Universität Salzburg

Beiträge zum Thema Universität Salzburg

Eine berufliche Auszeit und an der Uni Salzburg - hier im Bild der Uni-Park Nonntal - den geistigen Horizont erweitern.
Aktion 2

MIT UMFRAGE
Vom Arbeitsalltag zurück an die Uni

Lebensbegleitendes Lernen ermöglicht nicht nur Selbstverwirklichung, sondern schafft frische Perspektiven. Aus dieser Intention heraus bietet die Uni 55-Plus an der Universität Salzburg auch Menschen in einer späteren Lebensphase diese Möglichkeit an, etwa in Form einer Bildungskarenz oder beruflichen Auszeit. SALZBURG. Die Stadt-Salzburgerin Elisabeth Simm-Herzog hat sich im Herbst 2020 für die Bildungskarenz entschieden. Noch bis Ende Februar tauscht Simm-Herzog, die seit über 20 Jahren in...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Rund 300 Studierende aus Salzburger Hochschulen haben zwischen 2014 und 2019 über Erasmus+ im Vereinigten Königreich studiert.

Brexit
Internationale Bildung ohne das Vereinigte Königreich

Noch im Jänner treten die letzten vier Studierenden aus Salzburg ihren Erasmus-Aufenthalt im Vereinigten Königreich an. Mit dem Brexit endet diese Erfolgsgeschichte. SALZBURG. Studierende aus Salzburg können in der neuen Erasmus+ Programmperiode ab 2021 nicht mehr in in Großbritannien studieren. Grund dafür ist der Austritts des Vereinigten Königreichs (UK) aus der Europäischen Union (EU). "Das ist ein herber Verlust für die Internationalisierung in Bildung und Wissenschaft", sagt Jakob Calice,...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Bei der Demonstration am Montag, die zwischen ÖH Uni Salzburg und Mozarteum organisiert wurde, versammelten sich rund 200 Personen aus Protest gegen die geplante Gesetzesnovelle.

Studieren
Gegen neues Uni-Gesetz demonstriert

Salzburger Studenten gingen gegen die Novelle des Universitätsgesetzes auf die Straße. Kritikpunkte sind unter anderem die Mindeststudienleistung und die Reduktion der Prüfungstermine. SALZBURG. 200 Studierenden der Universität Salzburg und des Mozarteums marschierten heute vom Salzburger Hauptbahnhof bis zum Residenzplatz, um gegen die Novelle des Universitätsgesetzes zu demonstrieren. Auch Bundesvertreter der Österreichischen Hochschülerschaft waren darunter.  Mindeststudienleistung oder...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Julia Hettegger
Kritik und der Hang zu Verschwörungstheorien gehen ineinander über und lassen sich nicht klar trennen. Kritik, auch am Handeln der Politik, ist aber jedenfalls zulässig und immer erwünscht.
1 2

Corona in Salzburg
Die Verlockungen der Verschwörungstheorien

Der Pinzgauer Politikwissenschaftler Armin Mühlböck weiß, warum wir auch den absurdesten Theorien manchmal Glauben schenken.   SALZBURG. "Die mächtige Pharmaindustrie hat das Coronavirus selbst konstruiert und verteilt, um Geld mit Gegenmitteln zu verdienen, die es schon lange gibt, die aber zurückgehalten werden." Oder: "Bill Gates will mit dem Virus und den Impfungen die Bevölkerung gezielt reduzieren." Eine andere: "Corona gibt es gar nicht. Das ist alles erfunden, um autoritäre politische...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Julia Hettegger
5

Heimatmuseum Obertrum
Lebendiges Museum

Das Obertrumer Heimatmuseum bereitet eine interaktive Ausstellung über die letzten 2000 Jahre der Geschichte um die Trumer Seen vor. OBERTRUM. Das Haus, das das Obertrumer Heimatmuseum beherbergt, wurde auf den Grundmauern einer römischen Villa rustica erbaut. Auf dem Grundstück daneben wurden drei römische Gräber und eine Goldmünze aus dem dritten Jahrhundert gefunden. "Darauf bauen wir unsere kommende Ausstellung der vier Gemeinden um die Trumer Seen über die letzten 2000 Jahre auf", so...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Das Digibus®-Team: Cornelia Zankl, Klaus Hirschegger, Ahmed Noor (Land Salzburg), Alexander Mirnig (Uni Sbg.).
Video 15

Selbstfahrender Bus
Videos: Die Zukunft der Fortbewegung in Salzburg

Das Projekt des selbstfahrenden Shuttles soll in Zukunft die Lücken im öffentlichen Verkehr füllen. KOPPL. Sieben Wochen lang hat das selbstfahrende Shuttle Digibus® in Koppl den öffentlichen Verkehr unterstützt. Das vom Bundesministerium für Klimaschutz und vom Land Salzburg geförderte Forschungsprojekt endet nach drei Jahren im März 2021. Ein Blick in die Zukunft Im Moment sind selbstfahrende Fahrzeuge im öffentlichen Verkehr in Österreich noch gesetzlich verboten. Mit dem Digibus® geben die...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Selina Kollmaier vom Gymnasium in Saalfelden erreichte mit "Ist die Erde eine Scheibe? Die pseudowissenschaftliche Theorie der Flat Earth Society" den dritten Platz in der Kategorie Phsysik. Am Foto ist sie bei der Preisverleihung zu sehen. Auch am Bild:  Jurykoordinator & Laudator Maurizio Musso (PLUS), Laudator Alexander Strahl (PLUS), Rektor Hendrik Lehnert (PLUS) und Markus Achatz (Vorstandsmitglied Kaiserschild-Stiftung).
2

"Ist die Erde eine Scheibe?"
Selina Kollmaier mit "Dr. Hans-Riegel-Fachpreis" ausgezeichnet

Bereits zum zehnten Mal vergab die Paris Lodron Universität Salzburg in Kooperation mit der Kaiserschild-Stiftung die "Dr. Hans-Riegel-Fachpreise" im Bundesland Salzburg. Eine der 13 Gewinner ist Selina Kollmaier aus Saalfelden.  SAALFELDEN. Bereits zum zehnten Mal vergab die Paris Lodron Universität Salzburg (PLUS) in Kooperation mit der Kaiserschild-Stiftung die "Dr. Hans-Riegel-Fachpreise". Auch heuer konnten sich Schülerinnen und Schüler aus dem Bundesland wieder mit ihren...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Rektorin der Universität Mozarteum, Elisabeth Gutjahr.

Universität
"Krisenmomente als Herausforderung für künstlerische Antworten"

In der Universität Mozarteum sieht man in der Corona-Situation auch Chancen, sagt Rektorin Elisabeth Gutjahr.  SALZBURG (jb). Ein besonderes Studienjahr liegt hinter den Salzburger Universitäten, es hat aber auch ein besonderes gerade begonnen, denn Corona verlangt viel Neues an den Bildungsstätten in der Landeshauptstadt.  Interesse bleibt groß Die Rektorin der Universität Mozarteum, Elisabeth Gutjahr, blickt gelassen auf das aktuelle Semester. Auf die Anmeldungszahlen habe die...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Projektinitiator Roland Wernik, Geschäftsführer der Salzburg Wohnbau mit den Betonarten. Angestrebt wird das "gelbe" Produkt in seiner Hand, das gleichwertig mit Naturstein ist.
1 2

Unsere Erde
Altbeton soll für Neubau verwendet werden

Cico – Circle Concrete heißt das Betonrecycling-Vorhaben der Salzburg Wohnbau und deren Forschungspartnern. Ziel ist es 70 Prozent Recyclingbeton im Neubau zu verwenden und damit Ressourcenschonung und Kreislaufwirtschaft zu betreiben. SALZBURG. Sechs Salzburger Unternehmer, Forscher und Baumeister haben im Sommer 2020 ein Projekt begonnen, bei dem der Baustoff Beton recycelt wird. Aber nicht indem – wie bereits gewohnt – der "alter" Beton als Schüttung für den Straßenbau verwendet wird....

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Bioarchäologe Jan Kemper-Kiesslich und Rechtshistoriker Daniele Mattiangeli (beide aus Salzburg) arbeiten zusammen am Geheimnis der Tempelritter.
1

Universität Salzburg
Salzburger auf den Spuren der Tempelritter

Salzburger Wissenschaftler gehen seit einem Jahr den Spuren des letzten Großmeisters der Tempelritter nach. Jetzt konnten sie erste Untersuchungen an menschlichen Überresten vornehmen und bislang verloren geglaubte Dokumente sichern.  SALZBURG. Seit dem Sommer 2019 gehen Salzburger Wissenschaftler den Spuren von Arnau de Torroja nach. Er soll der letzte Großmeister der Tempelritter vor ihrer Auflösung im 13. Jahrhundert gewesen sein. Nachdem ein Grab in der Kirche von San Fermo (Verona)...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Gänsehautsalon im Art Hotel Blaue Gans. Tina Heine stellt die Frage: "Und, was jetzt, Frau Gutjahr" (v.l.: T. Heine, E. Gutjahr)
1 6

Gänsehautsalon in der Blauen Gans
Und, was jetzt, Frau Gutjahr: Der Anspruch auf Qualität in der Kultur

SALZBURG. Im Salzburger Arthotel der Blauen Gans ist seit einiger Zeit mit dem Gesprächsformat des Gänsehaut-Salons eine Dialogserie gestartet worden, die die Auswirkungen von Covid-19 auf unser Leben thematisiert und eine Orientierung bietet. Dabei werden vom Hausherren Andreas Gfrerer Menschen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Medien zum Gespräch eingeladen. Die Stadt anders spüren Als Gastgeberin fungierte vor kurzem die Künstlerische Leiterin von Jazz & the City, Tina Heine. Von Ihrer...

  • Salzburg
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
„Im neuen Christian Doppler Labor wollen wir den gesamten technischen Prozess, von der Analyse der Satellitendaten bis zur Bereitstellung aller Informationen an NGOs weitgehend automatisieren“, erläutert Stefan Lang, Leiter des CD-Labors, seine Vorhaben.

Universität Salzburg
Wissenschaft unterstützt humanitäre Hilfe mit Erdbeobachtung

Die Paris Lodron Universität Salzburg eröffnete am vergangenen Mittwoch in Kooperation mit Ärzte ohne Grenzen ein Christian Doppler Labor für raumbezogene und erdbeobachtungs-basierte humanitäre Technologien. Der Interfakultäre Fachbereich Geoinformatik – Z_GIS der Paris Lodron Universität Salzburg arbeitet im neu geschaffenen Labor am Einsatz und der Analyse von Satellitenbildern für humanitäre Zwecke. Ziel ist es den Kooperationspartner Ärzte ohne Grenzen in technischen, methodischen und...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Daniel Schrofner
Universität Salzburg

Universität
ÖH Salzburg warnt vor Auswirkungen für Studenten

Unter den finanziellen Verlusten durch die Corona-Situation könnten die Studierenden der Universität Salzburg bald leiden, warnt die Österreichische Hochschülerschaft. Angedacht würden eine Reduktion der universitätsfinanzierten Studierendenassistenzstellen und eine Neustrukturierung des Studienangebots. SALZBURG. An der Universität Salzburg sind diverse Umbrüche und geplanten Umstrukturierungen im Gespräch. Finanziellen Verluste durch die Corona-Situation sollen Grund dafür sein. In einem...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Bei der Jurysitzung: Lorenz Maschke und Katharina Lugstein (Startup Salzburg/WKS) mit den zugeschalteten Juroren (im Uhrzeigersinn beginnend oben links) Werner Wutscher (Geschäftsführer Venture Scouting), Robert Richter (Head of Start-ups & Incubation Werk 1 München), Franz Fuchsberger (Senior Investor eQVenture) und Simone Weinbacher-Traun (aws).

Start-ups
"Salzburg ist Hotspot für innovative Gründer"

– sagt Simone Weinbacher-Traun von der Austria Wirtschaftsservice GmbH. Sie ist eine der Juroren, die sieben Salzburger Start-ups in den fünften Durchgang der Startup Salzburg Factory wählten. SALZBURG. Die Startup Salzburg Factory unterstützt innovative, technologie- und wissensbasierte Start-ups bei Markteintritt und Wachstum. 25 Jungunternehmer-Teams haben das Inkubationsprogramm in den ersten vier Durchgängen bereits durchlaufen. Auch für den fünften Durchgang hat es trotz schwieriger...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Der Universitätsstandort Salzburg (Symbolfoto) ist ab Oktober 2020 um einen Bachelor-Studiengang reicher: „Materialien & Nachhaltigkeit“, laut Angaben der Uni der erste dieser Art in Österreich.

Universität Salzburg
Neues Bachelorstudium ab Oktober

Neuer Bachelor-Studiengang „Materialien & Nachhaltigkeit“ startet im Oktober an der Uni Salzburg. SALZBURG. Ab Oktober 2020 bietet die Universität Salzburg mit „Materialien & Nachhaltigkeit“ einen neuen naturwissenschaftlichen Bachelor-Studiengang an, laut Angaben der Uni den ersten dieser Art in Österreich. Entwicklung neuer Werkstoffe Nachhaltigkeit sei inzwischen in allen Lebensbereichen ein Thema. In diesem Zusammenhang gewinne die Entwicklung neuer Werkstoffe sehr stark an Bedeutung. Die...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Wissenschaftlerinnen der Unis Salzburg und Potsdam gehen in einer Online-Studie der Frage nach, wie Menschen mit den Covid-19 verhängten Maßnahmen umgehen.

Online-Studie Corona
Wie gehen die Menschen mit den Covid-19 verhängten Maßnahmen um?

Der Alltag aller Menschen weltweit hat sich durch das Corona-Virus in kurzer Zeit gravierend verändert. Aufgrund unterschiedlicher Maßnahmen im öffentlichen Leben sind die konkreten Auswirkungen durch massive Einschränkungen im Alltag deutlich zu spüren. Um zu untersuchen, wie Menschen weltweit mit diesen Einschränkungen umgehen, haben Wissenschaftler von der Universität Potsdam und der Universität Salzburg eine Online-Umfrage gestartet. SALZBURG. Wie gehen Menschen unterschiedlichen Alters,...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Das Startup Salzburg Studio diente als Zentrale für den Demo Day.
6

Salzburgs Innovative Gründer online
Startup-Messe im digitalen Raum

Startup Messe erstmals Online. Jungunternehmer trafen auf mögliche Investoren und Geschäftspartner.  SALZBURG. Salzburgs Startup-Szene und die Wirtschaftskammer Salzburg (WKS) veranstalten den 5. "Startup Demo Day" erstmals online. Die Startup-Szene bewies trotz Corona-Krise ihre Stärke: rund 390 Teilnehmer wurden registriert. Mit 39 Unternehmen und Institutionen konnte man per Videochat in Kontakt treten und sich austauschen. Als Veranstalter tratt wieder der Netzwerkinkubator Startup Salzburg...

  • Salzburg
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
Michael Neureiter feiert seinen 70er

Michael Neureiter - 70 Jahre
Begeistert von alten Turmuhren

Michael Neureiter ist einer der aktivsten Bad Vigauner mit zahlreichen Berufen und noch mehr Ehrenämtern. Nun feiert der ehemalige 2. Landtagspräsident und anerkannte Groß- und Turmuhrmacher seinen 70. Geburtstag. BAD VIGAUN. Am 28. Mai feiert Michael Neureiter im Kurort seinen 70. Geburtstag. An der Universität Salzburg studierte er Theologie/Philosophie/Geschichte und machte die Ausbildung zum Bibliothekar. Er war unter anderem Geschäftsführer des Österreichischen Bibliothekswerk,...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Josef Wind
Freilegung eines römischen Mosaikbodens in Weyregg durch Mitarbeiter der Universität Salzburg.
1 8

Ausgrabungen
Größtes Römermosaik im Land

Schon vor 1.800 Jahren haben Römer ihre Sommerfrische im Salzkammergut verbracht. WEYREGG. In der nicht zufällig so benannten Römergasse wurden bei den Vorbereitungen zu einem Neubau nun die Überreste einer luxuriösen römischen Villa freigelegt. Die große Anlage ist seit 250 Jahren bekannt und beschäftigt Archäologen seit 1924. Sie bestand aus einem Hauptgebäudekomplex, einem kleineren Nebengebäude sowie einem Wirtschaftshof. Bei der laufenden Ausgrabung der Universität Salzburg und der OÖ...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Gerrit Woerle bei der Übergabe der MNS-Masken an Nicola Hüsing, Vizerektorin für Forschung und Nachhaltigkeit an der Universität Salzburg.

Spende
Privatkäserei versorgt Universität mit Masken

Damit man auch an der Universität Salzburg für die erforderlichen Maßnahmen gut gerüstet ist, spendete die Privatkäserei Woerle kürzlich 5.000 Mund-Nasen-Schutz-Masken an das Team der Naturwissenschaftlichen Fakultät. HENNDORF, SALZBURG. Die Einhaltung diverser Hygienevorschriften zählt aktuell zu den notwendigen Begleitmaßnahmen beim Wiederhochfahren der Wirtschaft sowie des öffentlichen Lebens in Österreich. Das betrifft natürlich auch das Bildungswesen, wie etwa den universitären Betrieb....

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Beim Einkaufen sollten wir uns immer fragen: Wo/bei wem liegt die Wertschöpfung und wen will ich mit meinen Einkauf unterstützen?
2

#Ja zu Salzburg
Einzelne Kauf-Entscheidungen überdenken

Sozialgeograf Andreas Koch über private Kaufgewohnheiten und ihren Einfluss auf die regionale Entwicklung. SALZBURG. Sozialgeograf Andreas Koch, ist Professor an der Universität Salzburg am Fachbereich Geografie und am Zentrum für Ethik und Armutsforschung. Er weiß, was es heißt, die eigene Region aktiv mitzugestalten und mit privaten Entscheidungen auf ihre Entwicklung einzuwirken.  Nicht alle können sich entscheiden "Die Initiative #Ja zu Salzburg gefällt mir, weil sie die Salzburger dazu...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Den Jüngsten fehlt das Bedürfnis der sozialen Eingebundenheit, wie es sich beim Treffen mit Freunden einstellt. Dieses wollen sie aktuell erfüllt haben. Vor der Autonomie und der Kompetenz, so eine Online-Studie der Sozialpsychologie der Universität Salzburg.
4

Ergebnisse Online-Studie
Jüngsten mit mehr Bedürfnisfrustration in der Corona-Krise

Je älter, desto weniger Bedürfnisfrustration empfindet man in der aktuellen Corona-Krise. Den jüngeren Menschen geht mehr ab, sie fühlen sich von den Maßnahmen der Regierung deutlich eingeschränkter als ältere Leute. Und der Mensch will soziale Eingebundenheit, mehr als Autonomie oder Kompetenz. Zu diesen und weiteren Ergebnissen kam eine Online-Studie eines sozialpsychologischen Forschungsteam der Universität Salzburg. SALZBURG. Mit einem Online-Fragebogen erforschte ein sozialpsychologisches...

  • Salzburg
  • Online-Redaktion Salzburg
Ein sozialpsychologisches Forschungsteam der Universität Salzburg erforscht gerade, welche Sorgen, aber auch Wünsche Menschen in der aktuellen Corona-Krise haben. Dafür haben sie einen Fragebogen erstellt und suchen noch freiwillige Teilnehmer.

Coronavirus
Studie über Sorgen und Wünsche der Menschen in der Corona-Krise

Ein sozialpsychologisches Forschungsteam der Universität Salzburg erforscht gerade, welche Sorgen, aber auch Wünsche Menschen in der aktuellen Corona-Krise haben. Das Team um Studienleiterin Christina Mühlberger hat dazu einen Fragebogen online erstellt. SALZBURG. In dieser Online-Studie der Sozialpsychologie der Universität Salzburg geht es darum, welche Bedürfnisse – Sorgen, aber auch Wünsche – Menschen in der aktuellen Corona-Krise haben. Das sozialpsychologische Forschungsteam um...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
4

Brexit
So beeinflusst der Brexit das Leben der Salzburger

Kann trotz Brexit ins Vereinigte Königreich gereist, online geshoppt, studiert oder ausgewandert werden? SALZBURG. Nun ist es endgültig weg, das Vereinigte Königreich aus der EU. Mit 31. Jänner 2020 ist der Brexit vollzogen. Wir haben bei Experten nachgefragt: Wie kann der Brexit uns Salzburger treffen? Kann weiterhin ins Vereinigte Königreich gereist, online-geshoppt, dort studiert oder dahin ausgewandert werden?  Ein Jahr lang bleibt alles normal Die gute Nachricht vorweg: In all diesen...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.