15.09.2016, 08:40 Uhr

Herbstausstellung "Kunstregionen" in der Kunsthalle Aigen-Schlägl

Bei der Herbstausstellung in der Kunsthalle Aigen-Schlägl sind Werke von Gerhard Doppelhammer und Ulrike Eidenberger zu sehen. (Foto: Foto: privat)
AIGEN-SCHLÄGL. Die Herbstausstellung 2016 in der Kunsthalle Aigen-Schlägl trägt den Titel „Kunstregionen“. Zu sehen sind Werke von Ulrike Eidenberger und Gerhard Doppelhammer. Eröffnet wird die Ausstellung am Freitag, 23. September um 19 Uhr. Für die musikalische Umrahmung sorgt Gerhars Giesa.

Ulrike Eidenberger

stammt aus Ulrichsberg, absolvierte in Linz das Diplomstudium Bildnerische Erziehung und Technisches Werken und ist seit 1983 Professorin am BG/BRG Rohrbach. Bereits im Kindesalter spielte Zeichnen und Malen eine wichtige Rolle – im Selber-Tun, sowie im Betrachten von Werken anderer. In der Ausstellung zeigt die Künstlerin Zeichnungen, Malerei und Mischtechniken

Gerhard Doppelhammer

begann 1990 an der Kunstuniversität in Linz das Studium der Bildhauerei bei Professor Erwin Reiter. Seit 1994 wendete sich der Künstler auch der Malerei zu. Seit 2009 folgten verschiedene Ausstellungen in Österreich und Italien.

Zum Termin: www.meinbezirk.at/herbstausstellung-kunstregionen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.