20.06.2016, 13:34 Uhr

Haben wir keine anderen Probleme?

Meinung von Bezirksblätter-Chefredakteurin Stefanie Schenker

Vielfalt ohne Migrationshintergrund, das ist – verkürzt auf eine Plakatserie – das Salzburg der ÖVP. Darauf kommen zwar mehr Frauen als Männer vor, ansonsten wird die eigene Botschaft von der "Vielfalt" in der Gesellschaft aber nicht dargestellt. ÖVP-Landesgeschäftsführer Wolfgang Mayer kontert damit, dass ja die reale Vertretung und konkrete Integrationspolitik wichtiger seien. Das stimmt natürlich. Und ja, wir haben (auch) andere Probleme, die wir lösen müssen. So wie die Gehaltsschere, die Österreichs lange unerwähnt gelassene Töchter immer noch diskriminiert. Sprache – und sei sie auch gesungen – schafft Bewusstsein und damit die Basis für hoffentlich positive Veränderungen. Bilder tun das auch. Und es geht darum, Bilder einer vielfältigen und bunten Gesellschaft in den Köpfen zu verankern. Damit wir uns mit alten Denkmustern nicht selbst im Weg stehen.
0
4 Kommentareausblenden
1.117
Alfred Kafka aus Penzing | 20.06.2016 | 18:50   Melden
169
Alex H. aus Tennengau | 21.06.2016 | 09:05   Melden
14.718
Stefanie Schenker aus Salzburg Stadt | 21.06.2016 | 09:13   Melden
14.718
Stefanie Schenker aus Salzburg Stadt | 21.06.2016 | 09:14   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.