Norbert Darabos

Beiträge zum Thema Norbert Darabos

Politik
Haben auf der Burg einiges vor: Bgm. Markus Szelinger, LH Hans Peter Doskozil, Leonhard Schneemann und Norbert Darabos
2 Bilder

Stadtschlaining
20 Millionen Euro werden für Burg und Burghotel investiert

Burg Schlaining und Burghotel werden kommendes Jahr saniert. STADTSCHLAINING. Nach der bislang letzten großen Umbauphase Mitte der 80er-Jahre wird die Burg Schlaining mit Beginn des kommenden Jahres umfassend saniert. In das groß angelegte Erneuerungsvorhaben einbezogen wird auch das Hotel Burg Schlaining, das von einer Tochtergesellschaft der Landesholding Burgenland übernommen wurde und modernisiert wird. "Insgesamt werden rund 20 Millionen Euro investiert, um den Kultur- und...

  • 20.12.19
Lokales
15 Bilder

Sachor! Erinnere dich!

STADTSCHLAINING (ps). "Erinnern als gesellschaftlicher Auftrag", dazu lud GF Gerhard Harkam vom CONCENTRUM – Forum für politische, ethnische, kulturelle und soziale Ökumene. Nach dem Schweigemarsch vor einem Jahr wurde heuer erstmals wieder an die Reichspogromnacht von 1938 gedacht. Sachor! Erinnere dich! Historisch nachbetrachtet wurde der November 1938 vom Historiker und Präsident des Österreichischen Studienzentrums für Frieden und Konfliktlösung in Stadtschlaining, Norbert Darabos. Die...

  • 14.11.19
Politik
Norbert Darabos übernimmt das Ehrenamt des Präsidenten am ASPR von Peter Kostelka.
4 Bilder

Stadtschlaining
Norbert Darabos neuer Präsident des Studienzentrums

STADTSCHLAINING. Der ehemalige Landesrat und langjährige Verteidigungsminister Norbert Darabos übernahm per 
18. März 2019 das Amt des Präsidenten des Österreichischen Studienzentrums für Frieden und Konfliktlösung (ASPR) in Stadtschlaining von seinem Vorgänger Peter Kostelka. Im Zuge der gestrigen Generalversammlung des Österreichischen Studienzentrums für Frieden und Konfliktlösung (ASPR) auf Burg Schlaining wurde ein neuer Präsident gewählt: Norbert Darabos ist somit ab sofort – neben...

  • 19.03.19
  •  2
Politik

Kommentar
Warum wurde der KRAGES-Chef wirklich entlassen?

KRAGES-Geschäftsführer Harald Keckeis meint nach der Veröffentlichung des Rechnungshofberichts, dass man nun die Mitarbeiter der KRAGES jetzt in Ruhe arbeiten lassen sollte. Dem kann man nur zustimmen. Allerdings bleiben rund um die Entlassung des ehemaligen KRAGES-Chefs René Schnedl noch einige Fragen offen, die zumindest auf politischer Ebene nach Aufklärung schreien. Die wichtigste: Warum setzten die politisch Verantwortlichen im Jahr 2017 alles daran, um Schnedl loszuwerden? Die...

  • 12.03.19
Gesundheit
Das Thema „Impfpflicht“ spaltet die Bevölkerung.

Impfpflicht
Impfen – ja oder nein?

In der Steiermark kam es zuletzt zu einigen bestätigten Masernfällen. Sie heizten die Diskussion um eine generelle Impfpflicht wieder an. EISENSTADT. Das Gesundheitsministerium veröffentlichte erst vor kurzem eine Analyse hinsichtlich der Durchimpfungsraten hinsichtlich Masern für das Jahr 2017. Demnach gibt es immer noch 48.000 zwei- bis fünfjährige Kinder, denen die zweite Masernimpfung fehlt. 27.000 Kinder im Alter von sechs bis neun Jahren und sogar eine halbe Million 15- bis 30-Jährige...

  • 07.02.19
  •  1
Politik
Norbert Daraobs und sein Nachfolger in der Landesregierung, Heinrich Dorner

Neuer Job für Darabos
Norbert Darabos arbeitet als Historiker

EISENSTADT. Mit Heinrich Dorner wurde der Nachfolger von Norbert Darabos als Landesrat präsentiert. Gleichzeitig wurde auch bekannt gegeben, welche Funktionen der scheidende Landesrat übernehmen wird. Hauptverantwortlich für das „Haus der Zeitgeschichte“Darabos, der seit 32 Jahren in der Politik tätig ist, wird in die Abteilung 7 (Bildung, Kultur Gesellschaft) zurückkehren – er war dort dienstfreigestellt – und als Historiker arbeiten.  „Er wird hauptverantwortlich für jene Pläne sein, die...

  • 04.02.19
  •  2
Politik
Christian Sagartz und Christoph Wolf richteten ihre Wünsche an das neue SPÖ-Regierungsteams.

Neues SPÖ-Regierungsteam
ÖVP wünscht sich „neuen Stil“

Noch vor der offiziellen Präsentation der neuen SPÖ-Regierungsmitglieder äußerte die ÖVP ihre Wünsche und Vorstellungen. EISENSTADT. Für ÖVP-Klubobmann Christian Sagartz stehen die personellen Änderungen bereits fest: „Daniela Winkler wird Hans Niessl, und Heinrich Dorner den geschaßten Norbert Darabos ersetzen. Außerdem wechselt Landtagspräsident Christian Illedits auf die Regierungsbank und Landesrätin Verena Dunst wechselt auf den Sitz des Landtagspräsidenten.“ „Reine Kosmetik“Für...

  • 13.01.19
Politik
Besuch im Caritas Haus Elisabeth Rechnitz: LR Norbert Darabos, Caritas-Direktorin Edith Pinter, LR Hans Peter Doskozil, DGKP Beatrix Benkö (Fachliche Leitung Haus Elisabeth), Petra Sulzbacher (Pflegedienstleitung Caritas Burgenland)
5 Bilder

Neujahrsgrüße
Doskozil und Darabos besuchten Pflegeheime im Bezirk Oberwart

Doskozil und Darabos: „Wir müssen uns damit auseinandersetzen, wie wir die Pflege in Zukunft gestalten können.“ GROSSPETERSDORF/RECHNITZ. Die Landesräte Hans Peter Doskozil und Norbert Darabos besuchten das CARITAS Haus Elisabeth in Rechnitz und das Pflegeheim in Großpetersdorf und überreichten einen Neujahrsgruß. "Pflege und Betreuung sind in den nächsten Jahren eine große Herausforderung. Insgesamt gibt es derzeit etwas mehr als 2.200 Plätze in 44 Altenwohn- und Pflegeheimen im Burgenland –...

  • 02.01.19
Politik
Nach der Entscheidung des Verfassungsgerichtshofes müssen Teile des burgenländischen Mindestsicherungsgesetzes geändert werden.

Mindestsicherung Im Burgenland
Wartefrist und Deckelung verfassungswidrig

Teile des burgenländischen Mindestsicherungsgesetzes – die Wartefrist und die Deckelung – wurden vom Verfassungsgerichtshof (VfGH) für verfassungswidrig erklärt. EISENSTADT. Das burgenländische Mindestsicherungsgesetz wurde im März 2017 mit Stimmen von SPÖ, ÖVP, FPÖ und Teilen der Liste Burgenland beschlossen. 1.200 Euro pro HaushaltEine Regelung sieht eine Deckelung der Mindestsicherung pro Haushalt in der Höhe von 1.200 Euro unabhängig von der Haushaltsgröße vor, ohne eine bestimmten...

  • 18.12.18
Wirtschaft
Arnold Tuider (Kleintierzüchterverband), DI Franz Vuk (Tierzuchtdirektor und Landwirtschaftskammerdirektor Stv), Markus Tuider (GF Messe Oberwart), BH Dr. Helmut Nemeth (Oberwart), Dr. Astrid Bucher (Amtstierärztin Güssing)
7 Bilder

Tierschutz
Messestall der Inform Oberwart ist nun rechtlich abgesichert

In zwei Gesprächsrunden und unter Einbeziehung des Ministeriums konnte für den Messestall der Inform Oberwart eine für alle Beteiligten zufriedenstellende Lösung gefunden werden. OBERWART (ms). Wie berichtet, gab es einigen Unmut der Aussteller im Messestall und auch bei der Kleintierzuchtschau über kurzfristige Auflagen der Amtstierärztin. Einige drohten sogar damit, 2019 nicht mehr auszustellen. Nun gab es zwei Gesprächsrunden, die zu einer gemeinsamen Lösung führten. Bei den...

  • 24.11.18
Politik
Die Preise für Heizmittel und Brennstoffe sind in den vergangenen Monaten weiter gestiegen. Für Personen mit weniger Einkommen ist das eine zusätzliche Belastung.

Unterstützung für Einkommensschwächere
Heizkostenzuschuss von 150 auf 165 Euro erhöht

Bis 28. Februar 2019 können Anträge auf Gewährung eines Heizkostenzuschusses bei der zuständigen Gemeinde gestellt werden. EISENSTADT. Das Land Burgenland hat auf Initiative von Soziallandesrat Norbert Darabos dem Heizkostenzuschuss für die anstehende Heizsaison von 150 auf 165 Euro erhöht. Das Burgenland zahlt damit 30 Euro mehr aus als etwa das Land Niederösterreich. Pro HaushaltAnspruch auf den Heizkostenzuschuss haben Personen mit Hauptwohnsitz im Burgenland. Die Höhe des Zuschusses...

  • 14.11.18
Lokales
Gesundheitslandesrat Norbert Darabos übergab die Mitgliedsurkunden an die Vertreterinnen der neuen GeKiBu-Kindergärten

Auszeichnung
Krensdorf zeigt sich als "Gesunder Kindergarten"

BEZIRK. Ziel des Projektes „Gesunde Kindergärten im Burgenland – GeKiBu“ ist es, Kinder auf spielerische Weise zu bewusster Ernährungsweise zu motivieren und zugleich Eltern, KindergartenpädagogInnen und Verpfleger miteinzubinden und auf dem Weg zum „Gesunden Kindergarten“ zu begleiten und zu unterstützen. Im Kindergartenjahr 2017/2018 haben landesweit insgesamt 15 Kindergärten die GeKiBu-Intensivbetreuung in Anspruch genommen, darunter auch jener in der Gemeinde Krensdorf. Gesundheitslandesrat...

  • 25.10.18
Lokales
Im Burgenland haben 12,3 Prozent der Stimmberechtigten für das Rauchverbot in der Gastronomie unterschrieben.

Don’t Smoke-Volksbegehren
Burgenland: 28.502 Stimmen für Nichtraucherschutz-Volksbegehren

BURGENLAND. 881.569 Österreicher haben das Nichtraucherschutz-Volksbegehren „Don’t Smoke“ unterschrieben. Im Burgenland waren es 28.502 Unterschriften. Das bedeutet einen Anteil von 12,26 Prozent der Stimmberechtigten. Im Bundesländervergleich liegt das Burgenland damit im Mittelfeld. LR Darabos: „Raucher-Routen in der Gastronomie schließen“Gesundheitslandesrat Norbert Darabos sieht angesichts dieses Ergebnisses „umgehenden Handlungsbedarf“ beim Bundeskanzler. „Kurz muss sich dem Schutz der...

  • 09.10.18
Politik
ÖVP-Chef Thomas Steiner übt scharfe Kritik an Soziallandesrat Norbert Darabos.

ÖVP: „Burgenland steuert auf den Pflegenotstand zu“

Soziallandesrat Darabos wehrt sich: „Burgenland ist Modellregion“ EISENSTADT (uch). Das Thema „Pflege“ beherrscht zunehmend die Landespolitik. Die ÖVP wies in einer Aussendung darauf hin, „dass bereits jetzt laut dem alten Pflegebedarfs- und Entwicklungsplan 170 Betten fehlen, ohne dass die Abschaffung des Pflegeregresses berücksichtigt wurde.“ ÖVP-Chef Thomas Steiner: „Leider verschließt Soziallandesrat Darabos die Augen vor diesem Problem. Das Burgenland steuert direkt auf einen...

  • 25.09.18
Gesundheit
Soziallandesrat Norbert Darabos präsentierte die neue Informationsbroschüre.

Alles rund um die Pflege im Burgenland

LR Norbert Darabos präsentierte den „Pflegeatlas“ EISENSTADT. Ab sofort gibt es Burgenland einen sogenannten „Pflegeatlas“. Dieses Sammelwerk bietet einen Überblick über alle Betreuungs- und Pflegeangebote im Burgenland sowie finanzielle Aspekte rund um die Pflege, wie etwa Fördermöglichkeiten. Die Broschüre liegt ab nächster Woche auf den Bezirkshauptmannschaften und Gemeinden auf und ist bereits digital auf www.burgenland.at abrufbar. „Damit können wesentliche Fragen rascher und...

  • 28.08.18
Wirtschaft
AMS-Chefin Helene Sengstbratl kann über die Entwicklung am Arbeitsmarkt zufrieden sein.

AMS-Chefin erfreut: 970 weniger Arbeitslose im Burgenland

Starker Rückgang bei Jugendlichen EISENSTADT. Der Juni brachte eine überdurchschnittliche Reduktion der Arbeitslosigkeit im Burgenland. 7.100 Arbeitslose bedeuten einen Rückgang von 970 gegenüber dem Vorjahr. 14,4 Prozent weniger Langzeitarbeitslose„Es herrscht quer durch alle Branchen eine hervorragende Geschäftslage“, so AMS-Chefin Helene Sengstbratl, die sich besonders erfreut über den Rückgang der Arbeitslosigkeit von benachteiligten Personen zeigt. So sinkt die Zahl der...

  • 02.07.18
Politik

KOMMENTAR: Burgenland muss gesünder werden

„Tendenziell positiv“ sieht Gesundheitslandesrat Norbert Darabos die Ergebnisse des Burgenländischen Gesundheitsberichts 2017. Er bezieht sich dabei vor allem auf die gestiegene Lebenserwartung und die rückläufige Zahl der Raucher. Positiv ist auch die vorhandene Bereitschaft der Burgenländer, die Vorsorgeuntersuchung in Anspruch zu nehmen. Doch damit war es schon Schluss mit den erfreulichen Nachrichten bei der Präsentation des Berichts. Dass die Zahl der Übergewichtigen im...

  • 02.07.18
Lokales
Präsentation des Gesundheitsberichts: FH-Geschäftsführer Georg Pehm, Projektleiterin Barbara Szabo, LR Hans Peter Doskozil, LR Norbert Darabos, Department Gesundheit-Leiter Erwin Gollner

Fast 60 Prozent der Burgenländer sind übergewichtig

Die wichtigsten Ergebnisse des Burgenländischen Gesundheitsberichts 2017 EISENSTADT (uch). Vorweg das Erfreuliche aus dem „Burgenländischen Gesundheitsbericht 2017“, der vom Departement Gesundheit der FH Burgenland erstellt wurde: Die durchschnittliche Lebenserwartung der Burgenländer ist im Vergleich zu 2012 gestiegen. Männer werden im Durchschnitt 77,6 Jahre, Frauen 83,4 Jahre alt. „Allerdings heißt das nicht, dass die Bevölkerung auch gesünder wird“, sagte Projektleiterin Barbara Szabo. So...

  • 29.06.18
Wirtschaft
Marillen und Kirschen auf dem Prüfstand: Wolfgang Fuchs (Preisbehörde), LR Verena Dunst, LR Norbert Darabos, Bernd Bodiselitsch (Imprint Analytics)

Kommen die Marillen wirklich aus dem Burgenland?

Preis- und Herkunftskennzeichnung auf dem Prüfstand NEUTAL. Stammt das Obst, das an den Straßenständen angeboten wird, auch wirklich aus dem Burgenland? Diese Frage stellen sich immer wieder die Konsumenten. Und das zu Recht. „Wir vermuten, dass ausländische Produkte und Produkte aus anderen Bundesländern vermehrt im Burgenland angeboten werden“, so Konsumentenschutzlandesrätin Verena Dunst. Marillen und Kirschen geprüftDeshalb fanden auch heuer wieder im gesamten Burgenland Kontrollen bei...

  • 21.06.18
Wirtschaft
Ewald Schnecker und Norbert Darabos mit der erfreulichen Statistik: Arbeitslosigkeit absteigend, Beschäftigung ansteigend.
2 Bilder

Rückgänge der Arbeitslosigkeit seit 2016 im Bezirk Jennersdorf

Soziallandesrat Norbert Darabos und LAbg. Ewald Schnecker (SPÖ) verkündeten weitere Rückgänge der Arbeitslosigkeit im Burgenland und besonders im Bezirk Jennersdorf. Für Darabos war 2017 im Burgenland ein Rekordjahr: "Wir hatten fast 103.000 Beschäftigte, einen Rückgang der Arbeitslosigkeit und nun 105.000 Beschäftigte." Für den strukturschwachen Bezirk Jennersdorf meldet Schnecker nur 338 Arbeitslose bei 6.944 Beschäftigten, "was nahe an der Vollbeschäftigungsgrenze" liege. Als Grund...

  • 27.05.18
Politik
Die von den Parteien nominierten Experten: Ärztekammer-Präsident Thomas Szekeres, Ärztevertreter Karlheinz Kornhäusl, Ärztekammer-Vizepräsident Michael Schriefl und Stephanie Poggenburg (Uni Graz)

Experten-Tipps gegen den Hausärztemangel

Parlamentarische Enquete mit Experten zum Thema „Gesundheitsversorgung im Burgenland“ EISENSTADT. „Wie kann man den Hausarzt flächendeckend im Burgenland erhalten? Diese Frage versuchten Regierungspolitiker, Landtagsabgeordnete und vier von den Parteien ausgewählte Experten im Rahmen einer parlamentarischen Enquete zu beantworten. Die Ausgangsposition ist bekannt: Rund 60 Prozent der Allgemeinmediziner gehen in den nächsten Jahren in Pension. „Wir brauchen die Besten“In einem Punkt waren...

  • 14.05.18
Politik
LR Norbert Darabos setzt weitere Maßnahmen, um dem Ärztemangel entgegenzusteuern.

Bis zu 60.000 Euro Landarztförderung

Finanzielle Unterstützung für Gründung oder Übernahme von Ordinationen durch Allgemeinmediziner im Burgenland EISENSTADT. Das Land Burgenland wird die Gründung bzw. Übernahme von Ordinationen durch Allgemeinmediziner unter Erfüllung bestimmter Vorgaben mit bis zu 60.000 Euro fördern. Das kündigte Gesundheitslandesrat Norbert Darabos in der Landtagsenquete an. „Wir setzen mit dieser Maßnahme einen weiteren wichtigen Impuls, um die flächendeckende allgemeinmedizinische Versorgung im Burgenland...

  • 11.05.18
Politik

KOMMENTAR: Was ist uns die Gesundheit wert?

Wenn Landesrat Norbert Darabos davon erzählt, wie er nach einem Krankenhausaufenthalt seines Sohnes in den USA eine Rechnung in der Höhe von 96.000 Euro erhielt, dann erinnert er uns daran, wie sozial ausgerichtet unsere medizinische Versorgung ist. Österreich liegt im internationalen Vergleich noch immer im Spitzenfeld, was den Zugang der Menschen zum Gesundheitssystem und den Gesundheitsleistungen betrifft. Fast 100 Prozent der Bevölkerung sind durch die gesetzliche Krankenversicherung gegen...

  • 28.03.18
Politik
LR Norbert Darabos: „Wir wollen keine Zwei-Klassen-Medizin.“

LR Darabos: „Wir forcieren die 24-Stunden-Pflege“

LR Norbert Darabos spricht im BEZIRKSBLÄTTER-Interview über die Zukunft der Pflege und der ärztlichen Versorgung im Burgenland. Ist die Betreuung im Pflegebereich für die nächsten Jahre gesichert? NORBERT DARABOS: Wir versorgen derzeit in 44 Pflegeheimen über 2.000 Burgenländer. Durch die Abschaffung des Pflegeregresses, den ich absolut begrüße, hat sich aber einiges verändert. Wir verzeichnen jetzt einen stärkeren Ansturm in Richtung Pflegeheime, weil die Kosten nicht mehr in der Familie...

  • 27.03.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.