20.09.2016, 09:55 Uhr

Schlüsselübergabe der neuen Wohnanlage in der Riedauer Straße

(v.l.n.r.) Vizebürgermeister Thomas Dim und Michael Steffan, Bürgermeister Albert Ortig, Herwig Pernsteiner, Landtagsabgeordneter Peter Bahn, Bewohnerin Yvonne Butler mit Tochter, Stadträtin Angelika Podgorschek und Landtagsabgeordneter Alfred Frauscher (Foto: privat)
RIED. Ein weiteres Wohnhaus mit 15 attraktiven Mietwohnungen hat die ISG Mitte September fertig gestellt. Dies ist der dritte Bauteil der insgesamt sechs mehrgeschossigen Häuser im Stadtteil „Riedauer Straße“.

Durch die effiziente Bauweise und den Einsatz energiesparender Technologien konnte der Standard eines Niedrigst-Energiehauses erreicht werden. Die Wärmeversorgung erfolgt über eine Zentralheizung, die ans örtliche Fernwärmenetz angeschlossen ist.
Alle Wohnungen sind darüber hinaus mit kontrollierter Wohnraumlüftung ausgestattet. Dieses System trägt nicht nur dazu bei Heizkosten zu sparen, sondern dient auch dem Wohlbefinden und der Gesundheit.

Bei der Schlüsselübergabe am 13. September waren Bürgermeister Albert Ortig, die Rieder Vizebürgermeister Thomas Dim und Michael Steffan, sowie Vertreter der Politk mit dabei. Sie alle freuten sich mit den Bewohnern über ihr neues Zuhause.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.