13.05.2016, 15:19 Uhr

Vorchdorfer Wasserrettung bei Katastrophenschutzübung

Am 23. April fand in Molln eine weit ausgelegte Übung zusammen mit anderen Rettungsorganisationen und dem Bundeheer statt, bei der zwei Wildwasserretter und zwei Fließwasserretter der Ortstelle Vorchdorf teilnahmen. Es wurde ein Unfall mit einem Schlauchboot in einer Steilwand erprobt, wobei drei Personen gerettet und abtransportiert werden mussten. Die Suche und auch der An- und Abtransport erfolgten durch einen Hubschrauber des Bundesheeres.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.