Fernpassstraße

Beiträge zum Thema Fernpassstraße

Lokales
Der Zusammenstoß am Fernpaß war heftig.
2 Bilder

Polizeimeldung
Schwerer Unfall am Fernpass

NASSEREITH/BIBERWIER. Im Bereich der Fernpasshöhe kam es am Samstag gegen 15:30 zu einem Frontalunfall, wobei zwei Personen verletzt wurden. Eine Person wurde mit dem Hubschrauber abtransportiert, die zweite mit dem Rettungswagen. Eine Totalsperre der Fernpassbundesstraße B179 war die Folge. Lesen Sie weitere Nachrichten aus dem Bezirk Reutte unter www.meinbezirk.at/reutte

  • 08.03.20
Lokales

Polizeimeldung
Verkehrsunfall in Biberwier

BIBERWIER. Schwerer Sachschaden, zum Gück aber keine Verletzten: das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der Fernpassstrecke. PKW kollidierte mit LKW Am 26. Februar 2020, gegen 09:00 Uhr, befuhr eine 18-jährige Deutsche mit ihrem Auto die Fernpassstraße. Kurz vor dem Lermooser Tunnel geriet die Frau in einer Rechtskurve mit dem PKW auf die Gegenfahrbahn und kollidierte hier mit einen entgegenkommenden LKW. Dabei entstand am PKW Totalschaden. Am Lkw wurde der Treibstoffbehälter...

  • 27.02.20
Lokales
Die Kontrollorgane hatten viel zu tun. Es war ein außergewöhnlich starker Reisesamstag, der allen starke Nerven abverlangte.
4 Bilder

Verkehrschaos am Samstag
Megastau entlang der Fernpassroute

AUSSERFERN (rei). Frühaufsteher, die den Radio schon am Samstag zeitig am Morgen aufdrehten, trauten ihren Ohren nicht - da wurde bereits von Stauzeiten weit über 30 Minuten entlang der Fernpassroute berichtet. Es sollten noch viele Minuten dazukommen. Und nicht nur entlang der B179 ging zeitweise so gut wie gar nichts mehr, auch die Ortsdurchfahrt von Reutte war phasenweise komplett verstopf. Das sorgte dann für besonderen Ärger und Unverständnis, aber an diesem Samstag war vieles...

  • 23.02.20
Lokales
Diese Karte gibt Auskunft über die verkehrsbeschränkenden Maßnahmen im Bezirk Reutte.

Winterfahrverbote wirken
Über 6000 Zurückweisungen seit 21. Dezember im Außerfern

AUSSERFERN (rei). Vorbei scheinen jene Zeiten zu sein, als an den Reisewochenenden nicht nur die B179, also die Fernpassstraße "zugestaut" war, sondern auch die Seitenstraßen im Verkehr erstickten. Die Fahrverbote zeigen Wirkung. Am 21. Dezember 2019 begann nicht nur die Saison im Tourismus, sondern mit diesem Tag wurden auch diverse Fahrverbote im Urlauber-Reiseverkehr in Kraft gesetzt. Die gelten nun bis zum Ende der Wintersaison, immer an den Wochenenden. 12.500 Zurückweisungen in...

  • 07.01.20
Politik
Günther Reichel
greichel@bezirksblaetter.com

Kommentar
Maut am Fernpass? Das geht gar nicht!

Zustimmung oder gar Begeisterung sieht anders aus: Seit die Idee einer Bemautung der Fernpassroute bekannt ist, wird mehr oder weniger „heiß“ darüber disktutiert. Nur selten findet sich jemand, der sich mit den Mautideen des Landes anfreunden kann, nicht einmal im Lager der „schwarzen“ Regierungsmitglieder. Freunde der Grünen werden diesbezüglich mit ihren „grünen“ Regierungsmitgliedern vielleicht „hofeliger“ umgehen, was da aber mitunter hinsichtlich der Kostenpläne entlang der Fernpassroute...

  • 25.11.19
  •  1
Lokales
Diese Übersicht des Landes erklärt, welche Straßen im Bezirk Reutte betroffen sind.
3 Bilder

Kampf dem Verkehr - BEITRAG MIT UMFRAGE
Winter-Fahrverbote treten am 21. Dezember 2019 in Kraft

AUSSERFERN (rei). Die Tiroler Landesregierung hat beschlossen, auch im Winter Fahrverbote für den Ausweichverkehr zu erlassen. Im Bezirk Reutte soll dieses, analog zur Regelung im Sommer 2019, die Talkesselgemeinden von Reutte vor dem Ausweichverkehr schützen. Wenn sich Wochenende für Wochenende tausende Urlauber mit ihren Autos auf den Weg in die Urlaubsgebiete begeben, geht auf den Zufahrtstrecken teilweise gar nichts mehr. Zu den besonders betroffenen Regionen gehört das Außerfern,...

  • 23.10.19
  •  1
Lokales
Thomas Koch, Paul Mascher und Martin Hohenegg (v.r.) hörten interessiert zu, was Bürger des Zugspitzkessels zu berichten hatten.
6 Bilder

"Erbschaft Verkehr"
Verkehrslast ist zu groß

BIBERWIER (rei). "So geht es nicht weiter!" Die Botschaft, die vergangenen Freitag Abend unter dem Titel "Erbschaft Verkehr" formuliert wurde, war eine ganz klare. Die Gemeinden Biberwier, Ehrwald und Lermoos stöhnen zunehmend unter dem Verkehrsaufkommen. Und weil die Zahlen stetig nach oben gehen und man durch die rege Straßenbautätigkeit im Großraum Garmisch mit weiteren Belastungen rechnet, fordert man Maßnahmen. Immer mehr Autos "Es geht um Erfahrungen und um Überlegungen",...

  • 14.10.19
Lokales
Bgm. Paul Mascher lädt zur Veranstaltung nach Biberwier ein.
2 Bilder

Informationsveranstaltung
Wenn der Verkehr zur "Erblast" wird

BIBERWIER (rei). Die Gemeinden Ehrwald, Lermoos und Biberwier laden am Freitag, 11. Oktober, um 19.30 Uhr gemeinsam zu einer Diskussions- und Informationsveranstaltung nach Biberwier in den Gemeindesaal ein. "Wir leben mit der Fernpassstraße und leiden unter dem ständig steigenden Verkehr", heißt es in der Einladung zur Veranstaltung "Erbschaft Verkehr" einleitend. Es gehe um die Verantwortung gegenüber unseren Kindern und Enkeln: "Wir wollen, dass sie mit Freude unser Erbe antreten können",...

  • 03.10.19
Politik
FPÖ-Kandidat Fabian Walch.

Nationalratswahl 2019
Straßentunnel sind der FPÖ wichtig

REUTTE (rei). "Recht und Sicherheit" sind zwei zentrale Themen für die FPÖ im Wahlkampf. Dafür trete man ein, so FPÖ-Spitzenkandidat Fabian Walch. Der Außerferner führt die freiheitliche Liste im Wahlkreis Tiroler Oberland in die Wahl. Er tritt ferner für Entlastungen, Entbürokratisierung, Familienbonus, Zusammenlegung der Sozialversicherungsträger, eine restriktive Asyl- und Migrationspolitik, mehr Polizisten auf den Straßen, massive Anhebung der Pensionen und vieles mehr ein. Verkehr als...

  • 23.09.19
Lokales
Auf der B179 bei Musau kollidierten gestern Abend zwei Pkw und ein Wohnwagengespann.

Schwerer Verkehrsunfall in Musau
Alkolenker verursachte Unfall mit mehreren Verletzten

MUSAU (eha). Einen Großeinsatz für die Rettung, Feuerwehren und die Polizei gab es am Montagabend. Gegen 21:20 Uhr kam es auf der B179 bei Musau zu einem folgenschweren Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen und mehreren verletzten Personen. Ein alkoholisierter 43-jähriger Deutscher lenkte seinen Pkw auf der regennassen Fernpassstraße in Richtung Deutschland. Aus bisher unbekannter Ursache geriet er auf den linken Fahrstreifen und streifte seitlich ein vorschriftsmäßig entgegenkommendes...

  • 20.08.19
Lokales
Am ersten Wochenende nach der Einführung kümmerte sich noch die Polizei um die Einhaltung. Inzwischen sind Sicherheitsfirmen zuständig.

Verkehrsregelung
Fahrverbote für den Reiseverkehr wirken

AUSSERFERN (rei). Um den immer stärker werdenden Urlauberreiseverkehr an den Wochenende von den Gemeinden fernzuhalten, wurden vom Land heuer Maßnahmen gesetzt. Maßnahme gilt entlang der Hauptverkehrswege Durchreisende müssen auf den Hauptverkehrswegen, zumeist die Autobahnen A12 und A13, bleiben. Aber auch entlang der Fernpassstrecke wurde eine derartige Maßnahme verordnet, die seit Anfang Juli 2019 Gültigkeit hat. Es funktioniert Reisende, die aus Richtung Norden (Deutschland)...

  • 27.07.19
Lokales
Bei Bauarbeiten auf der Fernpassstraße ist ein Stau fast nicht mehr zu vermeiden.

Staupunkt Fernpassstraße
Kein Verkehrsfunk, Stau und Zeitverlust

Unverschiebbare Fräsarbeiten auf der Fernpassstraße führten zum kilometerlangen Stau NASSEREITH. Am vergangenen Dienstag erreichten unsere Redaktion erboste Anrufe bezüglich der Feinfräsarbeiten am Vormittag kurz vor dem Fernsteinsee auf der B179 bei der Gipskurve. Alle hatten zwei Inhalte: Viele Verkehrsteilnehmer fragten sich, warum solche Feinfräsarbeiten mitten in der Hauptreisezeit durchgeführt werden müssen? Auch wurde laut Autofahrern die Baustelle, die von 7.30 Uhr bis 11 Uhr den...

  • 18.07.19
Lokales
Einsatz mit Prüfzug bei der Kontrollstelle Musau.

Schwerverkehrskontrollen zeigen Wirkung
76 Prozent mehr Kontrollen auf der Fernpassroute in drei Monaten

BEZIRK (eha). Der ständig anwachsende Schwerverkehr auf der Fernpassstraße macht schärfere Kontrollen auf Einhaltung der Geschwindigkeit, der technischen Vorschriften oder der Lenk- und Ruhezeiten notwendig. Im Durchschnitt verkehren auf dieser Strecke täglich 1.300 Lkw's - was einem Anstieg von 300 Fahrzeugen gegenüber 2005 darstellt.  Mehr Lkw-Kontrollen Aus diesem Grund wurde vom Land Tirol und der Polizei am 1. Februar eine bezirksübergreifende Schwerverkehrskontrollgruppe Reutte/Imst...

  • 08.05.19
Lokales
Zwei Fahrzeuge stürzten in den Straßengraben.

Unfalllenker war alkoholisiert
Unfall forderte Schwerverletzte

MUSAU. Vier Verletzte, darunter zwei schwer verletzte Personen, forderte ein Unfall am Sonntag Nachmittag auf der B179. Drei Autos beteiligt Am Sonntag gegen 12.40 Uhr lenkte ein 51-jähriger Rumäne einen PKW im Gemeindegebiet von Musau auf der B 179 von Deutschland kommend in Richtung Reutte. Aus bisher unbekannter Ursache kam der Lenker mit dem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und touchiert den entgegenkommenden PKW einer 19-jährigen Deutschen. In weiterer Folge kollidierte das Auto des...

  • 01.04.19
Politik
Regina Karlen ruft zum Protest auf.

Demonstration
Grüne rufen zum Protest gegen Verkehrsbelastungen auf

PFLACH (rei). "Lasst uns ein starkes Zeichen setzen!" Regina Karlen, Bezirkssprecherin der Grünen, kündigt eine Demonstration gegen den vielen Verkehr entlang der Fernpassroute an. Demo am 13. April Als Termin hat man Samstag, den 13. April gewählt. Von 9 bis 12 Uhr wird man an diesem Tag im Pflacher Ortsteil Wiesbichl (zwischen"Pfanner Stube" und Kreisverkehr) auf die mit dem Verkehr zusammenhängenden Belastungen hinweisen. „Wie viel Verkehr verträgt eine Region?“, fragt sich die Grüne...

  • 31.03.19
Lokales
Tunnelreinigungsarbeiten sorgen für Behinderungen.

Frühjahrsputz
Behinderungen entlang der Fernpaßstraße

AUSSERFERN (rei). Wie das Land Tirol meldet, stehen in den nächsten Tagen folgende Reinigungsmaßnahmen im Bereich des Lermooser Tunnels bzw. entlang der Umfahrung Heiterwang auf dem Programm: B 179 Fernpassstraße, Lermooser Tunnel: Montag, 1.4., 6 Uhr bis Mittwoch, 3.4.2019, 17 Uhr: Sperre des Lermooser Tunnels in Fahrtrichtung Norden (Reutte bzw. Deutschland) mit örtlicher Umleitung; Fahrtrichtung Süden (Innsbruck) durch den Lermooser Tunnel möglich; Montag, 8.4. bis Donnerstag,...

  • 31.03.19
Lokales
Philip Wohlgemut (SPÖ) sowie Michael Mingler und Regina Karlen von den Grünen (v.l.) hoffen auf eine Umsetzung des Projekts.

Vision
Bahntunnel soll Verkehrsproblem lösen

AUSSERFERN (rei). Vertreter der Grünen und der SPÖ stellten in Reutte die Idee eines Bahntunnels von Ehrwald ins Inntal vor. Studie liegt vor In 74 Minuten von Reutte nach Innsbruck. Auch dann, wenn Reisezeit ist. Geht nicht? Geht schon. Jedenfalls in der Theorie. Ein neuer Eisenbahntunnel soll es möglich machen. Eine vom Land Tirol und den ÖBB gemeinsam in Auftrag gegebene Studie zeigt auf, was machbar ist. Derzeit benötigt die Außerfernbahn 2:22 Stunden für die Wegstrecke...

  • 14.03.19
Lokales
Ingrid Felipe (li) und Josef Geisler mit der Moderatorin des Abends bei der Ergebnisvorstellung.
3 Bilder

Verkehrsproblematik B179
BürgerInneräte präsentierten ihre Lösungsansätze

BREITENWANG (rei). Im Veranstaltungszentrum in Breitenwang stellten die BürgerInnenräte aus den Bezirken Imst und Reutte Ideen zur Lösung des Verkehrsproblems vor. Zuhörer waren gespannt Was werden sie wohl berichten? Konnten die BürgerInnen-Räte aus Imst und Reutte Wege zur Lösung des Verkehrsproblems entlang der Fernpassroute finden, die allen anderen Experten bislang verborgen blieben? Am Donnerstag fand die Präsentation der Arbeitsergebnisse vor einer prominenten Zuhörerschaft...

  • 01.02.19
  •  1
Lokales

Kommentar
Das Land Tirol „fletscht die Zähne“

Die Tiroler Landesregierung macht sich daran, dem zunehmenden Schwerverkehr entlang der Fernpassroute „auf den Zahn zu fühlen“. Die angekündigten Maßnahmen dürften so manchem Frächter, bzw. „Brummi-Fahrer“ dann auch schmerzen. Höchst an der Zeit, möchte man angesichts der Verkehrsproblematik sagen. Die angedachten Dosiermaßnahmen möchte man zunächst einmal an einigen Pilottagen testen. Es wird hoffentlich nicht beim Test bleiben, schließlich sind 150.000 Euro für die Planung und Umsetzung...

  • 23.01.19
  •  1
Lokales
Der Unfall auf der B179 hatte schwerwiegende Folgen.
5 Bilder

Großeinsatz für die Einsatzkräfte
Unfall auf der B179 hatte schwerwiegende Folgen

Vier Fahrzeuge waren in einen Unfall verwickelt. MUSAU. Einen Großeinsatz für die Rettung, Feuerwehren und die Polizei gab es am Freitag Nachmittag. Gegen 16.30 kam es auf der B179 zu einem folgenschweren Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen und mehreren  verletzten Personen. Ein 63-jähriger Deutscher lenkte seinen PKW in Fahrtrichtung Vils. Aus bisher noch unbekannter Ursache geriet er auf den linken Fahrstreifen und es kam in der Folge zu einem Frontalzusammenstoß mit einem...

  • 19.01.19
Lokales
Volles Haus bei der Sitzung des Einsatzstabs an der BH Reutte unter Leitung von BH Katharina Rumpf.

+++EILMELDUNG+++
Nun wird auch der Fernpass gesperrt!

REUTTE (rei). Wie die Bezirkshauptmannschaft Reutte mitteilt, muss auch der Fernpass aufgrund von Lawinengefahr geseprrt werden. Diese Sperre tritt am Sonntag um 18 Uhr in Kraft. Die Dauer dieser Sperre ist derzeit nicht bekannt. Im Abschnitt Bichlbach-Lermoos ist die B179 bereits seit Freitag, 24 Uhr gesperrt. Dauer bis mindestens Dienstag Abend. Einen Gesamtüberblick über die Verkehrssituation im Bezirk finden Sie hier

  • 13.01.19
Lokales

+++EILMELDUNG+++ Sperre der Fernpassbundesstraße

Aufgrund der aktuellen Wetterprognosen wird die B 179 Fernpassstraße im Bereich Bichlbach-Lermoos ab Freitag, 11.1.2019, 24:00 Uhr, bis mindestens Dienstag, 15.1.2019, in den Abendstunden aus Sicherheitsgründen gesperrt. Eine Umfahrung ist nur großräumig möglich! Sollten Sie Fragen haben, so steht Ihnen die Informationshotline unter 0800/800507 zur Verfügung.

  • 11.01.19
Politik
NRin Elisabeth Pfurtscheller im Perjentunnel anlässlich der Verkehrsfreigabe der zweiten Röhre.

Entlastung dringend notwendig
Pfurtscheller drängt auf den Tschirganttunnel

ÖVP-Abgeordnete sieht dringenden Handlungsbedarf. AUSSERFERN/IMST (rei). Am Samstag wurde im Tiroler Oberland die zweite Röhre des Perjentunnels eröffnet. ÖVP-Nationalratsabgeordnete Elisabeth Pfurtscheller aus Reutte nützte den Rahmen der Feierlichkeit, um bei dieser Gelegenheit auf den Bau eines weiteren Tunnels im Oberland zu drängen, den Tschirganttunnel, der die Route vom Außerfern in Richtung Inntal verbessern soll. Der Verkehrslawine etwas entgegenhalten „Wir brauchen den...

  • 17.12.18
  •  2
Lokales

Kommentar
Weiteres Kapitel einer unendlichen Debatte

Autobahnen, Schnellstraßen, spezielle Verbindungen, welche die Wege verkürzen oder herausragend schön sind, werden bemautet. Nun gibt es Überlegungen, eine Maut auch am Fernpass zu kassieren. Doch wofür? Ein Mehrwert ist nicht ersichtlich. Die B179 ist eine der Top-Staustrecken in Österreich, der Fernpass diesbezüglich der Hot-Spot. Der geplante Scheiteltunnel wird wohl nicht jenen Mehrwert bringen, der eine Bemautung rechtfertigt. Ob unnötiger Umwegverkehr mit der Gebührenerhebung vermieden...

  • 04.12.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.