Für die Gestaltung seines individuellen Freizeitprogrammes sind in Salzburg nahezu keine Grenzen gesetzt: Ob Baden im See oder in den zahlreichen Freibädern, Klettern auf den Salzburger Bergen, die Natur erkunden oder doch lieber ein Museumsbesuch - hier wird für jeden Geschmack und jedes Alter Abwechslungsreiches geboten. Einfach entdecken und Salzburg mit allen Sinnen erleben.

Salzburg erleben Salzburg

Beiträge zum Thema Salzburg erleben Salzburg

Mooncity: Zurück in die Zukunft: Der Porsche Geschäftsführer Wilfried Weitgasser vor dem Mondrover. Es wurden drei Exemplare in den Jahren 1971 und 1972 im Rahmen von US-amerikanischen bemannten Mondmissionen der NASA als Rover auf dem Mond gebracht. Das Elektrofahrzeug wurde durch einen Radnabenmotor angetrieben. Eine Konzeptidee, die Ferdinand Porsche bereits beim ersten Porsche aus 1900, angewandt hatte.
8

Mobilität
Mooncity – zurück in die Zukunft

Mooncity: Erlebniswelt, Elektromobilität und nachhaltige Energieformen zum 70. Jubiläum von Porsche Salzburg. Die Porsche Holding eröffnete am 6. Dezember die erste Mooncity in Salzburg. Ein Eventcenter, das zugleich an nachhaltigen Batteriereperatur-Konzepten forscht, praktisch anwendet und Bildungsentertainment bietet, hat seine Pforten geöffnet. SALZBURG. Der 6. Dezember 2019 war für Wilfried Weitgasser, Geschäftsführer von Porsche Austria und der Allmobil GmbH der richtige Zeitpunkt für die...

  • Salzburg
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
Die Besichtigung durch die Salzburger Federkiel-Stickerei gab Einblick in ein Handwerk mit langer Tradition. Im Bild v.l.n.r.: Valerie Wallner, Katharina Schafflinger, Maria Sendlhofer (alle von der Landjugend Gastein) und Phillip Klieber.
4

Salzburg erleben – auf Erkundungstour durch die Salzburger Federkiel-Stickerei

Über 15 Landjugendmitglieder trafen sich am 19. Juli 2018, um im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Vielfalt Regionalität – Salzburg erleben“ dem alten Handwerk der Federkielstickerei auf die Spur zu gehen. Phillip und Fabian Klieber von der Salzburger Federkielstickerei (St. Martin am Tennengebirge.) gaben Einblick in die Entstehung der aufwendigen und einzigartigen Trachtenaccessoires. St. Martin am Tennengebirge. Seit 1986 erzeugen die Federkielsticker Walter Grübl und Herbert Klieber sowie die...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Landjugend Salzburg
Andi, Vinzi und Tommy aus Piesendorf haben für die Bezirksblätter den Abenteuerweg und den Spielplatz getestet... und waren begeistert, wie man sieht.
6

Robinsons Spiel- und Abenteuerweg beim Nationalparkzentrum Mittersill

Ein erfrischender Ausflug für die ganze Familie - Erholung und Spaß am Zierteich beim Nationalparkzentrum. MITTERSILL. Das Nationalparkzentrum ist seit seiner Eröffnung ein beliebtes Ausflugsziel bei Einheimischen und Gästen. Wer es schon kennt, sollte mit seinen Kindern einmal den Spiel- und Abenteuerweg ausprobieren, der rund um den Zierteich direkt hinter dem Nationalparkzentrum führt und ein lohnendes Ziel für einen kleinen Ausflug zwischendurch ist. Abenteuerpass abholen und los geht's...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Eike Krenslehner
Das Spielzeug Museum wartet in den Ferien mit einem bunten Ferienprogramm auf, dass sich bereits an Kinder ab neun Monaten richtet.
10

Kühle Abwechslung für heiße Tage

Salzburg Museen bieten vielfältiges Programm für die Ferienzeit. SALZBURG (sm). Die Hitze des Sommers bringt Salzburg zum glühen. Wer nicht den Weg über verstopfte Autobahnen in den Urlaub nimmt, kann in der Stadt viele aufregende Dinge für die ganze Familie erleben, die den Geist und die Sinne anregen. Das Haus der Natur bietet für jedes Alter, einzeln, als Familie oder in Gruppen einen kostenlosen Schätze-(S)Pass an. Im Juli und August wird von elf bis 15:00 Uhr die Jagd eröffnet. Einfach...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Ideenreiche Gestalten, wie der Heuwurm LuAn, warten entlang des Weges auf die Besucher.

Lustige Gestalten am Heufigurenweg Annaberg

ANNABERG (sys). Dachsteinweiberl, Kumpfeule, Mecki-Musi: Sie alle sind aus duftendem Heu gebaut, sehen beeindruckend aus und sind am Heufigurenweg anzutreffen. Alljährlich werden ideenreiche Kreationen aus Heu für das Lammertaler HeuART-Fest gestaltet (in diesem Jahr findet der Umzug am 2. September in St. Martin/Tennengebirge statt). Nach dem Fest finden viele der Figuren ihren fixen Platz auf diesem leicht begehbaren Forstweg, der vom Zentrum Annaberg aus den ganzen Sommer bis in den Herbst...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Sylvia Schober
Die alte Mühle war bis in das letzte Jahrhundert aktiv.

Wo die Mühle einst munter klapperte

SCHEFFAU (sys). Entlang des Schwarzenbaches führt der Mühlenrundweg durch ein Stück herrlicher Natur des Tennengaus. Der Weg beginnt beim Parkplatz in Oberscheffau und führt in einer guten halben Stunde bis zur "Alten Mühle". Diese historische Getreidemühle aus dem 17. Jahrhundert, war bis 1958 in Verwendung. Weiter führt der Weg am Winnerfall vorbei, er ist eine der größten Karstquellen des Tennengebirges. Es ist ein beeindruckendes Schauspiel, wenn sich zum Greifen nah der Winnerfall aus dem...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Sylvia Schober
Martin steigt die Kletterwand hinauf. Später will er beim Blobbing in den Nessiteich katapultiert werden, wo er Abkühlung findet.
31

Ganz oben spürst Du das Adrenalin

Hochseilgarten, Giant Swing, Pamperpole, Blobbing und vieles mehr – im Outdoor- und Waterparc Lungau. MARIAPFARR. Eingangs werden die Besucher des „Outdoor- & Waterparc Lungau“ rund um den Nessiteich bei Mariapfarr-Fanning von Parcguides im Umgang mit Karabiner und Seilrolle eingeschult. Bei der ersten Station ist ein Guide dabei, dann ist man eigenverantwortlich am Kurs unterwegs – Kinder bzw. Jugendliche unter 14 Jahre bzw. unter 130 cm Körpergröße aus Sicherheits- gründen nur unter Aufsicht....

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
In der Sommersaison besuchen bis zu 20.000 Menschen täglich den Salzburger Dom – vielleicht wär das auch was für Sie?!
7

Unsere "Touri-Tipps" für Einheimische

Seien auch Sie mal wieder Tourist im eigenen Bundesland und besuchen Sie alt-bekannte Sehenswürdigkeiten. SALZBURG. Sie kennen das bestimmt: Als Kind haben Sie in Volksschule und Kindergarten alle heimischen Sehenswürdigkeiten besucht – das örtliche Museum, die Burg des Bezirks, die Kirche in der Bezirkshauptstadt, die Schauhöhle im Nachbarort und noch viel mehr. Die Erinnerungen daran sind wage, aber auf der mentalen Sightseeing-Liste wurden sie trotzdem abgehakt. Dabei können uns die...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Die Wasserspiele laden im Sommer zu Abendführungen

Hellbrunn bei Nacht erleben

SALZBURG. Mechanisches Theater, Vogelsang-Grotte oder Fürstentisch: die Wasserspiele in Hellbrunn bieten im Juli und August auch bei Abendführungen dieses Schauspiel an. Von ersten Juli bis 31. August starten allabendlich um 18 Uhr, 19 Uhr, 20 Uhr und 21 Uhr die Rundgänge durch die Wasserspiele!. Daneben können Besucher in Hellbrunn auch die Dauerausstellung „SchauLust – Die unerwartete Welt des Markus Sittikus“ und zwei neue Attraktionen in den Kutschenräumen erleben. „Die unerhörte Welt von...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Mittelalterfest in Mauterndorf.

Mittelalterfest in Mauterndorf und Familienfest in Sankt Andrä

Am 7. und 8. Juli 2018 beziehungsweise am am 12. August 2018. MAUTERNDORF, SANKT ANDRÄ. Zwei besondere Events für die ganze Familie sind das alljährliche Mittelalterfest in Mauterndorf, diesmal am 7. und 8. Juli 2018 stattfindet, sowie das Lungauer Familienfest in Sankt Andrä im Lungau, das am 12. August 2018 veranstaltet wird. Auf dem Programm stehen zum Beispiel Spiele zum Mitmachen, Vorführungen, Musik und kulinarische Überraschungen....

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Am Geisterberg in St. Johann Alpendorf entdecken Jung und Alt die vier Geisterwelten und genießen ein herrliches Panorama.
5

Mit Geistern den Berg erkunden

ST. JOHANN (aho). Ob Frühling, Sommer oder Herbst: Der Geisterberg in St. Johann-Alpendorf hat mit seinen lustigen Geistern bis 7. Oktober 2018 durchgehend geöffnet. Die kleinen Kinder begeben sich mit Gspensti und Spuki in die vier Welten der Erdgeister, Feuergeister, Wassergeister und Luftgeister. Auf die Größeren warten im alpinen Feizeitpark Luftschaukeln, das Geisterschloss, Vogelnester, Kletterdrache, Geisterturm, Wasserspiele, Geistersee, Zapfenschießbuden und vieles mehr. Auch die ganz...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Der Hochofen in Bundschuh.

So funktionierte Bergbau damals

Hochofenmuseum Bundschuh – industrieller Bergbau im Lungau THOMATAL. Von 1867 bis 1903 war der Hochofen in Thomatal-Bundschuh im Einsatz: Bergbau und Verhüttung von kostbaren Erzen – allen voran Eisen – reichen in der Region bis ins 16. Jahrhundert zurück, weiß man bei der Ferienregion Lungau. Zahlreiche Bergbau- und Schatzsagen ranken sich um das reiche Erzvorkommen wie Gold, Silber und Edelstein im Lungau. Um 1880 war Bundschuh eines der größten Bergbaugebiete Salzburgs; das Eisenerz wurde...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Am Rosaninsee in Thomatal-Schönfeld kommt man am Weg zum Großen Königstuhl vorbei.

60 kristallklare Bergseen im Lungau

LUNGAU. Im Salzburger Lungau laden knapp 60 kristallklare Bergseen zu erlebnisreichen Wande- rungen ein. "Am Weg entdecken Wanderer außerdem zauberhafte Enzian- und Orchideenarten", macht die Ferienregion Lungau schmackhaft, und: "Wem vor Aufregung der Bauch knurrt, darf sich an einer zünftigen Hüttenjause laben", heißt es. ____________________________________________________________________________________ Du möchtest über Neuigkeiten aus deinem Bezirk informiert werden? Melde Dich zum...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Die Salzburgerin Veronika Horn klettert gerne auf der City Wall am Kapuzinerberg
1

City Wall in Salzburg lädt zum Kletterspaß

SALZBURG (lg). Klettern wie die flinken Gämsen – am Kapuzinerberg in der Stadt Salzburg ist das nicht nur den geübten Vierbeinern vorbehalten. Auf dem "City-Wall"-Klettersteig in der Glockengasse (Nähe Linzergasse) können auch schwindelfreie Salzburger luftige Höhen erklimmen. Ab ersten Juli warten drei verschiedene Routen und ein Übungssteig darauf, erklettert zu werden. Die Originalroute, bekannt als die Naturfreunde-Kapuziner-Gams-Route, ist die schwierigste und weist teilweise sogar...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Der Hüttenpass kann bei jeder bewirtschafteten Hütte im Bundesland Salzburg gestempelt werden. Viel Spaß beim Stempelsammeln.

Auf die Hütten, stempeln, gewinnen

SALZBURG. Wanderschuhe schnüren, Rucksack packen, Hüttenpass rein und rauf auf unsere schönsten Gipfel, zu unseren charmantesten Almen und den idyllischsten Platzerl. Passend zur Wandersaison gibt's von den Bezirksblättern wieder den Salzburger Hüttenpass. Am besten nehmen Sie ihn bei jeder Bergwanderung, oder beim Mountainbiken mit. Denn schon mit drei gestempelten Feldern von jeder bewirtschafteten Hütte im Land Salzburg nehmen Sie an der Verlosung teil. Mehr Infos:...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Abenteuer erleben am Berg Kodak.
3

Salzburg erleben: Sommerfreuden in Saalbach Hinterglemm

Ab kommenden Samstag, 16. Juni, sind in Saalbach Hinterglemm alle Sommerbergbahnen durchgehend in Betrieb. Der Schattberg X-Press öffnet damit die Pforten zu 400 Kilometern Wander- und Bikewegen. SAALBACH HINTRGLEMM. Über 400 km Wander- und Bikewege gibt es in der Glemmtaler Gemeinde zu entdecken. Auch die Kleinsten kommen nicht zu kurz. Abenteuerliche Erlebniswanderungen lassen auch bei ihnen keine Langeweile aufkommen. Egal, ob Wanderer, Mountainbiker oder Familien - ein gemeinsames Ziel...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Schloss Hellbrunn und die Wasserspiele

Schloss Hellbrunn bei Nacht erleben

SALZBURG. Noch bis zum 31. August bietet das Schloss Hellbrunn mit den Wasserspielen auch Abendführungen an. Diese finden jeweils um 18, 19, 20 und 21 Uhr statt. Dazu wartet die Dauerausstellung „SchauLust – Die unerwartete Welt des Markus Sittikus“ anlässlich 400 Jahre Schloss Hellbrunn mit Neuem auf. Neben dem überlebensgroßen Einhorn, der Replika eines historischen Globus und dem interaktiven Drehsofa überrascht nun der Raum „Wasser Macht Spiele“ mit neuer Gestaltung.

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Scheffaus Ortschef
2

Mit dem Rad oder zu Fuß nach Oberscheffau

Mit Video, bitte hier klicken SCHEFFAU (tru). Auf einer Seite die glasklare Lammer, auf der anderen Seite Bäume. Der Lammerradwanderweg ist "für Naturliebhaber eine feine Sache", meint Scheffaus Ortschef Friedrich Strubreiter. Insgesamt acht Kilometer lang ist die Strecke, die mit dem Rad oder zu Fuß erkundet werden kann. Start ist in Golling, Ankunft in Oberscheffau. Wer nach einigen Kilometern Weg Erfrischung braucht hat zwei Möglichkeiten. "Die Lammer lädt zum Baden ein, den gesamten Radweg...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Trisha Augusta Rufinatscha
Im Silberbergwerk sind Führungen täglich bei Voranmeldung möglich.

Führungen im Silberbergwerk Ramingstein

RAMINSTEIN (red). Das Silberbergwerk Ramingstein ist ein reiner Schaustollen, der von der Lungauer Stollengruppe erhalten und betrieben wird. Dazu schreibt die Stollengruppe: "Die Führungsstrecke führt durch das "Altenbergrevier" und gewährt, durch die seit der Einstellung des Bergbaues vor nunmehr rund 200 Jahren nahezu unverändert gebliebenen Stollen, einen guten Einblick in die Beschwerlichkeit der einstigen Knappenarbeit. Mit viel Idealismus und unter großem Einsatz ist das heutige...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Bezirksblätter Lungau
Roland Bogensperger, Thomas Fussi, Christina Wieland & Co. wollen gemeinsam Freizeitaktivitäten starten und organisieren.

Vereinigt eine geile Zeit haben

Das wollen die Mitglieder des vor wenigen Wochen gegründeten Vereins "Gones Kollektiv". LUNGAU (pjw). „Gones Kollektiv“ ist ein neu gegründeter Verein im Lungau, dessen Mitglieder gemeinsam Freizeitaktivitäten in Angriff nehmen wollen. „Wir wollen einfach eine lässige Zeit miteinander verbringen“, bringt es Obmann Roland Bogensperger aus Tamsweg auf den Punkt. "Im Lungau ist vieles möglich" Entstanden ist die Idee beim Skitourengehen: Thomas Fussi (der jetzige Obmann-Stellvertreter, Tamsweg)...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Die Burg Finstergrün in Ramingstein.

Eintauchen in die Welt der Sagen in den alten Gemäuern

Eine Besichtigung der Burg Finstergrün lohnt sich für die ganze Familie. RAMINGSTEIN. Zahlreiche Sagen ranken sich um die historische Höhenburg Finstergrün, die hoch über dem Ort Ramingstein thront: so etwa jene, welche das Team der Ferienregion Salzburger Lungau zu berichten weiß. Demnach soll eine um Almosen bittende Witwe, die der hartherzige Bergverwalter einst an der Burgpforte abgewiesen haben soll, einen Fluch ausgestoßen haben, demzufolge der Bergbau mit seinen Schätzen wie Gold,...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Vizebgm. Anja Hagenauer und Landesrätin Martina Berthold präsentieren ein buntes Ferienprogramm für Salzburg.

Sommerferien mit Spaßfaktor

Damit in den Ferien keine Langeweile aufkommt, haben sich Stadt und Land ein buntes Programm überlegt. SALZBURG (lg). Wohin mit den Kindern, wenn die Eltern arbeiten müssen, keine Großeltern für die Betreuung zur Verfügung stehen und nur zwei Wochen gemeinsamer Familienurlaub geplant ist? Schließlich will man den Nachwuchs ja in guten Händen wissen und langweilig darf es natürlich auch nicht sein. Stadt und Land Salzburg haben sich dazu für Kinder zwischen fünf und 15 Jahren ein...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Das Spielzeugmuseum in der Stadt Salzburg lädt zur Kreativwerkstatt – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.
2

Entdeckungsreise im Museum

In der Kreativwerkstatt gibt es eine Alternative zu Baden, Wandern und Co SALZBURG (lg). Ein Sommer voller Kunst: Auch dieses Jahr bietet das Salzburg Museum ein buntes Angebot für Kinder in den Ferien. Von 18. bis 21. Juli – jeweils von neun bis 13 Uhr – geht es dabei inner- und außerhalb der Neuen Residenz auf Entdeckungsreise. Märchen und Spieletreff Ob Zeichnen, Modellieren oder Drucken – in der Ferien-Werkstatt-Woche sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Im Lauf der Woche entsteht aus...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Kleine Forscher im Haus der Natur

Wenn kleine Naturwissenschaftler forschen

SALZBURG (lg). Im Haus der Natur finden von zehnten Juli bis vierten September jeden Montag um 11:45 Uhr Kinder- und Familienführungen statt. Ebenso immer montags um 14 Uhr finden Publikumsführungen durch die Sonderschau „DAHOAM im Wandel“ statt. Dabei erfährt man, wie die Menschen das Gesicht Salzburgs in den letzten 200 Jahren verändert haben. Beim "Schätze-(S)pass" können Kinder mit einer Schatzkarte geheime Schätze im Haus der Natur suchen. Für jedes gefundene „Juwel“ bekommen die kleinen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.