14.06.2016, 09:07 Uhr

24. Juni: Jubiläum der K&K-Wertungsfahrt

Bad Ischl ist heuer wieder Start und Ziel der Wertungsfahrt. (Foto: Land OÖ/Kraml)

BAD ISCHL. Zum Jubiläum fasziniert die 10. K&K-Wertungsfahrt im Salzkammergut wieder mit exquisiten Vorkriegsfahrzeugen, die das dreitägige Event vom 24. bis 26. Juni 2016 selbst zu einer Rarität in Österreich machen.

Eine „Würfelspiel-Sonderprüfung“ in Frankenburg und das Rahmenprogramm in der Kaiserstadt Bad Ischl unterstreichen die traditionsbewusste Ausrichtung der Veranstaltung. Auch heuer werden sich exquisite Fahrzeuge und Motorräder mit
Baujahr bis 1949 in Bad Ischl zum Start begeben. "Beim letzten Mal war sogar ein Cadillac A mit Baujahr 1903 dabei. Eine Wertungsfahrt mit Vorkriegsfahrzeugen hat in Österreich einen echten Seltenheitswert", erklärt Gerhard Weiß, der Präsident des Veranstalters OÖ Motor-Veteranen-Club. Die Kaiserstadt ist 2016 erneut Start- und Zielort der K&K-Wertungsfahrt, die in zwei Etappen unter anderem durch Bad Aussee, Hallstatt, Seewalchen oder Vöcklabruck führt – und damit durch das
Salzkammergut, in dem Tradition und Werte seit Jahrzehnten hochgehalten werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.