft der Teilnehmer der einwöchigen Übung.
58

AFDRU / Austrian Forces Disaster Relief Unit
Allzeit bereit – Militär als Lebensretter

Die aktuellen Rettungs-, Bergungs- und Schutzeinsätze wären kaum möglich ohne gemeinsame Übungen. BEZIRK | STADT KORNEUBURG | WIENER NEUSTADT. Die „Austrian Forces Disaster Relief Unit“ (AFDRU) ist eine speziell für den internationalen humanitären und Katastropheneinsatz trainierte Einheit des Bundesheeres, stationiert in der Korneuburger Dabsch-Kaserne. Gegründet 1990, wurden weltweit Einsätze nach Katastrophen absolviert. Partnerschaftsseminar 2021 Der Truppenübungsplatz Tritolwerk in...

  • Korneuburg
  • Friedrich Doppelmair
 Militärkommandant Martin Jawurek, Sozial-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, special needs krems-wachau Obmann Hans-Peter Pressler, Christian, Rainer Pariasek (stehend), Klara, Roman, Thomas und Maxi.

Lachende Gesichter bei Fußball-Inklusionsturnier

Nach der zwangsbedingten Corona Pause 2020 veranstaltete der Sportverein special needs krems-wachau am Samstag in Hollenburg das traditionelle Inklusionsturnier. Der Polizei Sportverein Krems holte sich den Titel. KREMS. Ein Fest der Inklusion feierten über 100 Personen – davon rund 50 Aktive - beim 4. „special needs krems-wachau“ Inklusionsturnier am Sportplatz Hollenburg. 4 Teams traten in Mixed- Teams – Menschen mit und ohne Behinderung bildeten gemeinsam die Teams - gegeneinander an. „Alle...

  • Krems
  • Doris Necker
Die 50 Rekruten wurden als Kraftfahrer, Jäger, Wache oder Köche tätig sein.
3

Angelobung
"Ich gelobe", schallte durch den Hof der Wallner-Kaserne

Einige Rekruten wurden in Saalfelden angelobt. SAALFELDEN (pew). 50 Rekruten am vergangenen Wochenende traten zur Angelobung in der Anton-Wallner-Kaserne in Saalfelden an. Dabei schallten die Worte "Ich gelobe" durch die pinzgauer Kaserne. Die jeweiligen Rekruten werden in ihren Dienststellen als Kraftfahrer, Jäger, Wache oder Köche. Während des Sommers stehen die im Land verbleibenden Soldaten notfalls auch für Katastropheneinsätze zur Verfügung. Das könnte dich auch interessieren:...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Übergabe: Helmut Fiedler legt sein Gemeinderatsmandat nieder. Sein Nachfolger heißt Markus Lorenz. Fiedler und Lorenz flankiert von den Gemeinderatskollegen Regina Danov (l.) und Willi Haberbichler (r.).
1

Neunkirchen/Grenzstadt Straßburg
Neunkirchner (41) als erster Österreicher im Euro-Korps

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Sein Job beim Militär führt den Neunkirchner Offizier Helmut Fiedler für drei Jahre nach Straßburg. Er legt daher auch sein FPÖ-Mandat zurück. Den Oberstleutnant des Genarlstabsdienstes Helmut Fiedler hat ein Ruf ereilt, dem er folgen wird: "Ich werde ab 30. August in Straßburg in einem multinationalen, militärisch voll einsatzfähigen Kommando arbeiten." Dieses Kommando hört auf den Namen Eurokorps. "Es ist seit rund 25 Jahren einsatzbereit, kann bis zu 60.000 Soldaten...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Sima, Funda und Isra Celo waren bei der Präsentation der Sportstrategie 2025 des Landes NÖ mit dabei.
Video 11

NÖs Sportstrategie 2025
G'radelt, g'spielt und g'essen im Sportzentrum NÖ (mit Video)

Rein in die Laufschuhe, rauf auf's Rad oder ab in die Fluten: Das Land NÖ hat sich mit der Sportstrategie 2025 zum Ziel gesetzt, den Niederösterreichern den Sport schmackhaft zu machen. Wer sich auf das Radl schwingt, wer neue Sportarten ausprobiert und wem der Sport befohlen wird – das lesen Sie hier. NÖ. Alltagsradeln ist etwas, was schnell einer machen kann. Es geht nur darum, den inneren Schweinehund zu überwinden. Und das kann unsere Landeshauptfrau, wie sie bei der Präsentation der...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Das eingerückte Jägerbataillon Wien 1 im Hof der MTK.
1 2

Hietzing
Eine Milizübung in der Kaserne

Das Jägerbataillon „Hoch- und Deutschmeister” übte in der Hietzinger Maria-Theresien-Kaserne. WIEN/HIETZING. Das Bundesheer führte in der Maria-Theresien-Kaserne (MTK) eine Milizübung durch: "Für 120 Milizsoldatinnen und -soldaten des Jägerbataillons Wien 1 ‚Hoch- und Deutschmeister’ stand wieder das Soldatenleben am Tagesplan", erklärt Major Lukas Leitner. "Ziel der Übung des Milizbataillons sind die Festigung der Führungsfähigkeit der Kompanie- und Zugskommandanten in der Einsatzart 'Schutz'...

  • Wien
  • Hietzing
  • Mathias Kautzky
 Stellvertretend für alle Militärkommanden übernahmen  Brigadier Martin Jawurek, Militärkommandant von Niederösterreich, Brigadier Kurt Wagner, Militärkommandant von Wien von Ministerian Klaudia Tanner die Autoschlüssel.
Aktion 3

Mobilität
E-Autos für NÖ's Bundesheeer

Bundesheer setzt mit Elektromobilität auf mehr Nachhaltigkeit: „Der Einsatz klimagerechter Fahrzeuge ist ein wichtiger Schritt im Klimaschutz“ NÖ. Sie sind leise, ganz leise – und sie schonen unser Klima: Verteidigungsministerin Klaudia Tanner übergab kürzlich die ersten 30 Volkswagen ID.3 Elektroautos an das Bundesheer. Stellvertretend für alle Militärkommanden übernahmen Brigadier Kurt Wagner, Militärkommandant von Wien, und Brigadier Martin Jawurek, Militärkommandant von Niederösterreich,...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
6 2 44

Archiv ...
Damals & Heute: Die Serbenhalle - Die Raxwerke (auch Rax-Werke) waren eine große Lokomotivtender- und Rüstungsgüterfabrik in Wiener Neustadt

Die Raxwerke (auch Rax-Werke) waren eine große Lokomotivtender- und Rüstungsgüterfabrik in Wiener Neustadt in Niederösterreich während des Zweiten Weltkrieges und ein Außenlager des KZ Mauthausen. Nach dem Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich am 12. März 1938 wurde die 1842 gegründete und seit 1930 stillliegende Wiener Neustädter Lokomotivfabrik vom deutschen Konzern Henschel & Sohn übernommen. Am 5. Mai 1942 wurde unter dem Decknamen „Rax-Werk Ges.m.b.H.“ eine Tochtergesellschaft...

  • Wiener Neustadt
  • Robert Rieger
Rudolf Pfersmann mit seiner ersten Gattin, Hilda (rechts).
Aktion 3

X-Akten, Serie Teil 1 Pielachtal
Rudolf Pfersmann von Eichthal: Seine erste Frau (mit Umfrage)

Start der Serie "Geheime X-Akten". Die Bezirksblätter Pielachtal berichten exklusiv über den kürzlichen Fund der ersten Frau von Rudolf Pfersmann von Eichthal in Hafnerbach. Sie starb 1918 an der Spanischen Grippe. Nun wurde ihre Urne durch Zufall in Würmling entdeckt. WÜRMLING. Ein neuer Grillplatz ist geplant, die Arbeiten dazu sind voll im Gange. Es wird gegraben und plötzlich trifft der Spaten auf etwas Metallisches. Das ist jetzt circa zwei Wochen her. Anfangs dachte sich Laurin Kohout...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
2

Soldaten-Angelobung in der Walgaukaserne
"Wir stehen geschlossen hinter dem Bundesheer"

Starke Worte der Verbundenheit bei Angelobung von 113 Soldaten in der Walgaukaserne Vorarlberg stehe geschlossen hinter seinem Bundesheer. Das bekräftigten Landeshauptmann Markus Wallner und Sicherheitslandesrat Christian Gantner am Freitag (21. Mai) bei der feierlichen Angelobung von 113 Soldaten in der Walgaukaserne Bludesch. Von beiden wurde der vielfältige Einsatz des Bundesheers bei der Coronabekämpfung gewürdigt. „Effiziente regionale Militärstrukturen sowie gut ausgebildete Soldaten im...

  • Vorarlberg
  • RZ Regionalzeitung
1 2 46

Archiv ...
Damals & Heute - " LOST PLACES " BUNKERANLAGEN in WIENERSDORF 1939 - 1945 bis 2021

Bunkeranlage in der Schwechatau Traiskirchen mit 4 Bunker und etwa 8 Notausstiege bzw Luftschächte. Sehr gut erhalten geblieben Danke an Beate Baumgartner die für mich auf die Suche ging und am zweiten Tag erfolgreich berichten konnte wo sich die Bunker befinden. Archiv: © Robert Rieger Quelle: Rieger Fotos: © Robert Rieger Photography © Circus & Entertainment Pics by Robert Rieger

  • Baden
  • Robert Rieger
Soldaten marschieren im März 1962 in die neue Kaserne.
9

Militärhistorie
Die Geschichte der Kaserne Güssing

Am 18. März 1920 wurde im Zuge der Aufstellung des ersten Bundesheeres der "burgenländische" Kader gebildet. 1929 wurde der Grundstein zum Bau der Jägerkaserne in Pinkafeld gelegt, und 1930 begann der Bau der Jägerkaserne in Oberwart. 1932 konnte das Feldjägerbataillon 2 in Pinkafeld und Oberwart einziehen. Von 1932 bis 1938 wurde das Feldjägerbataillon 2 zu Manövern, Ausrückungen, Sicherungseinsätzen und Katastropheneinsätzen abkommandiert. 1938 bis 1941 wurden die militärischen Liegenschaften...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
1 2 54

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
Impressionen aus Wiener Neustadt MILAK - Akademiepark Teil 3 - Mai 2021

WIENER NEUSTADT: Frühlingsimpressionen im Akademiepark der MILAK und die Denkmäler 2021 AKADEMIEPARK: 3. Teil - MAI 2021 Wenn Sie durch den weitläufigen Park spazieren, können Sie zum Teil versteckte Denkmäler entdecken. Zwei Personen wurde hier besonders gedacht: Maria Theresia als Stifterin der Militärakademie und Franz Joseph I. als langjährigem Inhaber des "Allerhöchsten Oberbefehls" der k.u.k. Armee. Maria-​Theresien-Denkmal Kaiser-​Franz-Joseph I.-Statue Porträtbüste Kinskys 250-Jahre...

  • Wiener Neustadt
  • Robert Rieger
Stefano della Bella war einer der "Kriegsberichterstatter" der Frühen Neuzeit. Sein Werk "Der große Tod" dient als Titelgeber der laufenden Ausstellung in der Alten Galerie.
3

Szenen des Krieges im Schloss Eggenberg
"Der große Tod" in Bildern

"Es war der 16. März 2020 und der Katalog für diese Ausstellung war fertig zur Abgabe ans Lektorat", erinnert sich die Kuratorin der Ausstellung "Der große Tod" Karin Leitner-Ruhe an den unheilvollen Start der geplanten Schau zurück. Nun, mehr als ein Jahr später konnten die Räumlichkeiten der Alten Galerie im Schloss Eggenberg doch noch zu "Kriegsschauplätzen" werden. "Kriege werden geplant""Kriege brechen nicht aus. Kriege werden geplant und beendet." Diese Worte stammen von Fritz Orter,...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.