ÖVP Burgenland

Beiträge zum Thema ÖVP Burgenland

LH Doskozil und sein SPÖ-Team präsentierten am Montag ihr "Kraftpaket" für das Burgenland.

"Kraftpaket" fürs Burgenland
600 Millionen Euro gegen die Corona-Krise

Bereits im März angekündigt, präsentierte das SPÖ-Team rund um LH Doskozil am Montag ein 600 Millionen schweres "Kraftpaket", mit dem man das Burgenland aus der Krise "hinausinvestieren" will – Kritik kommt von der Opposition BURGENLAND. 300 Millionen für "Investitionsimpulse im landesnahen Bereich", 200 Millionen für "wachstumsstärkende Investitionen und Corona-Maßnahmen des Landes" und 100 Millionen für ein "Maßnahmen-Upgrade für Wachstum und Beschäftigung" – das sind die drei Säulen, auf...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Der Burgenländische Landesrechnungshof ortet im aktuellen Prüfbericht eine Vielzahl an „problematischen Sachverhalten“.

Landesimmobilien
Rechnungshof schickt Prüfbericht an die Staatsanwaltschaft

Der Bericht des Burgenländischen Landesrechnungshofes über die Gebarung der Burgenländischen Liegenschafts- und Beteiligungs GmbH beschäftigt nun auch die Staatsanwaltschaft. BURGENLAND. Der Burgenländische Landesrechnungshof (BLRH) überprüfte die Gebarung der Burgenländischen Liegenschafts- und Beteiligungs GmbH (BELIG), die im Juli 2020 in LIB-Landesimmobilien Burgenland GmbH umbenannt wurde. Der Haupttätigkeitsbereich der BELIG ist die Vermietung von Immobilien an das Land und landesnahe...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Christian Sagartz übt Kritik an der „Belastungswelle“ der SPÖ-Alleinregierung.

ÖVP-Chef Sagartz zum Staatsfeiertag
„Menschen entlasten statt belasten“

Anlässlich des Staatsfeiertages appelliert der geschäftsführende ÖVP-Landesparteiobmann Christian Sagartz in Richtung SPÖ-Alleinregierung, die „Belastungswelle“ zu beenden. BURGENLAND. „Während die Bundesregierung alles unternimmt, um die Menschen in Österreich zu entlasten, passiert im Burgenland das genaue Gegenteil. Doskozils Alleinregierung belastet die Burgenländerinnen und Burgenländer mit zusätzlichen Steuern.“ „Zeit für Entlastungsschritte“Daher fordert die Volkspartei die SPÖ auf, die...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Bezirksblätter-Chefredakteur Christian Uchann im Gespräch mit Robert Hergovich (li.) und Roland Fürst (re.)

Fürst und Hergovich (SPÖ)
„Ich wünsche mir eine radikalere Politik“

SPÖ-Landesgeschäftsführer Roland Fürst und SPÖ-Klubobmann Robert Hergovich fordern einen Mindestlohn von 1.700 Euro netto für ganz Österreich, sprechen sich für eine Mitgliederentscheidung bei der Wahl des SPÖ-Spitzenkandidaten für die nächste Nationalratswahl aus und kritisieren die „Fundamentalopposition“ der burgenländischen ÖVP. Wir befinden uns mitten in der größten Gesundheits- und Wirtschaftskrise seit Jahrzehnten. Wie kommen wir wieder aus diese Krise heraus? HERGOVICH: Am 10. Mai...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Sie zogen Bilanz zum Commerzialbank-U-Ausschuss: Thomas Steiner, Julia Wagentristl, Christian Sagartz, Markus Ulram und Patrik Fazekas

ÖVP-Bilanz zum U-Ausschuss
„Das Land hätte Verantwortung tragen müssen“

Die ÖVP-Burgenland zog Bilanz zum Commerzialbank-U-Ausschuss und ortet vor allem ein Aufsichtsversagen des Landes in der Rolle des Revisionsverbandes. BURGENLAND. „Dieser Ausschuss war vor allem für die politische Hygiene des Landes sehr wichtig“, sagte ÖVP-Landesparteiobmann Christian Sagartz. Es konnten eine Vielzahl an Erkenntnissen gewonnen werden. „SPÖ war Geburtshelfer der Bank“Vier „Tatsachen“ stehen für Sagartz nun fest: „Die SPÖ war Geburtshelferin der Bank. Die SPÖ hat von der...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Der neue Vizebürgermeister Mario Sallmutter und sein Vorgänger Peter Eibl (v.l.).

Wechsel bei der ÖVP Oggau
Sallmutter wird neuer Vize

Mario Sallmutter (ÖVP) wurde in der vergangenen Gemeinderatssitzung einstimmig als neuer Vizebürgermeister gewählt. Er folgt Peter Eibl, der nicht nur seine Funktion als Vizeortschef zurücklegt, sondern gleichzeitig aus dem Gemeinderat austritt. OGGAU. Bei der vergangenen Gemeinderatssitzung stand die Neuwahl des Vizebürgermeisters auf der Tagesordnung. Dabei wurde Mario Sallmutter einstimmig zum neuen Vizebürgermeister von Oggau gewählt. In der Gemeindepolitik ist Sallmutter bereits bestens...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sandra Koeune
VP-Agrarsprecherin Carina Laschober-Luif mit ihren Schweinen am eigenen landwirtschaftlichen Betrieb.

ÖVP
Carina Laschober-Luif fordert Unterstützung für Schweine-Betriebe

Die Volkspartei fordert einen Unterstützungsbonus für Schweine-haltende Betriebe im Burgenland. PINKAFELD. Der Selbstversorgungsgrad mit Schweinefleisch liegt im Burgenland unter 50 Prozent. „Gerade die Coronakrise hat gezeigt, wie wichtig die regionale Versorgung ist. Davon profitieren alle: Die Burgenländerinnen und Burgenländer, die frische und qualitativ hochwertige Produkte bekommen, die Umwelt durch kurze Transportwege und auch die Wirtschaft, da Arbeitsplätze in der Region erhalten...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
ÖkR Ernst Kurz, Ehrenobmann des Burgenländischen Rinderzuchtverbandes und frühere Vizebürgermeister von Oberschützen sowie Landtagsabgeordneter, ist tot.

Oberschützen
Ehemaliger Vizebürgermeister Ernst Kurz verstorben

Die ÖVP Burgenland trauert um ehemaligen Landtagsabgeordneten und Ehrenobmann des Rinderzuchtverbandes Ökonomierat Ernst Kurz. OBERSCHÜTZEN. Der ehemalige Vizebürgermeister von Oberschützen und Ehrenobmann des Burgenländischen Rinderzuchtverbandes, ÖkR Ernst Kurz, verstarb im 86. Lebensjahr. „Ernst Kurz war als Landtagsabgeordneter, Vizebürgermeister und Interessensvertreter für seine Berufskollegen in der Landwirtschaft über die Grenzen des Burgenlands hinaus bekannt. Mit ihm verlieren wir...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Bgm. Georg Rosner realisierte Elektro-Ladestationen in der Bahnhofstraße Oberwart.

ÖVP Burgenland
Georg Rosner fordert E-Ladepunkte bei Landesgebäuden

ÖVP-Verkehrssprecher Georg Rosner spricht sich dafür aus, öffentlich zugängliche Elektroladepunkte bei allen Landesgebäuden einzuplanen. OBERWART. Im Zuge von Sanierungen von öffentlichen Gemeindegebäuden oder Straßen bedenken viele Gemeinden bereits Ladepunkte für Elektrofahrzeuge mit. „Die burgenländischen Gemeinden beweisen auch bei der Elektromobilität, dass sie fortschrittlich handeln. Bei Sanierungen von Gebäuden oder Straßen werden in vielen Gemeinden bereits Ladepunkte, Ladestationen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Die Novelle zum Raumplanungsgesetz hat negative Auswirkungen auf den Betrieb von Windkraft- und Photovoltaikanlagen auf Freiflächen und ermöglicht eine willkürliche Gebühreneinhebung durch das Land“, kritsieren Markus Ulram und Christian Sagartz.

Nach Einspruch gegen Raumplanungsgesetz
Sonderlandtag und Verfassungsklage

Die ÖVP Burgenland fordert Parteienverhandlungen zum umstrittenen Raumplanungsgesetz und beruft eine Sonderlandtagssitzung ein. BURGENLAND. Nachdem der Ministerrat gegen die Novelle des burgenländischen Raumplanungsgesetzes Einspruch erhoben hat, geht die politische Auseinandersetzung auf Landesebene in die nächste Runde. „Die SPÖ muss zum Verhandlungstisch zurückkehren“Damit die „Missstände rund um die Raumplanungsnovelle“ geklärt werden, beruft die Volkspartei einen Sonderlandtag ein. „Wir...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Niki Berlakovich und Patrik Fazekas sprechen sich ausdrücklich gegen eine Schließung der Geburtenstation im Krankenhaus Oberpullendorf aus.

Krankenhaus Oberpullendorf
ÖVP startet Petition zum Erhalt der Geburtenstation

Die ÖVP hat sich gegen eine Schließung der Geburtenstation im Krankenhaus Oberpullendorf ausgesprochen. Nun startet die Volkspartei eine Petition.  BEZIRK. "Wir fordern die Burgenländische Landesregierung auf, die Beibehaltung einer vollwertigen Geburtenstation zu garantieren," so Bezirksparteiobmann Niki Berlakovich im Gespräch mit den Bezirksblättern. Eine Petition wird an alle Gemeinden im Bezirk Oberpullendorf geschickt. Mit dem Ersuchen diese Unterstützungserklärung in der...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald
Bei einigen Teststationen des Landes dürfte es derzeit zu Wartezeiten für einen Termin kommen.
Aktion

Kritik von ÖVP und WK
Lange Wartezeiten für einen Testtermin

Die Landes-Teststationen sind derzeit überlastet. Es droht ein „Test-Super-Gau“ – so die Kritik von ÖVP und Wirtschaftskammer, die eine Ausweitung der Kapazitäten für die Antigen-Tests fordern. BURGENLAND. „Anstatt unsere 171 Gemeinden als gleichwertige Partner zu sehen und gemeinsam für eine Testmöglichkeit mit kurzen Wegen zu sorgen, müssen Burgenländer zu einer der nur sieben Teststationen im ganzen Burgenland reisen, um einen neuen Haarschnitt zu bekommen,“ so ÖVP-Klubobmann Markus Ulram....

  • Burgenland
  • Christian Uchann
LA Carina Laschober-Luif begrüßt die Unterstützung der Bundesregierung für die Landwirtschaft.

Landwirtschaft
Verlustersatz der Bundesregierung als Entlastung

PINKAFELD. Bäuerinnen und Bauern kämpfen mit einbrechenden Absätzen aufgrund der Corona-Maßnahmen. Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie treffen auch die agrarischen Märkte mit voller Härte. Für alle betroffenen Branchen hat Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger umfangreiche Unterstützungen bereitgestellt. Carina Laschober-Luif: "Die Bundesregierung ist auch in Corona-Krise für landwirtschaftliche Familienbetriebe da."„Die Bundesregierung lässt unsere bäuerlichen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Symbolische Übergabe in Unterfrauenhaid – Vizebürgermeister Thomas Niklos, Anna Kreitschitz, Nikolaus Berlakovich
1

Eine kleine Unterstützung
ÖVP-Mittelburgenland startet FFP2-Masken Aktion

Seit 25.1 sind FFP2-Masken verpflichtend. Die ÖVP-Mittelburgenland startet jetzt eine Aktion zur Sicherung der Gesundheit der Bevölkerung. BEZIRK. Gemeinsam mit Ortsgruppen, die bei der Aktion mitmachen, verteilt die ÖVP-Mittelburgenland kostenlos FFP2-Masken an die Bevölkerung. „Es ist gerade keine leichte Zeit. Wir alle würden uns wünschen, dass es anders wäre. Die FFP2-Masken sollen für die Bürger eine kleine Unterstützung sein und helfen, dass sie gesund bleiben“, so Bezirksparteiobmann...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald
LA Carina Laschober-Luif betont die hohe Qualität der regionalen landwirtschaftlichen Produkte: "Diese verdienen aber auch einen fairen Preis!"
2

Pinkafeld
Carina Laschober-Luif fordert faire Preise für Landwirtschaft

LA Carina Laschober-Luif fordert faire Preise für landwirtschaftliche Produkte gegen massives Bauernhofsterben. PINKAFELD. Seit Jahren gehen immer mehr landwirtschaftliche Betriebe an die Grenzen ihrer Wirtschaftlichkeit. „Die Anzahl der landwirtschaftlichen Betriebe zwischen 1995 und 2016 sind österreichweit um 32 Prozent zurückgegangen. Im Burgenland ist die Situation noch schlimmer, hier sind die landwirtschaftlichen Betriebe sogar um 40 Prozent zurückgegangen (Land schafft Leben, 2020.)“,...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Pascal Schütz und Viktoria Kuzmits beim Roten Kreuz in Oberpullendorf.
3

Oberpullendorf
Blaulichtaktion der Jungen ÖVP

Die Junge ÖVP Bezirk Oberpullendorf verteilte am Heiligen Abend an die Mitarbeiter und freiwilligen Helfer der Blaulichtorganisationen kleine Weihnachtsgeschenke. OBERPULLENDORF. „Die Blaulichtorganisationen in unserem Bezirk erfüllen eine wichtige Aufgabe. Mit kleinen Aufmerksamkeiten besuchten wir am Heiligen Abend als Zeichen der Dankbarkeit alle, die an diesem besonderen Tag ihren Dienst versehen“, beschreiben JVP-Bezirksobfrau Jacqueline Berghöfer und  JVP-Bezirksgeschäftsführer Daniel...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald

Kommentar
Wer ist der Chef der ÖVP Burgenland?

Die ÖVP steht im Burgenland vor dem gleichen Problem wie die SPÖ auf Bundesebene: Krisenzeiten sind Zeiten der Regierenden. Ein Phänomen, das man weltweit beobachten kann. Die meisten Regierenden profitieren, was die Sympathiewerte betrifft, von der Corona-Pandemie. Selbst dann, wenn das Krisenmanagement nicht perfekt funktioniert – wie etwa in den vergangenen Wochen in Österreich. Oppositionsparteien müssen also einen Spagat vollziehen – einerseits Rücksicht nehmen auf die Sehnsucht der Bürger...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
„Ich erlebe bei der SPÖ eine Nervosität wie schon lange nicht“, so Christian Sagartz.
2

ÖVP-Chef Christian Sagartz
„Wir sind das einzige Gegengewicht zur SPÖ“

Interview mit dem geschäftsführenden ÖVP-Landesparteiobmann Christian Sagartz. Laut einer vor Kurzem von der SPÖ präsentierten Meinungsumfrage würde die SPÖ jetzt auf 53 Prozent der Stimmen kommen. Das ist sogar eine Steigerung gegenüber der Landtagswahl. Was macht die ÖVP falsch? CHRISTIAN SAGARTZ: Die Volkspartei macht eine kantige Oppositionspolitik. Bei der SPÖ erlebe ich eine Nervosität wie schon lange nicht. Sie braucht innerhalb kurzer Zeit zwei bezahlte Umfragen, um den Landeshauptmann...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
„Die Beratungseinrichtungen sind eine wichtige Stütze in der Not. Wir müssen die Frauen aktiv darauf hinweisen, wo sie Hilfe bekommen können", so SPÖ-Bezirksfrauenvorsitzende Sandra Gerdenitsch.
2

Bezirk Oberpullendorf
Politik engagiert sich für "16 Tage gegen Gewalt an Frauen"

Gewalt an Frauen und Mädchen sichtbar machen – dies ist das Ziel der internationalen UN Women Kampagne ORANGE THE WORLD. Daher erstrahlen im Bezirk Oberpullendorf das Rathaus in Oberpullendorf, das Röm-kath. Pfarramt in Mitterpullendorf und die Pfarrkirche in Lockenhaus in orangem Licht. BEZIRK OBERPULLENDORF. "Betroffene Frauen müssen wissen, wo sie Unterstützung und Hilfe erhalten und ermutigt werden, diese Hilfe auch anzunehmen. Nur so kann es gelingen, aus der Gewaltspirale auszubrechen“,...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald
„Bei Gewalt darf es keine Toleranz geben“, sagen Julia Wagentristl und Christian Sagartz.

ÖVP Frauen
„Setzen wir ein Zeichen gegen Gewalt an Mädchen und Frauen“

„Es ist wichtig, dass wir alle ein Zeichen setzen und gegen diese grobe Menschenrechtsverletzung gegenüber Frauen und Mädchen vorgehen“, betonen ÖVP-Chef Christian Sagartz, ÖVP Frauen-Landesleiterin Gabi Hafner und ÖVP Frauen-Landesgeschäftsführerin Julia Wagentristl anlässlich der Aktion „16 Tage gegen Gewalt“. BURGENLAND. „Gewalt hat in unserer Gesellschaft keinen Platz. Daher ist es wichtig, auf dieses Thema aufmerksam zu machen und die Menschen zu sensibilisieren“, so Christian Sagartz, der...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Carina Laschober-Luif will mehr Fokus auf regionale Lebensmittel.

Carina Laschober-Luif
Mehr Ernährungs- und Konsumbildung in Schulen

LA Carina Laschober-Luif fordert Ausbau der Ernährungs- und Konsumbildung in Schulen. PINKAFELD. „Das Wissen über unsere Ernährung, unseren Konsum und unsere Gesundheit wird immer wichtiger und sollte daher auch in der schulischen Ausbildung unserer Kinder verankert werden“, erklärt VP-Agrarsprecherin und Bäuerin Carina Laschober-Luif. Die aktuelle Online-Befragung der Arbeitsgemeinschaft Österreichische Bäuerinnen unter dem Motto „Damit unsere Kinder später nicht Äpfel mit Birnen vergleichen"...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Christian Sagartz kritisiert, dass die ÖVP bei den Planungen des Landesvoranschlags 2021 nicht eingebunden wurde.

ÖVP-Chef Sagartz zum Landesbudget
„Die Abzocke der Burgenländer geht weiter“

Der geschäftsführende ÖVP-Landesparteiobmann Christian Sagartz übt Kritik an den Budgetplänen des Landes. BURGENLAND. „Wenn man das burgenländische Landbudget 2021 in einem Satz zusammenfassen will, dann kann man sagen: Die Abzocke der Burgenländer geht weiter. Auf die Burgenländerinnen und Burgenländer kommen fünf neue SPÖ-Steuern zu: Jagdsteuer, Radarfallen, Photovoltaiksteuer, Baulandsteuer und Gemeindeabzocke“, so der ÖVP-Chef. „Dass Doskozil in seiner gestrigen Budgetrede auffordert, alle...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Christian Sagartz begrüßt die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung.

ÖVP-Chef Sagartz
Strengere Corona-Maßnahmen sind „alternativlos“

„Die von der Bundesregierung gesetzten Maßnahmen sind notwendig und alternativlos, um das Land vor weitreichenden Folgen der Corona-Pandemie zu schützen“, sagt der geschäftsführende ÖVP-Landesparteiobmann Christian Sagartz. BURGENLAND. „Jetzt geht es darum, das Gesundheitssystem vor einer Überlastung zu schützen und so Menschenleben zu retten“, so Christian Sagartz, der gleichzeitig einen parteiübergreifenden Schulterschluss von Landeshauptmann Doskozil fordert. „Keine parteipolitischen...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Der Skandal um die Mattersburger Regionalbank zieht weite Kreise.
3

Polizei ermittelte
Donnerskirchner Bürgermeister Mezgolits musste zur Causa Commerzialbank aussagen

Der Donnerskirchner Bürgermeister Johannes Mezgolits (ÖVP) musste im Landeskriminalamt zur Causa Commerzialbank aussagen. Mitte August deutete er in seiner Rede im Landtag an, jemanden zu kennen der wisse, wo die verschwundenen Millionen der Regionalbank geblieben wären. DONNERSKIRCHEN/MATTERSBURG. "Erst vor ein paar Tagen sagte ein Geschädigter aus dem Bezirk Mattersburg zu mir, im Winter haben die Sozis noch bei der Landtagswahl mit den Schneemännern geworben, jetzt, bei 30 Grad, ist nur mehr...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.