18.10.2016, 10:36 Uhr

Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Gmunden feiert die neuen Absolventen

(Foto: gespag)
GMUNDEN. 16 Diplomanden feierte die Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege Gmunden. Elf Damen und fünf Herren – im Alter zwischen 21 und 44 Jahren – wurden durch die von Eva Siegrist, Leiterin der gespag-Schulen, überreichte Diplom-Urkunde zu Diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegern.
Acht Auszubildende konnten die Ausbildung in der allgemeinen Gesundheits- und Krankenpflege mit „gutem Erfolg“ abschließen.
Im Rahmen der Diplomprüfung ist das Verfassen einer Fachbereichsarbeit erforderlich. Besonders gut wurden von den heurigen Absolventen die Themen „Leibspeis – Die biografieorientierte Ernährung im Alten- und Pflegeheim unter dem Aspekt der Ausgewogenheit“ sowie „Wegweiser Demenz – Unterstützung pflegender Angehöriger von Demenzkranken im häuslichen Umfeld“ bearbeitet.

Die Absolventen haben mit ihrer breit gefächerten dreijährigen Ausbildung allesamt hervorragende Berufsaussichten.

Dagmar Einschwanger, Direktorin der Schulen des Salzkammergut-Klinikums, GuKPS Gmunden-Standortleiterin Roswitha Weinheimer, Klassenvorständin Andrea Höniges, medizinisch-wissenschaftlicher Leiter Markus Franner sowie Martin König, Geschäftsführer der SoNe Soziales Netzwerk GmbH gratulierten den nun diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegern und wünschten ihnen viel Erfolg für ihre weitere berufliche Laufbahn.

Für alle mit Interesse an einer Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege, organisiert die GuKPS Gmunden am Mittwoch, 16. November, 18 Uhr, einen Informationsabend in der Schule.
Für die 3-jährige Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege kann man sich bis 16. Dezember bewerben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.