13.09.2016, 17:13 Uhr

Unfall im Schönbergtunnel in Schwarzach

(Foto: FF Schwarzach)

Trotz Rotlicht vor dem Tunnel fuhren weitere Autos in den Tunnel ein. Feuerwehr warnt ausdrücklich vor diesem Fehlverhalten!

Zu einem Verkehrsunfall im Schönbergtunnel wurden heute die Feuerwehren Schwarzach und St. Veit mittels Sirenenalarm um 7.13 Uhr alarmiert. Innerhalb kürzester Zeit rückten die Feuerwehren in den Schönbergtunnel aus. Beim Eintreffen des Einsatzleiters (OFK Schwarzach) wurde folgende Lage festgestellt: Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeuge, mehreren verletzten Personen, jedoch keine eingeklemmten Personen.

Brandschutz errichtet

Sofort wurde die Beleuchtung aufgebaut und der Brandschutz errichtet. Nach dem Abtransport der verletzten Personen wurde der Tunnel von ausgeflossenen Betriebsmittel gereinigt und der Abschleppdienst beim Verladen der verunfallten Fahrzeuge unterstützt. Nach der Endkontrolle mit der Straßenmeisterei wurde der Tunnel wieder freigegeben und der Einsatz beendet.

In Gegenfahrbahn geraten

Dem Polizeibericht zufolge soll ein 83-jähriger deutscher Pkw Lenker im Tunnel auf die Gegenfahrbahn geraten sein. Zeitgleich lenkte ein 21-jähriger Einheimischer sein Fahrzeug in die entgegengesetzte Richtung. Der junge Mann habe sein Fahrzeug noch nach rechts lenken können. Dabei soll es zu einer seitlichen Kollision gekommen sein. In weiterer Folge sei der Deutsche in einen zweiten entgegenkommenden Pkw geprallt. Ein weiterer Lenker habe dem Pkw ausweichen und so eine weitere Kollision verhindern können - soweit die Meldung der Polizei.

Mehrere Verletzte

Der 83-Jährige als auch eine 23-jährige Lenkerin erlitten Verletzungen unbestimmten Grades. Das Rote Kreuz brachte die beiden ins Krankenhaus Schwarzach. Der 21-Jährige begab sich selbstständig in ärztliche Behandlung.

Trotz Rotlicht in Tunnel eingefahren

Die Feuerwehr Schwarzach meldet weiter, dass nachkommende Autofahrer trotz Rotlicht (trotz gesperrtem Tunnel) weiter in den Tunnel eingefahren sein sollen, was für die Autofahrer wie auch für die Rettungskräfte höchst gefährlich ist! Bitte beachten Sie unbedingt und immer Rotlicht-Phasen vor Tunnel!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.