25.04.2016, 16:35 Uhr

Auszählung der Briefwähler brachte in Salzburg kaum Veränderungen

Wahlbeteiligung betrug 69,5 Prozent

Nach Auszählung der Briefwähler kommt FPÖ-Kandidat Norbert Hofer bei der Bundespräsidentenwahl auf 37,3 Prozent der Stimmen. Auf Platz zwei liegt Alexander Van der Bellen mit 19,4 Prozent der Stimmen, dicht gefolgt von Irmgard Griss mit 18,0 Prozent. ÖVP-Kandidat Andreas Khol erreicht demnach 13,2 Prozent, SPÖ-Kandidat Rudolf Hundsdorfer 9,8 Prozent und Baumeister Richard Lugner 2,3 Prozent.

Demnach brachten die Wahlkartenwähler minimal mehr Stimmen für Van der Bellen (ohne Birefwähler: 18,52 Prozent) und Griss (ohne Briefwähler: 17,36), während Hofer ohne Briefwähler auf 38,74 Prozent der Stimmen gekommen war.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.