11.04.2016, 12:23 Uhr

Gosauer Zukunftshoffnung im Skirennsport

Mit seinen 10 Jahren ist Janik Sommerer auf bestem Weg in den Spitzensport. (Foto: NÖM Kids Cup)

GOSAU. Dass in den Sportvereinen des Salzkammergutes bereits viele Skitalente geschmiedet worden sind, ist kein Geheimnis und seit der soeben zu Ende gegangenen Wintersaison kann die ASKÖ Raiffeisen Gosau eine neue Zukunftshoffnung präsentieren. Der 10-jährige Janik Sommerer holt aktuell einen Spitzenplatz um den anderen ein und hat im vergangenen Winter die Podiumsplätze in seiner Klasse U10 für sich abonniert.

Im Februar holte er mit einem Sieg im Riesenslalom in Hinterstoder den Landesmeistertitel der U10, sowie durch einen zweiten Rang im Slalom in dieser Disziplin den Vizelandesmeistertitel. Seine guten Rennergebnisse haben dazu beigetragen, dass er die Saison auf dem zweiten Gesamtrang in der oberösterreichischen Landescupwertung seiner Klasse beenden kann. Der zukünftige Schüler der Skihauptschule Windischgarsten hat aber auch bereits internationale Wettkampfluft geschnuppert und sich dabei bestens behaupten können. Sein Saisonabschluss am ersten Aprilwochenende in Zauchensee (Salzburg) bei der Internationalen Kidstrophy hätte mit zwei zweiten Plätzen nicht besser sein können. Im Riesenslalom, sowie im Crosslauf konnte er sich gegen Mitstreiter aus 15 Nationen souverän durchsetzen und zeigt sichtlich seine Begeisterung nach den beiden Rennen. "Es war schon sehr lässig in Zauchensee zweimal als Zweiter am Stockerl zu stehen. Damit habe ich nicht gerechnet, denn es waren wirklich so viele gute Skifahrer dabei."

Dachsteinwest-Rallye-Sieg als Sahnehäubchen

Wenngleich seine Platzierungen im Landescup viel wert sind, so freut sich der junge Gosauer über einen Erfolg ganz besonders: Den Gesamtsieg in der Dachsteinwestralley in der Klasse U10. Denn auch wenn es die Zukunftshoffnung im Skirennsport aus dem Salzkammergut wohl bald in weit verstreute Wettkampfregionen bringt, so wird das Skifahren vor dem Dachstein sicher immer ein Highlight für Janik bleiben – egal ob bei einem Rennen oder im spielerischen Freestyle Training mit den Twin Tips im Gelände.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.