30.05.2016, 20:34 Uhr

Verkehrte Freude bei den Gablitzer Fußballteams

Die Spielerinnen von Gablitz/Purkersdorf waren bemüht, doch oft einen Schritt langsamer als ihre Gegnerinnen.

Während sich die Herren des SV Gablitz über ein Unentschieden ärgerten, fanden die Damen auch bei einer 0:8 Niederlage das Positive.

GABLITZ. Der SV Gablitz lud am vergangenen Sonntag zu den letzten Heimspielen der Saison: Die Kampfmannschaft wollte gegen Marchegg gewinnen, scheiterte aber an der Chancenauswertung. So gab es am Ende nur ein 1:1-Unentschieden.
Der SV Gablitz wird die Saison so im Tabellenmittelfeld beenden. Die Damen unterlagen danach dem Meister Irnfritz deutlich mit 0:8, konnten dabei aber kleinen Erfolg feiern: Nach vier Spielen mit über zehn Gegentoren blieben sie diesmal darunter. Ohne Kooperationspartner Purkersdorf fehlte dem Damenteam zuletzt die Qualität. Nächstes Jahr will es jedoch gemeinsam mit den Mauerbacherinnen wieder durchstarten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.