ÖVP Burgenland

Beiträge zum Thema ÖVP Burgenland

Franz Steindl war bereits seit ein paar Jahren beratend für das Konservatorium tätig,
2

Joseph-Haydn-Konservatorium
Franz Steindl zum Geschäftsführer bestellt

Franz Steindl, seit Jahresbeginn 2021 interimistischer Geschäftsführer der Joseph Haydn Konservatorium GmbH, wurde jetzt nach einem Ausschreibungsverfahren per 1. Juli 2021 für fünf Jahre zum Geschäftsführer des Unternehmens bestellt. EISENSTADT. Steindl ging aus dem Verfahren als Bestgeeigneter unter drei Bewerbern vor. Das Eisenstädter Musikkonservatorium ist seit heuer als gemeinnützige GmbH Teil der Landesholding Burgenland. Management-Fähigkeiten„Ich freue mich, dass wir jetzt die heuer...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Christian Sagartz wird nächsten Freitag zum neuen ÖVP-Landesparteiobmann gewählt.
Aktion 2

Digitaler Landesparteitag
ÖVP Burgenland wählt Sagartz am 25. Juni zum neuen Chef

Am 25. Juni um 17 Uhr wird die ÖVP Burgenland ihren ersten digitalen Landesparteitag abhalten. 266 Delegierte sind eingeladen, Christian Sagartz zum neuen Landesparteiobmann zu wählen. Auch Kurz "schaut" vorbei BURGENLAND. Landesgeschäftsführer Patrik Fazekas freut sich über den ersten digitalen Parteitag: „Damit kommen wir unserem Ziel, digitalste Partei des Burgenlandes zu werden, ein großes Stück näher.“ Der technische Aufwand sei enorm. Teile der Landespartei würden in ein Studio...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Die ÖVP Burgenland erhofft sich durch ihre Whistleblower-Plattform Meldungen zu Missständen, Rechtsverstößen oder Fehlverhalten.

ÖVP Burgenland
Whistleblower-Plattform soll Missstände aufdecken

Mit einer gestarteten Whistleblower-Plattform setze die Volkspartei einen neuen Transparenz-Meilenstein. „Alle Meldungen sind streng vertraulich und nicht nachverfolgbar,“ so Sagartz BURGENLAND. Die ÖVP Burgenland hat eine Whistleblower-Plattform ins Leben gerufen. Die Partei erhofft sich dadurch Meldungen zu Missständen, Rechtsverstößen oder Fehlverhalten wie etwa Freunderlwirtschaft. Die Plattform richte sich an alle Mitarbeiter im Landesdienst, in landesnahen Gesellschaften sowie generell an...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Markus Ulram übergibt den Bereich Pflege an Thomas Steiner

„Staffelübergabe“
Steiner neuer ÖVP-Sprecher für Pflege

„Damit dem Thema Pflege die nötige Aufmerksamkeit gegeben wird, übernimmt fortan Landtagskollege Thomas Steiner die Aufgabe des Bereichssprechers“, informiert ÖVP-Klubobmann Markus Ulram, der sich künftig verstärkt seinen Agenden als Klubobmann widmen will BURGENLAND. Angesichts des steigenden Pflegebedarfs sei noch einiges zu tun, sagt der neue ÖVP-Pflegesprecher Thomas Steiner, der sich künftig für Verbesserungen im Pflegebereich einsetzen will. Seine ersten Arbeitsschwerpunkte: Unterstützung...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
ÖVP-Klubobmann Markus Ulram sprach am Mittwoch abermals von einem "lupenreinen SPÖ-Skandal" und warf der SPÖ ein "Verscherbeln von Landesvermögen" vor.
2

Causa BELIG
Parteipolitischer Schlagabtausch im Sonderlandtag

Neben der Festsitzung zu 100 Jahre Burgenland fand am Mittwoch auch der von der ÖVP beantragte Sonderlandtag zur Causa BELIG statt. Wie zu erwarten, kam es zu einem parteipolitischem Schlagabtausch EISENSTADT. Im Sonderlandtag am Mittwoch wurde der kritische Prüfbericht des Landesrechnungshofes zur Gebarung der Beteiligungs- und Liegenschafts GmbH (BELIG) in den Jahren 2016 bis 2019 diskutiert. Der Bericht war umgehend an die Staatsanwaltschaft weitergeleitet worden, da der Verdacht der...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
LH Doskozil und sein SPÖ-Team präsentierten am Montag ihr "Kraftpaket" für das Burgenland.

"Kraftpaket" fürs Burgenland
600 Millionen Euro gegen die Corona-Krise

Bereits im März angekündigt, präsentierte das SPÖ-Team rund um LH Doskozil am Montag ein 600 Millionen schweres "Kraftpaket", mit dem man das Burgenland aus der Krise "hinausinvestieren" will – Kritik kommt von der Opposition BURGENLAND. 300 Millionen für "Investitionsimpulse im landesnahen Bereich", 200 Millionen für "wachstumsstärkende Investitionen und Corona-Maßnahmen des Landes" und 100 Millionen für ein "Maßnahmen-Upgrade für Wachstum und Beschäftigung" – das sind die drei Säulen, auf...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Der neue Vizebürgermeister Mario Sallmutter und sein Vorgänger Peter Eibl (v.l.).

Wechsel bei der ÖVP Oggau
Sallmutter wird neuer Vize

Mario Sallmutter (ÖVP) wurde in der vergangenen Gemeinderatssitzung einstimmig als neuer Vizebürgermeister gewählt. Er folgt Peter Eibl, der nicht nur seine Funktion als Vizeortschef zurücklegt, sondern gleichzeitig aus dem Gemeinderat austritt. OGGAU. Bei der vergangenen Gemeinderatssitzung stand die Neuwahl des Vizebürgermeisters auf der Tagesordnung. Dabei wurde Mario Sallmutter einstimmig zum neuen Vizebürgermeister von Oggau gewählt. In der Gemeindepolitik ist Sallmutter bereits bestens...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sandra Koeune
Der Skandal um die Mattersburger Regionalbank zieht weite Kreise.
3

Polizei ermittelte
Donnerskirchner Bürgermeister Mezgolits musste zur Causa Commerzialbank aussagen

Der Donnerskirchner Bürgermeister Johannes Mezgolits (ÖVP) musste im Landeskriminalamt zur Causa Commerzialbank aussagen. Mitte August deutete er in seiner Rede im Landtag an, jemanden zu kennen der wisse, wo die verschwundenen Millionen der Regionalbank geblieben wären. DONNERSKIRCHEN/MATTERSBURG. "Erst vor ein paar Tagen sagte ein Geschädigter aus dem Bezirk Mattersburg zu mir, im Winter haben die Sozis noch bei der Landtagswahl mit den Schneemännern geworben, jetzt, bei 30 Grad, ist nur mehr...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Sehen sich und die SPÖ Burgenland durch die Umfrage bestätigt: KO LAbg. Robert Hergovich und LGF LAbg. Roland Fürst
2

Umfrage zum Commerzialbank-Skandal
SPÖ sieht sich durch 600 Burgenländer bestätigt

"Burgenländer sehen im Commerzialbank-Skandal ganz klar einen Kriminalfall", schlussfolgert die SPÖ aus einer eigens in Auftrag gegebenen Umfrage – die ÖVP ortet eine "hochnervöse" SPÖ BURGENLAND. Zwei Monate nach dem Bekanntwerden des Commerzialbank-Skandals hat der Meinungsforscher Peter Hajek 600 repräsentativ ausgewählte Wahlberechtigte aus dem Burgenland dazu befragen lassen. Die von der SPÖ in Auftrag gegebene Umfrage zeigt dabei folgende Stimmungslage: 67 Prozent der Befragten orten im...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Die ÖVP-Bürgermeister vermissen die Unterstützung des Landes.

Protest der ÖVP-Bürgermeister
„Die Gemeinden stehen mit dem Rücken zur Wand“

Gemeinsam mit mehreren ÖVP-Bürgermeistern wies ÖVP-Klubobmann Markus Ulram auf die dramatische Lage der Gemeinden hin. „Das Land erhöht in Krisenzeiten die Abzüge von den Ertragsanteilen“, so Ulram. Die SPÖ kontert: „Keine Gemeinde wird mit zusätzlichen Kosten belastet.“ BURGENLAND. „Als mir meine Mitarbeiter am 23. Juni die Abrechnung für die Abzüge der Ertragsanteile vorlegten, habe ich als erste Maßnahme die Dosis für meine Blutdruck-Tabletten verdoppelt“, erzählte Bernd Strobl,...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Laschober-Luif. „Das sind keine Maßnahmen, die uns vor der Afrikanischen Schweinepest schützen, aber gerade das wäre jetzt angebracht.“

"Kopfschütteln bei Landwirten und Jägern"
ÖVP-Kritik an Wildschweinmanagement des Landes

Das von Landesrätin Astrid Eisenkopf (SPÖ) am Montag präsentierte Wildschweinmanagement stöße bei der Jägerschaft, der Landwirtschaft und Interessensvertretungen auf Unverständnis, sagt ÖVP-Agrarsprecherin Carina Laschober-Luif BURGENLAND. „Wo bleiben die echten Lösungen zur Abwendung der Afrikanischen Schweinepest, die vor unseren Grenzen lauert?“, fragt sich ÖVP-Agrarsprecherin Carina Laschober-Luif und betont: „Wir fordern von der zuständigen Landesrätin einen Runden Tisch mit allen...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
ÖVP-Besuch beim Roten Kreuz: ÖVP-Landesgeschäftsführer Christian Sagartz, Rotkreuz-Präsidentin Friederike Pirringer, Rotkreuz-Landesgeschäftsführerin Tanja König, ÖVP-Klubobmann Markus Ulram, Nationalratsabgeordnete Gaby Schwarz und Rotkreuz-Landesgeschäftsführer Thomas Wallner (v.l.n.r.)

Rotes Kreuz
ÖVP Burgenland spendet vier Defibrillatoren

Einige Vertreter der ÖVP Burgenland statteten dem Roten Kreuz einen Besuch ab und spendeten vier Defibrillatoren für First Responder. EISENSTADT. Am 2. Juni 2020 waren ÖVP-Landesparteiobmann Christian Sagratz, Klubobmann Markus Ulram und Nationalratsabgeordnete Gaby Schwarz zu Gast beim Rotkreuz-Landesverband in Eisenstadt. Begrüßt wurden sie von Präsidentin Friederike Pirringer und den Landesgeschäftsführern des Roten Kreuzes, Tanja König und Thomas Wallern. Neben einem Austausch über aktuelle...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Patrik Fazekas und Thomas Steiner haben den Landesrechnungshofbericht studiert und einige Kritikpunkte gefunden.
2

ÖVP-Kritik
„Die Kulturbetriebe wurden als Selbstbedienungsläden missbraucht“

Die ÖVP Burgenland übt auf Basis eines Berichts des Landesrechnungshofes heftige Kritik am Vorgehen des Landes in den Kulturbetrieben. BURGENLAND. Am kommenden Donnerstag wird im Burgenländischen Landtag über den Rechnungshofbericht zur „Säule Kultur der Landesholding Burgenland“ diskutiert. Die Volkspartei wird dabei nicht mit Kritik sparen. Landes-Rechnungshofausschuss-Obmann Thomas Steiner bringt die Kritikpunkt seiner Partei auf den Punkt:  „Der Rechnungshofbericht zeigt auf, wie das Land...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Anzeige
Nach der Strickaktion konnten vor kurzem 500 Euro an die Krebshilfe Burgenland übergeben werden.

Bezirk Eisenstadt
Stricken für die Krebshilfe Burgenland

Eine Strickaktion für den guten Zweck unter dem Motto „Bring Farbe in graue Tage“ starteten Christoph Wolf, Waltraud Bachmaier und Magdalena Werner im Zuge des Landtagswahlkampfes im Vorjahr. Stricken und Gutes tun Angemeldete Personen – vom motivierten Strickanfänger bis zum Strickweltmeister – bekamen ein kostenloses Sackerl mit Wolle, Strickvorlage und einigen Goodies. Sie wollten nicht nur eine Aktion für die Landtagswahl starten, sondern auch dabei etwas Gutes und Nützliches tun. Für jedes...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
ÖVP-Chef Christian Sagartz im Live-Talk mit Peter L. Eppinger

Facebook-Talk mit ÖVP-Chef Sagartz
„Die Journalisten waren schwer enttäuscht“

Burgenlands ÖVP-Landesparteiobmann Christian Sagartz sprach im Facebook-Gespräch mit Peter L. Eppinger über die ersten Wochen an der Spitze der Volkspartei Burgenland, die ersten 100 Tage im Europa-Parlament und die aktuellen Herausforderungen rund um die Corona-Krise. BURGENLAND. Es waren ereignisreiche Wochen und Monate, auf die Sagartz zurückblicken kann. So stand Anfang dieses Jahres fest, dass er ins EU-Parlament einziehen wird. Start der EU-Arbeit mit der Brexit-AbstimmungDer Start als...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Eine Premiere: ÖVP Burgenland – im Bild Parteichef Christian Sagartz – lud zur Video-Konferenz.

Corona-Virus
ÖVP Burgenland fordert Vollversorgung mit Schutzkleidung

Zur Absicherung der Versorgung im Gesundheits- und Pflegebereich präsentierte die ÖVP-Burgenland – im Rahmen einer Pressekonferenz per Video – ein umfassendes Forderungspaket. BURGENLAND. Als Oppositionspartei sei es derzeit eine schwierige Zeit, aber wir wollen uns bewusst mit konstruktiven Ideen einbringen, sagte der geschäftsführende ÖVP-Landesparteiobmann Christian Sagartz. Er zeigte sich auch erfreut, dass die Landesregierung Vorschläge der ÖVP umsetzt, wie etwa die Luftbrücke zur...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
„Das Land soll den Gemeinden mit einem eigenen Unterstützungspaket unter die Arme greifen“, fordert ÖVP-Klubobmann Markus Ulram.

ÖVP Burgenland
„Die Gemeinden müssen jetzt rasch unterstützt werden“

ÖVP-Klubobmann Markus Ulram fordert ein Unterstützungspaket für die burgenländischen Gemeinden. BURGENLAND. Damit die Gemeinden trotz der Corona-Krise ihre Aufgaben auch weiterhin erledigen können, brauchen sie nun Unterstützung vom Land Burgenland, meint ÖVP-Klubobmann Markus Ulram. „Drohende Finanzlöcher“„Durch den Rückgang von Ertragsanteilen, Einbußen bei Kommunalsteuern und Kosten für Hilfsangebote haben Gemeinden mit drohenden Finanzlöchern zu kämpfen“, erklärt Ulram und ergänzt: „Die...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Stefan Bubich (ÖVP) ist Bürgermeister in Oslip und Gemeindebund Landesgeschäftsführer.

"Sie sind ein Schwein"
Osliper Bürgermeister beschimpft ehemaligen SPÖ-Politiker

Zwei Tage vor der Landtagswahl veröffentlicht der SPÖ-Politiker Robert Hergovich eine Email auf Facebook, in der der Osliper ÖVP-Bürgermeister Stefan Bubich einen ehemaligen SPÖ Vizebürgermeister der Gemeinde mit Aussagen wie "Sie sind und Sie bleiben ein Schwein!" beschimpft.  OSLIP. Freitagnachmittag wurde von SPÖ-Politiker Robert Hergovich ein Foto einer vermeintlichen Email auf Facebook veröffentlicht, die am 10. Jänner vom Osilper ÖVP-Bürgermeister Stefan Bubich an den seit 1997 nicht mehr...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Die Verlängerung der A3 zur Grenze bei Klingenbach soll nur im Einklang mit den betroffenen Gemeinden erfolgen – da ist man sich grundsätzlich einig.
2

Antrag im Nationalrat eingebracht
ÖVP will Evaluierung der A3-Verlängerung

ÖVP und GRÜNE brachten einen Antrag zur Evaluierung der A3-Verlängerung nach Klingenbach im Nationalrat ein. BEZIRK. Die ÖVP-Nationalratsabgeordneten Christoph Zarits, Gaby Schwarz, sowie die GRÜNEN-Abgeordneten Michel Reimonn und Hermann Weratschnig brachten im Nationalrat einen Entschließungsantrag zur Evaluierung der Auswirkungen und Folgen einer Verlängerung der A3 nach Klingenbach ein. "In diesem Evaluierungsbericht sollen Varianten erstellt werden, wie sich negative Entwicklungen auf die...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Zahlreiche Menschen aus dem ganzen Bezirk waren bei der ersten Mobilitätskonferenz in Klingenbach dabei.
2

Klingenbach
Auftakt der ÖVP Mobilitätskonferenzen

Vor kurzem versammelten sich etwa 100 Personen im Gasthaus Gregorits in Klingenbach zu Mobilitätskonferenz der ÖVP Burgenland, um mit den Politikern Ideen zum Thema Mobilität zu sammeln. Von Seiten der SPÖ kommt Kritik. KLINGENBACH. Etwa 100 Personen diskutierten vor kurzem beim Auftakt der Mobilitätskonferenzen der ÖVP im Gasthaus Gregorits, in Klingenbach. Diese Konferenzen "sollen konkrete Ideen, aber auch Denkanstöße liefern", so ÖVP-Landesparteiobmann Thomas Steiner. Besprochen wurde unter...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Die ÖVP stellt das "Team Burgenland" für den Bezirk Eisenstadt vor.

Landtagswahl Burgenland 2020
Volkspartei stellt ihr Team für den Bezirk Eisenstadt vor

Die Volkspartei Burgenland stellte vor kurzem ihr "Team Burgenland" aus dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung für die Landtagswahlen am 26. Jänner 2020 vor. Als Spitzenkandidat wird Christoph Wolf aus Hornstein zu den Wahlen antreten. BEZIRK. Kaum sind die Nationalratswahlen geschlagen, stellt die Volkspartei Burgenland ihr Team für die Landtagswahlen im Jänner nächsten Jahres vor. Landesparteiobmann Thomas Steiner betonte bei der Vorstellung der Kandidaten: "Die besten Köpfe aus dem Bezirk werden für...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Christian Paulhart und Yannic Sommer mit der Versandbox.

„JVP macht Schule“ auch in Leithaprodersdorf

Die Junge Volkspartei Leithaprodersdorf beteiligt sich an der Aktion „JVP macht Schule“ und sammelt Schulmaterialien für bedürftige Kinder in ganz Europa. „Gemeinsam mit anderen Ortsorganisationen der JVP beteiligen wir uns gerne an dieser Aktion und haben fleißig Schulmaterialien gesammelt“, erklärt JVP-Ortsobmann Yannic Sommer. „Uns ist es wichtig, dass jedes Kind und jeder Jugendliche eine faire Chance auf ordentliche Bildung und eine erfolgreiche Schullaufbahn hat“, führt Sommer aus....

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Yannic Sommer
Durchblick in türkis: Patrik Fazekas, Evelyn Zarits, Dennis Brabetz, Christoph Zarits, Karoline List, Istvan Deli und  Katharina Leitgeb im Eisenstädter Schlosspark

NR-Wahl Sommertour
Christoph Zarits will wissen, wo der Schuh drückt

EISENSTADT. „Wir sorgen für den Durchblick“ – gibt der Zagersdorfer Christoph Zarits, auf Platz vier der ÖVP-Landesliste für die Nationalratswahl und auf Platz zwei im Norden hinter Spitzenkandidatin Gabi Schwarz das Thema für seine Tour durch das Nordburgenland vor. Türkiser Durchblick „Mit einer Sommertour möchte ich mit vielen Menschen aus den Regionen ins Gespräch kommen. Gemeinsam mit meinen Freunden in den Gemeinden, werde ich Betriebe, Veranstaltungen und Ehrenamtliche besuchen und...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Die Schlumberger-Firmenzentrale in der Heiligenstätterstraße in Wien. In Müllendorf wird die neue Produktionsstätte gebaut - jetzt doch ohne Logistikzentrum.

Umplanung wegen Anrainerbeschwerden
Doch kein Schlumberger-Hochbau in Müllendorf

Nach Anrainerbeschwerden wird der von der Firma Schlumberger geplante Hochbau von 33 Metern vorerst nicht in Müllendorf gebaut. Das Logistiklager wird demnach nicht nach Müllendorf verlagert, an den restlichen Plänen zur Errichtung der Produktionsstätte ändert sich nichts. MÜLLENDORF. Nach Angaben der Firma Schlumberger wird der für Sommer 2019 geplante Bau einer neuen Sektkellerei in Müllendorf, neu gedacht. Das Unternehmen will den Bau des Logistikzentrums am neuen Produktionsstandort zum...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.