25.07.2016, 15:08 Uhr

Rohrbacher schlugen sich wacker bei Sensenmäh-Staatsmeisterschaft

Bei der Staatsmeisterschaft in Vöcklabruck waren auch zwei Kandidaten aus dem Bezirk Rohrbach dabei. (Foto: Foto: LJOÖ)
BEZIRK. Vergangenes Wochenende fand die Staatsmeisterschaft im Sensenmähen in der Bezirkshauptstadt Vöcklabruck statt. Das Oberösterreichische Team konnte dabei großartige Leistungen erbringen und viele Goldmedaillen sowie den Staatssieg der Burschen für sich entscheiden. In der Kategorie Standard (Sensenlänge unter 90cm) holte sich Anna Thaller von der Landjugend Sarleinbach den ersten Platz. Der zweite Teilnehmer aus dem Bezirk Rohrbach – Dominik Keplinger von der Landjugend Helfenberg – schlug sich ebenfalls wacker. Er schaffte Platz 29 in der Kategorie Burschen (Sensenlänge über 90cm). Bei der Mannschaftswertung siegte Oberösterreich vor Salzburg und Niederösterreich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.