23.08.2016, 16:23 Uhr

Aufstrebende Designerin am Weg von Rudolfsheim auf den Laufsteg

Andrea Kerber (22) kreiert seit sieben Jahren eigene Modekollektionen. (Foto: Barbara Majcan)

Die junge Designerin Andrea Kerber zeigt ihre Kreationen bei der Vienna Fashion Week.

RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Schrille Farben sucht man bei Andrea Kerber vergeblich. Bei ihren Kreationen setzt die 22-Jährige auf Olivgrün, Weiß, Schwarz und Grau. Langweilig? Sicher nicht. Kombiniert wird das Ganze nämlich mit lässigen Schnitten und coolen Stoffen. Und das macht Kerber seit April diesen Jahres mit großem Erfolg: Unter dem Label "Vis A Vis" produziert die gebürtige Tirolerin ihre Mode in Rudolfsheim-Fünfhaus. Nun ist sie bei der diesjährigen Vienna Fashion Week zu Gast.

"Für mich ist das der nächste große Schritt", so Kerber. Bisher hat sie ihre Kreationen nur im eigenen Bezirk gezeigt, etwa bei einer Modenschau im "Café Z" bei der Wasserwelt. Ihren großen Auftritt bei der Vienna Fashion Week hat Kerber am Samstag, den 17. September, um 14 Uhr im MuseumsQuartier. Es werden Hosen, Shorts, Kleider, Shirts und Blusen sowie raffiniert geschnittene Jacken zu sehen sein – quasi Klassiker in neuem Gewand. "Ideal für selbstbewusste Frauen, die feminine Mode mögen", so Kerber.

Übrigens: Edle Streetwear gibt es ab Herbst auch für Männer. Denn Kerber lanciert nun auch eine eigene "Men Collection" in den Farben Schwarz, Weiß, Oliv und mit einem Hauch von Marineblau. Im Repertoire: bequeme Jacken, Hosen, Pullis und Shirts.


Pop-up-Store in Neubau

Fans von Kerber haben während der gesamten Vienna Fashion Week die Möglichkeit, ihre Lieblingsteile vor Ort zu kaufen. Einfach zwischen Montag, den 12., und Sonntag, den 18. September, im MuseumsQuartier (Museumsplatz 1, 7. Bezirk) vorbeischauen. Info und Tickets: viennafashionweek.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.