12.05.2016, 10:55 Uhr

Mauerbacher veröffentlicht "wildes Kochbuch"

Der Mauerbacher Hubert Kopeszki, Autor des Kochbuchs "Wildes Kochen", ist Schuldirektor eines Gymnasiums in Wien, Wissenschaftler, Jäger, Familienvater und kulinarischer Freigeist mit einer Leidenschaft fürs Kochen. (Foto: privat)
MAUERBACH. "Wildes Kochen" – diesen außergewöhnlichen Titel trägt das Kochbuch, das der Mauerbacher Hubert Kopeszki, der Autor des Kochbuchs, kürzlich veröffentlicht hat. Das außergewöhnliche daran: Das Kochbuch hat nicht nur Rezepte für's klassische Indoor-Kochen parat, sondern verführt vor allem auch zum sommerlichen Outdoor-Kochen.

Denn für das Zubereiten von Fleisch, Fisch oder Gemüse im Freien werden auch Bauanleitungen für diverse Kochstellen detailliert beschrieben. So reicht das Sortiment vom Balkengrill, dem Pizzaofen, der Holz- und Hohle-Baum-Selch, der Peka, dem Potjie und dem Kessel bis hin zum Wok und zur Muurikka - jeweils inklusive einer Vielzahl von Gerichten.

Aber auch die künftigen „klassischen“ Kocherlebnisse soll "Wildes Kochen" beflügeln. Neben zahlreichen Rezepten für herkömmliche Kochgeräte werden z. B. Nudeln mit einem Bigolaro hergestellt und gekocht wird mit einer Tajine. Hubert Kopeszki stellt 115 spannende, extravagante Vor-, Haupt- und Nachspeisen sowie Beilagen vor, die zum Nachkochen anregen und einladen sollen. Einige Tipps und Zubereitungsverfahren wurden verfilmt und sind über QR-Codes im Internet abrufbar.


ZUR SACHE:
Hubert Kopeszki ist Schuldirektor eines Gymnasiums in Wien, Wissenschaftler, Jäger, Familienvater und kulinarischer Freigeist, dessen Leidenschaft das Kochen ist. Seine Botschaft: "Trau dich! Hab Mut! Versuch es selbst! Probier es aus! Sei WILD …"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.