Wehrpflicht

Beiträge zum Thema Wehrpflicht

Lokales
Wolfgang Marksteiner (Öst. Bundesheer), Jugend-Stadtrat Wolfgang Mayrhofer, Nicola Maino (Rotes Kreuz) und Dr. Alfred Eisler (FF Tulln) mit einigen der stellungspflichtigen Jugendlichen.

Infoabend für Stellungspflichtige in Tulln

TULLN (pa). Die Stadtgemeinde Tulln lädt jedes Jahr gemeinsam mit dem Österreichischen Bundesheer, dem Österreichischen Kameradschaftsbund, der Freiwilligen Feuerwehr Tulln und dem Roten Kreuz die stellungspflichtigen Bürger zu einem Informationsabend ein. Dabei werden der Ablauf der Stellung sowie die Möglichkeiten bei Präsenz- und Zivildienst vorgestellt und Vertreter der jeweiligen Organisationen stehen für Frage und Antwort zur Verfügung. Rund 20 stellungspflichtige Jugendliche nahmen das...

  • 10.04.19
Lokales
FPÖ-Landtagsabgeordneter Michael Gruber aus Pettenbach.

"Motivation zur Bewegung ist im Grundwehrdienst ein wichtiges Instrument"

Übergewicht: Längerer Grundwehrdienst könnte laut FPÖ-Landtagsabgeordneten Michael Gruber Abhilfe schaffen PETTENBACH (sta). „Aus gesundheitlicher Sicht ist die Motivation zur Bewegung im Grundwehrdienst ein wichtiges Instrument“, so Landtagsabgeordneter Michael Gruber aus Pettenbach im Rahmen der Debatte über die weiter sinkende Zahl geeigneter Stellungspflichtiger „Die Möglichkeit einer längeren Ausbildung wäre daher zu begrüßen, um mehr Grundwehrdiener für die geforderten Aufgaben zu...

  • 30.08.18
Lokales
Bürgermeister Hans Stefan Hintner, Stadtrat Robert Mayer und die Gemeinderäte Otto Rezac, Christoph Kny, Karl Klugmayer und Michael Danzinger mit den jungen Wehrpflichtigen sowie Oberst Karl Friedl in der Schlosserei.

Essenseinladung nach der Musterung

BEZIRK MÖDLING. Auf Einladung der Stadtgemeinde Mödling hatten sich am 27. Jänner zahlreiche Stellungspflichtige nach der Musterung zu einem gemeinsamen Essen im Restaurant „Schlosserei“ eingefunden. Eine Abordnung der Gemeinde, angeführt von Bürgermeister LAbg. Hans Stefan Hintner, hieß die Jugendlichen willkommen und plauderte mit ihnen über die eigenen Erfahrungen beim Bundesheer. Oberst Karl Friedl gab zusätzliche Auskünfte über den Präsenzdienst und wünschte den jungen Herren viel Erfolg...

  • 05.03.18
Lokales
3 Bilder

Sehr interessante Bundesheer-Vorträge an der HLW Pinkafeld von Major Andreas Stumpf

Informationsoffizier Mjr. Andreas Stumpf hielt heute, dem 09.01.2017, an unserer Schule sehr interessante Vorträge über die österreichische Landesverteidigung, allgemeine Wehrpflicht und Zivildienst sowie über diverse Berufsmöglichkeiten beim österreichischen Bundesheer. Die SchülerInnen der HLW Pinkafeld waren vom Vortrag begeistert und stellten sehr viele Detail-Fragen, welche durch Mjr. Stumpf fundiert beantwortet wurden. Wo: HLW Pinkafeld, Schulstraße 7, ...

  • 09.01.17
Lokales
Lukas Steinberger, Manuel Lovakovic, Pejo Josipovic, Christoph Weiß, Bürgermeister Fritz Holztrattner, Michael Rieger, Peter Hopfgartner, Christoph Schörghofer und Thomas Lienbacher.

Die "Stellung" war für die Bad Vigauner erfolgreich

BAD VIGAUN (tres). Alle 18 jährigen Burschen im Tennengau mussten sich in den vergangenen Wochen der „Musterung“ unterziehen. In Bad Vigaun waren es heuer so viele wie schon lange nicht mehr. Über eines waren sich alle Pflichtigen einig: „Wir waren alle überrascht, dass wir in der Bewertung unserer Gesundheit und Fitness überdurchschnittlich gut abgeschnitten haben!“, meinten die jungen Männer. Alle tauglichen Burschen müssen nach ihrer Ausbildung zwischen Zivildienst oder Bundesheer...

  • 02.12.16
Lokales
Stolz präsentierte die Dritte ihre Gerätschaft
137 Bilder

Panzer statt Autos: Da bebte die Ringstraße

Die Leistungsschau der 3. Panzergrenadierbrigade brachte als Höhepunkt der Jubiläumsfeierlichkeit zum 60-jährigen Bestehen die Ringstraße zum Beben: Mit insgesamt vierzig gepanzerten und nicht gepanzerten Fahrzeugen präsentierte das künftige 'Kommando schnelle Einsätze' ihren Beitrag zum Katastrophenschutz und zur Europäischen Sicherheits- und Verteidigungspolitik. Davor wurde im Stadtpark gefeiert: Zum Festakt gesellten sich Vertreter der Kremser Stadtpolitik, des Landes Niederösterreich,...

  • 04.07.16
Lokales
Die Militärmusik war und ist der Sympathieträger des Bundesheeres und immer ein wesentlicher Träger der Öffentlichkeitsarbeit. Darüber hinaus ist ihr kultureller und gesellschaftspolitischer Wert unbestritten.

Militärmusik spielt ab Oktober wieder in voller Stärke

Nach dem Erhalt des Standortes Tamsweg gibt es eine weitere erfreulich Meldung aus dem Verteidigungsministerium: Die MIlitärmusik Salzburg wird ihre volle Spielfähigkeit wieder zurück erlangen. Ab Oktober werden wieder jeweils 16 Berufsmusiker und 30 Wehrpflichtige für die gewohnte musikalische Qualität der Kapelle sorgen. Möglich wird das, weil mit dem 1. Oktober wieder 30 Musiker einberufen werden können. Gelegenheit die Militärmusik wieder in voller Spielstärke zu erleben, haben die...

  • 17.06.16
  •  2
Lokales

Wehrpflichtige aus Reith b. Seefeld

Das österreichische Bundesheer hat gerufen. Drei jungen Männer aus Reith, Jahrgang 1998, wurden anlässlich ihrer Musterung von der Gemeinde Reith zu einem gemütlichen Abendessen eingeladen. Im Bild v.l.n.r. Bürgermeister Mag. Dominik Hiltpolt, Spreitzer Lukas, Sailer Philip, Haslwanter Fabian und Vize-Bürgermeister Friedrich Berger.

  • 04.05.16
Lokales

Die Vigauner Wehrpflichtigen sind fit

BAD VIGAUN (tres). Der November zählt mittlerweile schon zum Traditionsmonat für die Stellungnahme in Klagenfurt für die Tennengauer Gemeinden. Auch alle 18 jährigen Burschen aus Bad Vigaun mussten sich nun der so genannten „Musterung“ unterziehen. Im Vergleich zu den letzten Jahren waren es dort nur sehr wenige, sie haben aber in der Bewertung der Gesundheit und Fitness überdurchschnittlich gut abgeschnitten - was ein paar der jungen Männer selbst überrascht hat. Die Mehrheit wird sich...

  • 24.11.15
  •  1
Politik
NR Bernd Schönegger

Wasser auf die Mühlen der Wehrpflicht

Die Flüchtlingssituation ist dramatisch, sie wäre für Österreich ohne das Engagement der Freiwilligen nicht zu schaffen. Was dabei aber nicht in Vergessenheit geraten darf: Der Einsatz jener Kräfte, die beruflich dazu verpflichtet sind, die Polizisten, Rettungskräfte, Caritas-Mitarbeiter und viele, viele andere. Besonders gefordert ist aktuell natürlich auch das Bundesheer. "Gerade solche Ausnahmesituationen zeigen wie wichtig es war, dass sich Österreich 2013 für die Wehrpflicht und gegen...

  • 15.09.15
  •  1
Politik
Ein Schild sagt mehr als tausend Worte.
8 Bilder

Raab-Kaserne Mautern ebenfalls massiv von Budgeteinsparung betroffen

19 Monate nach der Volksbefragung um die Zukunft des Österreichischen Bundesheers ist die Stimmung dort so schlecht wie schon lange nicht. Budgetkürzungen, Niveauverlust in der öffentlichen Meinung und Ausbleiben von Rekruten nagen am Selbstvertrauen der Kadersoldaten. In einem offenen Brief an deren Oberbefehlshaber, Bundespräsident Fischer, äußert die militärische Führungsebene ihre Bedenken aufgrund der in Aussicht gestellten Sparmaßnahmen (Reduktion auf 1,9 Mrd. EUR ab 2015) und...

  • 23.08.14
  •  1
Politik
Wie gut integriert sind die Jugendlichen in der Stadt (Bild: Ausnahme-Event Beat Boutique)? Die Meinungen gehen auseinander.

Junge wollen mehr Extras

Willkommen im Erwachsenenleben? Stadt kümmert sich weder um Stellungsfahrten noch Jungbürgerfeiern. KLOSTERNEUBURG (cog). "In jedem Dorf wird etwas für die jungen Erwachsenen gemacht, nur Klosterneuburg tickt anders", ärgert sich die Mutter eines Stellungspflichtigen. Ihr Sohn und seine Freunde waren unter den 116 stellungspflichtigen Klosterneuburgern, die im April nach St. Pölten zur Musterung mussten. Anders, als die Clique es aus Nachbarorten kannte, organisierte die Stadtgemeinde keinen...

  • 21.05.14
Politik
Rund 60 Stellungspflichtige waren beim Stellungsinfo-Abend der Bezirks-JVP im GH Manner in Perg

Infoabend für Stellungspflichtige

PERG. Die JVP Bezirk Perg lud vergangene Woche zu einem Info-Abend über Wehrpflicht, Bundesheer, Zivildienst und Stellung im Gasthof Manner in Perg. „Die Stellung ist für Jugendliche der erste Schritt in den nächsten großen Lebensabschnitt und deshalb ein besonderes Ereignis. Als JVP im Bezirk wollen wir unseren Stellungspflichtigen den Service bieten, dass sie von einem Experten die wichtigsten Infos rund um Bundesheer und Zivildienst erhalten. Sogar einige Eltern zeigten großes Interesse...

  • 13.02.14
Gesundheit
4 Bilder

"Einfach solid gelebt"

Als im Februar 1934 gekämpft wurde, war Franz Wielander 20. Heute ist er ein Jubilar im Jahr der Jubiläen. ST. PÖLTEN (jg). „In Wien haben sie geschossen“, kann sich Franz Wielander an den Februar 1934 erinnern. Dass auch in St. Pölten heftig zwischen dem sozialdemokratischen Schutzbund und der austrofaschistischen Heimwehr gekämpft wurde, bekam der damals 20-Jährige, der im Jahr der Kämpfe zum ersten Mal im Kino war, zumindest seiner Erinnerung nach nicht mit. 2014: ein Jahr der...

  • 12.02.14
Lokales
Bild v.li.: Olt Patrick Stein, Mjr Thomas Winkler, Mjr Martin Hartmann, BKdt Obstlt Reinhard Lemp, Vzlt iR Karlheinz Piringer, Olt Thomas Kreuzer, Hpm Christoph Dumfart, Mjr Konstantin Oberleitner

Feier

Heidenreichstein/Allentsteig: Anlässlich der Entbindung aus der Wehrpflicht konnte der Kommandant des Aufklärungs- und Artilleriebataillon 4 aus der Liechtensteinkaserne in Allentsteig, Oberstleutnant Reinhard Lemp, dem Vizeleutnant i.R. Karlheinz Piringer im Beisein einiger Offiziere ein Ehrengeschenk überreichen.

  • 06.02.14
Sport
Doris Schwaiger bei Sportübungen mit den Bundesheer-Rekruten.
10 Bilder

Wehrpflicht-Sportausbildung mit den Schwaiger Sisters

ALLENTSTEIG. Im Zuge der Attraktivierung des Grundwehrdienstes freuten sich die Rekruten des Aufklärungs- und Artilleriebataillons 4 (AAB 4) über den Besuch der Waldviertler Volleyballstars „Schwaiger Sisters“. Für die Soldaten wurde in diesem Jahr erstmals eine Modulausbildung zur Steigerung der Attraktivität im Grundwehrdienst durchgeführt. Neben dem Pflichtmodul Katastrophenschutz wurden die Wahlmodule Sport, Schießen, Führungsmethodik und Selbst- und Kameradenhilfe (Erste Hilfe) angeboten....

  • 10.12.13
Lokales

Steiermark, Land der "Zivis"

Steirer stellen hohen Anteil an Zivildienern Fast ein Jahr ist sie her, die große Aufregung rund um die Volksbefragung zum Thema "Abschaffung der Wehrpflicht" in Österreich. Eines der wesentlichsten Argumente für die Beibehaltung war - damals wie heute, der Zivildienst -, der bei einer Abschaffung wohl mit unter die Räder gekommen wäre. Zu Unrecht, wie die aktuellen Zahlen belegen: Heuer wurden österreichweit über 14.000 Zivildiener zugewiesen (siehe auch Story oben), das entspricht einer...

  • 09.12.13
Politik

"Nichts als haltlose Vorwürfe!"

Alle Verfahren gegen Bürgermeister eingestellt Kainz fordert Entschuldigung Im Rahmen der Volksbefragung zur Wehrpflicht hat der selbsternannte Aufdecker der Grünen, Peter Pilz, zehn VP-Bürgermeister in NÖ - darunter drei aus dem Bezirk Baden (Grundner/Alland, Nebel/Hernstein und Kainz/Pfaffstätten) - wegen angeblichen Amtsmissbrauchs und Untreue angezeigt. Auslöser dafür waren Info-Briefe der Bürgermeister, die über die Auswirkung der Entscheidung informiert haben. Mittlerweile wurden...

  • 20.11.13
Politik
Texingtals Bürgermeister Herbert Butzenlechner kann jetzt wieder lachen: Die Erhebungen der Staatsanwaltschaft gegen ihn nach den Vorwürfen des Grünen Peter Pilz wurden eingestellt.

Staatsanwaltschaft stellt Ermittlung gegen Texingtals Bürgermeister ein

Der Grüne Peter Pilz warf zehn ÖVP-Bürgermeisterin in Niederösterreich Amtsmissbrauch und Untreue vor. Alle Verfahren wurden eingestellt. Wir erinnern uns: Im Kampf um die Daseinsberechtigung der Wehrpflicht griffen die Parteien zu harten Bandagen. Unter anderem verschickten ÖVP-Bürgermeister Briefe mit einer Wahlempfehlung an die Bürger. Der Grüne Nationalrat Peter Pilz vermutete dahinter illegale Verwendung von Steuergeldern und Wahlwerbung auf Gemeindekosten. Die Staatsanwaltschaft nahm...

  • 14.11.13
Politik
2 Bilder

Fällt Brief mit Wahlempfehlung in NEUTAL durch SPÖ Bürgermeister Erich TRUMMER unter den Tisch obwohl gegen 16 ÖVP Bürgermeister ermittelt wird?

Geht Peter PILZ hier mit zweierlei Maß vor? Anzeigen bei der ÖVP und Schonung bei den Verdachtsfällen der SPÖ? Zum Glück gibt es das Tagebuch von Peter PILZ, wie das Internet vergisst es nicht auf Sätze von Peter PILZ wie „Auch dieser Fall muss gerichtlich untersucht werden.“ Rückblende zum 31 01 13 in das Plenum des Nationalrates ÖVP Nationalrat KLIKOVITS verlangte am 31 01 2013 im Plenum des Nationalrates von GRÜNEN NR PILZ auch SPÖ Bürgermeister TRUMMER im burgenländischen NEUTAL wegen...

  • 29.07.13
Politik
Minister Klug: "Ende Juni wird es zur Attraktivierung des Grundwehrdienstes einen Endbericht geben."

Golan-Abzug soll mit Juli abgeschlossen sein

Österreich scheint dem Wunsch der UN entgegenzukommen und verzögert Abzug. von Karin Strobl Ein Kontingent von Golan-Rückkehrern ist in Wien angekommen. Wie geht’s weiter? GERALD KLUG: "Wir arbeiten intern an der militärischen Umsetzung, um einen geordneten Abzug zu garantieren und rechnen für die Umsetzung vor Ort mit zwei bis vier Wochen." Bis wann soll dieser Abzug abgeschlossen sein? Schließlich ist er auch eine logistische Herausforderung. "Klar ist, dass dieser so rasch wie möglich...

  • 14.06.13
Politik

ZIVILDIENST REFORMIEREN

Es wird an der Zeit den Zivildienst auch für Frauen auf freiwilliger Basis zu öffnen. Unabhängig ob Männer oder Frauen in Form des Zivildienstes ihren Beitrag an der Gesellschaft leisten, sollte ihnen in dieser Zeit unabhängig ihres Einsatzortes bzw. -gebietes ein großer Erste-Hilfe-Kurs zuteil werden. Wieviele Leben könnten dadurch gerettet werden, wenn alle Zivildiener in erster Hilfe ausgebildet sind und so in einem größeren Zeitablauf gesehen als Ersthelfer nach Unfällen zur...

  • 20.02.13
Wirtschaft
2 Bilder

Feierliche Angelobung von 473 Rekruten

Am 25. Jänner wurden im geschichtsträchtigen Ort Jedenspeigen 473 Rekruten aus Mistelbach, Götzendorf, Amstetten, Zwölfaxing und Wien Stammersdorf angelobt. Zur Erinnerung: Hier fand am 26. August 1278 die Schlacht zwischen Ottokar von Böhmen und Rudolf von Habsburg statt, bei der Rudolf von Habsburg den Böhmenkönig Ottokar besiegte und so der Grundstein für eine jahrhunderte anhaltende Herrschaft der Habsburger gelegt wurde. Ottokar von Böhmen verstarb an seinen im Kampf erlittenen...

  • 04.02.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.