03.10.2016, 01:51 Uhr

Ansturm am Tag der offenen Tür - 90 Jahre BKH Reutte

Besucher konnten hinter die Kulissen blicken

Ehenbichl (hev). Einen wahren Ansturm an Besuchern erlebte das Bezirkskrankenhaus Reutte vergangenen Samstag. Anlässlich des 90 Jährigen Bestehens lud es zum Tag der offenen Tür. Das Interesse der Bevölkerung war enorm. Massenhaft Besucher kamen um Einblicke in die sonst verschlossenen Bereiche zu bekommen. Neben geführten Besichtigungen in der Endoskopie, Radiologie, Physiotherapie, Haustechnik und dem Schockraum wurden auch interessante Fachvorträge gehalten. Höhepunkt für die Besucher war der Gang in den Operationssaal. Neben Schauoperationen konnten Kinder und Erwachsene versuchen, mit der sogenannten Knopflochchirurgie (MIC = Minimal-invasive Chirurgie), Gummibären aus dem Bauchraum einer Puppe (Dummie) zu holen. Ebenso wurde den Besuchern die Intensiv-Station mit all ihren Gerätschaften vorgestellt. Zahlreiche Informationsstände waren aufgebaut. Die Besucher hatten auch die Möglichkeit die Reanimation zu schulen. Im Eingangsbereich befand sich ein begehbares Herzmodell, es ermöglichte den Gang ins innere eines Herzens. Einen Spaziergang durch ein 20 Meter langes Darmmodell konnte man im Freien machen.
Ein gelungener Tag, den die Besucher nicht so schnell vergessen werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
654
Sabine Knienieder aus Innsbruck | 24.11.2016 | 09:26   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.