BKH Reutte

Beiträge zum Thema BKH Reutte

Gesundheit
Physiotherapeutin Hanne Reinfried vom BKH Reutte rät bei Rückenschmerzen zu Bewegung.

Keine Chance für Rückenschmerzen
Tipps für den Arbeitsalltag von Physiotherapeutin Hanne Reinfried

Die Rückkehr an den Schreibtisch nach dem Urlaub ist für viele an sich schon hart. Kommen dann nach einigen Tagen oder Wochen die altbekannten körperlichen Beschwerden aus dem Arbeitsalltag dazu, kann das zu massiven Belastungen führen. Dem kann leicht abgeholfen werden, weiß Physiotherapeutin Hanne Reinfried vom BKH Reutte. REUTTE (eha). "Rückenschmerzen kommen großteils von einer falschen Haltung oder durch mangelnde Bewegung", sagt Hanne Reinfried. "Ein starker Rücken ist daher die beste...

  • 30.08.19
Lokales
Mit dem Rettungshubschrauber wurde die Deutsche ins Krankenhaus geflogen.

Griff brach aus
51-Jährige stürzte ca. 15 Meter in die Tiefe

ELBIGENALP (eha). Eine Kletterpartie endete am Freitag für eine 51-Jährige aus Deutschland im Krankenhaus. Die Frau unternahm gemeinsam mit ihrem Mann eine Klettertour zur Marchspitze über die Putzerscharte. Als die Frau hinter ihrem Mann nachstieg, brach ein Griff aus. Die 51-Jährige stürzte daraufhin rund 15 bis 20 Meter in eine Rinne und blieb verletzt liegen. Das Paar war nicht angeseilt. Der Ehemann stieg zur Verletzten ab und verständigte die Einsatzkräfte. Die Frau erlitt schwere...

  • 18.08.19
Lokales
Die 51-jährige Britin wurde mit der Rettung ins Krankenhaus nach Reutte gebracht.

Fahrradunfall in Lermoos
51-Jährige stürzte mit E-Bike und verletzte sich schwer

LERMOOS (eha). Am 14.08.2019 um 11.35 Uhr fuhr eine 51-jährige Engländerin mit einem E-Bike in Lermoos in einer geführten Gruppe auf dem Höhenweg oberhalb der Talstation der Grubigsteingondel. Auf einem flachen Stück der Stecke kam die Britin auf Grund eines Fahrfehlers zu Sturz und überschlug sich mit ihrem E-Bike. Sie schlug mit dem Kopf auf dem Höhenweg auf, wobei noch zusätzlich das ca. 20kg schwere E-Bike auf ihrem Rücken landete. Die 51-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und von...

  • 16.08.19
Lokales
Symbolbild

Unfall mit Mountainbike
16-Jähriger verletzte sich schwer an der Schulter

TANNHEIM (eha). Am Dienstagnachmittag stürzte ein 16-jähriger Deutscher mit seinem Mountainbike so schwer, dass er mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste. Der Bursche fuhr gemeinsam mit seinem Vater in Tannheim im Bereich zwischen Gappenfeldalpe und Vilsalpsee mit seinem Mountainbike talwärts und kam aus unbekannter Ursache zu Sturz. Dabei verletze er sich schwer an der linken Schulter. Nach der Erstversorgung wurde der 16-Jährige mit dem NAH Martin 2 ins Krankenhaus nach...

  • 14.08.19
Lokales
Der verletzte Motorradfahrer wurde von der Rettung ins Krankenhaus Reutte gebracht.

Motorradunfall in Stanzach
Biker kam in scharfer Kurve von Straße ab

STANZACH (eha). Ein 28-jähriger Deutscher fuhr heute gegen 13:40 Uhr mit seinem Motorrad auf der L21 (Berwang-Namloser-Straße) vom Ortsgebiet Stanzach kommend in Fahrtrichtung Namlos. In einer Linkskurve verlor der 28-Jährige die Kontrolle über sein Motorrad, geriet rechts von der Fahrbahn ab und stürzte über eine Böschung. Dort blieb der Mann in einem Feld liegen.  Der Deutsche wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung von der Rettung Elbigenalp ins BKH Reutte...

  • 11.08.19
Lokales
Dr. Christoph Jank unterstützt seit kurzem als neuer Oberarzt das Team der Kinderabteilung und der Kinderambulanz am BKH Reutte.

Kinderarzt mit Leib und Seele
Neuer Oberarzt verstärkt das Team am BKH Reutte

Dr. Christoph Jank unterstützt seit kurzem als Oberarzt das Team der Kinderabteilung sowie der Kinderambulanz am BKH Reutte. REUTTE (eha).  Nach Reutte verschlug es Christoph Jank im Herbst des Vorjahres, als er von Oktober bis Dezember in der Kinderabteilung „aushalf“. „Es hat mir hier so gut gefallen, dass ich mir gedacht habe: Hier möchte ich bleiben.“ Einen engen Bezug zu Österreich gibt es schon seit der Kindheit: Der Großvater war Oberösterreicher und lebte in Gmunden am Traunsee. In...

  • 01.08.19
Lokales
In der Lehrstation übernehmen die StudentInnen die Organisation der Station und die Versorgung der PatientInnen eigenverantwortlich.
2 Bilder

BKH Reutte
Erste Lehrstation in einem Tiroler Krankenhaus

REUTTE (eha).  Dieser Tage startete am Bezirkskrankenhaus Reutte eine neue Form der praktischen Ausbildung. Mit einer Lehrstation möchte man dem zukünftigen Pflegenachwuchs während der Ausbildung ermöglichen, sich zusätzlich zur praktischen Ausbildung eigenverantwortlich mit weiteren Themen auseinander zu setzen und verschiedene Rollen im Pflegeteam zu üben. Teamgeist, selbstständiges Arbeiten, Verantwortungsbewusstsein und Organisationsvermögen werden auf diese Weise gefördert. Gut...

  • 02.06.19
Lokales
v.l.: Verbandsobmann Aurel Schmidhofer, Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg und der Ärztliche Leiter Primar Eugen Ladner haben gemeinsam einen Weg gefunden.
2 Bilder

Spitalsreform ist auf Schiene
Zukunft der Spitalsversorgung in Reutte gesichert

AUSSERFERN (eha). Vergangene Woche präsentierte Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg  gemeinsam mit Verbandsobmann Aurel Schmidhofer und dem Ärztlichen Leiter Prim. Eugen Ladner entscheidende Maßnahmen einer zukunftsorientierten Weiterentwicklung des BKH Reutte, welche nach Abschluss der zweiten Häusergesprächsrunde vereinbart wurden. Insgesamt bleibt das Leistungsangebot am Bezirkskrankenhaus bestehen, es wird aber auch einige Neuerungen geben. Versorgung gesichert „Aufgrund der...

  • 28.05.19
Gesundheit
Brigitte Fuchs, Ernährungsexpertin am BKH Reutte weiß, wie man der Frühjahrsmüdigkeit ein Schnippchen schlagen kann.

Tipps von Ernährungsberaterin Brigitte Fuchs
Frühjahrsmüdigkeit: richtige Ernährung hilft

Um fit in den Frühling zu starten, gilt bei der Ernährung auf fettreiche und üppige Mahlzeiten zu verzichten. Ernährungsberaterin Brigitte Fuchs vom BKH Reutte erklärt, wie man ́s richtig macht. REUTTE. "Die Ernährung spielt im Kampf gegen die Frühjahrsmüdigkeit eine wichtige Rolle, daher sollte man jetzt auf eine ausreichende Versorgung von Vitaminen und Mineralstoffen achten", so die Expertin. Vitamine liefern Schwung Dazu eignen sich besonders Vollkornprodukte, Obst und Gemüse sowie...

  • 11.04.19
Lokales
Die nächsten Schulungen für pflegende Angehörige am BKH Reutte finden am 21. und 26. Februar 2019 statt – es sind noch Plätze frei.

Befragung bestätigt
Kurse für pflegende Angehörige wertvoll

REUTTE (eha). Mit dem neuen Schulungsangebot für pflegende Angehörige hat das BKH Reutte voll ins Schwarze getroffen, wie eine kürzlich präsentierte Projektarbeitvon vier Studentinnen des Management Centers Innsbruck zeigt. Begeistertes Feedback Dazu wurden Teilnehmende des Schulungsprogramms in Zusammenarbeit mit den Tirol Kliniken und dem Krankenhaus St. Vinzenz Zams befragt, welchen Nutzen sie aus den kostenlosen Schulungen gezogen haben. Und das Feedback der Schulungs-TeilnehmerInnen...

  • 29.01.19
Lokales
Dr. Ekkehard Klemm ist der Experte im Bereich Gastroenterologie und Hepatologie am BKH Reutte.

Wenn Magen und Darm rebellieren: Beschwerden schnell abklären

REUTTE (eha).  Aktuell haben Magen-Darm-Infekte wieder Hochsaison. So schnell diesehöchst unangenehmen Symptome auch auftreten, so schnell verschwinden sie auch wieder. Handelt es sich hingegen um anhaltende Beschwerden kommt die Expertise des Gastroenterologen ins Spiel. Im Bezirkskrankenhaus Reutte deckt diese Dr. Ekkehard Klemm ab. Kürzlich wurde er von der Ärztekammer Österreich als Additivfacharzt für Gastroenterologie und Hepatologie anerkannt. Umfassende Expertise Der engagierte...

  • 18.01.19
Lokales
Die stolzen Eltern mit ihrem Neujahrsbaby David Renè.

Herzlich Willkommen! Reuttener Neujahrsbaby ist ein Bub

REUTTE (eha). Am 1. Jänner um 7:27 Uhr erblickte David Renè als erstes Baby im neuen Jahr im Bezirkskrankenhaus Reutte das Licht der Welt. Der gesunde Bub ist das erste Kind von Simone und Domenik Specht aus Vils, ist 51 Zentimeter groß und wiegt 3.380 Gramm. Wir gratulieren den stolzen Eltern recht herzlich, und wünschen viel Freude mit ihrem kleinen Sonnenschein.

  • 04.01.19
  •  1
Lokales
Drei der fünf Urlauber wurden bei dem Unfall in Forchach leicht verletzt.

Verkehrsunfall in Forchach forderte drei Verletzte

FORCHACH. Am 30.12.2018, gegen 10:10 Uhr lenkte eine 32-jährige Österreicherin einen PKW auf der Lechtalstraße (B 198) von Weißenbach kommend in Richtung Stanzach. Im Fahrzeug der Frau befanden sich noch der 38-jährige Ehemann und deren drei Kinder im Alter von 5, 7 und 9 Jahren. In Forchach geriet der PKW auf der mit Schneematsch bedeckten Fahrbahn ins Schleudern, schlitterte über die Gegenfahrbahn und stürzte anschließend über eine ca. sechs Meter hohe Böschung in den Straßengraben. Dort kam...

  • 02.01.19
Gesundheit
Dr. Jan Andrle, HNO-Facharzt am Bezirkskrankenhaus Reutte.

Was tun bei entzündeten Speicheldrüsen - Dr. Jan Anderle klärt auf

BEZIRK (eha). Wenn die Speicheldrüsen schmerzen und angeschwollen sind, liegt meist eine Entzündung vor. Wie es dazu kommt und welche Behandlung hilft verrät Dr. Jan Andrle, HNO-Facharzt am Bezirkskrankenhaus Reutte. Die Aufgaben der Speicheldrüsen Rund eineinhalb Liter Speichel produzieren die Speicheldrüsen täglich. Nicht nur, wenn uns der Speichel beim Essen im Mund zusammenläuft – auch zwischen den Mahlzeiten sind die Drüsen aktiv. Diese ganz besondere Flüssigkeit ist antibakteriell,...

  • 15.11.18
Lokales
Der 54-jährige Motorradfahrer wurde mit mehreren Brüchen an der Hand ins BKH Reutte gebracht.

Beim Überholen übersehen: Motorradfahrer schwer verletzt

HÄSELGEHR (eha). Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall in Häselgehr schwer verletzt worden. Ein Lkw-Fahrer hatte den Biker bei einem Überholmanöver übersehen, der Motorradfahrer wurde dabei ins angrenzende Feld geschleudert. Der Unfall ereignete sich am Samstag um 19:35 Uhr auf der Lechtalstraße, als ein 54-jähriger Einheimischer mit seinem Lkw einen Pkw überholen wollte. Der 54-jährige entgegenkommende Motorradfahrer versuchte noch über den rechten Fahrbahnrand auszuweichen, konnte jedoch...

  • 01.10.18
Lokales
Die 61-jährige Motorradfahrerin wurde ins BKH Reutte gebracht.

Motorradfahrerin bei Auffahrunfall verletzt

VILS (red). Weil eine 61-jährige deutsche Motorradfahrerin einen kurzen Augenblick unaufmerksam war, wurde sie am Dienstagnachmittag in Vils bei einem Auffahrunfall verletzt. Die Frau bemerkte einen abbiegenden Traktor zu spät und konnte nicht mehr abbremsen. Dadurch fuhr sie auf das Motorrad ihres Ehemannes, der vor ihr fuhr, auf. Die Verletzte wurde ins Krankenhaus Reutte eingeliefert.

  • 13.09.18
Lokales
Symbolbild

Motorradunfall in Reutte

REUTTE (red). Ein Motorradlenker musste Donnerstagnachmittag nach einem Verkehrsunfall in Reutte notärztlich versorgt und anschließend ins Krankenhaus Reutte eingeliefert werden. Der Unfall ereignete sich auf der B198 Lechtalstraße bei der Einfahrt in den Kreisverkehr in Richtung Gossenbrotstraße. Der 27-jährige Österreicher bremste sein Motorrad laut Polizeiangaben zu stark ab und überschlug sich mit dem Fahrzeug. Dabei zog sich der Mann Verletzungen im Rücken- und Brustbereich zu.

  • 07.09.18
Lokales
Die Pfelegeberatung ist ein wichtiges Thema.

Zukunftsweisende Hilfe für Pflegende

REUTTE. Mit dem neuen Schulungsangebot für pflegende Angehörige hat das BKH Reutte voll ins Schwarze getroffen, wie eine erste Bilanz zeigt. Die Nachfrage nach Information und Hilfestellung ist groß. Das Angebot wird demnach nicht nur weitergeführt, sondern auch ausgeweitet – die nächsten Termine starten im September. Im Mai 2018 fanden sowohl der erste Info-Vortrag als auch die ersten mehrstündigen Abendschulungen für pflegende Angehörige statt. Fast 50 Personen haben sich beispielsweise bei...

  • 03.09.18
Lokales
Der 52-jährige Deutsche zog sich beim Absturz mit dem Gleitschirm eine Lendenwirbelfraktur zu. (Symbolbild)

Deutscher Gleitschirmpilot bei Absturz schwer verletzt

BACH (red). Ein 52-jähriger Deutscher hat sich am Montagvormittag bei einem Gleitschirmabsturz in Bach einen Bruch der Lendenwirbelsäule zugezogen. Der Mann startete gegen 11:30 Uhr von der Jöchelspitze, als sich kurz darauf sein Schirm eingeklappt hatte, und er zu Boden stürzte. Der schwer Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Bezirkskrankenhaus Reutte geflogen.

  • 14.08.18
Gesundheit
Breite Zustimmung zur Tagesklinik kommt von Dir. Dietmar Baron, Krankenhaus-Obm. Aurel Schmidhofer, Jan Andrle, Prof. Herbert Riechelmann und Pflegedir. David Heitzinger (v.l.).

HNO-Tagesklinik bewährt sich

EHENBICHL (rei). Seit 1. Jänner 2017 gibt es am Bezirkskrankenhaus Reutte die "dislozierte Tagesklinik" im Bereich HNO (Hals/Nase/Ohren). Dislozierte Tageskliniken sind bettenführende Einrichtungen an Krankenhäusern, die selbst  keine vollstationäre bettenführende Einrichtung darstellen. Seither ist manches neu und doch (fast) alles wie gewohnt. Erst jetzt stellte die Krankenhausverwaltung aber die Neuregelung vor. Die Patienten in Reutte wurden und werden in erster Linie von Facharzt Dr....

  • 12.07.18
Lokales
Der 26-jährige Motorradfahrer wurde mit einer Fraktur des Schlüsselbeins ins BKH Reutte gebracht.

Motorradunfall in Namlos

NAMLOS. Bei einem Motorradunfall am Samstagnachmittag zog sich ein 26-jähriger Deutscher eine Fraktur am Schlüsselbein zu. Der Biker war auf der L 21 von Namlos kommend in Richtung Stanzach unterwegs, als er aus bislang unbekannter Ursache in einer Linkskurve zu weit nach rechts geriet und sein Motorrad verriss. Daraufhin geriet er über den linken Fahrbahnrand hinaus und kollidierte dort mit einem Holzbalken. Der Verletzte wurde nach der Erstversorgung in das Bezirkskrankenhaus Reutte...

  • 02.07.18
Lokales
Die 63-Jährige wurde mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik nach Innsbruck gebracht.

63-Jährige lag nach Fahrradsturz bewusstlos auf der Straße

REUTTE. Eine 63-jährige Frau ist am Dienstagvormittag bewusstlos auf der Untermarkt Straße in Reutte von einem aufmerksamen Pkw-Lenker entdeckt worden. Nach bisherigem Ermittlungsstand dürfte die Frau mit ihrem Fahrrad in Richtung Untergsteig gefahren und dabei ohne Fremdverschulden zu Sturz gekommen sein. Die 63-Jährige wurde mit der Rettung in das Krankenhaus Reutte eingeliefert und von dort mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik Innsbruck überstellt.

  • 27.06.18
Lokales
Nach einer Vollbremsung auf einem Forstweg in Nesselwängle kam der 15-Jährige zu Sturz.

Vollbremsung mit Fahrrad: 15-Jähriger in Nesselwängle verletzt

NESSELWÄNGLE. Bei einem Sturz mit dem Mountainbike zog sich am Sonntagvormittag ein 15-jähriger Deutscher schwere Verletzungen im Gesicht und an der linken Hand zu. Der Jugendliche war gegen 12:20 Uhr auf einem Forstweg in Nesselwängle unterwegs und kam offensichtlich aufgrund eines Bremsmanövers selbstverschuldet zu Sturz. Nach der Erstversorgung wurde der Bursche von der Bergrettung geborgen und anschließend von der Rettung ins BKH Reutte gebracht.

  • 18.06.18
Lokales
Der 27-jährige Unfalllenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins BKH Reutte gebracht.

Alkoholisierter Autolenker stürzte in Lermoos über steile Böschung

LERMOOS (eha). Ein betrunkener Autofahrer hat am Mittwoch gegen 20:40 Uhr auf einem Forstweg in Lermoos einen Verkehrsunfall verursacht. Wie die Polizei berichtete, lenkte der 27-Jährige sein Auto auf einem Forstweg vom Grubigstein talwärts und geriet in einer Linkskurve über den rechten Fahrbahnrand hinaus. Das Auto überschlug sich mehrmals und kam nach ca. 20 Metern in der steilen Böschung zum Stillstand. Der Lenker konnte selbstständig die Rettungskette in Gang setzen und wurde von der...

  • 14.06.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.