11.07.2016, 09:06 Uhr

Massive Rauferei am Bahnhof

Am Wochenende geriet eine Gruppe von Rumänen am Bahnhofsvorplatz in Streit. Beim Eintreffen der Polizeistreifen lösten sich einige Personen von der Gruppe. Einzelne verließen den Ort, andere wiederum kamen schreiend und gestikulierend auf die Beamten zu. Die Klärung des Sachverhalts war aufgrund des Tumults schwierig. Einer der Beteiligten, ein 17-Jähriger, hatte eine Beule am Kopf. Der Rumäne verweigerte die Mitfahrt mit der Rettung und gab an, nicht verletzt zu sein. Die Ermittlungen zu weiteren Beteiligten laufen. Die Rumänen werden wegen Raufhandel angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.