29.05.2016, 12:42 Uhr

Polizei klärte mehrere Betrugsdelikte

REUTTE. Ganze Arbeit leistete die Polizei in Reutte. Ihr gelang es, mehrere Betrugsdelikte zu klären. Im Zuge umfangreicher kriminalpolizeilicher Ermittlungstätigkeiten konnten Beamte der Polizeiinspektion Reutte drei italienische Staatsbürger im Alter zwischen 23 und 55 Jahren ausforschen. Die drei Personen werden beschuldigt, zwischen Februar und dem Mai 2016 drei Einmietbetrügereien in den Bezirken Kufstein und Reutte und zwei Tankbetrügereien im Bereich der Fernpassroute begangen zu haben. Der Schaden beläuft sich auf einen vierstelligen Eurobetrag. Die Staatsanwaltschaft Innsbruck ordnete nach Abschluss der Einvernahmen die Anzeige auf freiem Fuß an.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.