Alles zum Thema 2018

Beiträge zum Thema 2018

Wirtschaft
Die neue Maiskogelbahn.

Gletscherbahnen Kaprun AG
Freude über das erfolgreiche Geschäftsjahr 2017/18

Bei der Jahreshauptversammlung am 14. Febuar 2019 konnte man beeindruckende Zahlen präsentieren, unter anderem einen Gesamtertrag von 44 Millionen Euro. Das ist ein Zuwachs von 5,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr.  KAPRUN. Die Gletscherbahnen Kaprun AG präsentierte bei ihrer Hauptversammlung mit dem ersten gemeinsamen Ergebnis von Kitzsteinhorn und Maiskogel ein wirtschaftlich sehr erfolgreiches Geschäftsjahr. Exakt 1.091.000 Gäste Zwischen dem 1. Oktober 2017 und dem  30. September...

  • 18.02.19
Sport
LHStv Josef Geisler blättert mit der Sportschützin und mehrmaligen Europa- und Weltmeisterin Franziska Peer im Sportjahrbuch 2018.
5 Bilder

Höhepunkte des Tiroler Sports 2018 zusammengefasst auf 340 Seiten
Sportjahrbuch 2018: Tiroler Erfolge und WM-Glanzstücke

SEEFELD. Das Sportjahr 2018 hatte es in sich – und 2019 verspricht nicht weniger spannend zu werden: Im Jahrbuch „Höhepunkte des Tiroler Sports 2018“ hat der bekannte und ehem. TT-Sportjournalist Fred Steinacher die Highlights des vergangenen Jahres auf 320 Seiten übersichtlich und mit vielen Fotos und spannenden Berichten zusammengefasst. In der WM-Halle in Seefeld, anlässlich des bevorstehenden Sport-Großereignisses in Tirol, hat Steinacher sein 21. Jahrbuch vorgestellt. Das Ergebnis freut...

  • 14.02.19
Lokales
Christoph Madl (Geschäftsführer Niederösterreich-Werbung), Andreas Schwarzinger (Geschäftsführer Waldviertel Tourismus), Tourismus-Landesrätin Petra Bohuslav und die Bürgermeister Raimund Fuchs und Margit Göll.
12 Bilder

Waldviertler Tourismusbilanz sprengt alle Rekorde

1.276.268 Nächtigungen im Jahr 2018 lassen Waldviertel Tourismus, Land Niederösterreich und regionale Touristiker jubeln. WALDVIERTEL. "Das Waldviertel liegt voll im Trend", haben Tourismus-Landesrätin Petra Bohuslav, Waldviertel Tourismus Geschäftsführer Andreas Schwarzinger sowie Landtagsabgeordnete und Moorbad Harbachs Bürgermeisterin Margit Göll bei einer Pressekonferenz im Restaurant Hausschachen in der Gemeinde Weitra festgestellt. Mehr Nächtigungen und Anküfte, eine große Nachfrage...

  • 13.02.19
Wirtschaft

Arbeitsmarkt 2018
10 Millionen Euro an Arbeitslose ausbezahlt

Wer seinen Arbeitsplatz verliert, ist zumeist auf die Leistungen des AMS angewiesen.  AUSSERFERN (rei). Die Betroffenheit, wenn man seinen Arbeitsplatz verliert, ist zumeist sehr hoch. Bei Frauen ist dieses Gefühl zumeist ausgeprägter, als bei Männern. Wichtig ist (fast) immer, dass die Betroffenen möglichst schnell die Leistungen des AMS in Anspruch nehmen können. Existenzsicherung war der größte Brocken Im vergangenen Jahr  wendete das AMS im Bezirk Reutte 5.868.341 Euro für...

  • 09.02.19
Lokales
Abschnittsfeuerwehrkommandant Franz Eder, Bgm. Manfred Gaßner, Ortsfeuerwehrkommandant (OFK) Gerhard Lederer und OFK-Stv. Thomas Gschossmann.

Feuerwehr Kaprun
Über 4.000 ehrenamtliche Stunden im Jahr 2018

KAPRUN. Bei der Mitgliederversammlung der FF Kaprun - als Ehrengäste konnte OFK Gerhard Lederer Bgm. Manfred Gaßner, AFK Franz Eder und Ehren-OFK Peter Buchner begrüßen - wurde unter anderem auch Bilanz über das Vorjahr gezogen: Die Feuerwehrkräfte leisteten 2018 insgesamt 4.135 Stunden für die Sicherheit der Kapruner Bevölkerung und deren Gäste. In Spitzenzeiten sind das über 10.000 Menschen.  46 Einsätze Zu 46 Einsätzen mit einem Gesamtstundenaufwand von 642 wurde ausgerückt und zwar...

  • 08.02.19
Lokales
Die Grabungssaison in Aguntum brachte einige interessante Ergebnisse.

Rückblick auf die Grabungssaison 2018

DÖLSACH (red). Der Verein Curatorium pro Agunto blickt auf ein arbeitsreiches Jahr 2018 zurück. Im Mittelpunkt standen natürlich die Grabungsarbeiten in der einzigen Römerstadt auf Tiroler Boden. Die 7-wöchige Grabungskampagne des Instituts für Archäologien der Universität Innsbruck stand unter der Leitung von Prof. Michael Tschurtschenthaler. Die archäologischen Untersuchungen konzentrierten sich wiederum auf das Forum und den sogenannten „Prunkbau“. Die von insgesamt 25 Personen...

  • 08.02.19
Wirtschaft
Das Amtsgebäude in der Claudiastraße. Hier ist das AMS untergebracht.

Arbeitsmarkt 2018
Interessante Daten aus dem Bezirk Reutte

> Die jahresdurchschnittliche Arbeitslosenquote von 4,0% ist in der Langzeit- beobachtung von 30 Jahren der niedrigste Wert für den Bezirk Reutte > Im Durchschnitt waren 259 (-46) Männer und 305 (-55) Frauen arbeitslos gemeldet. > Der höchste Vorgemerktenstand an Arbeitslosen wurde im November mit 1292 und der Tiefststand im Monat August mit 268 erreicht. > Jede arbeitslose Person war im Durchschnitt 48 Tage (-7) arbeitslos; im Vergleich zu Österreich 125 (-1) Tage. > Der...

  • 08.02.19
Lokales
Zahlreiche Unfälle ereigneten sich 2018 auf unseren Straßen, darunter auch dieser sehr spektakuläre im Lermooser Tunnel.

Erfreuliche Auswertung
Zahl der Verkehrsdelikte ging 2018 zurück

AUSSERFERN (rei). Über 70 Verkehrsdelikte wurden vergangenes Jahr durchschnittlich pro Tag im Bezirk Reutte angezeigt. Sehr viel und doch vergleichsweise wenig. Rückläufige Zahlen "Wir kennen die genauen Ursachen für die aktuellen Zahlen nicht, aber sie sind erfreulich", sagt Mag.a Elisabeth Singer. Sie leitet das Verkehrsreferat an der Bezirkhauptmannschaft Reutte. Wenn sie ihren Blick auf die Auswertungen des Jahres 2018 legt, dann sieht sie in mehreren Bereichen rückläufige...

  • 06.02.19
Lokales
Führung der EU-NaturschutzdirektorInnen im Karwendel
4 Bilder

Jahresausblick
Naturpark Karwendel: Das bringt 2019

Der Naturpark Karwendel hat ein bewegtes Jahr hinter sich. Auch 2019 steht man nicht still. HALL. Der Naturpark Karwendel veröffentlichte kürzlich seinen Jahresbericht 2018 und gab einen ersten Überblick zu den geplanten Projekten im Jahr 2019. „Das Jahr 2018 war für den Naturpark Karwendel in vielfacher Hinsicht sehr fordernd und erfolgreich“, erklärt Josef Hausberger, Obmann des Naturparks. „Zahlreiche große Projekte konnten abgeschlossen werden.“ Museum Holzerhütte Neben einer...

  • 06.02.19
Lokales
Die Polizei konnte mehrere Tatverdächtige ausforschen.

Polizeimeldung
Gefährliche Drohung im Pinzgau geklärt

ZELL AM SEE. Im November 2018 hatte ein Foto mit einem fragwürdigen Textinhalt, das in der Herrentoilette eines Lokals in Zell am See, aufgenommen worden war, auf mehreren Social Media-Plattformen für Aufregung gesorgt. Die Adresse des Lokals wurde damals veröffentlicht mit einem Textzusatz, in welchem vom Abfackeln des Lokals die Rede war. Versuchte Anstiftung zum Mord und gefährliche Drohung Nach umfangreichen Erhebungen konnten nun drei Personen ausgeforscht werden. Gegen zwei von...

  • 01.02.19
Wirtschaft
Die Millionen-Grenze wurde geknackt: 1.030.929 Passagiere sind um 7,5 Prozent mehr als im Vorjahr.

Feldkirchen bei Graz
Flughafen mit Rekordergebnis

Mit 1.030.929 Passagieren feiert man bestes Ergebnis der Geschichte. Mit insgesamt 1.030.929 Passagieren liegt der Flughafen um 7,5 Prozent über dem Vorjahresergebnis und erzielte damit einen neuen Passagierrekord. Die Verkehrsentwicklung in den ersten Monaten des Jahres 2018 war noch ein wenig vom Verlust der airberlin geprägt. Aber die gut ausgelasteten Linienverbindungen (+3,9 Prozent) und die hervorragende Entwicklung im Charterverkehr (+39,2 Prozent) haben das mehr als...

  • 31.01.19
  •  1
Lokales
Touristen am Neusiedler See: 2018 gab es in acht Gemeinden im Bezirk Neusiedl am See sowohl bei den Ankünften als auch bei den Nächtigungen ein Plus. Sieben Gemeinden mussten hingegen ein Minus verzeichnen.

Tourismus im Bezirk
Wer 2018 Gäste gewann und verlor

BEZIRK (ft). 1.061.155 Touristen haben im Jahr 2018 den Weg ins Burgenland gefunden – das waren um 2.933 oder um 0,3 Prozent mehr als 2017. Gleichzeitig mussten die heimischen Tourismusbetriebe einen Rückschlag bei den Nächtigungen einstecken: 42.097 Übernachtungen weniger (-1,4 Prozent) wurden letztes Jahr gegenüber 2017 registriert.  Region Neusiedler SeeEin ähnliches Bild ergibt ein Blick auf die Zahlen aus der Region Neusiedler See, wo mit 565.689 Ankünften zwar um fast 10.000 mehr,...

  • 30.01.19
  •  1
Lokales
Illedits und Plattner zeigten sich mit 2018 zufrieden.

7,1 Prozent weniger Arbeitslose
1.275 im Vorjahr im Schnitt ohne Job

BEZIRK MATTERSBURG. Erfreuliche Daten zum Arbeitsmarkt konnten SP-Bezirkschef Christian Illedits und der AMS-Leiter der Bezirksstelle Mattersburg Markus Plattner vergangene Woche präsentieren: „Im Bezirk Mattersburg haben wir es im Vorjahr geschafft die Arbeitslosigkeit um 7,1 Prozent zu reduzieren. Diese Zahl entspricht nun einem Stand, von dem wir zuletzt 2013 ausgehen konnten“, so Christian Illedits. Richtige Initiativen gesetzt Insgesamt waren 2018 im Bezirk Mattersburg durchschnittlich...

  • 28.01.19
Leute
Die Goldrieder aus Osttirol sorgten mit ihrer "schneidig tirolerischer" Musik für den passenden Sound.
9 Bilder

Buchtalerball in Absam
Ball der Buchtaler in Absam

Absam (mr). Letztes Wochenende lud die Bergkameradschaft Buchtaler wieder zu ihrem beliebten Ball ins Kulturzentrum Kiwi. Mit dem stolzen 65. Jubiläum vor der Tür (die Vorbereitungen für 2020 laufen bereits) ist der Buchtalerball gewiss eine der traditionsreichesten Veranstaltungen in Absam. Dieses Jahr sorgte die Band "die Goldrieder" aus Osttirol den ganzen Abend lang für beste Stimmung. Nebenbei wurde auch noch eine Kellerdisco, eine Tombola und natürlich ein vormitternachtlicher Auftritt...

  • 27.01.19
Wirtschaft
Manchem Unternehmer und so mancher Privatperson ging das Geld aus.

Zahlen des KSV1870
Vier Unternehmen gingen 2018 im Bezirk pleite

AUSSERFERN (rei). 141 Betriebsneugründungen gab es laut Wirtschaftskammer im vergangenen Jahr im Bezirk Reutte. Das ist sehr erfreulich. Manche Unternehmen mussten aber auch vorzeitig schließen. Ungewollt - sie mussten Konkurs anmelden. Die Zahlen dazu nennt der Kreditschutzverband KSV1870. Laut dessen Auswertungen wurden 2018 vier Unternehmensinsolvenzen eröffnet. Ein Jahr davor waren es drei.  Diese vier Unternehmensinsolvenzen im Bezirk schlugen sich mit einer Gesamtpassiva von 1,2...

  • 26.01.19
Lokales
Im vergangenen Jahr gab es insgesamt 1,001 Feuerwehralamierungen. Ein Plus von 32 Prozent.

Mehr Einsätze für Blaulichtorganisationen

OSTTIROL (ebn). Insgesamt waren die Rettungsorganisationen im Bezirk etwas mehr gefordert als im Jahr 2017. Die Leitstelle Tirol verzeichnete im vergangenen Jahr 20.928 Alarmierungen bzw. Anfragen für Osttirol. Der Großteil davon, nämlich 12.316 Disponierungen, betrifft die Krankentransporte. Einen deutlichen Anstieg gab es bei den Feuerwehren. Nicht zuletzt wegen der Unwetterereignisse im Herbst vergangenen Jahres stieg die Zahl der Alarmierungen auf 1.001. Im Jahr 2017 waren es noch 757,...

  • 25.01.19
Lokales
Vergangenes Jahr kamen in Osttirol 564 Kinder auf die Welt.

Eheschließungen, Geburten und Sterbefälle in Osttirol
Laura, Emma und Jakob waren die Favoriten

Der Standesamtsverband Lienz veröffentlichte vor kurzem seine Statistik zu Eheschließungen, Geburten und Sterbefällen im Jahr 2018. Zum Verband gehören neben der Bezirkshauptstadt noch weitere 15 Gemeinden. Geburten In Osttirol kamen vergangenes Jahr 564 Kinder auf die Welt. 275 davon waren Mädchen. Der überwiegende Teil der Eltern ist nicht verheiratet. 343 Kinder wurden unehelich geboren. Das Licht der Welt erblicken nahezu alle Kinder m Krankenhaus. Im Verband sind für das vergangene...

  • 25.01.19
Wirtschaft
WK-Obmann Christian Strigl und WK-Leiter Wolfgang Winkler sind zufrieden.

Viele neue Chefs
141 Betriebe wurden 2018 im Bezirk Reutte neu gegründet

AUSSERFERN. Der Gründergeist im Bezirk ist deutlich zu spüren: Exakt 141 Neugründer – inklusive selbstständigen Personenbetreuern - wagten 2018 im Außerfern den Sprung in die Selbstständigkeit, nach wie vor ein sehr hohes Niveau. Das sind 10 neue Unternehmen mehr als im Vorjahr. Blick nach vorne „Jungunternehmer sind mutig und offen für ständige Veränderungen. Vor allem im Zeitalter der Digitalisierung ist das eine Grundvoraussetzung. Innovative Technologien, die ganz neue Möglichkeiten...

  • 25.01.19
Motor & Mobilität
Ein Drittel aller ÖAMTC-Pannenhilfseinsätze entfiel auf Probleme mit der Autobatterie.
3 Bilder

Sorgenkind Nr. 1: die Batterie
Raum Güssing: ÖAMTC-Pannendienst half 2018 rund 1.450mal

1.450 Mal rückten die Pannenfahrer des ÖAMTC im Jahr 2018 im Raum Güssing aus, um Pannenhilfe zu leisten. "Rekordmonat war der Dezember mit gut 150 Einsätzen, gefolgt von Feber und März mit jeweils circa 140 Pannenhilfen", berichtet Andreas Hackl, Leiter der ÖAMTC-Pannenhilfe Burgenland. Insgesamt betreuten im Burgenland die Pannenhelfer Autofahrer in rund 20.000 Fällen. Im Vergleich zu 2017 (19.000) stiegen die Einsatzzahlen um mehr als fünf Prozent. Hauptpannengrund waren Probleme mit der...

  • 23.01.19
Wirtschaft
Harald Braun, Leiter des AMS Jennersdorf: "Wir vermitteln viel in die Steiermark."
2 Bilder

In den Bezirken Jennersdorf und Güssing
2018: Gutes Jahr für den Arbeitsmarkt

Die Arbeitsmarkt-Bilanz über das Jahr 2018 fällt in jeder Hinsicht positiv aus. Das zeigen die Zahlen des Arbeitsmarktservice (AMS) für die beiden südlichsten burgenländischen Bezirke. Sinkende ArbeitslosenzahlenBeide verzeichneten über das ganze Jahr durchgehend sinkende Arbeitslosenzahlen. Im Bezirk Jennersdorf lag sie Ende Dezember 2018 um 23,3 Prozent unter dem Wert von 2017, im Bezirk Güssing um 7,9 %. Im Bezirk Jennersdorf waren um 125 Personen weniger arbeitslos als ein Jahr davor, im...

  • 22.01.19
Wirtschaft
Das Jahr 2018 schließt mit einem Plus von 4,5 % bei einem Gesamtergebnis von 2.117.252 Nächtigungen.

Positive Weihnachtsbilanz

OSTTIROL (red). Mit einem äußerst positiven Abschluss von 6,4 % gegenüber dem schon starken Dezember des Vorjahres beendet Osttirol das Jahr 2018. Rund 9.000 zusätzliche Nächtigungen ergeben über 141.000 Nächtigungen im Monat Dezember. Alle vier Regionen verzeichnen Zuwächse, wobei die größten Zugewinne die Nationalparkregion und die Ferienregion Lienzer Dolomiten verbuchen können (mehr als 10 % Mehrnächtigungen gegenüber dem letzten Jahr). Kumuliert (November und Dezember) ergibt sich somit...

  • 18.01.19
Lokales
Der "Hanfomat" beim Dieselkino in Bruck.
3 Bilder

"Hanfomat" beim Kino in Bruck
Der Automat mit Hanfprodukten löst Besorgnis aus

BRUCK/PINZGAU. Seit gut einem Monat steht vor dem Dieselkino in Bruck ein sogenannter "Hanfomat". Dort gibt es per Knopfdruck verschiedene Hanf-Produkte (Blüten, Öle, Riegel usw.) zu erwerben, die sich CBD-Waren nennen.  Die Produkte liegen im Trend Neben dem THC, das berauschende Wirkung hat, ist CBD (Cannabidiol) ein weiterer Inhaltsstoff der Hanfpflanze. Die legalen CBD-Produkte sollen nicht süchtig machen und eine gesundheitsfördernde, positive und/oder gegen Stress helfende Wirkung...

  • 18.01.19
  •  1
  •  1
Wirtschaft
Inhaber Manfred Egger.

„Bellevue Best Property Agent 2019"
Egger Immobilien holte das renommierte Gütesiegel zum 3. Mal in Serie

Das erfolgreiche Unternehmen Egger Immobilien in Zell am See wurde zum 3. Mal in Serie mit dem renommierten und begehrten Qualitätssiegel „Bellevue Best Property Agent 2019“ ausgezeichnet.  Seit 2006 zeichnet "Bellevue" – Europas größtes Immobilien-Magazin – empfehlenswerte Immobilienunternehmen aus aller Welt als aus. ZELL AM SEE. Zu den besten Immobilienunternehmen, die das begehrte Siegel in diesem Jahr bereits zum 3. Mal erhalten haben, gehört die Firma Egger Immobilien e.U. aus Zell am...

  • 18.01.19
Lokales
Bauer Toni aus Hollersbach mit Moderatorin Arabella Kiesbauer. Die Abschlussparty ging in den Südtiroler Bergen über die Bühne.

Bauer sucht Frau
Toni aus Hollersbach bei der Abschlussparty in Südtirol

ÖSTERREICH / PINZGAU. Gestern abend wurde auf ATV die "Bauer sucht Frau"-Abschlussparty auf der Alm des Süditroler Kandidatens Albert gezeigt - kleine Dramen und große Liebeserklärungen und lustige Rodelpartien inklusive! Und nächste Woche geht es weiter mit Arabella Kiesbauer,  "unserem" Toni aus Hollersbach und mit all den anderen Kandidatinnen und Kandidaten, die ihr Herz bereits verschenkt haben und mit jenen, die immer noch auf der Suche nach einem "Abnehmer" dafür sind.  Wiederholung:...

  • 17.01.19