Unsere "Touri-Tipps" für Einheimische

In der Sommersaison besuchen bis zu 20.000 Menschen täglich den Salzburger Dom – vielleicht wär das auch was für Sie?!
7Bilder
  • In der Sommersaison besuchen bis zu 20.000 Menschen täglich den Salzburger Dom – vielleicht wär das auch was für Sie?!
  • Foto: Franz Neumayr/SB
  • hochgeladen von Julia Hettegger

SALZBURG. Sie kennen das bestimmt: Als Kind haben Sie in Volksschule und Kindergarten alle heimischen Sehenswürdigkeiten besucht – das örtliche Museum, die Burg des Bezirks, die Kirche in der Bezirkshauptstadt, die Schauhöhle im Nachbarort und noch viel mehr. Die Erinnerungen daran sind wage, aber auf der mentalen Sightseeing-Liste wurden sie trotzdem abgehakt. Dabei können uns die Sehenswürdigkeiten vor der Haustür als Erwachsener wieder neu überraschen und begeistern.

Nachbarbezirk entdecken

Aus diesem Grund haben wir uns im Sonderthema "Salzburg erleben" mit den "Touri-Tipps" für Einheimische beschäftigt und die besten aus jedem Bezirk für Sie zusammengetragen. Schließlich sollen die vielen Touristen, die unser schönes Salzburg jährlich besuchen, nicht mehr über unser Bundesland und die Bezirke wissen, oder mehr bei uns gesehen haben, als wir Einheimischen selbst. Seien Sie also ruhig einmal wieder Tourist im eigenen Bundesland und entdecken Sie Alt-Bekanntes wieder neu.

Den Dom schon besucht?

– so zum Beispiel den Salzburger Dom. In der Sommersaison und im Advent besuchen ihn bis zu 20.000 Menschen täglich. Vielleicht fehlt er auch Ihnen noch auf der mentalen Sightseeing-Liste?!

Lammertaler Wächter
Der "Lammertaler Wächter" ist eine 300 Jahre alte Tanne und steht mit vielen anderen riesigen Bäumen im sogenannten Lammertaler Urwald (Tennengau). Sie ist sagenhafte 48 Meter hoch. Leicht erreichbar über Zufahrt Lammertal/Lungötz, Richtung Spiessalm, Gehzeit eine Stunde.
Schloss Moosham
Das Schloss Moosham bei Unternberg (Lungau) wird 1191 erstmals erwähnt. 1520 wurde das Pflegegericht dorthin verlegt. In diesem und den folgenden zwei Jahrhunderten fanden Hexenprozesse statt. Die Schlossführungen (von Mai bis Oktober täglich) zeugen noch heute davon.
Lamprechtshöhle
Die Lamprechtshöhle in St. Martin (Pinzgau) ist die tiefste Höhle Österreichs und gehört mit 50 km zu den größten Höhlensystemen Europas. Die kühlen Temperatur machen sie an heißen Tagen zum beliebten Ausflugsziel. Laternenwanderung und Schatzsuche für Kinder sind besondere Erlebnisse.
Schaubergwerk Sunnpau
Im Schaubergwerk Sunnpau in St. Veit (Pongau) können in einer knappen Stunde rund 4000 Jahre Bergbau erlebt werden. Besucher sehen die Anfänge des Kupferabbaues mit Steinschlägel, Holzkeil und Feuersetzung, des Erzabbaus mit Schlegel und Eisen sowie des Einsatzes von Schwarzpulver.
Festung Hohensalzburg
Schöne Zeit für die ganze Familie garantiert die Festung Hohensalzburg in der Landeshauptstadt. Beim Ferienprogramm können Kinder die Burg entdecken, während die Erwachsenen Kunst im Atelier Hödlmoser bewundern oder in Ruhe einen Kaffee im Garten der Burgtaverne genießen.
Seehamer Kugelmühle
Die Geschichte der Seehamer Kugelmühle (Flachgau) am Eingang zum Wildkar-Wasserfall lässt sich bis ins Jahr 1647 zurückverfolgen. Eine anschließende Wanderung durch den Teufelsgraben verspricht bei jeder Witterung ein Naturerlebnis der besonderen Art für die ganze Familie.
Autor:

Julia Hettegger aus Salzburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.