26.09.2016, 15:51 Uhr

30. September: Kaiserstädter mit breiter Brust gegen Tabellenschlusslicht

Gschwandt (grünes Dress) siegt auch im Derby gegen ASKÖ Steyrermühl klar mit 3:1. (Foto: Reischenböck)
BEZIRK. Mit einem starken 1:0 im Heimspiel gegen den WSC Hertha holte der SV Zebau Bad Ischl einen wichtigen Dreier. Die Kaiserstädter müssen nun im Auswärtsmatch gegen Tabellenschlusslicht Schallerbach ran, in dem der nächste Sieg eigentlich nur mehr Formsache sein sollte. Der SV Gmundner Milch bekommt es nach der 0:2-Heimniederlage gegen Oedt nun auswärts mit Donau Linz zu tun.
Mit einer starken Vorstellung konnten in der Bezirksliga Süd die Vorchdorfer auch das Auswärtsmatch in Regau glatt mit 2:0 durch Tore von Kapitän Marco Kontschieder und einen durch Bozi Cosic verwandelten Elfmeter gewinnen.

FCA-Kickerinnen nun auf zweitem Rang

Nach dem wertvollen 2:1-Auswärtserfolg bei der Union Peuerbach rückte Altmünsters Frauenelf in der Frauen-Landesliga wieder auf den zweiten Tabellenplatz vor. Melanie Obermüller und Sarah Stelzhammer sorgten für einen 2:0-Vorsprung, ehe Carola Gschaider für die Gastgeberinnen erst in der 86. Minute der Anschlusstreffer gelang. Damit sind die Schützlinge von Trainer Jürgen Baumann auch nach fünf Runden im Herbst weiter ungeschlagen und empfangen nach der Meisterschaftspause am kommenden Wochenende erst am Sonntag, 9. Oktober, um 16 Uhr im Traunstein-Stadion SV Windischgarsten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.