28.06.2016, 14:20 Uhr

Barockmusik mit Originalinstrumenten in der St. Anna-Kirche in Steinbruch

Anna Magdalena Auzinger und Annemarie Podesser haben das Ensemble "Les Accords Extraordiniares" gegründet. Am 17. Juli konzertieren sie in der Kirche St. Anna in Steinbruch. (Foto: Foto: Katharina Roßboth)
NEUFELDEN. Am Sonntag, 17. Juli, findet um 16 Uhr in der Kirche St. Anna/Steinbruch ein Konzert des Ensembles "Les Accords Extraordinaires" statt. Das vierköpfige Ensemble wurde 2012 durch Sopranistin Anna Magdalena Auzinger und Flötistin Annemarie Podesser gegründet. Es widmet sich ausschließlich Barockmusik mit Originalinstrumenten. Die vier jungen Musiker – neben Auzinger und Podesser sind noch Peter Trefflinger und Michael Hell mit an Bord – sind Preisträger renommierter Wettbewerbe sowie gefragte SolistInnen im In- und Ausland. Konzertreisen führten das Ensemble duch Europa und in die Türkei. Wichtige Auftritte mit Rundfunkaufnahmen erfolgten in der Kartause Mauerbach sowie dem Radiokulturhaus Wien.

In Liebe... für Anna Magdalena Bach

Das Konzert hat den Titel "In Liebe... Johann Sebastian Bach". Anna Magdalena Bach war eine außerordentlich begabte Sängerin und Cembalistin und zweite Frau des großen Johann Sebastian Bach. Ihr widmete er zahlreiche Arien, die das junge Ensemble "Les Accords Extraordinaires" in abwechslungsreicher Instrumentierung zum Erklingen bringt.

Anmutig und sanft

"Solistische Vokal- und Instrumentalmusik von Johann Sebastian Bach – farbenfroh und lebendig, gleichzeitig anmutig und sanft", beschreibt Anna Magdalana Auzinger das Konzert. Der Eintritt zum Konzert beträgt 17 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.