19.04.2016, 11:31 Uhr

Wirtschaftsmedaille in Silber an Stephan Giesbergern

v.l. Günter Rübig (Obmann der sparte.industrie), Stephan Giesbergen (BAUMIT Baustoffe GmbH), Heinz Moosbauer (Geschäftsführer sparte.industrie) (Foto: Strobl)
BAD ISCHL. Großer Einsatz und Engagement für das eigene Unternehmen, aber auch für die oö. Industrie verdienen eine Auszeichnung. Aus diesem Grund wurde DI Stephan Giesbergen, Geschäftsführer der BAUMIT Baustoffe GmbH, von Industrie-Spartenobmann Günter Rübig für seine Verdienste rund um die OÖ Wirtschaft mit der „Wirtschaftsmedaille der WKOÖ in Silber“ ausgezeichnet.
DI Stephan Giesbergen trat nach Abschluss des Studiums „Wirtschaftsingenieurwesen-Bauwesen“ an der TU Graz 1993 in die Firma Alpine-Mayreder Bau GmbH ein und war dort im Bereich Bauleitung, Leitung der Arbeitsvorbereitung und als EDV-Bereichsleiter tätig.
Von 1998 bis 2001 war er in der Wietersdorfer Gruppe als Projektleiter und Leiter der IT sowie als Geschäftsführer für eine kroatische Tochterfirma beschäftigt.
Seit 2001 oblag ihm in der Fa. Andritz AG die Leitung des Controllings der Sparte „Environment and Process Technologies“ und seit 2007 auch das Controlling für die VA-Tech Hydro.
Mit 1.10.2007 wurde DI Giesbergen mit der Geschäftsführung der Firma Baumit Baustoffe GmbH betraut.
Die Firma Baumit ist aus einer Kooperation der österreichischen Familienunternehmen Wopfinger Baustoffindustrie und der Wietersdorfer Gruppe entstanden und zählt mittlerweile zu den erfolgreichsten Baustoffmarken Europas. Das Unternehmen ist auch in China vertreten.
Unter der Führung von DI Giesbergen kam es zu einer kontinuierlichen Umsatz- und Ertragssteigerung sowie zum Ausbau und einer Modernisierung der Niederlassungen in Bad Ischl, Marchtrenk und Hallein.
Das Unternehmen erzielte 2015 einen Umsatz von 42,5 Mio. Euro und produziert 150.000 Tonnen Baustoffe und 50.000 Tonnen Kalk pro Jahr. 2015 waren 91 Mitarbeiter beschäftigt (davon drei Lehrlinge im technischen Bereich).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.