18.04.2016, 08:25 Uhr

Haslach bleibt auch im fünften Spiel ohne Sieg

(Foto: Foto: Prem)

1:2 endete die Partie Haslach gegen Neufelden in der 2. Klasse Nordwest.

HASLACH. Der SV Haslach bleibt auch nach dem fünften Spiel im Frühjahr ohne Sieg. Bereits in der ersten Spielminute geriet man gegen Neufelden nach einem abgefälschten Schuss von Wolfgang Rannetbauer in Rückstand. Die Spieler des SVH steckten aber nicht auf und ab der 20. Spielminute war man dann durchaus ebenbürtig. Ein Schuss von Paul Schiffbänker ging in der 21. Minute an die Stange, den Rest der gefährlichen Torchancen entschärfte der Gästegoalie Klaus Aichbauer sicher.

Entschlossene Neufeldner

In der zweiten Halbzeit das gleiche Spiel. Neufelden kommt wieder entschlossener aus der Kabine und Philipp Schneeberger erzielt in der 56. Spielminute die 2:0 Führung. Ab jetzt erarbeiten sich auch die Spieler des SV Haslach einige gute Torchancen diese werden aber oft kläglich vergeben. In der 69. Spielminute kann Maximilian Hinterhölzl den Anschlusstreffer erzielen. Die zahlreichen schnellen Angriffe der Haslacher wurden oft durch Fouls unterbrochen. In der Nachspielzeit wurde der eingewechselte Sascha Peherstorfer nach wiederholtem Foulspiel mit der Ampelkarte vom Platz gestellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.