Alles zum Thema Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Lokales
Die AbsolventInnen freuten sich über ihre absolvierte Grundausbildung. Innenminister Kickl gratulierte.

Polizeigrundausbildung
26 TirolerInnen schlossen Grundausbildung ab

TIROL. Seit dem 19 Februar 2019 gibt es in Österreich 284 neue Polizistinnen und Polizisten in Österreich. Die Polizeigrundausbildung schlossen auch 26 TirolerInnen ab. Gratuliert wurde den Absolventinnen und Absolventen von Innenminister Herbert Kickl.  Sieben PolizistInnen und 19 Polizisten aus TirolDie Ausbildung der AbsolventInnen und Absolventen fand in St. Pölten in Niederösterreich statt. Unter den 284 SchülerInnen waren auch sieben Frauen und 19 Männer aus Tirol, die künftig ihre...

  • 22.02.19
Lokales
Der MiniM-Markt in Höfen wurde am Abend überfallen.
6 Bilder

Grossfahndung ausgelöst
Bewaffneter Raubüberfall in Höfen

++ Update, Donnerstag 10.25 Uhr ++ Die Ermittlungsarbeit der Polizei läuft weiterhin auf Hochtouren. "Bisher haben wir aber keine weiteren Hinweise", erklärte Chefinspektor Albert Maurer, leitender Beamter der Polizei für den Bereich "Raubdelikte", gegenüber den Bezirksblättern. Die Tatortgruppe des LKA Tirol habe die Spuren am Tatort aufgenommen. Die Auswertung läuft. Beim Einsatz am Mittwoch Abend waren nach Angaben Maurers sehr viele Beamte aus dem Bezirk dabei. Sie wurden von einer...

  • 21.02.19
Lokales
Erich Lettenbichler, Edelbert Kohler, BM Werner Frießer, Christian Scherer (ÖSV), Gerhard Niederwieser, Josef Schreier und Chefinsp. Johannes Mader (Polizei-Kdt. Seefeld)
10 Bilder

FIS Nordischen Ski-WM 2019 in Seefeld
550 Polizisten und Security-Mitarbeiter für die Ski-WM

SEEFELD. Ein umfangreiches Sicherheitspaket haben die Veranstalter der FIS Nordischen Ski-Weltmeisterschaft 2019 zusammen mit der Exekutive ausgearbeitet. Seit Monaten schon treffen sich die zuständigen Beamten mit den Organisatoren, das Ergebnis haben sie in der ersten Pressekonferenz in der umgebauten WM-Halle in Seefeld präsentiert. Das Konzept beinhaltet vor allem Verkehrssteuerungen sowie präventive Maßnahmen, wie Videoüberwachung ab dem Bahnhof und durch die Fan-Meile und...

  • 14.02.19
Lokales
v.l. Bgdr Johannes Strobl BA, CI Josef Fink, Obst Markus Widmann, Dir. Dr. Anna Lisa Mongiorgi, Kommissar Peter Mock, Mag. Helmut Tomac, Kommissar Dietmar Angerer

Landespolizei
Grenzüberschreitende polizeiliche Zusammenarbeit

TIROL. Am 30. Jänner konnte sich die Landespolizeidirektion Tirol in Innsbruck und Kommissar Dietmar Angerer über hohen Besuch aus Südtirol freuen. Beim Treffen forcierte man die Intensivierung der polizeilichen Zusammenarbeit zwischen Tirol und Südtirol.  Ein Treffen der obersten RängeDas Treffen mit Kommissar Dietmar Angerer fand mit der Leiterin der Sektion der Verkehrspolizei Bozen 1, Dir. Dr. Anna Lisa Mongiorgi und dem Kommandant der Unterabteilung der Verkehrspolizei Sterzing stv....

  • 31.01.19
Lokales
Hunderte Vertreterinnen von Einsatzorganisationen füllten den Saal beim Sicherheitsempfang des Landes Tirol in der Messe Innsbruck.
2 Bilder

Sicherheitsempfang
Tirols Einsatzorganisationen sind fit für Notfälle

TIROL. Am 30. Jänner 2019 fand in der Messe Innsbruck der diesjährige Sicherheitsempfang statt. Rund 500 Mitglieder von Einsatzorganisationen nahmen daran teil. Einsatz bei Naturgefahren und GroßveranstaltungenTirols Einsatzorganisationen kommen bei Naturgefahren ebenso zum Einsatz wie bei Großveranstaltungen. Das Land Tirol investiert in den Schutz vor Naturgefahren, aber auch in die Ausrüstung und Ausbildung der Einsatzkräfte. Weitere Investitionen betreffen die Anschaffung notwendiger,...

  • 31.01.19
Lokales
Seit 8. Jänner wird der 45-jährige, gebürtige Bulgare Ivan Todorov im Bezirk Landeck als vermisst gemeldet.

Vermisstenmeldung im Bezirk Landeck
45-jähriger Bulgare in Galtür vermisst

BEZIRK LANDECK/GALTÜR. Seit 8. Jänner wird der 45-jährige, gebürtige Bulgare Ivan Todorov im Bezirk Landeck als vermisst gemeldet. Der Mann, welcher als Kellner in einem Gastronomiebetrieb in Galtür angestellt ist, gab gegenüber seinem Arbeitgeber an, dass er nach Hause (Bulgarien) fahren werde. Zuletzt wurde er in Zams am 8. Jänner 2019 gegen 10 Uhr in der Pfarrkriche gesehen, als er das Krankenhaus St. Vinzenz in Richtung Bahnhof Landeck/Zams verlassen hat. Unglücksfall vermutet Der...

  • 16.01.19
Politik
Die Aktionen in und bei den Öffentlichen Verkehrsmitteln sollte ein verstärktes Sicherheitsgefühl hervorrufen.

Sicherheit
Vermehrte Kontrollen und Überwachungen in den Öffis

TIROL. Im Zuge der Aktionsreihe "Sicherheit in öffentlichen Verkehrsmitteln" gab es innerhalb der letzten Monate des Jahres 2018 verstärkt Überwachungen und Kontrollen im innerstädtischen Verkehr. Straßenbahnen, Nightliner, Hotspots wie der Innsbrucker Hauptbahnhof und andere frequentierte Haltestellen standen im Fokus der Beamten.  Verstärkung des Sicherheitsgefühls in öffentlichen VerkehrsmittelnPrimär wollte man durch dieses Aktion ein verstärktes Sicherheitsgefühl für öffentliche...

  • 07.01.19
Lokales
Vorsicht ist bei allen Geldscheinen geboten. Aktuell werden aber vor allem "falsche 50er" in Umlauf gebracht.

Polizei warnt
Vermehrt Falschgeld im Umlauf

Exekutive rät, die Sicherheitsmerkmale zu prüfen und besonders vorsichtig zu sein. TIROL. Seit einigen Wochen werden im Einzelhandel aber auch auf Märkten und Weihnachtsmärkten gefälschte 50-Euro-Banknoten in den Umlauf gebracht. Die Fälschungen sind dadurch erkennbar, dass sich die Smaragdzahl im linken unteren Bereich der Vorderseite nicht farblich verändert und das Bild im Sicherheitsfolienelement gleich bleiben. Fühlen-Sehen-KippenWeiter fühlt sich das Papier anders als echtes...

  • 13.12.18
  •  1
Lokales
Symbolbild

Mehrere Personen wurden verletzt
Lech: Alkolenker raste in Fußgängergruppe

Ein 17-jährger Führerscheinneuling kam mit seinem PKW auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Rutschen. Dabei geriet er auf den Gehweg – mehrere Fußgänger wurden verletzt. Ein Promille Alkohol im Blut LECH. Am 8. Dezember 2018, gegen 01.00 Uhr fuhr ein 17-jähriger Führerscheinneuling mit einem PKW auf der Landesstraße 198 vom Rüfiplatz kommend in Richtung Warth. Dabei kam er in einer leichten Rechtskurve auf Höhe HNr. 13 auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Rutschen. Das Fahrzeug geriet über...

  • 08.12.18
Leute
Auf Einladung des Lord Mayor of Birmingham, Veranstaltungsorganisatoren Norman Rogerson sowie Werner Steinkellner nahm die Polizeimusik Tirol im Auftrag des Innenministeriums als Vertreter der Österreichischen Polizei vom 23. bis 26. November 2018 am größten Indoor Musik-Tattoo Europas in Birmingham teil.
4 Bilder

Polizeimusik Tirol
Polizeimusik bietet grandiose Show in Birmingham

TIROL. Vom 23. bis 26. November 2018 fand in Birmingham das größte Indoor Musik-Tattoo Europas statt. Musikkapellen, darunter auch die Polizeimusik Tirol, zeigten ihre besten Formationen und lieferten eine sensationelle Show.  Ein Auftritt vor über 16.000 GästenAls Vertretung der Österreichischen Polizei, zeigte die Tiroler Polizeimusik ihr Können beim 30. Internationalen Birmingham Tattoo 2018. Sie wurden von Lord Mayor of Birmingham, dem Veranstaltungsorganisatoren Norman Rogerson sowie...

  • 05.12.18
  •  1
Lokales
Eine optimale Haushaltsbevorratung sichert die Nahrungs- und Energieversorgung einer Person für 14 Tage. Zu Vorrat gehören Getränke und haltbare Lebensmittel ebenso wie eine gut ausgestattete Hausapotheke. Vorkehrungen sollten auch für einen Stromausfall getroffen werden.

Zivilschutz-Tipps
Stromausfall - für den Ernstfall vorbereitet sein

TIROL. In Tirol sind länger andauernde Stromausfälle eher selten. aber dennoch kann es - wie Ende Oktober in Osttirol - zu diesen kommen. In so einem Fall empfiehlt es sich, darauf vorbereitet zu sein. Aus diesem Grund weist Sicherheitsreferent LHStv Josef Geisler auf grundlegende Zivilschutztipps hin. Richtige Vorräte für den ErnstfallBei der richtigen Menge und Art an Vorräten kann die Versorgung einer Person bis zu 14 Tage erfolgen. Zu den Vorräten zählen haltbare Lebensmittel und eine...

  • 15.11.18
  •  1
Sport
Ein Siegerbild von der Polizeimeisterschaft im Mountainbiken in Biberwier.
2 Bilder

Polizei ermittelte Meister im Mountainbiken

BIBERWIER. Kürzlich fand in Biberwier die Tiroler Landesmeisterschaft im Mountainbike des Polizeisportverbandes Tirol statt. 43 Teilnehmer und Teilnehmerinnen fanden sich am Start beim Marienberglift ein und nahmen die 6 km lange Strecke mit einem Höhenunterschied von 620 Meter in Angriff.  Den Titel der Polizeilandesmeisterin  2018 konnte sich Tamara Unterberger von der PI Schwaz in der Zeit von 42:22 min vor Julia Agerer von der PI Landeck (47:05) sichern. Polizeilandesmeister wurde zum...

  • 02.11.18
Lokales
LTP Sonja Ledl-Rossmann, kdt. Egon Lorenz, LH Günther Platter (v.l.).
2 Bilder

Hoher Besuch bei heimischer Polizei

REUTTE. Im Rahmen seines Bezirkstages im Außerfern besuchte Landeshauptmann Günther Platter das Bezirkspolizeikommando Reutte. Bezirkskommandant Obstlt. Egon Lorenz begrüßte den Landeshauptmann als Kollege, war Platter doch in seinem Zivilberuf selbst bei der Gendarmerie. Im Beisein aller Ortskommandanten erläuterte Lorenz die Aufgaben und Problemstellungen der Polizei im Bezirk Reutte. Besonders das Thema Verkehr nahm einen großen Platz in der Diskussion ein. Die Staubelastung auf der B179...

  • 21.10.18
Gesundheit
v.l. Landespolizeidirektor Mag. Helmut Tomac, Verena Frick BA, Simone Mende – BVA, Gerhard Seier – Vorsitzender des Landesstellenausschusses der BVA und Obstlt Silvester Wolsegger, BA.
3 Bilder

Polizei Tirol
Gesundheit der PolizistInnen stärken

TIROL. Der Tiroler Polizei liegt die Gesundheit ihrer MitarbeiterInnen am Herzen. Polizistinnen und Polizisten müssen in ihrem Beruf physisch als auch psychisch einiges leisten. Um dabei noch die Leistungsfähigkeit zu erhalten, präsentierte die Landespolizeidirektion Tirol spezielle gesundheitsfördernde Maßnahmen.  Projekt zur individuellen GesundheitsförderungDie Führungskräfte der Tiroler Polizei präsentierten stolz das Projekt zur individuellen Gesundheitsförderung. Eine gute Entwicklung...

  • 15.10.18
Lokales
Symbolbild

Nach dem Alpinisten wurde seit Dienstag gesucht
Lech: 61-jähriger Tiroler Wanderer tot aufgefunden

LECH/STEEG. Der 61-Jährige Mann aus dem Bezirk Innsbruck-Land war am 09.10. zu einer Wanderung in Zürs aufgebrochen und am Abend aber nicht mehr zurückgekehrt (lesen Sie hier dazu mehr). Im Zuge der eingeleiteten Suchaktion wurde zunächst das Fahrzeug am Parkplatz der Talstation Trittkopf in Zürs entdeckt. Nach einer mehrtätigen, intensiven Suchaktion wurde der Mann am Freitatnachmittag an der Nordwand der Krabachspitze (Gemeindegebiet von Steeg) tot aufgefunden. Er dürfte in einer Steilrinne...

  • 12.10.18
Lokales
Symbolbild

Der 61-Jährige Alpinist wird seit Dienstag vermisst
Lech: Suchaktion nach vermisstem Tiroler Wanderer

LECH. Zur Zeit läuft in Lech am Arlberg eine Suchaktion nach einem 61-jährigen Wanderer aus Tirol. Am 09. Oktober 2018 um 21.35 Uhr erstatteten Angehörige bei der PI Hall in Tirol die Abgängigkeits-Anzeige. Eine Handypeilung ergab, dass das Mobiltelefon des erfahrenen Alpinisten zuletzt bei der Trittkopf-Bergstation im Gemeindegebiet Lech eingeloggt war. Der Pkw des Mannes konnte im Zuge einer Erstfahndung auf dem Parkplatz der Trittkopf-Talstation aufgefunden werden. In der Folge wurde eine...

  • 11.10.18
Lokales
Die Polizei bedankt sich für das vorbildliche Verhalten der Gäste und der Bevölkerung während der Rad-WM.

Sperrungen am Freitag, 28. September
Polizei warnt vor Sperren und Behinderungen

TIROL. Die Straßenrad-WM ist immer noch im vollen Gange und mit ihr diverse Straßensperrungen. So auch am morgigen Freitag, den 28. September 2018. Bisher zeigten sich die Gäste wie auch die Bevölkerung vorbildlich. Die Polizei bedankt sich für die gute Zusammenarbeit und hofft auch künftig auf keinerlei Probleme.  Sperre von drei Autobahn-AnschlussstellenDas U23 Herren Straßenrennen am Freitag bringt Sperrungen und erhebliche Behinderungen mit sich. Die Polizei rät deshalb, nicht unbedingt...

  • 27.09.18
Lokales
Auch heuer wieder setzt die Polizei verschiedene Maßnahmen für Tirols SchülerInnen.
2 Bilder

Die Polizei informiert: Maßnahmen der Polizei für mehr Sicherheit am Schulweg

TIROL. Anfang September beginnt in Tirol wieder die Schule. Gerade Schulkinder sind immer wieder in Unfälle am Schulweg verwickelt. Um deren Sicherheit zu erhöhen, setzt die Polizei in Tirol verschiedene Maßnahmen. Schulwegunfälle Tirol - ZahlenImmer wieder kommt es am Schulweg zu Unfällen, in die Schulkinder verwickelt sind. 2017 kam es in Tirol zu 292 Unfällen mit insgesamt 313 verletzten Kindern. Davon passierten 49 Unfälle auf dem Schulweg. 51 Kinder wurden bei diesen Unfällen verletzt. Im...

  • 29.08.18
Lokales
Helmut Tomac und Günther Platter zum Thema "Sozialbetrug" in Tirol
9 Bilder

Sozialbetrug: Polizei führt verschärfte Kontrollen durch

Seit einem Jahr hat die Tiroler Polizei eine neue Ermittlungsgruppe: Ihre Aufgabe ist es SozialbetrügerInnen auf die Schliche zu kommen. INNSBRUCK. Die Weitergabe der e-Card an Dritte, falsche Aussagen zur Vermögenssituation oder Falschangaben beim Meldeamt: Die Tiroler Polizei beschäftigt sich seit einem Jahr verschärft mit Fällen des Sozialbetruges. Nun fordern LH Günther Platter (l. im Bild) und Landespolizeidirektor Helmut Tomac (r. im Bild) eine Datenbank der Institutionen (AMS,...

  • 17.08.18
Lokales
Bei Kontrollen gingen der Polizei über 400 Motorradfahrer ins Netz.

Überwachungseinsatz: Hunderte Motorradfahrer gingen Polizei ins Netz

443 beanstandete Motorradfahrer: Aufgrund der idealen Wetterbedingungen herrscht auf den Straßen viel Motorradverkehr. Grund genug, für die Polizei, einen "länderübergreifenden Überwachungseinsatz zu starten. TIROL - Im Jahr 2018 sind bereits sechs Motorradlenker auf Tirols Straßen ums Leben gekommen. Laut Polizeidirektion Tirol sind die häufigsten Ursachen: nicht angepasste Geschwindigkeit, Unachtsamkeit und Fahrfehler. Bei Motorradfahrern ist es zusätzlich der Fall, dass sie von unachtsamen...

  • 07.08.18
Lokales
2 Bilder

Polizei flächendeckend mit Sturmgewehren ausgestattet – mit VIDEO!

Alle Streifenwagen werden mit Sturmgewehren vom Typ Steyr AUG A3 ausgestattet. Insgesamt erwirbt die Polizei 6990 dieser Waffen bis Ende 2019. TIROL (cia). Seit kurzem wurden die Polizeikräfte österreichweit mit neuen Sturmgewehren der Firma Steyr ausgerüstet. Dabei wurden nicht nur die vorhandenen veralteten – und teilweise nicht mehr verwendbaren – Gewehre durch das Modell AUG A3 ersetzt, flächendeckend wurden auch alle Streifenwagen damit ausgerüstet – mit einer eigenen versperrbaren Lade...

  • 03.08.18
Lokales
Im Arlbergtunnel (Symbolbild) nahm die Geisterfahrt des rumänischen Lenkers ihren Anfang.

Geisterfahrt auf der Arlbergschnellstraße

Ein rumänischer Lenker wendete seine Klein-LKW im Arlbergtunnel, weil er bemerkte, dass er in die falsche Richtung fuhr. Nach der Ausfahrt aus dem Tunnel wendete er nochmals auf der Schnellstraße ST. ANTON/KLÖSTERLE/DALAAS. Ein Rumänischer Klein-LKW war am 01. August 2018 gegen 02 Uhr auf der S16 Arlbergschnellstraße auf dem Weg von Italien nach Frankreich. Aus unbekannter Ursache fuhr der 36-jährige Mann jedoch im Arlbergtunnel von Vorarlberg nach Tirol. Bei Kilometer 38,5 bemerkte er, dass er...

  • 01.08.18
Lokales
Diese Kreuzotter hatte es sich in Reutte gemütlich gemacht.

Kreuzotter mitten in Reutte eingefangen

REUTTE (rei). Es gibt Erlebnisse, über die sich manche freuen, an denen sich andere furchtbar erschrecken und andere zur Kenntnis nehmen und "cool" darauf reagieren. Die Familien Bader und Kerle aus Reutte waren wiederum sehr überrascht, als sie am Sonntag in ihrem Garten einen sehr ungewöhnlichen "Gast" entdeckten. Eine  Kreuzotter. "In unserem, zentral in Reutte gelegenen, Garten", wie Regina Kerle anmerkt. Sie erzählt: "Nach einigen Telefonaten mit Tierärzten und dem Schlangenexperten vom...

  • 18.06.18
  •  1