Militär

Beiträge zum Thema Militär

Lokales
Anschaulich werden Polizei, Feuerwehr und Bundesheer am Sicherheitstag zeigen, was sie alles können.
5 Bilder

Abtenau
Sicherheitstag mit zahlreichen Veranstaltungen steht vor der Tür

Am Samstag, 21.9.2019 von 10 bis 16 Uhr, geht der erste Abtenauer Sicherheitstag über die Bühne. ABTENAU. Die Freiwillige Feuerwehr Abtenau, der Löschzug Voglau, das Rote Kreuz der Bezirksstelle Lammertal, die Bergrettung, die Polizei und das Österreichische Bundesheer laden zu einer neuen Veranstaltung im Bereich der Volksschule Abtenau. Neben Einsatzübungen und Löschvorführungen werden Einsatzfahrzeuge, angefangen vom Notarzt-Einsatzfahrzeug über Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr bis zum...

  • 13.09.19
Freizeit
17 Bilder

Militärluftfahrtmuseum und die Airpower in Zeltweg
Kommt mit der Bahn!

Die Vorbereitungen im Militärluftfahrtmuseum in Zeltweg, im Hangar 8, einer Außenstelle des Heeresgeschichtlichen Museums, laufen auf Hochtouren. Seit Tagen wird bereits alles auf Hochglanz gebracht und für den zu erwartenden Besucherzustrom entsprechende Vorbereitungen getroffen. Rund um Zeltweg kann man bereits eine gewisse Anspannung spüren und einige Übungsflüge geben bereits einen Vorgeschmack auf das, was da noch kommen wird. Wer kann sollte mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen,...

  • 03.09.19
Lokales
Der Einmarsch des Insignien Trupps des Militärkommandos Tirol.
7 Bilder

Angelobung
28 neue Militärmusiker für Tirol

TIROL. Die Militärmusik Tirol bekommt neue Mitglieder. 28 angehende Militärmusiker leisteten ihren Eid auf die Republik Österreich und wurden feierlich angelobt. Im August traten die Rekruten ihren Dienst an und absolvierten ihre Basisausbildung.  "Ich gelobe..."Die angehenden Militärmusiker durften sich über einen besonderen Ehrengast bei ihrer Angelobung freuen: Oberst Mag. Anton Frisch. Dieser betonte in seiner Rede: „Sie werden in Zukunft ihren Dienst als Militärmusiker versehen und...

  • 29.08.19
  •  1
Lokales
Fotos: © HGM Manfred Litscher
Erich Hohenberger, der Bezirksvorsteher des 3. Wiener Gemeindebezirks und der Direktor des HGM, HR Dr. M. Christian Ortner, bei einer der Stelen im Schweizerpark.
2 Bilder

Heeresgeschichtliches Museum
Neue kulturelle Attraktion

Ein neues Kulturangebot im Schweizergarten Fragte man sich noch vor Jahren: "Wo ist das Heeresgeschichtliche Museum (HGM)?", so hat sich diese Frage in der Zwischenzeit erledigt. Jetzt fragt man sich schon: "Was gibt es  dort noch?" Neu ist der vom HGM initiierte Historienpfad im Schweizergarten der heute vom Bezirksvorsteher des 3. Wiener Gemeindebezirks, Erich Hohenberger, besichtigt wurde. "Dieser Pfad beleuchtet die über 160-jährige Geschichte des Grätzels, um das Arsenal und die...

  • 27.08.19
News
Deshalb beschäftigt der "Area 51 Raid" das US-Militär

Area 51 Raid: Das steckt dahinter

Das Internet ist gerade voll von Gesprächen über Aliens und die Area 51. Was hat es damit auf sich? Eine Facebook-Veranstaltung bringt das US-Militär ins Schwitzen. Jackson Barn (u.a.) erstellte eine offene Facebook-Veranstaltung für den 20. September, bei der er das Area 51-Gelände stürmen will, um einen Alien zu sehen oder sogar zu befreien. Die Area 51 ist eine Militärbasis der US-Army, die lange geheim gehalten wurde. Durch das jahrelange Versteckspiel des Luftwaffenstützpunkts wurde es zu...

  • 20.08.19
Lokales
Zahlreiche Ehrengäste nahmen am 53.Traditionstag des Militärkommandos Tirol am Berg Isel teil.
4 Bilder

Erinnerung an Berg Isel-Schlacht
53. Traditionstag des Militärkommandos Tirol

TIROL. Gemeinsam mit den Wiltener Schützen und zahlreichen Fahnenabordnungen der Traditionsverbände erinnerte das Militärkommando Tirol an die dritte Berg Isel-Schlacht am 13. August 1809. Heute vor genau 210 Jahren fand die dritte Schlacht am Berg Isel statt. Der 13. August 1809 brachte den Tirolerinnen und Tirolern Sicherheit und Freiheit. Aus diesem Grund hat sich das Militärkommando Tirol diesen schicksalsträchtigen Tag als Tag der Traditionspflege auserwählt. Feierlich eröffnet wurde...

  • 13.08.19
Lokales
Bergungseinsatz durch Feuerwehr und Rettung.
5 Bilder

Landesübung Scheitelhöhe 2019
Bedrohungsszenario mit Verkehrsunfall und Stromausfall

TIROL. Kürzlich fand die Landesübung Scheitelhöhe 2019 statt. Ein Bedrohungsszenario sowie ein Verkehrsunfall wurde inszeniert und der Ablauf in derartigen Fällen durchgespielt. Das Bundesheer, die Polizei, die Feuerwehr, die Tinetz, das Rote Kreuz und die Bezirkseinsatzleitung der BH Kitzbühel und die Gemeindeeinsatzleitung Reith bei Kitzbühel überzeugten voll und ganz.  Das Szenario der LandesübungDas Bedrohungsszenario sah einen bewaffneten Angriff des Tunnelportals vor. Größere Schäden...

  • 08.07.19
Politik
Warnten vor "Heeres-Pleite": Thomas Erkinger, Hans Peter Doskozil, Gernot Gasser, Johann Tschürtz (von links).

"Pleite" befürchtet
Burgenländische Kritik am Heeres-Sparbudget

"Wenn das Budget dafür nicht vorhanden ist, brauchen wir weder eine Heeresleistungsschau am Nationalfeiertag noch die Airpower-Show in Zeltweg." Bei Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) stießen die aufgrund der Budgetnöte vorgelegten, letztlich aber nicht erfüllten Sparvorschläge von Verteidigungsminister Thomas Starlinger auf große Sympathie. Die finanzielle Ausstattung des Heeres sei eine "reine Katastophe", urteilte Landeshauptmann-Stv. Johann Tschürtz (FPÖ). Seit 30 Jahren "zum...

  • 05.07.19
Lokales
Großes Staunen bei den Jugendlichen: die Hundestaffel der Polizei bot eine beeindruckende Vorführung am Parkplatz des BIZ und AMS Hartberg.
38 Bilder

Action- und Infotag
Militär, Polizei und Hundestaffel tummelten sich am Parkplatz des AMS

Der 4. Action und Infotag des Berufsinformationszentrums (BIZ) und AMS Hartberg stieß auf ein großes Echo. 354 Schüler aus insgesamt 18 Schulklassen sowie 60 Erwachsene waren heuer beim Action- und Informationstag am Parkplatz des Berufsinformationszentrum (BIZ) und AMS Hartberg mit dabei und nutzten die Gelegenheit sich über die verschiedenen Sicherheitsberufe zu informieren. Neben der Polizei war auch die Justizwache, das Bundesheer sowie die Militärpolizei vertreten und beriet in...

  • 19.06.19
Lokales
Hoher Besuch in der Heeresunteroffiziersakademie Enns.

Hoher Besuch
Militärattachékorps besuchte Heeresunteroffiziersakademie Enns

Am 14. Juni besuchte das für Österreich akkreditierte Militärattachékorps, inklusive Damenbegleitung, die Heeresunteroffiziersakademie. ENNS. Akademiekommandant Brigadier Nikolaus Egger hieß die Gäste willkommen und führte durch eine Einweisung in laufende Vorhaben und zukünftige Entwicklungen an der Akademie. Das Augenmerk wurde dabei zunächst auf die Ausbildung der Unteroffiziere sowie deren Fort- und Weiterbildung gelegt. Bei einer Präsentation mit anschließender Diskussion wurde die...

  • 17.06.19
Leute
2 Bilder

Buch
Als Georg Moskau erobern sollte - Beeindruckendes Kriegstagebuch als e-book erschienen

MR Dr. Alfred Hable hat in der Gemeinde Lochen am See das Kriegstagebuch von Georg Klinger (vulgo Radler) transkribiert und mit zusaetzlichen historischen und militaerischen Fakten verseht als Buch herausgegeben. Georg Klinger war ein einfacher Soldat, aber ein talentierter Autor. "Als Georg Moskau erobern sollte" ist lebhaft, eindrucksvoll, und beruehrend. Leser beschreiben das Werk als "Spannendes Buch mit realem Hintergrund", und finden es "beeindruckend und authentisch". Eine Bewertung...

  • 14.06.19
Sport
Güssing wird vom 16. bis 25. Juni 2020 Austragungsort der Militärweltmeisterschaft im Fallschirmspringen sein.
10 Bilder

Militärweltmeisterschaft
Fallschirmspringer aus aller Welt haben 2020 Güssing als Ziel

Güssing wird vom 16. bis 25. Juni 2020 Austragungsort der Militärweltmeisterschaft im Fallschirmspringen sein. 40 Nationen mit rund 400 Teilnehmern werden erwartet, gab der burgenländische Militärkommandant Gernot Gasser anlässlich eines Vorbereitungsspringens in Güssing bekannt. Österreich werde durch eine sechsköpfige Mannschaft vertreten sein. Die Bewerbe werden von der Montecuccoli-Kaserne aus gesteuert. Es werde aber auch der Flugplatz in Punitz für Starts und Landungen genutzt,...

  • 13.06.19
Lokales
Am Senator Wilfling Platz in Bad Hofgastein legten die 333 Rekruten ihr Treuegelöbnis ab.
7 Bilder

Treuegelöbnis abgelegt….

Nach 27 Jahren fand in Bad Hofgastein wieder ein Angelobungsfeier statt.BAD HOFGASTEIN (rau).Nach 27 Jahren fand in Bad Hofgastein wieder eine Angelobung statt. Das Militärkommando Salzburg führte in Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde Bad Hofgastein in der Kurgemeinde am Senator-Wilfling Platz vor der Alpentherme die feierliche Angelobung von 333 Rekruten aus dem ganzen Bundesland durch. Versprechen abgelegt Dazu konnten neben den Agehörigen und Freunden der Rekruten auch zahlreiche ...

  • 04.06.19
Lokales
Der Zugang zum Schutzobjekt wird durch einen Sicherungs- und Kontrollposten gesichert
7 Bilder

Miliz
Milizübung: Heeres-Fernmelder sorgen für reibungslose Verbindungen

Das Fachpersonal der Fernmeldemiliz des Bundesheers trainiert bei einer Übung im Pongau. 47 Milizsoldaten aus ganz Österreich üben mit 110 Soldaten aus der Krobatin-Kaserne die Sicherung eines Kraftwerkes und das Errichten und Betreiben einer Fernmeldeverbindung mit unterschiedlichen Fernmeldesystemen. Die komplexe Technik der Funkübertragung erfordert umfangreiches Wissen und Erfahrung. "Wir üben, um zu lernen", so ein engagierter Milizsoldat. Fernmeldeunterstützung Modernste militärische...

  • 16.05.19
  •  1
Lokales
Die Eurofighter fliegen mit Überschall über den Bezirk.

Eurofighter im Anflug
Es wird wieder krachen über dem Bezirk Scheibbs

Von 13. Mai bis 24. Mai sind die Eurofighter wieder über dem Bezirk Scheibbs unterwegs. BEZIRK SCHEIBBS. Von 13. Mai bis 24. Mai trainieren die Eurofighter-Piloten des Bundesheeres Abfangmanöver im Überschallbereich. Pro Tag sind jeweils zwei Überschallflüge zwischen 8 und 16 Uhr vorgesehen. Training ist unverzichtbar Das Training sei unverzichtbar für eine funktionierende österreichische Luftraum-Überwachung. Es diene dazu, den sicheren Flugbetrieb bei allen Einsatzfällen zu...

  • 13.05.19
  •  1
Lokales
Am Sportplatz in Breitenwang legten die Rekruten das Gelöbnis ab.
34 Bilder

Beitrag mit Video
197 Männer und eine Frau legten Gelöbnis ab

BREITENWANG (rei). Erstmals seit sehr langer Zeit kam das Österreichische Bundesheer ins Außerfern, um hier Grunwehrdiener anzugeloben. Die Einladung dazu hatte Bürgermeister Hanspeter Wagner ausgesprochen, wann genau das war, konnte er selbst nicht mehr sagen, "es liegt aber schon eine Zeit zurück. Umso erstaunter, aber auch erfreuter war ich, als man mir mitgeteilt hat, dass es nun soweit ist." 198 Rekruten angelobt Es waren 197 junge Männer und eine junge Dame des...

  • 28.04.19
  •  1
Leute
36 Bilder

Militäraufmarsch
Und alle schrien: "Ich gelobe"

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Auf Einladung von Bürgermeister Helmut Berger legten Soldaten des Panzergrenadierbataillon 35 sowie Teile des Jägerbataillon 12 den Fahneneid in Pitten ab. Festakt für über 300 Soldaten Ein Schauspiel, das neben stolzen Eltern und Freunden der Rekruten auch eine Vielzahl an Ehrengästen in den Bann zog. So wurden Probst Markus Grasl, Militärpfarrer Oliver Hartl, Schwarzaus Polizeichef Joe Grabner und sein Vize Charly Artner gesichtet. Der Kommandant der 12-er, Oberst...

  • 29.03.19
  •  2
Leute

Militäraufmarsch
Angelobung in Pitten

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Rekruten des Panzergrenadierbataillon 35 werden am 29. März in Pitten, im Bereich der Schulwiese, angelobt. Bereits von 15 bis 17.30 Uhr findet im Bereich des Gemeindeamtes eine Waffen- und Geräteschau statt. Von 17.30 bis 18.30 Uhr musiziert die Militärmusik NÖ bei der Schulwiese bevor um 19 Uhr der eigentliche Festakt beginnt.

  • 22.03.19
Lokales
56 Bilder

Herausforderung für Soldaten im Gebirge
Spezialwettkampf für Gebirgsjäger: Das war die „Edelweiss Raid 2019“

WATTENS (dw). Alle zwei Jahre messen sich die besten Gebirgssoldaten aus aller Welt beim härtesten Militärwettkampf in den Bergen. So auch vergangene Woche, wo der internationale militärische Spezialwettkampf mit Soldaten aus zwölf Nationen in der Wattental-Lizum unfallfrei ausgetragen wurde. Neben österreichischen Soldaten stellten sich 23 Teams aus Deutschland, Frankreich, Bulgarien, Italien, Montenegro, Polen, Russland, Rumänien, Slowenien, Spanien und der USA den harten Gebirgsaufgaben....

  • 04.03.19
Lokales
Abschreiten der Front: Verteidigungsminister Mario Kunasek, General Robert Brieger, Abgeordneter zum Nationalrat Michael Hammer und Akademiekommandant Brigadier Nikolaus Egger schreiten die Front am Ennser Hauptplatz ab.
17 Bilder

Ausmusterung in Enns
An Tagen wie diesen

Am Donnerstag, 28. Februar, um 15 Uhr wurden bei einem Festakt am Ennser Hauptplatz 769 „frischgebackene“ Unteroffiziere dem Bundesheer übergeben. ENNS.  Unter den 769 Personen waren 54 Frauen, die sich der Ausbildung zum Unteroffizier an der Heeresunteroffiziersakademie in Enns unterzogen. Akademiekommandant Brigadier Nikolaus Egger gratulierte unter musikalischer Begleitung der Militärmusik Oberösterreich mit an „Tagen wie diesen“ den frisch zum Wachtmeister – erster...

  • 01.03.19
Lokales
15 Bilder

Offiziersball: Der Zauber der Montur

Die Offiziere der Garnison Salzburg luden am 25. Februar zum traditionellen Offiziersball in die Salzburger Schwarzenberg-Kaserne. Trotz stärkster Ball-Konkurrenz in der Landeshauptstadt war der Ballsaal bis auf den letzten Platz gefüllt. Über 800 Gäste ließen sich die Gelegenheit nicht nehmen, das Fest zu besuchen. Auch heuer beeindruckte wieder der "Zauber der Montur" die Gäste aus dem In- und Ausland. Hochrangige Gäste Salzburgs Militärkommandant, Brigadier Anton Waldner, konnte dieses...

  • 28.01.19
Lokales
Garnisonskommandant Johannes Nussbaumer berichtete beim Neujahrsempfang über neue Strukturen.
3 Bilder

Nussbaumer
"Wollen Personal ausbauen und aufschulen"

ST. JOHANN (aho). Über die Struktur und Entwicklung des Bundesheer-Standortes in St. Johann informierte Garnisonskommandant Johannes Nussbaumer beim jährlichen Neujahrsempfang in der Krobatinkaserne. Zahlreiche Ehrengäste verfolgten gespannt den Jahresrückblick und die Vorschau auf neue Entwicklungen. Digitale Streitkräfte nötigDie neue Struktur sieht wieder ein amtsartig strukturiertes Kommando vor. Nachdem die Änderungen zu einem Cyber-Verteidigungsbereich als einsatzorientiertes Kommando...

  • 14.01.19
Leute
Oberstleutnant Günter Rath setzt auch Dialekt ein.

Auf Steirisch
Mit dem "Zutz" ohne Risiken durchatmen

Oberstleutnant Günter Rath ist seit Juli des Vorjahres Kommandant der Von-der-Groeben-Kaserne in Feldbach. Stets mit dabei im militärischen Alltag ist beim Üben bzw. im Einsatz auch die steirische Mundart. Agiert der militärische Gegner etwa mit Chemikalien, nehmen die Soldaten den "Zutz" zur Hand, um sich zu schützen. Damit ist die sogenannte ABC-Schutzmaske gemeint, welche es möglich macht, zu atmen, ohne giftige Stoffe einzuatmen. Noch mehr Steirisches finden Sie hier

  • 11.01.19
Lokales

Eindrücke aus dem Kosovo
Vier Tage bei der KFOR im Kosovo

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Am 13. November ging es für mich los. Was die Österreicher bei ihrem Einsatz im Ausland vermissen, lesen Sie in Ihren Bezirksblättern am 28./28. November. Bereits der Flug mit einer viermotorigen Hercules-Maschine war ein Abenteuer. Die Flugzeuge sind seit 50 Jahren in der Luft und verpassen Passagieren eine angenehme Rückenmassage. Geschlafen wird in einem hermetisch abgeriegelten Containerdorf in Pristina. Wer einen leichten Schlaf (wie ich) hat, den weckt der Ruf des...

  • 24.11.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.