25.07.2016, 14:58 Uhr

Stankovic erkämpft dritten Platz am Kitzbüheler Horn

Peter Stankovic landete als Dritter auf dem Podest. (Foto: Foto: Veranstalter)
KITZBÜHEL (aho). Der Pongauer Radoldie Peter Stankovic vom MTB-Club Aufi&Owi Sport Wielandner fuhr in Kitzbühel aufs Siegerpodest. Beim traditonellen Bergrennen, das von der Stadtmitte in Kitzbühel aufs Kitzbüheler Horn führt, erkämpfte er sich den dritten Platz in der Altersklasse Master IV. „Durch sein Streckenprofil und die Steilheit von bis zu 21 Prozent ist das Kitzbüheler Horn eines der schwersten Radbergrennen der Alpenregion. Sind die Körner im ersten Abschnitt verbraucht, wird das Horn zur Qual und jeder tritt eine Überwindung“, weiß Stankovic.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.