04.05.2016, 15:48 Uhr

Das Gablitzer Gemüsefeld geht in seine achte Saison

Gottfried Lamers beim Anpflanzen von Pflücksalat. (Foto: privat)
GABLITZ (red). Das Selbsterntefeld in Gablitz, dass von Dagmar und Gottfried Lamers organisiert wird, hat die neue Gemüsesaison eingeläutet. Auch diesmal machen wieder über 20 FeldpächterInnen mit und werden die gemeinsam eingekauften Pflanzen aussetzen bzw. die angesäten Gemüsesorten betreuen. Das Feld wurde wieder vom Besitzer, Ing. Leopold Rainer, perfekt vorbereitet. Am 30.4. fanden sich dann bei strahlendem Sonnenschein einige PächterInnen ein um gemeinsam die ersten Saaten für alle auszusäen und die einzelnen Parzellen abzustecken. Wieder dabei ist auch die Volkshilfe die gemeinsam mit Jugendlichen zwei Parzellen betreut und auch der Verein Menschen.Leben wird mit den minderjährigen Flüchtlingen eine Parzelle bearbeiten.

Jetzt fehlt nur noch schönes Wetter und ein wenig Regen und die neue Gemüsesaison wird ebenso gut werden wie die letzte. Rückfragehinweis: dgt.lamers@aon.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.