30.06.2016, 08:44 Uhr

Kinder-Uni lädt zum Staunen und Forschen

Spaß und Spannung bei der Salzburger Kinder-Uni (Foto: Kinder-Uni/Michael Namberger)
SALZBURG (lg). Welches Leben herrscht in Wassertropfen und versteht ein Hund, wenn er ins Ausland fährt, auch die anderen Hunde? Fragen wie diese werden sollen die Neugierde der Kinder bei der heurigen Kinder-Uni Salzburg, die von fünften bis 15. Juli stattfindet, wecken. Wesentliches Anliegen der Kinder-Uni ist, Kinder und junge Jugendliche unabhängig von ihrer Herkunft, dem sozialen Umfeld, Bildungsgrad oder Geschlecht für wissenschaftliche Themen und Wissensgebiete außerhalb etablierter Bildungszentren und über den schulischen Fächerkanon hinaus zu begeistern.

Universität in den Stadtteilen

Unter dem Motto "Universität vor der Haustür" versucht die Kinder-Uni dort hinzukommen, wo die Kinder leben und sie sozusagen vor ihren eigenen Toren zum Mitmachen einzuladen. Universitäres Flair kommt aber auch in den Stadtteilen nicht zu kurz: Nach der Anmeldung kann man sich im Studienausweis Lehrveranstaltungen bestätigen lassen und mit etwas Fleiß sogar sein Diplom schaffen. Auch eine Mensa bietet Uni-ähnliche Atmosphäre. Das Programm der Kinder-Uni in den Stadtteilen ist kostenlos.

Kinderredaktion und Olympiasiegerin

Für die jungen Studenten der Kinder-Uni gibt es am fünften Juli ab 15.30 Uhr im Lehener Park Interessantes zum Thema antiker Körperschmuck sowie ein Umweltquiz, ein Flötenatelier und vieles mehr. Die Kinderredaktion Plaudertasche ist ebenso vor Ort, um 18 Uhr gibt es eine Vorlesung zum Thema „Wetter und Klima“ in der Stadtbibliothek.
Besonderes wird auch am sechsten Juli ab 15.30 Uhr am Abenteuerspielplatz in Taxham geboten: Dort ist Olympiasiegerin Andrea Fischbacher zu Gast - neben naturwissenschaftlichen Experimenten gibt es ein Koch- und ein Designstudio. Den Tag rundet eine Vorlesung zum olympischen Gedanken ab.

Kinder-Uni-Sponsion mit Diplomverleihung

In der zweiten Woche (11. bis 15. Juli) findet die Kinder-Uni an der Naturwissenschaftlichen Fakultät statt. Wie die Großen stellen die Kinder ihren Studienplan selbst aus dem Vorlesungsverzeichnis zusammen und können eine eigene Vorlesung vorbereiten. Von acht bis 13 Uhr werden sie auch abseits der Programmpunkte vom Verein Spektrum betreut. Am Ende der Woche werden den jungen Studierenden im Rahmen der „Kinder-Uni-Sponsion“ feierlich ihre Diplome verliehen. Zwei zusätzliche offene Nachmittage (ohne Betreuung) am 13. und 14. Juli erweitern das Angebot für Kinder, die nicht für die ganze Woche angemeldet sind.
Alle Programme der Kinder-Uni sind für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren geeignet. Mehr Informationen unter www.uni-salzburg.at/kinderuni
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.