21.03.2016, 14:54 Uhr

Landesmeister Norbert Gattringer bricht sich bei Judo-Wettkampf Zahn

Judoka Norbert Gattringer brach sich einen großen Teil des oberen Schneidezahnes ab. (Foto: Foto: Christian Fidler)
BEZIRK. Pech für Judoka Norbert Gattringer: Der Landesmeister bricht sich bei der Erima Trophy in Rohrbach-Berg gegen den Ulmerfelder Simon Reisinger (-81 kg) unglücklich einen großen Teil des oberen Schneideszahnes ab. Der 18-jährige Niederwaldkirchner kämpft zwar weiter, muss sich aber mit Rang zwei begnügen.

Erfolgreiche Ottensheimer

Nicht müde werden indes die drei Ottensheimer Samuel Gassner, Jakob Wiesinger und Kaly Camatta. Nachdem sie am Samstag in der U16 in Einzel sowie Mannschaft auf der Matte standen, hängten sie am Sonntag auch noch die U18 sowie U23 dran. Und das alles nicht minder erfolgreich: In den Einzel-Bewerben holte das Trio sieben Podestplätze.

Fast wie in alten Zeiten

Die verstärkte Ausrichtung der Erima Trophy auf die Schüler-Altersklasse, um das Turnier zurück zu alten Höhen zu führen, ist nicht zu übersehen. Der lange Samstag hatte mit 444 Startern aus sieben Nationen eindrucksvoll belegt, dass da wieder etwas im Entstehen ist. Erfreulich dabei aus Mühlviertler Sicht: Gleich 74 (!) UJZ-Kids wagten sich alleine am Samstag auf die Matte. Mit insgesamt 33 Medaillen (5/6/22) stand auch fast die Hälfte davon auf dem Podest.

Kontakte pflegen

Deutsche, Rumänen, Tschechen, Slowenen, Kroaten und Dänen fanden heuer neuerlich den Weg nach Rohrbach. Neben der sportlichen Konkurrenz stand diesbezüglich auch das Pflegen der internationalen Kontakte auf dem Programm. Für ein Musterbeispiel in dieser Hinsicht sorgte Rikke Berg. Dem dänischen Heimat-Verein der UJZ-Trainerin, Mitani Kopenhagen, war nämlich am Herflug ihr Gepäck (zumindest vorläufig) abhanden gekommen. Mitsamt allen Kimonos versteht sich. Der Alpha-Crossfitterin gelang es aber, diverse Ersatz-Judogis aufzutreiben, damit Mitanis Talente doch noch starten konnten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.