01.04.2016, 10:57 Uhr

Besucherrekord in der Therme Amadé

121.556 Besuchern haben in dieser Wintersaison die Attraktionen der Erlebnis-Therme Amadé genutzt. (Foto: Erlebnis-Therme Amadé)

Für die 14,3 Prozent mehr Besucher in der Wintersaison soll die Saunawelt erweitert werden.

Die Geschäftsführer der Erlebnis-Therme Amadé, Peter Gooss und Marcus Steinhart, ziehen positive Bilanz über die Wintersaison 2015/2016. Sie war mit 147.730 Besuchern die bisher beste Wintersaison seit dem Bestehen 2010. Unter anderem der mäßige Schneefall bescherte der Altenmarkter Therme ein Besucherplus von 14,3 Prozent im Vergleich zur Wintersaison 2014/2015.

Saunawelt erweitern

Die Geschäftsführer Steinhart und Gooss haben für 2016/2017 in Planung, die Saunawelt zu erweitern. So sollen eine Stollensauna für 25 Personen und ein darüberliegendes Ruhehaus Platz für 40 Ruhesuchende entstehen.

Mehr Parkplätze für mehr Besucher

Darüber hinaus steht fest, dass die angemietete Parkfläche nicht nur im Winter als zusätzlicher Parkplatz fungieren soll, sondern ganzjährig benutzbar gemacht wird. Die Thermengesellschaft wird im Laufe des Jahres mit der Befestigung des Unterbodens beginnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.