18.05.2016, 13:25 Uhr

Mit der Steirischen hoch hinaus

Die beiden Staatsmeister mit ihren Instrumenten. (Foto: Foto: privat)
ROHRBACH-BERG, HASLACH. Einen großartigen Erfolg konnten der 10-jährige Rafael Kickinger aus Haslach und der 11-jährige Julian Zach aus Rohrbach-Berg bei der diesjährigen Staatsmeisterschaft für steirische Harmonika in Gleisdorf (Steiermark) verbuchen. Mit jeweils dem ersten Rang in ihrer Kategorie haben sie die ganze Konkurrenz hinter sich gelassen. Beide erspielten das Prädikat "Ausgezeichnet" mit einer hervorragenden Punktezahl von knapp 47 von 50 möglichen Punkten. Schon in den Staatsmeisterschaften der Vorjahre brillierten die beiden: Julian holte sich in der Vergangenheit bereits dreimal den Titel und einmal den Vizestaatsmeister, Rafael erspielte sich in den letzten drei Jahren jeweils Platz eins. Umso bemerkenswerter sind die Erfolge zu bewerten, da die steirische Harmonika eher in der Steiermark beheimatet ist und der Großteil der Titel daher immer in der Steiermark bleibt.

Musik verbindet

Julian und Rafael haben sich im Kindergarten St. Oswald kennen gelernt, sind gemeinsam in die Volksschule gegangen und besuchen jetzt das Gymnasium in Rohrbach-Berg. Sie sind all die Jahre gute Freunde geblieben und fordern sich immer wieder neu heraus. Unterrichtet werden beide vom Musiklehrer Martin Siegl in der Landesmusikschule in Schlägl. Nicht nur bei Bewerben haben sie das Publikum auf ihrer Seite sonder sie spielen auch schon bei kleineren Veranstaltungen wie Sparvereinsauszahlungen und Geburtstagsfeiern.

Familie inspiriert

Julian schaute sich das Harmonikaspielen bereits als kleiner Bub von seinem Opa ab und eiferte ihm nach. Opa Heli ist auch stets dabei und fördert Julian in allen Belangen. Rafael wurde von seinem Bruder Marcel inspiriert, der ebenfalls ein hervorragender Harmonikaspieler ist und sich auch schon diverse Auszeichnungen bei verschiedenem Bewerben erspielte.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.