Salzkammergut - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Käsespezialitäten gibt es in der Kaiser-Franz-Josef-Straße in Bad Ischl.

Lockdown als Startschuss
Ischler Käseladen mit Delikatessen zum Erfolg

Am 16. März 2020 kam es zum Lockdown in Österreich und just an diesem Tag hatte Thomas Spiessberger die Eröffnung seines Delikatessenladens „KAS“ in der Kaiser-Franz-Josef-Straße in Bad Ischl angesetzt. BAD ISCHL. Zu einer großen Eröffnungsfeier kam es zwar nicht, aber die schwierigen Rahmenbedingungen meisterte der Jungunternehmer in den darauffolgenden Wochen mit Bravour. „Die Beratung durch das Gründerservice der WKO war in der Startphase eine wertvolle Unterstützung“, so Spiessberger....

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Günter Neumann, Vorsitzender der Fachvertretung der OÖ Schienenbahnen

Fachvertretung gewählt
Günter Neumann erneut Vorsitzender der OÖ. Schienenbahnen

GMUNDEN. Günter Neumann (56), Geschäftsführer der Stern & Hafferl Verkehrsgesellschaft sowie der Stern & Hafferl Touristik GmbH in Gmunden, wurde für die Funktionsperiode 2020 bis 2025 erneut zum Vorsitzenden der Fachvertretung Schienenbahnen in der WKO Oberösterreich gewählt. Neumann, 1964 in Gmunden geboren, absolvierte die HTL für Maschinenbau-Betriebstechnik in Vöcklabruck. Seine Berufslaufbahn startete er Mitte 1993 bei der Stern & Hafferl Verkehrsgesellschaft in Gmunden. Nach...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
77 Prozent der Arbeitnehmer vermuten, dass die Corona-Pandemie den Arbeitsmarkt dauerhaft verändern wird. Das ist eines der Ergebnisse des neuen Arbeitsmarkt-Klima-Indexes im Auftrag der Arbeiterkammer Oberösterreich (Symbolbild).
  2

Arbeitsklima-Index
Jede fünfte Person sieht ihre Existenz gefährdet

77 Prozent der oberösterreichischen Arbeitnehmer denken, dass die Corona-Pandemie den Arbeitsmarkt dauerhaft verändern wird. Jede fünfte Person sieht gar ihre Existenz gefährdet. Das sind zentrale Ergebnisse des Arbeitsklima Index der Arbeiterkammer Oberösterreich. Er wurde im März 2020 um ungefähr 15 Fragen zur aktuellen Situation erweitert. OÖ. Wie geht es den Oberösterreichern in der Arbeit? Wie zuversichtlich blicken sie in die Zukunft und was hat sich seit Ausbruch der Corona-Pandemie...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Die Fachhochschulen Oberösterreich bekommen 40 weitere Studienplätze. Darunter ist der neue Bachelorstudiengang "Digital Arts" am Campus Hagenberg (Bild: Außenaufnahme des Science Parks in Hagenberg).

Stelzer/Achleitner
Bund genehmigt 40 neue Studienplätze an den Fachhochschulen

Das Wissenschaftsministerium hat am 3. Juli 2020 40 neue Studienplätze an den Fachhochschulen (FH) in Oberösterreich genehmigt. Damit sollen der neue Bachelorstudiengang "Digital Arts" und zusätzliche Studienplätze für den Bachelorstudiengang "Agrartechnologie und Management" angeboten werden. OÖ. Das Wissenschaftsministerium hat am 3. Juli 2020 österreichweit insgesamt 339 Anfängerstudienplätze an den Fachhochschulen genehmigt. Berücksichtigt wurden ausschließlich Studienfächer aus dem...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
v.l.n.r. Landeshauptmann Wilfried Haslauer mit Gattin Christina, Pfarrer von St. Wolfgang Zbigniew Tomasz Klimek, Vorstandssprecher der Salzburg AG Leonhard Schitter, Geschäftsführer der Salzburg AG Tourismus Management GmbH und Salzkammergutbahn GmbH Christian Wörister und Mario Mischelin, Bürgermeister von St. Wolfgang Franz Eisl, Landeshauptmann Thomas Stelzer mit Gattin Bettina

SchafbergBahn erweitert Fuhrpark
Taufe der neuen Lokomotiven „Land Oberösterreich“ und „Land Salzburg“

ST. WOLFGANG. Am 3. Juli wurden die zwei neuen dieselelektrischen Lokomotiven der SchafbergBahn im Beisein der beiden Landeshauptleute von Oberösterreich und Salzburg, Thomas Stelzer und Wilfried Haslauer, dem Vorstandssprecher der Salzburg AG, Leonhard Schitter, und dem Bürgermeister von St. Wolfgang, Franz Eisl, offiziell auf die Namen „Land Oberösterreich“ und „Land Salzburg“ getauft. Die Segnung vollzog St. Wolfgangs Pfarrer Zbigniew Tomasz Klimek. Mit den zwei neuen Lokomotiven der Firma...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Karl Pichler
  2

Karriere mit Lehre bei Voith Austria
Geschäftsführer Karl Pichler: "Ich würde es genauso wieder machen"

Karl Pichler ist Vorsitzender der Geschäftsführung der Voith Austria GmBH und Vice President Operations Fabrics & Rolls Systems EMEA. Der Frankenmarkter hat "Karriere mit Lehre" gemacht. LAAKIRCHEN. Im Interview mit der BezirksRundschau gibt er jungen Menschen Tipps, wie sie ihren Karriereweg optimal starten können. Würden Sie Ihren Karriereweg wieder so gestalten? Wo liegt für Sie der Vorteil an einer Lehre – und späteren Karriere? Ich würde es genauso wieder machen. Ich habe so...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Franz Pernkopf

Gastfreundschaft und Sicherheit im Salzkammergut
Kostenlose Mitarbeitertestungen bei Beherbergungsbetrieben

SALZKAMMERGUT. Das Salzkammergut ist eine touristische Spitzenregion. Franz Pernkopf, Tourismussprecher des Bezirks Gmunden, ist deshalb von der Initiative „Sichere Gastfreundschaft“ angetan. „Der Bund macht es jetzt möglich, dass sich die Mitarbeiter von Beherbergungsbetrieben kostenlos testen lassen können“, ist Pernkopf erfreut. Auch Wirtschaftskammer Gmunden-Bezirksstellenleiter Robert Oberfrank sieht die Aktion sehr positiv. „Nachdem diese Initiative in fünf österreichischen...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Doris Hummer, Wirtschaftskammer OÖ Präsidentin, befürchtet, dass Unternehmen erneut komplett geschlossen werden könnten. Die WKOÖ ist deshalb bereits an das Land herangetreten, wie die Teststrategie optimiert werden könne.

Wirtschaftskammer OÖ
Nur erkrankte Mitarbeiter sollen isoliert werden

Die Corona-Fallzahlen sind in Oberösterreich wieder angestiegen. Wirtschaftskammer Oberösterreich Präsidentin Doris Hummer befürchtet nun, dass Unternehmen erneut komplett geschlossen werden könnten. Sie empfiehlt, bei Krankheitsfällen die Mitarbeiter sofort zu testen und nur betroffene Personen gezielt zu isolieren. OÖ. Wie befürchtet seien nach der Lockerung der Covid-19-Beschränkungen die Corona-Fallzahlen wieder gestiegen, berichtet jetzt die Wirtschaftskammer Oberösterreich (WKOÖ). Die...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Karl Reingruber in der neuen Backstube.

Reingruber-Backbetrieb in Pinsdorf eröffnet
INKOBA Salzkammergut Nord trägt erste Früchte

PINSDORF. Am Gmundner Marktplatz 11 wird seit nachweislich 1587, wahrscheinlich aber schon wesentlich früher, das Bäckerhandwerk ausgeübt. Die Familie Reingruber begann 1688 Brot zu backen und erwarb 1827 das Haus im Gmundner „Bäckerwinkel“. Über die Jahrhunderte trotzte die Bäckerei den Widrigkeiten der Geschichte und der Betrieb wurde Schritt für Schritt weiterentwickelt. In den letzten Jahren löste eine Baustelle im Haus die andere ab, und kaum war man fertig mit Baustelle, war auch alles...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Auch Sportvereine profitieren vom Hilfsfonds.

Unterstützung für Vereine
Details zum Hilfsfonds vorgestellt

Vizekanzler Kogler und Bundesministerin Köstinger haben den mit 700 Millionen Euro dotierten Hilfsfonds des Bundes für gemeinnützige Vereine und Non-Profit-Organisationen im Detail vorgestellt. OÖ. „Erfreulicherweise hat der Bund dabei auch Forderungen aus Oberösterreich aufgegriffen – einerseits in Richtung längerfristigen Betrachtungszeitraum für die Hilfen, anderseits auch durch eine Auszahlung von Förderungen bereits im Juli“, sagt Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner. Mit...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Im Vorjahr war die Firma Engel mit Innovationen im Bereich der Kunststoffverarbeitung unter den oberösterreichischen Unternehmen mit den meisten Erfindungen. Im Bild: Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner (links) mit CEO Stefan Engleder bei einem Betriebsbesuch bei der Engel Austria GmbH 2019

LR Achleitner
Patentanmeldungen nehmen in Oberösterreich zu

2019 wurden in Oberösterreich um zehn Prozent mehr Patente als im Jahr zuvor angemeldet. Das zeigt der jetzt veröffentlichte Jahresbericht des Österreichischen Patentamtes. OÖ. 2019 wurden 642 Erfindungen aus Oberösterreich angemeldet. Das entspricht einer Steigerung um zehn Prozent verglichen mit dem Vorjahr. Wirtschafts- und Forschungslandesrat Markus Achleitner (ÖVP) bezeichnet das jetzt als "sehr erfreuliche Nachrichten für den Wirtschafts- und Forschungsstandort...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Das Land Oberösterreich hat jetzt den Anteil der Stadt Linz am Kepler Universitätsklinikum übernommen. Die Arbeitsplätze der Mitarbeiter sollen gewährleistet sein.

Land OÖ
Kepler Universitätsklinikum ist jetzt zu 100 Prozent im Landeseigentum

Das Kepler Universitätsklinikum ist jetzt zu 100 Prozent in Landeseigentum. Das Land Oberösterreich übernimmt damit die restlichen Anteile von der Stadt Linz. Am 2. Juli 2020 wurden die entsprechenden Verträge unterzeichnet. OÖ. Mit dem 2. Juli 2020 übernimmt das Land Oberösterreich rückwirkend mit 1. Jänner 2020 den restlichen 25,1 Prozent Anteil am Kepler Universitätsklinikum von der Stadt Linz. Damit ist das Land jetzt Alleineigentümer des zweitgrößten Krankenhauses in Österreich. ...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
von links: Landeshauptmann Thomas Stelzer und Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner informieren über die aktuelle Situation der corona-bedingten Arbeitslosigkeit im Bundesland.

Stelzer/Achleitner
Corona-bedingte Arbeitslosigkeit geht in OÖ zurück

Die Corona-bedingte Arbeitslosigkeit geht in Oberösterreich momentan zurück. Ende Juni waren ungefähr 6.000 Menschen weniger arbeitslos als Ende Mai. Darüber informieren nun Landeshauptmann Thomas Stelzer und Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner. OÖ. Die Corona-bedingte Arbeitslosigkeit gehe in Oberösterreich weiter zurück. „Ende Juni gab es in unserem Bundesland um 5.945 Arbeitslose weniger als Ende Mai dieses Jahres. Zugleich ist die Zahl der Beschäftigten in Oberösterreich neuerlich...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Die Ergebnisse über Talente und Fähigkeiten werden bei einem persönlichen Beratungsgespräch mit erfahrenen Psychologinnen und Psychologen die Testergebnisse besprochen.

Potenzialanalyse
Mit Karriere.Check seine Stärken entdecken

Speziell für Personen zwischen 17 und 25 Jahren gibt es ab sofort im WKO Karriere-Center ein besonderes Angebot: den Karriere.Check. Mit diesem Check können junge Erwachsene, die gerade ins Berufsleben einsteigen oder eine Ausbildung starten wollen, ihre Stärken herausfinden und ihr Potenzial entdecken. ´OÖ. Der Karriere.Check basiert auf verschiedenen psychologischen Testverfahren. Mit den Ergebnissen wird ein Profil über die individuellen Interessen, Neigungen, Stärken und Talente...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Die Versorgung mit regionalem Putenfleisch soll jetzt in den Vordergrund rücken. Einige Handelsketten wollen zukünftig verstärkt in Österreich produziertes Truthahnfleisch anbieten.
 1

LKOÖ/GGÖ
Regionales Putenfleisch soll verstärkt verkauft werden

Ungefähr 3,2 Kilo Putenfleisch pro Kopf und Jahr werden derzeit in Österreich gegessen. Auf Oberösterreich entfallen etwa 35 Betriebe, die Truthühner halten. Regionales Biotruthahnfleisch lässt sich jedoch noch schwer im Lebensmittelhandel verkaufen. Darüber informieren nun die Landwirtschaftskammer Oberösterreich und die Geflügelmastgenossenschaft, kurz GGÖ. OÖ. Vor ein paar Jahren sank die Selbstversorgung mit Putenfleisch in Österreich auf einen Tiefstwert von 41 Prozent. Verantwortlich...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Energie AG-Generaldirektor Werner Steinecker

Energie AG Halbjahresbilanz
Erste Auswirkungen der Corona-Krise spürbar

Im ersten Halbjahr des aktuellen Geschäftsjahres erreichte die Energie AG beinahe die gesetzten Umsatzziele. Das operative Ergebnis und somit auch der Gewinn gingen deutlich zurück. OÖ. Das erste Halbjahr des Energie AG Geschäftsjahres von 1. Oktober 2019 bis 31. März 2020 endete mitten in der bisher kritischsten Phase der Corona-Krise. Umsatzmäßig verzeichnete der Energieversorger mit rund 1,1 Milliarden Euro ein Plus von 12,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Beim operativen...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Ab 1. Juli 2020 tritt eine Umsatzsteuersenkung in Kraft. Auf dem Bild: Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner mit Tourismusministerin Elisabeth Köstinger

Land OÖ
Umsatzsteuersenkung kommt Hotellerie und Nahversorgern zugute

Ab heute, 1. Juli 2020, tritt eine Senkung der Umsatzsteuer in Kraft. Diese umfasst die Gastronomie, die Beherbergungsbetriebe, Fleischer, Bäcker, Konditoren und die Freizeitwirtschaft. Tourismus- und Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner spricht jetzt von einer "wichtigen Unterstützung". OÖ. Am 30. Juni 2020 wurden die Umsatzsteuersenkungen im Nationalrat beschlossen, einen Tag später sind sie bereits in Kraft getreten. „Damit werden jene Branchen gestärkt, die von der Corona-Krise...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Josef Buttinger, Managing Director und Sprecher der Geschäftsführung sowie Manfred Webersdorfer Managing Director und Geschäftsführender Gesellschafter (v. l.).

Franchisenehmer kauft Mutterunternehmen
Webersdorfer übernimmt Hill International

Hill-Franchisenehmer Manfred Webersdorfer übernimmt das Mutternunternehmen Hill International. Gründer Othmar Hill verabschiedet sich in Raten. LINZ/WIEN. Othmar Hill, zieht sich sukzessive aus dem operativen Geschäft zurück und verkauft die Mehrheit an Hill International an seinen erfolgreichsten Franchisenehmer Manfred Webersdorfer. Er und sein Management-Team übernehmen zunächst 76 Prozent und in zwei Jahren die restlichen 24 Prozent an Hill International mit Sitz in Wien. Othmar Hill...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
von links: Martin König (SoNE), Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer und Gerhard Straßer (AMS OÖ) informierten am 30. Juni 2020 über ihre gemeinsame landesweite Offensive für die Pflege.

Gesundheits- und Sozialberufe
AMS und Sozialressort starten landesweite Offensive für die Pflege

Im Mai 2020 kamen 412 Arbeitslose auf 993 offene Stellen in Gesundheits- und Sozialberufen in Oberösterreich. Das ist gegenteilig zur allgemeinen Entwicklung, dass derzeit mehr Arbeitslose als offene Stellen beim Arbeitsmarktservice (AMS) gemeldet sind. Das AMS Oberösterreich und das Sozialressort des Landes starten jetzt eine landesweite Offensive für Gesundheits- und Sozialberufe. OÖ. Derzeit sind etwa 86.000 Menschen in Oberösterreich pflegebedürftig. Bis zum Jahr 2040 wird sich die Zahl...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
F. Peter Mitterbauer

Miba setzt auf Nachhaltigkeit
Mit eingesparter Energie des Vorjahres könnte mal 100.000 Elektro-Autos aufladen

LAAKIRCHEN. Nicht nur für ihre Mitarbeiter, auch für die Umwelt will die Miba Verantwortung übernehmen. Daher arbeitet die Techologiegruppe weltweit seit Jahren daran, Energie und Wasser immer noch sparsamer einzusetzen und Abfall zu vermeiden. Energie immer effizienter nutzenAlleine im vergangenen Geschäftsjahr hat die Miba die Energieeffizienz in der Gruppe um 3.665 Megawattstunden steigern können. Mit dieser Energieeinsparung könnte man 100.000 Elektroautos aufladen. Neben einigen großen...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Anzeige
Die WKOÖ und die oö. Standortagentur Business Upper Austria haben mit standortooe.at eine zentrale Anlaufstelle für gewerbliche Immobilien präsentiert.

Business Upper Austria
Standortsuche schnell, zielgerichtet und verlässlich

Die als Pilotprojekt durch die WKOÖ-Bezirksstellen und der oö. Standortagentur Business Upper Austria gestartete Standortdatenbank standortooe.at hat sich zur zentralen Anlaufstelle für die Suche nach gewerblichen Immobilien entwickelt. Unternehmen können mit wenigen Klicks zielgerichtet eine passende Fläche oder ein Gewerbeobjekt finden. Genauso einfach können Gemeinden, Unternehmen, Privatpersonen und Immobilienmakler/-innen ihre Standorte kostenlos anbieten. Die Online-Plattform...

  • Oberösterreich
  • OÖ BezirksRundschau
ADEG-Kaufmann Johann Kienberger legt in seinem neuen Markt in St. Wolfgang großen Wert auf Regionalität.
  3

Nahversorger mit Tradition
Johann Kienberger eröffnet bereits dritten ADEG-Markt

Passend zum zehnjährigen Jubiläum als ADEG-Kaufmann feierte Johann Kienberger am 25. Juni die Eröffnung seines dritten Marktes in St. Wolfgang im oberösterreichischen Bezirk Gmunden. Als Nahversorger in dritter Generation und getreu seiner Familientradition legt der ADEG-Kaufmann seit jeher Wert auf regionale Produkte und eine familiäre Atmosphäre in seinen Märkten. ST. WOLFGANG. „Das Gesamtpaket bei ADEG macht es mir möglich, mit Menschen zu arbeiten und selbst Entscheidungen zu treffen....

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Wilhelm Laimer mit Landeshauptmann Thomas Stelzer

Gewässerbezirk Gmunden
Wilhelm Laimer für weitere sechs Jahre bestellt

GMUNDEN. Landeshauptmann Thomas Stelzer bestellte vor kurzem den Leiter des Gewässerbezirk Gmunden, Wilhelm Laimer vorzeitig für eine weitere Amtsperiode als Dienstellenleiter für die Jahre 2021 bis 2026. Laimer, der seit 2006 diese Dienststelle leitet, betreut mit seinen rund 35 Mitarbeitern fast 100 Gemeinden in den Bezirken Gmunden, Vöcklabruck, Kirchdorf, Wels/Land und Land Salzburg. Ein seit Jahren stetig gestiegenes Bauvolumen zeigt den enormen Stellenwert der Schutzwasserwirtschaft und...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Peter Dorn (BR), Werner Leitner (BR), Wolfgang Schandl (ÖGB), AMS-Leiter Leo Tremmel und Ilse de Lorenzo (ÖGB)

AMS zu Gast bei ÖGB
22.000 Arbeitnehmer von Kurzarbeit im Salzkammergut betroffen

Gewerkschafter und der Leiter des AMS-Gmunden, Leopold Tremmel, tauschten ihre Erfahrungen mit Kurzarbeit aus. BEZIRK GMUNDEN. Bei einer Sitzung des ÖGB-Regionalvorstandes, dem 26 Betriebsräte aus Betrieben des Bezirkes Gmunden angehören, referierte am 24. Juni der Leiter des Arbeitsmarktservice Gmunden, Leopold Tremmel. Wie eine Lawine überrollte die erste Kündigungswelle der Unternehmen aufgrund Coronamaßnahmen das AMS. Durch das extrem rasche Zustandekommen der ersten Covid19...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.