Bundesheer

Beiträge zum Thema Bundesheer

Politik
Aufschub-Präsenzdiener, die seit Wochen zusammen mit der Polizei und den Gesundheitsbehörden im Einsatz stehen, werden im Mai von den Milizsoldaten abgelöst. Hier bei der Kontrolle im Paznauntal.
6 Bilder

Coronavirus
Tiroler Milizsoldaten rücken am vierten Mai ein

TIROL. Aktuell stehen in Tirol über 400 Soldaten bereit. Für die Ablöse und weitere Einsätze werden ab Mitte Mai die Milizsoldaten der 2. Kompanie des Jägerbataillons Tirol bereitstehen. 400 Soldaten sind im EinsatzSeit Wochen steht das Militärkommando Tirol mit über 400 Soldaten im Einsatz. Bei der Zusammenarbeit mit der Polizei und den Gesundheitsbehörden in Tirol stehen nun neue Aufträge an. Bereits jetzt sind bis zu 200 Aufschub-Präsenzdiener in Tirol im Einsatz. Nun sind aber Ablösen...

  • 08.04.20
Politik
LPI Edelbert Kohler bei der Landespressekonferenz

Bisher 2.300 Anzeigen in Tirol
Polizei und Bundesheer im Dauereinsatz

Bei der täglichen Landespressekonferenz stand heute das Thema Sicherheit auf der Tagesordnung. Die Tiroler Polizei und das Bundesheer sind im Dauereinsatz. TIROL. „Das Bundeheer und die Polizei sind für Tirol essentielle Organisationen für die Sicherheit“, sagt Platter. Es gäbe deutlich weniger Delikte, auch die illegale Migration sei fast auf Null zurückgegangen. „Ich bin der Polizei dankbar. dass die Regelungen kontrolliert werden und sie trägt zur Sicherheit und Gesundheit der Menschen...

  • 03.04.20
Lokales
OberstdG Ingo Gstrein, neuer Landeskommandant in Tirol

Neuer Militärkommandant in Tirol
Gstrein: "Unser Heer braucht junge Leute"

Am 1. April übernimmt der Imster Ingo Gstrein das Landeskommando beim Bundesheer in Tirol. Ihren Dienstantritt am 1. April als neuer Militärkommandant haben Sie sich wohl auch ein wenig anders vorgestellt? Ingo Gstrein: "Ja, und wir befinden uns in einer sehr ernsten Situation, es sind viele verunsichert. Aber das Bundesheer in Tirol steht bereit, um der Bevölkerung zu helfen. Es sind bereits Soldaten eingesetzt und wir bekommen durch Einheiten aus dem Osten Unterstützung. Zwar wurde ich in...

  • 24.03.20
Lokales
Seit dem Wochenende tragen die MitarbeiterInnen des Rettungsdienstes Tirol standardmäßig Schutzmasken. Dies dient dem Schutz von PatientInnen, aber auch der eigenen MitarbeiterInnen
2 Bilder

Telegramm
Innsbruck Nachrichten in Kurzform

INNSBRUCK. Interessantes aus der Landeshauptstadt im Telegrammstil. Von Unterstützung durch das Bundesheer, über Widerstand gegen die Staatsgewalt, Vorschlag der Desinfektion von bis zum Ansturm auf das AMS wegen Kurzarbeit und das Rote Kreuz arbeitet mit Schutzmasken. Widerstand gegen die StaatsgewaltPolizeibeamten der PI Innsbruck-Reichenau führten am 22. März 2020 gegen 13:40 Uhr Überwachungsmaßnahmen der sichtbar abgesperrten und kundgemachten Zone im Bereich des Radweges nächst der...

  • 23.03.20
  •  1
Lokales
Vorerst werden beim Bundesheer alle Stellungen bis Freitag, 17. April geschlossen. Somit bleibt auch die Stellungstraße Innsbruck geschlossen.

Covid-19
Alle Stellungsuntersuchungen beim Bundesheer sind verschoben

TIROL. Vorerst werden beim Bundesheer alle Stellungen bis Freitag, 17. April geschlossen. Somit bleibt auch die Stellungstraße Innsbruck geschlossen. Keine Stellungstermine in TirolWie heute bekannt gegeben wurde, bleibt in Tirol die Stellung bis 17. April geschlossen. Alle betroffenen Stellungtermine werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Eine entsprechende Information bei einer Wiederaufnahme der Stellungen ergeht zeitgereicht. Die betroffenen Stellungspflichtigen werden schriftlich...

  • 13.03.20
Lokales
v.l.n.r.: Axl Krempler, OStv Walter Stein, Clemens Kaltenberger.
5 Bilder

Auszeichnung für besonderes Engagement
Tiroler Sanitätsunteroffizier in Wien ausgezeichnet

Der diesjährige CAMILLO AWARD vom Bundesverband Rettungsdienst wurde mit weiteren Preisträgern auch dem Tiroler Sanitätsunteroffizier Offiziersstellvertreter Walter STEIN  aktiv in der Feldambulanz 6 Sanitätszentrum WEST Innsbruck zuerkannt. In einer feierlichen Zeremonie in den Räumen der Parlamentsdirektion wurde Unteroffizier STEIN im Beisein des NR Parlamentspräsidenten Mag. Wolfgang SOBOTKA diese ehrenvolle Auszeichnung zuteil. Mit dem Camillo Award wird ein sichtbares Zeichen für...

  • 16.02.20
Lokales
4 Bilder

Standschützen-Kaserne
Angelobung von 147 Rekruten

INNSBruCK. 147 Rekruten des Einrückungstermins Jänner 2020 legten in der Standschützen Kaserne den Treueeid auf die Republik ab. Die Soldaten leisten seit Jänner dieses Jahres ihren Präsenzdienst beim Österreichischen Bundesheer und werden in weiterer Folge im Bereich des Militärkommandos Tirol und beim Stabsbataillon 6 in verschiedenen Funktionen ihren Dienst versehen. Als Ehrengäste konnten unter anderem begrüßt werden: der Abgeordneter zum Nationalrat Hermann Gahr als Vertreter des Landes...

  • 10.02.20
Lokales
Zwei Eurofighter führten am Donnerstagvormittag über Innsbruck einen Probeflug durch.
8 Bilder

Innsbruck
Flughafen als Basis für Sicherungseinsatz DAEDALUS20

INNSBRUCK. Bei einer Pressekonferenz am Donnerstagvormittag informierten Vertreter des Österreichischen Bundesheers und der Geschäftsführer des Flughafens Innsbruck über einen Militäreinsatz zwischen 20. und 25. Jänner. Aufgrund dieses Einsatzes wird es zu vermehrtem Flugverkehr und dadurch begründeten Lärm über der Landeshauptstadt kommen. Das österreichische Bundesheer unterstützt die Schweiz anlässlich des jährlichen "World Economic Forum" (WEF) in Davos mit der Luftraumsicherungsoperation...

  • 16.01.20
  •  1
Lokales
Der neue UOGT Präsident Vzlt a.D. Trobos (4.v.r.) mit seinem Team
3 Bilder

Unteroffiziersgesellschaft TIROL mit neuem Team
55. Generalversammlung und Neuwahlen

Die Unteroffiziersgesellschaft Tirol hielt am 6.12. ihre 55. Generalversammlung, diesmal mit Neuwahlen, im Gesellschaftsraum des Militärkommandos Tirol ab. Von den zahlreich anwesenden Ehrengästen konnten u.a. Oberst Pfeiffer vom Militärkommando Tirol, Brigadier Gaiswinkler 6. Gebirgsbrigade, Brigadier Egger HUAK Enns, Obst i.R. Bieler OGT und UOG Präsident Vzlt Wohlkönig  begrüßt werden. Für Präsident Vizeleutnant Krickl galt es immerhin 22 Tagesordnungspunkte abzuarbeiten. Berichtsjahr...

  • 06.12.19
  •  2
Motor & Mobilität

BUCH TIPP: Rudolf Höfling – "Die Hubschrauber und Flugzeuge des Österreichischen Bundesheeres - Von 1955 bis heute"
1955 bis heute: Flieger des Bundesheeres

Am 26. Oktober ist Nationalfeiertag – der Tag, an dem auch das Bundesheer zeigt, was es kann und hat. Seit jeher gehören Flugzeuge und Hubschrauber zur unentbehrlichen Ausrüstung. Dieser Bildband dokumentiert alle Fluggeräte, chronologisch nach Anschaffung von 1955 bis heute, von der Jakowlew Jak-18 und der Bell 47G2 bis zum Eurofighter. Ein schöner Überblick mit vielen Fotos und Beiträgen vom Luftfahrtexperten Rudolf Höfling. Edition Winkler-Hermaden, 144 Seiten, 25,90 €

  • 24.10.19
Lokales
Katastrophenübung der Feuerwehr in Tirol: Lösen einer Verklausung.
33 Bilder

Landesweite Feuerwehrübung AETOS 2019
Katastrophenalarm in ganz Tirol – die Feuerwehren waren zur Stelle! - mit VIDEO

TIROL. Am Samstag,12.10.2019, herrschte in Tirol Großalarm: Tirols Feuerwehren übten landesweit den Großeinsatz.  Es war eine Übung der Tiroler Feuerwehren, die an Aufwand und Organisation kaum zu überbieten ist. Unter dem Namen AETOS 2019 organisierte der Landes-Feuerwehrverband Tirol eine landesweite Katastrophenübung. 10 Katastrophenschutzzüge im EinsatzFür das Katastrophen-Großereignis kamen zehn Katastrophenschutzzüge (KAT-Züge) zum Einsatz. Diese sollen im Fall einer Großschadenslage...

  • 14.10.19
Leute
Brigadier Egger und Vizeleutnant Wohlkönig unterzeichnen die Partnerschaftsurkunde
8 Bilder

Partnerschaftsfeier HUAk mit der Österreichischen Unteroffziersgesellschaft
Tiroler Unteroffiziere in Enns

Am Stadtplatz in Enns besiegelten am 3. Oktober in einer würdigen Feier die Heeresunteroffiziersakademie mit der Österreichischen Unteroffziersgesellschaft die gemeinsame Partnerschaft, es kam zusammen, was zusammen gehört. Der Kommandant der HUAk, der aus Tirol stammende Brigadier Nikolaus Egger und der Präsident der ÖUG, Kommandounteroffizier Vizeleutnant Othmar Wohlkönig fanden in ihren Ansprachen treffende Worte zu dieser künftigen Partnerschaft. Dem Ganzen ging eine gelungene...

  • 06.10.19
  •  2
Lokales
Die Alouette 3 ist der Schulungshubschrauber für den Hochgebirgslandekurs in Tirol.

Bundesheer
Von 16. bis 27. September trainieren Heeresubschrauber in Tirol

TIROL. Von 16. bis 27. September findet der Hochgebirgslandekurs am Hubschrauberstützpunkt Vomp statt. Geprobt wird auch die Nachtflugtauglichkeit. Training mit dem Heereshubschrauber Alouette 3 Drei Flugschüler werden zu Einsatzpiloten ausgebildet. Dazu eignen sich die Tiroler Berge. Hier wird auch die Nachtflugtauglichkeit im Gebirge geprobt. Geflogen wird mit vis zu vier Hubschraubern des Typs Alouette 3. Trainiert wird vor allem am Hubschrauberstützpunkt Vomp und am Truppenübungsplatz...

  • 20.09.19
Lokales
Zahlreiche Ehrengäste nahmen am 53.Traditionstag des Militärkommandos Tirol am Berg Isel teil.
4 Bilder

Erinnerung an Berg Isel-Schlacht
53. Traditionstag des Militärkommandos Tirol

TIROL. Gemeinsam mit den Wiltener Schützen und zahlreichen Fahnenabordnungen der Traditionsverbände erinnerte das Militärkommando Tirol an die dritte Berg Isel-Schlacht am 13. August 1809. Heute vor genau 210 Jahren fand die dritte Schlacht am Berg Isel statt. Der 13. August 1809 brachte den Tirolerinnen und Tirolern Sicherheit und Freiheit. Aus diesem Grund hat sich das Militärkommando Tirol diesen schicksalsträchtigen Tag als Tag der Traditionspflege auserwählt. Feierlich eröffnet wurde...

  • 13.08.19
Lokales
Bergungseinsatz durch Feuerwehr und Rettung.
5 Bilder

Landesübung Scheitelhöhe 2019
Bedrohungsszenario mit Verkehrsunfall und Stromausfall

TIROL. Kürzlich fand die Landesübung Scheitelhöhe 2019 statt. Ein Bedrohungsszenario sowie ein Verkehrsunfall wurde inszeniert und der Ablauf in derartigen Fällen durchgespielt. Das Bundesheer, die Polizei, die Feuerwehr, die Tinetz, das Rote Kreuz und die Bezirkseinsatzleitung der BH Kitzbühel und die Gemeindeeinsatzleitung Reith bei Kitzbühel überzeugten voll und ganz.  Das Szenario der LandesübungDas Bedrohungsszenario sah einen bewaffneten Angriff des Tunnelportals vor. Größere Schäden...

  • 08.07.19
Lokales
Im Parissaal Landhaus Tirol
6 Bilder

Nachwuchs bei den Tiroler Unteroffizieren
"Tag der Führungskräfte" beim Land Tirol

INNSBRUCK -  27 Unteroffiziere, darunter drei Frauen konnten im Feber dieses Jahres ihre Ausbildung an der Heeresunteroffiziersakademie in Enns erfolgreich abschließen. Um dann zum Wachtmeister befördert und ausgemustert wie auch bestens ausgebildete Führungskräfte ihren Dienst in Tirol in unterschiedlichen Funktionen und Verantwortungsbereichen zu übernehmen. Am „Tag der Führungskräfte,“ einer Tradition von Land und Militärkommando Tirol der erst vor kurzem statt fand, wurden die jungen...

  • 04.06.19
Lokales
6 Bilder

Girls' Day
Innsbrucker Standschützenkaserne „in Frauenhand"

INNSBRUCK/VOMP. Eine große Bandbreite an beruflichen Möglichkeiten boten das Militärkommando Tirol, das Heerespersonalamt Innsbruck sowie das Stabsbataillon 6 (StbB 6) am Girls' Day knapp 200 interessierten Damen. Seit 14 Jahren beteiligt sich das Bundesheer an diesem Projekt, wobei auch Frauen aus dem Bezirk Schwaz das Berufsbild „Soldatin" näher gebracht wurden. Die Palette reichte von praktischen Einlagen bei der Sanitäts-Station, bis zu einer Geräteschau der Militärpolizei. Besonders...

  • 25.04.19
Lokales
UNIFIL Lebanon
12 Bilder

120.000 Entsendungen in über 70 Missions
2020 feiern Blauhelme und ÖBH - 60 Jahrjubiläum Auslandseinsätze

Seit 1960 fanden mehr als 120.000 österreichische Entsendungen in über 70 internationale friedensunterstützende Missionen statt. Das Engagement in internationalen Organisationen ist ein wichtiges Element der „aktiven Neutralitätspolitik“, die der langjährige Außenminister (und spätere Bundeskanzler) Bruno Kreisky zur Leitlinie der österreichischen Außenpolitik gemacht hatte. Der erste Einsatz österreichischer Soldaten mit einem UN-Mandat fand von 1960 - 1963 mit einem Sanitätskontingent im...

  • 18.04.19
  •  1
Lokales
Tirols Landeskommandant Herbert Bauer

Weniger taugliche Rekruten
Immer weniger hören in Tirol die „Tagwache“

Trotz höherer Untauglichen-Zahl und nur weniger Frauen ist die Truppenstärke des Heeres in Tirol gesichert. TIROL. Zurzeit läuft in der Innsbrucker Conradkaserne die Stellung für den Bezirk Kufstein, die Burschen vom Jahrgang 2001 aus Radfeld, Rattenberg und der Wildschönau werden am 8. April ab 7 Uhr auf ihre Tauglichkeit für das Österreichische Bundesheer durchgecheckt. Die Bezirke Kitzbühel, Schwaz, Innsbruck und Osttirol haben diese bereits hinter sich gebracht. Dabei fällt auf, dass in...

  • 01.04.19
Lokales
In Tirol steigt die Lawinengefahr weiter an. Möglicherweise wird Lawinenwarnstufe 5 notwendig.

Winter 2019
Tirol ist auf steigende Lawinengefahr gut vorbereitet

TIROL. Tirol bereitet sich auf Lawinenwarnstufe 5 vor: Bereits für Mittwoch sind weitere Schneefälle angesagt. Teilweise kommt noch starker, böiger Wind dazu. Durch diese Wetterbedingungen steigt auch die Lawinengefahr. Vorbereitung auf Lawinenwarnstufe 5 Von Mittwoch auf Donnerstag ist bis zu 120cm Neuschnee zu rechnen. Für das Ende der Woche ist weiterer Schneefall angesagt. „Tirol bereitet sich bestmöglich auf die unterschiedlichen Szenarien vor und trifft entsprechend Vorsorge", so...

  • 07.01.19
Lokales
Bürgermeister von Innsbruck: Georg Willi
19 Bilder

26.Okt. 2018 Nationalfeiertag in Innsbruck
Peacekeeper von zahlreichem Publikum kontaktiert

Peacekeeper von zahlreichem Publikum kontaktiert Einen regelrechten Bevölkerungsansturm von rund 20.000 Besuchern löste am Nationalfeiertag der "Tag der offenen Tür" im Tiroler Landhaus und am Landhausplatz in Innsbruck aus, wo neben dem Österreichischen Bundesheer, der Polizei und verschiedenen Einsatzorganisationen wie Rotes Kreuz, Bergrettung, Wasserrettung ÖAMTC u.v.m., auch die Tiroler Peacekeeper mit ihrem Informationsstand, der von 17 Blauhelmen betreut wurde, mitwirkten. In den...

  • 29.10.18
  •  1
Lokales
11 Bilder

"Peacekeeping is not a job for soldiers, but only soldiers can do it"
26. Okt. Nationalfeiertag - Peacekeeper am Landhausplatz

"Peacekeeping is not a job for soldiers, but only soldiers can do it" Bald ist es wieder so weit:  Tiroler Blauhelme sind wieder am "Tag der offenen Tür" am 26. Okt. 2018 am Landhausplatz in Innsbruck zum Nationalfeiertag mit einem Infostand vertreten. Keep Peace "Peacekeeping is not a job for soldiers, but only soldiers can do it"

  • 15.10.18
  •  1
Lokales
11 Bilder

Innsbruck – Rum – Wörgl – Rietz
Tyrolean Peacekeepers on Tour

Tyrolean Peacekeepers on Tour - Innsbruck – Rum – Wörgl – Rietz 4 Tage hintereinander sind die Tiroler Blauhelme aktiv und erfolgreich im Einsatz gewesen: Mittwoch Vorstellungsbesuch beim neuen Innsbrucker Bürgermeister Georg Willi, Donnerstag “Peacekeeper Meeting Point” in Rum im Gasthof “Rumer Hof”, Freitag bei der Angelobung des ET 09/18 vom Jägerbataillon 6 in Wörgl und am Samstag beim Bogensportclub Rietz beim 3 D Bogenschiessen Parcour vom BSC Rietz. Ein ganz großes Dankeschön an...

  • 09.10.18
Lokales
BM Georg Willi mit LL Gerhard F. Dujmovits

Peacekeeper bei Innsbrucker Bürgermeister
Besuch beim Innsbrucker Bürgermeister Georg Willi

Peacekeeper bei Innsbrucker Bürgermeister "Ich habe mich über den Besuch von Gerhard Dujmovits, Landesleiter der Vereinigung Österreichische Peacekeeper, sehr gefreut. Die im Volksmund liebevoll und anerkennend als „Blauhelme“ bezeichneten Friedensbewahrer sind für das Bild Österreichs im Ausland von größter Bedeutung. Österreichische Blauhelme sind eine Visitenkarte unseres Landes, verlässliche Frauen und Männer, die durch ihren Einsatz Frieden erhalten oder Frieden wiederherstellen – und...

  • 04.10.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.