30.09.2016, 01:27 Uhr

Finale "businesss2run" in Gmunden!

Gmunden: Rathausplatz | Heißes Finale bei den österreichischen Firmenlaufmeisterschaften „business2run“ 2016 in Gmunden!
Nachdem in Bischofshofen im April 2016 aus ca 100 Läufer, in Gmunden im Mai 2016 mit ca 900 Startern, in Freistadt im Juni 2016 mit ca 100 Läufern und in Vöcklabruck am 15.9.2016 mit ca 300 Läufer die besten drei Teams beim „business2run" Lauf ermittelt wurden, fand heute Mittwoch 29.9.2016 das große Finale in Gmunden statt.
70 Starter begaben sich auf die 5 Km lange Laufstrecke vom Rathausplatz, der Esplanade entlang durch den Toskana Park, vorbei beim Schloss Ort und wieder zurück auf den Rathausplatz. Begeisterte Zuschauer entlang der Strecke peitschten die Sportler zu Höchstleistungen und so wurde auch die angenommene Tagesbestzeit von ca 20 Minuten deutlich mit 15:21 Minuten durch Peter BUCHEGGER vom Team Chirurgie 4 aus Gmunden unterboten. Die schnellste Dame war Petra GANSTER vom Team BSG Bosch Hallein Tria4Fun mit einer Zeit von 18:58 Minuten. Was aber bei diesen Laufveranstaltungen zählt ist die Teamarbeit und so wird auch der Sieger aus den drei Zeiten der Teammitglieder ermittelt. Und dies war auch heute in Gmunden der Fall.
"Unter dem Titel „business2run – österreichische Firmenlaufmeisterschaften“ haben wir uns an sportliche Firmen und natürlich auch an solche, die es noch werden wollen, gewenden. Denn: Österreichs Wirtschaft ist ein wesentlicher Faktor für unseren Wohlstand und das Rückgrat unserer Gesellschaft. Nur mit gesunden und hoch motivierten Mitarbeitern lässt sich dieser Umstand halten und auch ausbauen. Bewegung heißt das Zauberwort und mit „business2run" möchten wir alle MitarberterInnen Österreichischer Unternehmen motivieren, gemeinsam mit Arbeitskolleginnen und Arbeitskollegen bei den von uns angebotenen Firmenläufen mit zu machen.
Genauer gesagt: bei den "business2run´s" ausschließich in Bezirkshauptstädten. Warum wir uns dafür entschieden haben? In Österreich gibt es 80 Bezirke und in diesen Bezirken leben und arbeiten mehr Menschen als in den großen Städten Österreichs. Aus diesem Grund haben wir uns mit „business2run" genau auf die Bezirke und deren Bezirkshauptstädte konzentrieren. Der Erfolg gibt uns recht und natürlich wird es in dieser Tonart auch in den nächsten Jahren weiter gehen, Anfragen sind genug vorhanden!“, so ein zufriedener Hauptveranstalter Andreas BERGER.
Im Anschluss der Finalveranstaltung gab es im Seehotel Schwan eine „Nudelpartie“ für alle Sportler und Mitwirkenden, um die Akkus wieder aufzuladen. Die anschließende Siegerehrung wurde schon mit Spannung erwartet. Die besten drei Teams aus Mixed, Damen und Herren wurden unter Jubel aller Anwesenden vor den Vorhang gebeten. Die Sieger der Mixed Wertung war das Team Chirurgie 4 aus Gmunden mit Peter BUCHEGGER, Christoph BERGER und Karina WURM-WOLFSGRUBER mit einer Gesamtzeit von 00:56:53, bei den Damen standen ganz oben das Team BSG BOSCH Hallein Tri4Fun mit Petra GANSTER, Barbara KRISPLER und Carina GRUNDBICHER in einer Gesamtzeit von 01:01:07 und bei den Herren siegte das Team Lenzing AG - Fast Innovation mit Gerhard KIBA, Erwin MALZNER und Walter HANNINGER in einer Zeit von 00:50:34. Nach der Überreichung der Pokale und einer Flasche Sekt pro Starter wurden die drei ersten Teams auch noch von Andreas BERGER überrascht und bekamen einen Teilnahmeschein am nächsten 400 Meter RED BULL Lauf auf die Sprungschanze in Bischofshofen im nächsten Jahr, der ja sicher auch ein Highlight im Leben eines Läufers darstellt und auch durch Andreas BERGER ins Leben gerufen wurde.

Alle Bilder in Kürze auf www.fotopress-sommer.at - Galerie - Sport - business2run-Finale
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.