12.07.2016, 15:11 Uhr

Professioneller 3D-Druck für alle

Robert Pfitzner und sein 3D-Druck: Das Unternehmen „Pfiro-3D“ besteht in Zell an der Pram seit September 2015. (Foto: Pfiro 3D)

„Pfiro-3D“ ist ein neues, innovatives Unternehmen in Zell an der Pram

ZELL/PRAM (ska). Alle sollen die Möglichkeit haben, einen professionellen 3D-Druck zu erhalten und von dieser Technologie zu profitieren. Das ist der Ansatz, der hinter dem neuen Unternehmen „Pfiro-3D“ in Zell an der Pram steckt.

Robert Pfitzner (Pfiro) hat die Firma im Herbst 2015 gegründet. Nun ist Pfiro-3D für den Regionalitätspreis der BezirksRundschau nominiert. „Wir bieten die innovative Fertigungsmethode, den 3D-Druck, allen Firmen für Prototypen, Kleinserien, Modellen und auch Privatpersonen an“, erklärt Pfitzner.

Ziel sei es dabei, die innovative Technik mit kompetentem Service zu vereinen und sie der Region zugänglich zu machen. Denn für diese sei Pfiro-3D wirtschaftlich und umwelttechnisch ein Gewinn. „Da wir service-orientiert sind, großen Wert auf Beratung legen und außerdem mit modernsten Technologien arbeiten, ist das für alle ein positiver Prozess, den wir gemeinsam gehen“, sagt Robert Pfitzner.


Der Regionalitätspreis – Teilnahme und Nominierung


Die BezirksRundschau verleiht dieses Jahr zum sechsten Mal den Preis für Regionalität an heimische Betriebe, Vereine und Organisationen. Die Gala findet am Mittwoch, den 21. September 2016 statt.

Einreichungen sind in acht ­Kategorien möglich:
Dienstleistung und Handel
Industrie
Handwerk und Gewerbe
Land- und Forstwirtschaft
Vereine, Institutionen und Behörden
Tourismus und Gastronomie
Mobilität und erneuerbare Energien
„Junge Ideen“

Die Teilnahme ist ab sofort möglich: Senden Sie den ausgefüllten Kupon (jeweils in der aktuellen Ausgabe der BezirksRundschau Schärding) an BezirksRundschau GmbH, Hafenstraße 1-3, 4020 Linz, Kennwort „Preis für Regionalität“ oder nominieren/bewerben Sie (sich) hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.